Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Mein neuer DAP - Cayin i5

+A -A
Autor
Beitrag
BartSimpson1976
Inventar
#1 erstellt: 25. Apr 2016, 08:16
Der naechste interessante neue DAP - Der Cayin i5

nach dem N6 und N5 hat Cayin jetzt den i5 vorgestellt.
Touchscreen und Androidbasiert (customized Android 4.4)

Optisch sehr ansprechend, mit WiFi und Bluetooth. Akkulaufzeit wird
mit 11 Stunden offline und 10 Stunden online angegeben.
Unverstaendlich: Nur ein Kartenslot!

Wenn man nur einen Kartenslot vorsieht sollte das dann zumindest ein richtiger SD-Slot sein und nicht MicroSD.
Oder alternativ vernuenftigen internen Speicher spendieren, mindestens 128GB.

Cayin i5 Promovideo

Kann man sich in Muenchen vom 5. bis 8.Mai anschauen.

Verkaufspreis in China 2998 RMB, was wohl so um die 400 Euro enstspricht momentan.


[Beitrag von BartSimpson1976 am 25. Apr 2016, 08:23 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2016, 08:18
heute ist das erste Demoexemplar in Singapur angekommen. Werde ich mir mal anschauen/anhoeren...

Batterielaufzeit natuerlich wie bei allen Nicht-Sony-Geraeten ausser Plenue D unterirdisch, ansonsten aber rechnt interessant.
BartSimpson1976
Inventar
#3 erstellt: 29. Jul 2016, 08:12
Soeben gekauft:

Cayin i5

Demnaechst mehr...
daniel______
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jul 2016, 20:39
würd mich über einen Erfahrungsbericht freuen, der Player interessiert mich sehr, vor allem wie stabil er mit Spotify usw. läuft
BartSimpson1976
Inventar
#5 erstellt: 31. Jul 2016, 05:16
So, ein schoener DAP ist Cayin da gelungen. Ueberraschend gute Firmware bereits "out of the box". Ein Update ist aber bereits fuer naechste Woche angekuendigt.

Positiv: Sehr gute Verarbeitung, liegt toll in der Hand. Der i5 kommt in einer recht schlichten Pappschachtel daher, eine Displayschutzfolie ist bereits ab Werk aufgebracht, 2 weitere sowie eine Schutzfolie fuer die Rueckseite liegen bei. Die Rueckseite in Carbonoptik ist leider etwas kratzanfaellig, daher sollte diese Folie sofort nach Erhalt aufbebracht werden. Das Lautstaerkerad ist schwerfaellig genug um sich nicht unabsichtlich in der Tasche zu verstellen. Gegen den i5 fuehlt sich mein Sony A17 an wie ein Spielzeug.

Der Cayin i5 hat eine USB-C Buchse, ein Adapter von USB C auf Micro USB liegt bei.

Insgesamt auch optisch eine schoene Paarung mit meinen Heaven V:

20160730_130643

Eine 200GB-Karte eingesetzt: Wurde problemlos erkannt und die etwas ueber 6000 Tracks auf der Karte wurden sehr schnell eingelesen
Unter 3rd-party apps direkt den MediaMonkey, Neutron, Bandcamp und Podkicker installiert. Alles problemlos. Keine sonstige Android-Bloatware vorhanden. UI ist keine pure Android-Oberflaeche sondern customized Android, basierend auf der HiBy-Music app. Positiv: Die UI basiert auf Android 4.4, man hat also nicht das Upsampling-Problem hoeherer Android-Versionen mit dem die Besizter der Pioneer und Onkyo zu kaempfen haben.

Natuerlich hat auch dieser DAP noch ein paar kleinere Probleme, es ist aber nicht so schlimm wie man es bei man anderen China-DAPs teilweise sieht:

- Die Stock-UI hat anscheinend Probleme beim Auslesen der Genre-Tags
- MP3 gapless nicht 100 hundertprozentig. Keine Probleme bei FLAC
- Alben und Interpreten die mit "The" beginnen, werden in der Library unter "T" angezeigt. Das ist natuerlich Unsinn und muss mit dem Update korrigiert werden.
- Verbindet sich leider nur mit 2.4GHz-WiFi und nicht mit 5GHz-WiFi. Verbindungsqualitaet ausreichend, aber nicht ueberragend. Testweise mal von bandcamp gestreamt, Gab keine Aussetzer oder sonstige Probleme.
- Das Display ist vielleicht nicht das allerbeste, aber absolut ok:

20160731_095659

- Insgesamt wirkt die UI sehr aufgeraeumt und logisch aufgebaut. Man findet sich leicht zurecht.
- Wuerde mir wuenschen das die Cover oben und unten nicht dunler werden wuerden im Standardplayer

20160731_095545

- Der Standardplayer laesst alle Songs bei 30:00 anfangen anstatt bei 00:00
- Es wurde bei Eigenschaften vergessen alle Attribute auf Englisch zu uebersetzen, da tauchen manchmal noch chinesiche Schriftzeichen vor den Werten auf.
- Der Player wird recht warm
- Ich hoere zwar kein Hintergrundrauschen, aber bei WiFi-Verbindung gibt es ein seltsames Brummgeraeusch, das aber nach ein paar Sekunden wieder weg ist.
- Zur Batterielaufzeit kann ich noch nichts sagen, da braucht es noch ein paar Ladezyklen.

Und wie klingt er: Gut! Im Vergleich zu meinem A17 holt er bei der Aufloesung noch etwas heraus. Insgesamt klingt er deutlich satter, vor allem im unteren Bereich. Eindeutig waermer als der A17, ich muss mich noch an die Signatur gewoehnen. Aber ich bin sehr happy mit dem, was ich so hoere..

Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Mit etwas besserem Display, etwas flotterer UI und einem zweiten Kartenslot kaeme er dem fuer mich optimalen DAP schon recht nahe. Aber Achtung: habe den Player erst seit 48 Stunden und bin daher noch in der Hochphase des NTS!

20160731_095619


[Beitrag von BartSimpson1976 am 31. Jul 2016, 08:58 bearbeitet]
bartzky
Inventar
#6 erstellt: 31. Jul 2016, 09:41
Sieht klasse aus!


Eindeutig waermer als der A17, ich muss mich noch an die Signatur gewoehnen.

Nehme mal an in Kombination mit deinem Final Audio? Das würde auf eine niedrigere Ausgangsimpedanz hindeuten
BartSimpson1976
Inventar
#7 erstellt: 31. Jul 2016, 10:03
Yep, noch mit meinen Heaven V, demnaechst dann mit den F4100.
Ausgangsimpedanz gemaess Datenblatt unter 0.1 Ohm.

Macht eine Menge Spass bisher!

Musste nur nochmal die gesamte Musikbibliothek neu aufspielen. Hatte gestern ein Haekchen falsch gesetzt und dann wurde
alles auf 256kbps MP3s umgewandelt beim synchronisieren...

Ist uebrigens auch OTG-faehig, Ledercase kommt naechste Woche...

Fuer Interessierte: Auf amazon taucht der i5 noch nciht auf, dafuer auf der franzoesichen Seite audiogarden.
Verkaufspreis dort 499 Euro. Das ist in Ordnung. Hier der link


[Beitrag von BartSimpson1976 am 01. Aug 2016, 03:19 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#8 erstellt: 03. Aug 2016, 14:54
auch wenn ich mich in diesem Thread bisher weitestgehend mit mir selbst unterhalte:
Firmware 1.5 fuer die internattionale Variante wurde gerade veroeffentlicht. Hat den Cayin-Server
wohl etwas heisslaufen lassen, daher versuche ich es morgen.

Changelog:

1.New Functions and System Optimization
2.Add “Advance Task Killer” button at the bottom of Third Party Application page
3.Add new STOP function:press and hold the Play button on the Right side of the player during playback, the system will stop all playback function and return to Home screen
4.Add new App Termination function: press and hold the Play button on the Right side of the player at third party applications, the system will terminate the third party application completely and return to Home screen.
5.Improve system efficiency and smooth operation, reduce system lagging during third party applications.
6.Optimise OTA upgrade service, increase firmware download speed
7.Improve synchronisation of volume control and volume value as displayed on the screensaver at Lock screen mode.
8.Rectify System error occurred when move or delete multiple documents under Album and Playlist
9.Rectify power management bud: system will now go into pause when pull out headphone during playback at locked screen.
10.Rectify the problem when the system fails to drop out of current Pop-up operation when Home key is pressed (e.g., Gain control pop-up screen)
11.Rectify character overlapping at EQ setting page of selected languages
12.Optimise third party application installation, make sure new application icon will display at third party application drawer when the application is installed by ES Explorer.
13.Optimise System Update function, adjust message placement and ensure system message “New version of firmware is detected, proceed to install?” will not block up System update instruction.
14.Rectify caption language error in Music Information page.
15.Rectify message error in Power Off pop-up window under Traditional Chinese (Hong Kong) and Japanese language
16.Other optimisation and bugs fixed.
Siriuskogel
Stammgast
#9 erstellt: 03. Aug 2016, 17:18
Hallo.

Vergleich zum DX90?

Gruß
Klaus
derSchallhoerer
Stammgast
#10 erstellt: 03. Aug 2016, 20:02
Einen guten Cayin DAP mit 2 Micro SD Slots und sogar einem balanced Output hättest du aber auch billiger haben können. Der Cayin N5 ist genau das, nur halt ohne Streaming-Schnickschnack. Und kostet um die 300€. Auch eine gute Alternative zum DX90, der trotzdem die bessere räumliche Darstellung hat. Sonst aber ein Top Gerät, mit ordentlich Output auch für Fullsize Kopfhörer mit höherer Impedanz.
BartSimpson1976
Inventar
#11 erstellt: 03. Aug 2016, 20:57
Der N5 ist mir natuerlich bekannt. Trotz reizvollem zweiten Kartenslot und attraktivem Preis habe ichbmich bewusst fuer den i5 entschieden. Der N5 hatte eine fuer meinen Geschmack zu warme Grundsignatur. Und die Optik ist auch etwas polarisierend. Letztendlich fiel die Entscheidung zwischen dem Opus #1, dem Sony ZW100 und dem i5. Ein sehr gutes Angebot zum Release des i5 hat dann den Ausschlag fuer den i5 gegeben. Bin bisher sehr zufrieden mit dem Geraet.

@Siriuskogel
Den DX90 hatte ich nie, kann also nicht vergleichen. Im Vergleich zum DX80 ziehe ich den i5 aber vor. Wesentlich schluessigere Bedienung, nicht so schlimmes Grundrauschen und angenehm hellere Signatur.
Exploding_Head
Inventar
#12 erstellt: 04. Aug 2016, 00:52

BartSimpson1976 (Beitrag #5) schrieb:

- Der Player wird recht warm

Dort, wo Du lebst, wird Dir das nichts nutzen, aber hierzulande wäre das im Winter wohl eher ein Feature "Handwärmer" denn ein Bug ;-)

Sieht ja interessant aus, aber deine Klangbeschreibung deckt sich mit dem für Cayin üblichen Eindrücken auch bei anderen Geäten: Mir dann wohl viel zu warm abgestimmt; ich kann diese Klangsignaturen gar nicht gut ab.
BartSimpson1976
Inventar
#13 erstellt: 04. Aug 2016, 01:52
geht mir genauso. Deshalb war ja lange der ZX100 mein Favorit und der DX80 und N5 waren
beim Probehoeren sehr schnell abgehaengt, da viel zu warm.

Dann kam der Opus #1 und nun der i5. Und der schafft fuer mich sehr schoen den Spagat zwischen
Transparenz und Musikalitaet. Ich bin selbst ueberrascht.

Und beim i5 gab es dann halt dieses Spitzenangebot und ich habe mich dann recht spontan entschieden.
Wenn ihm mit den naechsten Firmware Updates noch ein paar Flausen ausgetrieben werden wird das echt
ein geniales Geraet. Wobei er absolut bedienbar ist, aber es ist doch eine Reihe von Kleinigkeiten aufgefallen.

Meiner Meinung nach fuer den aufgerufenen Preis von 499 Euro eine echte Kaufempfehlung.
*AudioPhil*
Neuling
#14 erstellt: 08. Aug 2016, 09:59
Danke Bart für deinen i5 Bericht. Bin auch schon länger interessiert am i5. Könntest du mir vielleicht eine Frage beantworten. Auf der chinesischen Cayin-Seite ist eine Abbildung, auf der eine Verbindung zwischen USB-C Port vom i5 und USB-Eingang vom DAC zu sehen ist. Wie ist das genau zu verstehen, erkennt der i5 den DAC als Audiointerface oder liegt dann lediglich das SPDIF-Signal am i5 USB-Out an? Kannst du mit meiner Frage etwas anfangen? Sonst würde ich noch etwas genauer erläutern. Vielen Dank.
BartSimpson1976
Inventar
#15 erstellt: 08. Aug 2016, 10:32
Ich vermute Du beziehst Dich auf diese Abbildung:

Screenshot

Ich vermute mal dass man halt sowohl per USB out als auch per SPDIF an einen DAC gehen kann.
Sorry, kann Dir die Frage jetzt so nicht beantworten (auch mangels DAC)....

Uebrigens den Cayin i5 als USB DAC fuer den Computer zu nutzen ist in der aktuellen Firmwareversion 1.5 noch nicht moeglich.
*AudioPhil*
Neuling
#16 erstellt: 08. Aug 2016, 10:52
Danke trotzdem. Habe jetzt nochmal den Support direkt befragt. Würde dann die Antwort hier posten. Der Preis ist übrigens im offiziellen Cayin-Shop um 50 Euro gestiegen.
mksilent
Inventar
#17 erstellt: 08. Aug 2016, 11:10
Moin!

Ich interessiere mich derzeit auch sehr für den i5 von Cayin. Neben dem französischen Shop "Audio Garden" gibt es in Deutschland bisher nur "eGlobal Central" wo der i5 verfügbar sein soll. Bei eGlobal möchte ich aufgrund der negativen Erfahrungen im Netz eher nicht bestellen.

Kennt hier jemand noch andere Shops (bevorzugt in Deutschland) die diesen Cayin anbieten/anbieten werden? Evtl. hat der ein oder andere lokale Cayin Händler auch zugriff auf dieses Modell? Jedoch habe ich das Gefühl das 90% der Cayin Händler in Deutschland sich auf deren Röhrenverstärker, CD-Player... spezialisiert haben.
superxross
Stammgast
#18 erstellt: 08. Aug 2016, 15:08
ich hab meinen Onkyo dort bestellt, war problemlos, Lieferzeit zwei! Tage.........bezahlt mit PayPal

lg, Armin
mksilent
Inventar
#19 erstellt: 08. Aug 2016, 15:31
Bei Audio Garden oder eGlobal?
*AudioPhil*
Neuling
#20 erstellt: 08. Aug 2016, 18:08
...also laut Cayin Support, soll der i5 in der Tat den DAC als Audiointerface erkennen. Das heißt, natives DSD auslesen, über den i5 als Streamning-Quelle in einer Hifi-Kette, müsste dann möglich sein. Man braucht keinen Rechner mehr dafür. Das wäre, soweit ich weiß, ein Alleinstellungsmerkmal für den i5. Krasse Sache.
AG1M
Inventar
#21 erstellt: 08. Aug 2016, 18:52
Du meinst den Cayin per USB-C auf USB-B Adapter an den DAC bzw. per USB-C auf Koaxial Adapter an den DAC anschließen korrekt? In dem Fall ist wenn über USB angesprochenen, USB Audio und damit Verbunden DSD Support mit jedem Android basierten Gerät mit USB Host Modus und seit Android 4.2.x und neuer möglich, selbst ein 100 Euro Android Smartphone mit der App USB Audio Player PRO installiert kann das, sofern der USB DAC der genutzt werden soll, (also in unserem Fall an dem der Cayin i5 angeschlossen ist), natives DSD oder DoP beherrscht, denn PCM to DSD wäre zu Rechnen intensiv. Auf der Abbildung wird der Cayin i5 und ein extener DAC per USB oder per Koaxial (bei Koaxial gibt es kein natives DSD, aktueller Stand max. DoP 64) angesprochen.



[Beitrag von AG1M am 08. Aug 2016, 18:54 bearbeitet]
*AudioPhil*
Neuling
#22 erstellt: 08. Aug 2016, 19:36
Danke AG1M für die Information. Da suche ich seit langer Zeit nach einem Player mit so einer Möglichkeit und siehe da, es gibt schon längst ne App. Das lässt den Kreis der möglichen Player ja schon wieder deutlich größer werden. Wobei mich der Cayin schon auch ziemlich verzückt.
AG1M
Inventar
#23 erstellt: 08. Aug 2016, 19:50
Ja als DAP für sich natürlich ist der Cayin i5, ein feines Gerät, die darauf befindliche „Oberfläche“ der Music App basiert ja auch HibyMusic (ist eine kostenlose Alternative zu USB Audio Player PRO, dennoch bietet USB Player mehr Möglichkeiten und Einstellungen gerade bezüglich Puffer und Co. sehr vielseitig), also wenn du "nur" einen Player sucht wo du deine Musik welche per microSD abgelegt ist, oder per WiFi erreicht werden kann, auf deinen lokalen DAC übertragen willst, dann reicht wirklich schon ein günstiges Android Smartphone mit passender App und das komplett ohne Qualitätseinbusen zu übertragen.
*AudioPhil*
Neuling
#24 erstellt: 08. Aug 2016, 20:03
Das stimmt. Allerdings höre ich auch viel unterwegs und das eben auch so hochwertig wie möglich. Also die Sichtung nach nem neuen Player hat schon seine Berechtigung
superxross
Stammgast
#25 erstellt: 10. Aug 2016, 09:07
@mksilent:

bei eGlobal
BartSimpson1976
Inventar
#26 erstellt: 10. Aug 2016, 12:58
Fuer diejenigen, fuer die nicht wechselbare Batterien ein Ausschlusskriterium sind:
Der Cayin-Repraesentant hat in head-fi gepostet das man im Falle eines Falles von Cayin Austauschbatterien
beziehen kann. Allerdings muss man dann auch die Rueckseite des Players mitkaufen, da die Batterie
mit der Playerrueckseite verklebt ist.

LL
bartzky
Inventar
#27 erstellt: 10. Aug 2016, 13:34
Kommentar von Exploding_Head in 3...2...1...
mksilent
Inventar
#28 erstellt: 10. Aug 2016, 14:08
Hi!
Ich lese parallel auch im Head-Fi Thread mit und Lieven hat wohl nach dem Hinweis eines anderen Users bestätigt das der i5 etwas rauscht. Er sprach auch die "angeblich" komplett rauscharmen A&K DAPs als Vergleich an. Wie schätzt Du diese Eindrücke ein Bart?
BartSimpson1976
Inventar
#29 erstellt: 10. Aug 2016, 14:18
ja, der i5 hat ein ganz leichtes Hintergrundrauschen. Ist aber nur in wirklich leisen Passagen hoerbar. Verschwindet in der Regel voellig hinter dem Eigenrauschen der meisten Aufnahmen und ist auch im portablen Einsatz nicht hoerbar. Beim Probehoeren des i5 im Laden habe ich es auch nicht festgestellt.

Zuhause, in stiller Umgebung mit empfindlichen IEMs hoert man es. In 98% der Faelle allerdings imho kein Problem. Und ich bin wirklich kein Rauschfreund.

Ich hoere momentan mit einem Heaven V (16 Ohm, 112dB SPL) - also schon ziemlich empfindlich. Versuche nochmal am Freitag konzentriert mit den neuen F4100 (42 Ohm, 106db SPL) festzustellen ob noch etwas hoerbar ist. Der user in head-fi hat allerdings auch Rauschen mit seinen Shure SE846
moniert, die ja die Rauschmimosen schlechthin sind.

Und so schlimm wie ein designierter Raischgenerator ibasso DX80 ist der i5 nicht einmal ansatzweise.
Exploding_Head
Inventar
#30 erstellt: 10. Aug 2016, 15:00

bartzky (Beitrag #27) schrieb:
Kommentar von Exploding_Head in 3...2...1... :D

.!..
NoAngel62
Stammgast
#31 erstellt: 11. Aug 2016, 06:25


[Beitrag von NoAngel62 am 11. Aug 2016, 06:27 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#32 erstellt: 12. Aug 2016, 11:22
Das Cayin-OEM Ledercase ist heute angekommen. Das Leder selbst ist ok, aber es ist eigentlich ein bisschen zu dick.,
was die Bedienbarkeit nicht unbedingt verbessert. Ausserdem ist es auch nicht 100% passgenau. Fuer den Preis von 20 Dollar
ist es aber akzeptabel.

Cayin i5 caseCayin i5 caseCayin i5 case

Erfuellt erstmal seinen Zweck, aber ich hoffe dass da noch was von dignis kommt. Das wird dann zwar mindestens das doppelte kosten
aber dafuer gibt es Topqualitaet.

.


[Beitrag von BartSimpson1976 am 12. Aug 2016, 11:23 bearbeitet]
mksilent
Inventar
#33 erstellt: 15. Aug 2016, 12:24
Habe jetzt doch bei eglobalcentral zugeschlagen.
Der Preis von 399 EUR war dann doch zu verlockend. Dank Paypal sehe ich da auch ein eher geringeres Risiko. Versandvorbereitung läuft...
BartSimpson1976
Inventar
#34 erstellt: 15. Aug 2016, 13:19
Hoffe es klappt. Jetzt soll er dort wieder 424,99 kosten...
Wuerde mich freuen kein "Einzelkaempfer" mehr zu sein...

Nachtrag zum Thema Rauschen: Habe mal meinen ATH-M50x drangehaengt. Da hoert man nix!
Also wirklich nur ein "Problem" bei empfindlichen IEMs


[Beitrag von BartSimpson1976 am 15. Aug 2016, 14:33 bearbeitet]
Sp(u)n
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 15. Aug 2016, 21:01
Ich denke auch gerade über ein Upgrade vom clip+ nach. Den reviews nach zu urteilen sind unter 500 € vor allem der Opus 1 und der Cayin i5 interessant. Der Cayin ist nochmal ein gutes Stück günstiger und vor allem auch hierzulande erhältlich – den Opus 1 umständlich einzuschiffen würde den Preisunterschied nochmal erhöhen.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, siehst du den Cayin klanglich sogar vor dem Opus 1?

Das einzige Problem könnte das Rauschen sein. Ich höre mit Pandora Hope 6 bzw. Sonorous 6 und der ist mit 8 Ohm ja nicht gerade unempfindlich. Wie schätzt du das Rauschen ein, so im Vergleich zwischen Opus 1 / Cayin i5 / Clip+?
bartzky
Inventar
#36 erstellt: 15. Aug 2016, 21:54
Vielleicht auch ganz interessant: Luxury & Precision L3 http://kopfhoerer-lo...ry-Precision-L3.html

Die 3 Ohm am normalen KH-Ausgang könnten niedriger sein..
Sp(u)n
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 15. Aug 2016, 23:35
Ich fürchte die Ausgangsimpedanz von dem Teil ist etwas zu hoch für meinen Hörer.

Noch interessanter als das Review zum DAP fand ich eigentlich seine Meinung zum Geräteklang im allgemeinen. Demnach müsse man nur auf niedrige Impedanz und geringes Rauschen achten und der Eigenklang sei eigentlich zu vernachlässigen. Wenn das stimmt, sag ichs mal so: Ein komfortableres Display in einem robusten Gerät ist mir zwar einen Aufpreis wert aber wenn der Unterschied zum clip+ praktisch nicht hörbar ist, kann ich 400€ auch besser anlegen.
BartSimpson1976
Inventar
#38 erstellt: 16. Aug 2016, 02:00

Sp(u)n (Beitrag #35) schrieb:
Ich denke auch gerade über ein Upgrade vom clip+ nach. Den reviews nach zu urteilen sind unter 500 € vor allem der Opus 1 und der Cayin i5 interessant. Der Cayin ist nochmal ein gutes Stück günstiger und vor allem auch hierzulande erhältlich – den Opus 1 umständlich einzuschiffen würde den Preisunterschied nochmal erhöhen.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, siehst du den Cayin klanglich sogar vor dem Opus 1?

Das einzige Problem könnte das Rauschen sein. Ich höre mit Pandora Hope 6 bzw. Sonorous 6 und der ist mit 8 Ohm ja nicht gerade unempfindlich. Wie schätzt du das Rauschen ein, so im Vergleich zwischen Opus 1 / Cayin i5 / Clip+?



Soweit ich weiss gibt es fuer den Opus #1 einen Distributor in Polen. Auf der CanJam in London wurde auch der Opus #2 vorgestellt, der hat allerdings wohl eine Preisempfehlung von 1599 USD. Klanglich wuerde ich den Opus #1 einen Tick vor dem Cayin i5 sehen, der #1 ist imho etwas neutraler und transparenter im Klangbild, aber da kommt es ja auf die personelichen Praeferenzen an. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Einen zweiten Kartenslot vermisse ich schon etwas am i5.

Rauschen am Sonorous VI? Hat zwar nur 8 Ohm, aber auch nur 105db SPL. Meine Heaven V haben 112dB, also um einiges empfindlicher.
Wie gesagt, an einem ATH-M50x mit 38OHm und 99dB SPL hoert man nichts mehr.
BartSimpson1976
Inventar
#39 erstellt: 19. Aug 2016, 15:21

mksilent (Beitrag #33) schrieb:
Habe jetzt doch bei eglobalcentral zugeschlagen.
Der Preis von 399 EUR war dann doch zu verlockend. Dank Paypal sehe ich da auch ein eher geringeres Risiko. Versandvorbereitung läuft... :hail


und schon unterwegs oder vielleicht sogar schon angekommen?
daniel______
Stammgast
#40 erstellt: 19. Aug 2016, 17:16
Bin auch gespannt und wieder am überlegen ob ich ihn mir hole
mksilent
Inventar
#41 erstellt: 20. Aug 2016, 10:22

BartSimpson1976 (Beitrag #39) schrieb:
und schon unterwegs oder vielleicht sogar schon angekommen?


Sollte heute kommen.
Edit: Ist eben gekommen...


[Beitrag von mksilent am 20. Aug 2016, 10:27 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#42 erstellt: 20. Aug 2016, 12:02
na, bin gespannt auf Deine Eindruecke. Gleich auf Firmware 1.5 upgraden, falls noch nicht so ausgeliefert.
Dieses update besser noch der SD-Karte machen, OTA lief nicht so richtig.
BartSimpson1976
Inventar
#43 erstellt: 31. Aug 2016, 04:52
naechstes FW-update angekuendigt fuer den 7.September.
Aber gapless wird anscheinend noch nicht gefixt. Gemaess Cayin waere
gapless "low priority". Nicht ganz nachvollziehbar, da sicherlich viele User gerne
Liveaufnahmen hoeren, was ohne funktionierendes gapless play nicht zufriedenstellend moeglich ist.

Bezueglich des Rauschens arbeitet man wohl an einem extra gain mode fuer besonders sensible IEMs.
Den sollte man aber nicht zeitnah erwarten.
mksilent
Inventar
#44 erstellt: 01. Sep 2016, 08:51
Danke für die Infos Bart!

Das muss man Cayin ja lassen; der Support im Head-Fi Forum und die Versorgung an Firmware-Updates ist wirklich sehr löblich. Auf die Wünsche der User wird eingegangen, dass ist nicht selbstverständlich.
BartSimpson1976
Inventar
#45 erstellt: 14. Sep 2016, 13:24
So, Firmware 1.81 ist da. Keine sichtbaren Aenderungen, da hauptsaechlich "unter der Haube" geschraubt wurde,
aber das seltsame Clickgeraeusch beim Einschalten und wenn man Pause drueckt ist verschwunden. Und das
Hintergrundrauschen hat sich auch signifikant verringert. (so zumindest mein erster Eindruck, muss ich nochmal
in leiserer Umgebung verifizieren). Ansonsten wurde eine Reihe Probleme behoben von denen ich gar nicht wusste
dass sie existieren.

New Functions and System Optimization
1.Normalize volume level between third party applications and stock music player
2.Optimize power management of DAC and analog circuit during startup process, improve battery life and noise control at system initialization.
3.Improve system logic and instructions during standby, rectify occasional muted problem when the player resume from pause or standby.
4.Reorganize volume control logic and gain control processing of PGA2311, resolve occasional unexpected audio output when volume has turned to zero.
5.Rectified volume related bug: volume will change unexpectedly when resume playback after headphone is unplug and then plug in again.
6.Rectify volume related bug: volume will change unexpectedly when system pop-up notification message (e.g., low battery warning).
7.Optimize the use of cue sheet at LAN or Cloud Service
8.Recover the screen wipe feature in main playback screen of stock Music Player during DSD playback, can wipe to lyric and VU meter screen without causing halt or application error.
9.Reinforce playback control function, click and hold the Play/Pause button on side panel during lock screen will put the player into complete stop.
10.Improve download speed and user experience of OTA firmware upgrade by reorganize the firmware pushing process and rolling out the firmware update in waves
11.Improve multilingual User Interface, refine wordings and translation accuracy.
12.Rectify typo and spelling mistakes
13.Other optimization and bugs fixed.
froes
Stammgast
#46 erstellt: 15. Sep 2016, 08:06

BartSimpson1976 (Beitrag #15) schrieb:
Uebrigens den Cayin i5 als USB DAC fuer den Computer zu nutzen ist in der aktuellen Firmwareversion 1.5 noch nicht moeglich.

Und das wurde auch nicht bei der neuen Version ergänzt?
BartSimpson1976
Inventar
#47 erstellt: 15. Sep 2016, 08:23
noch nicht, das war eigentlich geplant aber wie der Cayin-Rep auf head-fi erlaeutert hat waren sie noch nicht ganz happy
mit dem Ergebnis. Deshalb hat die Firmware auch nur die Nummer 1.81 bekommen, das naechste Update mit USB DAC-Funktionalitaet
wird dann Version 2.0
BartSimpson1976
Inventar
#48 erstellt: 18. Sep 2016, 15:21
so, da mir das Originalcase gar nicht gefaellt und es auch von dignis noch nichts gibt, habe ich mir gerade so eins bestellt: (allerdings noch in anderer Farbe)

il_570xN.1080428389_n953il_570xN.1080428493_5qggil_570xN.1080428555_4tni


[Beitrag von BartSimpson1976 am 18. Sep 2016, 15:21 bearbeitet]
mksilent
Inventar
#49 erstellt: 04. Okt 2016, 12:00
Hi!

Unser Test ist nun auch online:
http://headflux.de/cayin-i5/

Cayin i5
BartSimpson1976
Inventar
#50 erstellt: 04. Okt 2016, 13:26
Finde den Test sehr zutreffend. Aber als Preis sind 650 EUR angegben? Sollten eigentlich 499 sein, oder?

Naechstes FW-Update wird uebrigens gegen Ende des Monats erwartet.


[Beitrag von BartSimpson1976 am 04. Okt 2016, 13:40 bearbeitet]
mksilent
Inventar
#51 erstellt: 04. Okt 2016, 14:21
Wir "müssen" ja schon von dem offiziellen Preis ausgehen, eGlobal ist ehrlich gesagt kein Maßstab.

650 EUR passen schon.
Siehe: https://cayin.com/produkt/i5-hr-player/
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
DAP Kollektion
BartSimpson1976 am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  13 Beiträge
neuer DAP oder Smartphone mit USB/DAC-KHV
housemeister1970 am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2016  –  15 Beiträge
Neuer DAP von Hidizs: AP60
bartzky am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  40 Beiträge
DAP Collection
BartSimpson1976 am 26.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  4 Beiträge
DAP nötig?
Poe05 am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  15 Beiträge
Cayin N3
BartSimpson1976 am 01.02.2017  –  Letzte Antwort am 11.03.2017  –  12 Beiträge
DAP ähnlich iAudio M/X5?
MacFrank am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  7 Beiträge
Ibasso DX50 DAP Erfahrungen & Tests
david_della_rocco am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2015  –  550 Beiträge
DAP Player mit wechselbaren Akku
siggi_nuernberg am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  19 Beiträge
DAP - DAC Koax Kabel 2pole vs. 4pole
h3in3k3n am 09.07.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio-Technica
  • Shure
  • IBASSO
  • Onkyo
  • Pioneer
  • ASTELL & KERN
  • beyerdynamic
  • Cowon
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedmikosia
  • Gesamtzahl an Themen1.362.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.943.951