Planung Heimkino Unterputz und weitere Dosen

+A -A
Autor
Beitrag
coolum
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2019, 09:16
Hallo,

Ich bin neu hier im Forum - lese aber schon seit Jahren mit und habe mir immer Inspiration und Ideen geholt - vielen Dank erst mal dafür 😀



Nun zu meinem Vorhaben, welches ich plane und eure Meinung hören möchte, ob dies so realisierbar ist:

Ich werde demnächst mein Wohnzimmer renovieren und möchte meine Kabelflut unterputz vertecken und schöne Anschlussdosen verbauen.

Zu meiner 5.1 Heimkinoanlage:

Hier möchte ich hinter meinem Verstärker folgende Dosen setzen:

- Eine doppelte Lautsprecherdose von Gira ( Produknummer 569303) —> diese ist über ein Kabel Unterputz verbunden mit jeweils zwei einzelnen Lautsprecherdosen von Gira(Produktnummer : 569203),die jeweils auf Höhe der Frontspeaker angebracht werden. Um die Verbindung zwischen Receiver und den Lautsprechern herzustellen, sollen die Lautsprecher mit einem kurzen Kabel an ihre Dose abgeklemmt werden und der Receiver soll ebenfalls an seine Dose per kurzem Kabel abgeklemmt werden.

- das Selbe Prinzip nochmal für die Rearlautsprecher

- der Centerlautsprecher soll auch seine eigene Anschlussdose bekommen (569203 Gira) - das Gegenstück hierfür ist dann ebenfalls als einzelne Lautsprecherdose hinter dem Verstärker angebracht ( ebenfalls 569203 Gira)

Also kurz zusammengefasst:

Jeder Lautsprecher soll seine eigene Anschlussdose bekommen.

Hinter dem Verstärker befinden sich dann insgesamt 3 Lautsprecheranschlussdosen: Eine doppelte für die Frontlautsprecher, eine weitere doppelte für die Rearlautsprecher und eine einzelne Für den Centerlautsprecher.

Zum Thema HDMI Verbindung zwischen Verstärker und Fernseher:

Auch dieses Kabel will ich verschwinden lassen und je zwei HDMI Anschlussdosen setzen. Also hinter dem Verstärker soll eine HDMI Dose gesetzt werden ( Gira 566903) und hinter dem Fernseher die selbe Dose. Beide Dosen sollen unterputz miteinander verkabelt werden. Ziel ist es, dass ich die Dose und den Versrärker mit einem HDMI Kabel verbinde und den Fernseher und seine Dose mit einem HDMI Kabel verbinde.

Würde dies so funktionieren ? Wird das Signal so überhaupt übertragen ?



Ich plane nämlich noch eine weitere HDMI. Dose nach selben Prinzip:

Ich will auf Höhe meines Lowboards unter dem Fernseher eine HDMI Anschlussdose setzen (Gira 566903)und hinter dem Fernseher eine weitere, die unterputz miteinander verbunden werden. Die Dose hinter dem Fernseher soll dauerhaft mit einem der HDMI Slots des Fernsehers verbunden sein. An die andere Dose möchte ich bei Bedarf eine PlayStation oder einen Laptop anschließen —> das Bild und der Ton sollen dann auf dem Fernseher ausgegeben werden.
Is dies so möglich ?

Zwischen den HDMI Dosen sind eine maximale Entfernung von zwei Metern. Welches Kabel soll ich verwenden, damit künftig auch 4K Inhalte übertragen werden ?

Das selbe plane ich noch mit einer USB- Anschlussdose ( Gira 568403) - hier soll ebenfalls eine auf Höhe des Lowboards und eine hinter den Fernseher. Unterputz sollen diese miteinander verbunden werden. Die USB Dose hinter dem Fernseher und der Fernseher sollen dauerhaft mit einem USB Kabel verbunden werden. An die Dose über dem Lowboard soll dann bei Bedarf ein USB Stick angeschlossen werden, um die Inhalte auf dem Fernseher wiedergeben zu können. Würde dies so funktionieren ? Mit welchem Kabel verbindet man die Dosen ?


Viele Grüße und vielen Dank schon mal für die Hilfe.
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2019, 10:58
Lange Frage, kurze Antwort.

Unterputz auf jeden Fall mit Leerrohren.
Irgendwann geht ein Kabel kaputt und Du darfst "ohne" den Putz aufklopfen.

Die Dosen sehen mir etwas fummelig aus, besonders die für die Lautsprecher.
Such mal nach "fosmon wandplatte" - da wäre mir wohler seitens der Ausführung (Hersteller kenne ich nicht).

Bei USB nicht über 5 Meter gehen.
Bei vielen Übergängen (die Dosen) besser weniger.

Die Übergänge sind auch das eigentliche Problem.
Das muss absolut sauber gemacht werden.

Was ist mit dem Subwoofer?

Warum geht das Lowboard-HDMI zum TV und nicht zum Verstärker?

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterputz Verkabelung und Dosen
Steve_Beef am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  2 Beiträge
HDMI Unterputz Dosen?
dese am 09.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2015  –  6 Beiträge
Unterputz LS Dosen Bananenstecker
jolly13jumper am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  2 Beiträge
Planung Heimkino
The_Gunner am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  8 Beiträge
Neuverkabelung Heimkino unterputz
CBauer am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  7 Beiträge
Unterputz Dosen und Kabel HDMI und Lautsprecher
uwea am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  6 Beiträge
Hilfe bei Heimkino Planung
carstem122 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  5 Beiträge
Lautsprecherkabel Surround Unterputz
c4b am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  16 Beiträge
Planung Heimkino: Welche Kabeltypen benötigt?
Akena am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  7 Beiträge
8fach-Unterputz-Anschlussdosen gesucht !
Sham_Harga am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.250 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedNiDaKuDE
  • Gesamtzahl an Themen1.535.228
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.211.149

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen