Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte

Mein neuer DAP - Cayin i5

+A -A
Autor
Beitrag
letlive
Ist häufiger hier
#101 erstellt: 22. Dez 2016, 16:48
Ja, die Ankündigung des neuen FiiO X5 hat mir auch dazwischen gefunkt. Jetzt heißt es wohl bis März warten und sich dann zwischen den beiden entscheiden. Den Pioneer hatte ich vor Kurzem mal getestet, die maximale Lautstärke war auch nach dem Update ein Witz (bin kein Lauthörer).
BartSimpson1976
Inventar
#102 erstellt: 23. Dez 2016, 02:07
Da duerfte es Vielen, die vielleicht mit dem i5 geliebaeugelt haben, aehnlich gehen. FiiO ist auch eher als Marke ein Begriff, dazu die anscheinend etwas kompaktere Form und ein zweiter SD-Slot sowie balanced out. Cayin hat allerdings auch noch den ein oder anderen DAP fuer 2017 in Aussicht gestellt.

Der i5 duerfte wohl ein Exot bleiben.
SotF1971
Ist häufiger hier
#103 erstellt: 23. Dez 2016, 12:26

letlive (Beitrag #101) schrieb:
Ja, die Ankündigung des neuen FiiO X5 hat mir auch dazwischen gefunkt. Jetzt heißt es wohl bis März warten und sich dann zwischen den beiden entscheiden. Den Pioneer hatte ich vor Kurzem mal getestet, die maximale Lautstärke war auch nach dem Update ein Witz (bin kein Lauthörer).


Kennst Du die Einstellung, um im Pio mehr Lautstärke zu haben? Damit kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, dass die Lautsärke nicht reicht - höre mit den Beyer T5P 2nd auf 95-100 von 160(?).
Illum1nat0
Stammgast
#104 erstellt: 28. Dez 2016, 13:50
Wie unterscheiden sich der Cayin i5, der Fiio X5II, iBasso DX80 und der AK Jr klanglich voneinander. Welcher Player hat die breitere und tiefere Bühne für klassische Orchesterwerke und die bessere luftigere Instrumentenseparation? Ich warte nicht bis Fiios X5III rauskommt. Es muss jetzt ein Player her Könnt Ihr mir einen anderen in der Preisregion ansässigen Player für meinen StageDiver 2s vorschlagen? Und wie ist die Bluetooth Übertragung des AK Jr? Stabil oder abbruchbehaftet?
derSchallhoerer
Stammgast
#105 erstellt: 28. Dez 2016, 16:07
Ich würde vom AK Jr abraten. Schlechte Bedienung. Den Rest kann ich empfehlen. Wenn Speicher eine Frage ist, dann greif zum DX80. Ansonsten sind die DAPs sich klanglich alle ziemlich gleich.
Illum1nat0
Stammgast
#106 erstellt: 28. Dez 2016, 23:10
Rauscht denn der iBasso DX80 schlimmer als der Cayin i5?
BartSimpson1976
Inventar
#107 erstellt: 10. Jan 2017, 01:22
Ich habe den DX80 nur mal gehoert als er neu auf dem Markt war. Da rauschte er ganz schlimm, deutlicher als der i5.
Ob iBasso das inzwischen verbessert hat kann ich nicht sagen, aber der i5 hat sich mit den letzten Firmware updates
massiv verbessert.

Nichtsdestotrotz: Wenn nach dem naechsten FW-update immer noch solche basics wie gapless, alphabetische Sortierung und
teilweise auch das Auslesen von Tags nicht funktionieren schaue ich mich vielleicht nach Alternativen um.

Schliesslich kostet der neue Pioneer XDP-300 auf amazon in Japan gerade mal etwas ueber 300 Euro. Und dafuer bekommt
man dann Dual DAC, balanced output und einen zweiten Kartenslot.


[Beitrag von BartSimpson1976 am 10. Jan 2017, 02:59 bearbeitet]
mike99
Inventar
#108 erstellt: 10. Jan 2017, 16:30
Also ich hatte den DP-X1 (=XDP 300R) und den Cayin i5 gleichzeitig hier zum Vergleich.

So als Gerät in der Hand gefiel mir der i5 besser, bezüglich Klang hatte ich bei beiden nichts auszusetzen. Allerdings war der X1 deutlich leichtfüßiger in der Bedienung, speziell die Reaktion auf Tastendrücke, das Aufrufen der Suchfunktion, was beim X1 ziemlich verzögerungsfrei geht hatte beim i5 mitunter doch Zeitverzug, steht sicher auch im Zusammenhang Rockchip vs. Snapdragon.

Nach Ausführungen von Cayin haben die gängigen chinesischen Hersteller aber wohl auch kaum eine Alternative zu Rockchip, der DX200 hat einen neueren drin, vielleicht ist der ja flotter.

Den X1 gab es hier schon unter 500,- Euro, den 300R habe ich noch nicht gesehen, ist wohl noch zu neu, 300, Euro wäre aber schon eine Ansage.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
DAP Kollektion
BartSimpson1976 am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  13 Beiträge
neuer DAP oder Smartphone mit USB/DAC-KHV
housemeister1970 am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2016  –  15 Beiträge
Neuer DAP von Hidizs: AP60
bartzky am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.12.2016  –  39 Beiträge
DAP Collection
BartSimpson1976 am 26.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  4 Beiträge
DAP nötig?
Poe05 am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  15 Beiträge
DAP ähnlich iAudio M/X5?
MacFrank am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  7 Beiträge
Ibasso DX50 DAP Erfahrungen & Tests
david_della_rocco am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2015  –  550 Beiträge
DAP Player mit wechselbaren Akku
siggi_nuernberg am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  19 Beiträge
DAP - DAC Koax Kabel 2pole vs. 4pole
h3in3k3n am 09.07.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2016  –  4 Beiträge
FiiO M3 - neuer Low Budget DAP und würdiger Erbe des Sansa Clip+ / Zip?
AG1M am 12.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  140 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio-Technica
  • IBASSO
  • Onkyo
  • Pioneer
  • Shure
  • ASTELL & KERN
  • beyerdynamic
  • Sennheiser
  • Phase Linear

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.511 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedHardtuneboy
  • Gesamtzahl an Themen1.352.516
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.788.672