Welches Passiv PA-Systeme beschahllt 1000 leute

+A -A
Autor
Beitrag
Grup_Boynubükükler
Neuling
#1 erstellt: 18. Mrz 2009, 17:39
Grüss Euch,

suche ein passiv PA-System das 1000 leute beschallt.
Das Preis verhältniss sollte bei 4000-6000 euro liegen.
Ich bin grade am überlegen ob ich dynacord Powermax 5 kaufen soll, ob es 1000 leute beschallen kann ist die andere frage?

gruß
Grup Boynubükükler
Sirit
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2009, 18:10
Ich zweifel ma ganz stark an, das ein Sub pro Seite reicht um 1000 Leute zu beschallen. Da kann auch was weiss ich fürn Hersteller drauf stehen...zaubern können die auch nich
Grup_Boynubükükler
Neuling
#3 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:05
Wieviele leuet könnte ich dann mit Dynacord PowerMax 5 beschallen?
_Floh_
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:09
Ca. 200 bis 250 Leute, aber dass ist schon die optimistische Schätzung
Sirit
Inventar
#5 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:13
Aber für das Budget gibt es doch bestimmt schon bessres als Das Powermax System von Dynacord oder?
Vllt die DB Technologies Fortyline Serie ma ansehen?

Oder ist es vllt auch möglich selber zu bauen?
Grup_Boynubükükler
Neuling
#6 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:17
200-300 leute ist etwas zu wenig brauche schon ein system das mindestens 800 leute beschallt, was könnt ihr mir empfehlen? DB Technologies haben wir ausgetestet und waren mit dem klang unzufrieden.
_Floh_
Inventar
#7 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:21
Was von DB hat euch nicht zugesagt, die produzieren vom billigen Einsteigermaterial alles bis zum Professionellen Equipment.
Sirit
Inventar
#8 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:22
Was habt ihr denn genau damit vor? 800Leute Live oder Konserve?
Wie laut sollen die 800 leute beschallt werden?
Grup_Boynubükükler
Neuling
#9 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:35
Wir hatten das Arena von DB 2x18sub und 2x12top.
Wir spielen auf hochzeiten wo immer 500-1000 leute da sind, haben in der gruppe schlagzeug, keyboard, türkische flöte, türkische Baglama und 2 mics für gesang also alles live.


[Beitrag von Grup_Boynubükükler am 18. Mrz 2009, 19:36 bearbeitet]
Gurke28
Stammgast
#10 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:39
Also ich würde erst mal vorschlagen für 800 Leute

je 2 subs und 2 Tops pro Seite. Denke mit 8-10KW Leistung wirst du sowohl Live als auch Konserve gut bis sehr gut klar kommen.



Denke aber wenn du solch ein system neu kaufen willst, wo auf lange Zeit reicht sind 4-6000 € recht niedrig angesetzt vor allem auf die Personenzahl gerechnet.


Ich denke sowas:

http://cgi.ebay.de/J...C39%3A1%7C240%3A1318


in doppelter ausführung dürfte reichen. Weiß nicht wie andere Hersteller preislich so sind. Für Turbosound,QSC, usw sind 6000 € zu wenig
Bjoernman
Inventar
#11 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:45
@ Gurke: Ich denke, dass es nicht reichen wird, denn ein 18" Sub pro seite reicht niemals für 800 geschweigedenn 1000 PAX..!

LG Björn
Sirit
Inventar
#12 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:45

Denke mit 8-10KW Leistung wirst du sowohl Live als auch Konserve gut bis sehr gut klar kommen.


Was willst du damit sagen? die Leistung ist ma gar nciht so wichtig. Wirkunsgrad ist das Stichwort

auch glaube ich das mit dem von dir vorgeschlagnen JBL Set die 800 Leute nicht zu schaffen sind...

Inwiefern hat euch der Klang der Arena Serie nciht gefallen? weil so einige schwören da ja drauf... deswegen wundetr mich das gerade ein wenig
Bjoernman
Inventar
#13 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:52

Gurke28 schrieb:
"...in doppelter ausführung dürfte reichen. Weiß nicht wie andere Hersteller preislich so sind. Für Turbosound,QSC, usw sind 6000 € zu wenig..."


Hab ich überlesen, denke das reicht...
(ich nehme alles zurück und behaupte das gegenteil )

LG Björn
Grup_Boynubükükler
Neuling
#14 erstellt: 18. Mrz 2009, 20:42
Die subs von arena waren ok doch die topteile haben geschwächelt wenn sie warm wurden und dadurch hatten wir einen klangverlusst.

Welche PA-Systeme könnt ihr mir denn empfählen (lese immer gutes über elektro voice?)
_Floh_
Inventar
#15 erstellt: 18. Mrz 2009, 20:43
Bei dem Budget die falsche Adresse
Grup_Boynubükükler
Neuling
#16 erstellt: 18. Mrz 2009, 20:50
das heisst viele alternativen habe ich nicht...

muss ein minimum von 10 000 euro investieren damit ich meinen wünschen nachkommen kann.

was könnt ihr mir denn für 10 000 euro vorschlagen?

Habe mir etwas zusammengestellt von Turbosound:

2xB-18 subs
2xNuQ-15 tops

??????????


[Beitrag von Grup_Boynubükükler am 18. Mrz 2009, 21:11 bearbeitet]
timsoltek
Inventar
#17 erstellt: 20. Mrz 2009, 19:47
Vielleicht müssen auf Hochzeiten ja auch nicht 1000 Leute mit Discopegel beschallt werden, gebe das nur mal zu bedenken...
Bjoernman
Inventar
#18 erstellt: 20. Mrz 2009, 21:52
Wahrscheinlich, will er ja nicht nur Hochzeiten beschallen, wenn doch, nehme ich alles zurück und behaupte das gegeteil

LG Björn
schlüter1250
Inventar
#19 erstellt: 20. Mrz 2009, 22:28
bei welchen hochzeiten sind 1000leute die beschallt werden müssen?

hab sowas noch nie gesehen
Bjoernman
Inventar
#20 erstellt: 20. Mrz 2009, 22:32

schlüter1250 schrieb:
bei welchen hochzeiten sind 1000leute die beschallt werden müssen?

hab sowas noch nie gesehen


z.B. bei der Hochzeit von Sarrah Connor und Marc Dingsbumsrenzi...

ParAn0id
Stammgast
#21 erstellt: 20. Mrz 2009, 23:07

Bjoernman schrieb:

schlüter1250 schrieb:
bei welchen hochzeiten sind 1000leute die beschallt werden müssen?

hab sowas noch nie gesehen


z.B. bei der Hochzeit von Sarrah Connor und Marc Dingsbumsrenzi...

:D


zwergenrenzi meinst du doch sicher?

sollten für hochzeiten nicht einfach nur ein paar (oder 2 paar) fullrange kisten reichen ? ich glaub nicht, dass man da gleich 4 subs hinstellen muss...
Bjoernman
Inventar
#22 erstellt: 20. Mrz 2009, 23:10

ParAn0id schrieb:

zwergenrenzi meinst du doch sicher?


Ja, genau den



ParAn0id schrieb:

sollten für hochzeiten nicht einfach nur ein paar (oder 2 paar) fullrange kisten reichen ? ich glaub nicht, dass man da gleich 4 subs hinstellen muss...


Hmm... kommt halt drauf an wie viele leute, aber normal reichen ja pro seite 2 Tops (vielleicht auch geclustert), das währen dann insgesamt 4 tops..

LG Björn
timsoltek
Inventar
#23 erstellt: 21. Mrz 2009, 12:46
Nur mit Tops kann man normalerweise gar nix Beschallen (außer Sprache).
Bjoernman
Inventar
#24 erstellt: 21. Mrz 2009, 16:26
Ja, dann 4 Tops und 2-4 Bässe...
Ralle14
Inventar
#25 erstellt: 21. Mrz 2009, 16:37
Warum eigentlich immer 4 Tops? Du weisst doch garnicht, wie seine Locations aussehen.
ParAn0id
Stammgast
#26 erstellt: 21. Mrz 2009, 16:43
breiter saal clustern
langer saal (wenn man es in dem fall so nennen kann) delayline


dann muss man nicht den vorderen reihen die köpfe wegblasen und trotzdem hört jeder was....
Bjoernman
Inventar
#27 erstellt: 21. Mrz 2009, 17:53

Ralle14 schrieb:
Warum eigentlich immer 4 Tops? Du weisst doch garnicht, wie seine Locations aussehen.


Ja, okay, aber 2 denke ich ist für alles 100 m² zu wenig...
und 3 pro seite ... naja... aber du weißt es auch nciht

LG Björn
Broken_Error
Stammgast
#28 erstellt: 22. Mrz 2009, 20:15
klick

oder

2x klick

+

4x klick

optional kann man auch 2x den 18er und 2x diesen hier nehmen klick (wäre aber teurer)

Guck dir beide Vorschläge mal an , sollten beide reichen und haben einen schönen Klang !!

Gruß Broken
stuntcrew-audio
Stammgast
#29 erstellt: 22. Mrz 2009, 23:48
Da faellt mir ne huebsche kombi ein:

6x MBH118 von jobst audio
2x Lmt212 ebenfalls von jobst audio

Fuers amping wuerde ich mich nach alten crown macrotech umsehen. Zwar schwer zu tragen aber dafuer leistungsstark und praktisch unzerstoerbar.
DaRuLe2
Inventar
#30 erstellt: 26. Mrz 2009, 01:11
Als Tipp....

Eine Verleihfirma verkauft bei uns in der nähe ein gebrauchtes GAE Director System - bestehend aus 4x Doppel 18er Bass mit GAE Director Top passendem Amping etc....


10.000 Europas.

Ich kauf mir wahrscheinlich nun ein Fat Audio Hawk System...

das packt die 800 Leute i.d.R. auch locker....

(SPL Max Pegel der Tops Beispielweise über 138DB....Wirkungsgrad 108DB)....

@ Stunt:

ich möchte nicht böse klingen....

habe hier 4x MBH stehen plus LMT121 (ok, nicht das beste Top)...Aber ich glaub da braucht man mind. 8 MBH´s und was wirklich potentes an Top Teil...da reicht die Baureihe von Jobsti nicht mehr aus...
(wenn ich die MBH´s weiter nutze stelle ich mir ein Top drauf mit min. 105DB Wirkungsgrad und 136DB max )

Achso, falls jemand interesse an den Sachen hätte...meldet euch...Anfang Mai entscheidet sich was ich mache....
stuntcrew-audio
Stammgast
#31 erstellt: 26. Mrz 2009, 19:16
Deine kritik ist OK, ich bin auch erst einsteiger
das.ohr
Inventar
#32 erstellt: 26. Mrz 2009, 20:28

stuntcrew-audio schrieb:
Deine kritik ist OK, ich bin auch erst einsteiger :)

genau diese Einsteiger sind es, die sich beim Veranstalter hinstellen und sagen 'ich mach es für viel weniger mit meinem Zeug, das reicht allemal', nehmen uns den Job weg, gehen jämmerlich baden, die Leute sind unzufrieden, der Veranstalter hat das nächste mal weniger Gäste und will den Beschallern mit ner richtigen PA nicht mehr das Geld geben, beginnt zu drücken und ... so dreht sich alles im Kreise und alle sind unzufrieden....

Frank
DaRuLe2
Inventar
#33 erstellt: 26. Mrz 2009, 21:01

stuntcrew-audio schrieb:
Deine kritik ist OK, ich bin auch erst einsteiger :)


Dann würde ich aber erstmal klein anfangen.

Bedenke:

Du Brauchst neben Ton auch Licht, Traverse, Stative / Lifts etc...

Insgesamt kann man da 15.000-25.000 Euro und mehr ausgeben bis man etwas anständiges hat und dann musst du auch noch rechnen, dass du dasZeug verleihen musst...

Bei 3-4% Mietzins entspricht das dann irgendwas um die 500-1000 Euro....

Hast du Locations / Veranstalter die das hergeben?

Ich wollte es erst klein anfangen - habe ich auch...dummerweise kamen dann auf einmal alle gerannt und nun muss ich eben was größeres nehmen...zumal ich nun auch mit 1-2 DJ´s Arbeite die eben VA´s mit höheren Personenzahlen machen...
timsoltek
Inventar
#34 erstellt: 27. Mrz 2009, 18:12
Bevor wir hier ins Allgemeine abgleiten:
Ist der Themenersteller eigentlich noch interessiert?
War schon was brauchbares dabei?
Welcher Pegel soll für die Menge gefahren werden?
800 Leute Discopegel auf ner Hochzeit????
Schöne Grüße
Tim
stuntcrew-audio
Stammgast
#35 erstellt: 28. Mrz 2009, 21:43
Ich bin doch kein gewerblicher teilnehmer....
Es ist halt ein hobby fuer mich und nicht mehr.
Sorry fuer OT
timsoltek
Inventar
#36 erstellt: 29. Mrz 2009, 02:24
...dann wär Party-Pa aber passender...
stuntcrew-audio
Stammgast
#37 erstellt: 02. Apr 2009, 17:45
Ich gebs auf leute....
Jobsti
Inventar
#38 erstellt: 06. Apr 2009, 06:57
1000 Leute mit LiveMusik auf ner ZeltKirmes recht laut geht mit 4 amtlichen 18"ern pro Seite,
darüber je 3 pseudo LA Module oder eben 212er Direktstrahler mit Infills, oder je Seite 2 212er.

Auf Hochzeiten sollte man aber mit nem System klar kommen,
womit man normal 500 Leute beschallen kann, hier ist keine Kirmes oder Disco angesagt,
sprich pro Seite 2 18"er und potente 12" Tops drüber.

Erweitern kann man immernoch.


Wenn man günstig einsteigen will und handwerklich geschickt ist, baut selbst.
Ansonsten auf den Gebrauchtmarkt umsehen, vor allem im party-pa oder B2B vom großen PA.
Hier gibt es oft günstige PS12, LMT-121, PW18, CD12 und TI12, ARLS usw.

Bis 500 pax kommt man mit diesem Material gut hin, und erweiterbar ist der Kram ebenso.


Allerdigns sollte man bedenken, dass man für Zubehör wie Kabel, Mixer usw, mindestens mal das ausgeben muss wie die einzelnen Boxen gekostet haben, für Amping sowieso,
wobei man hier auch locker mit T-Amp und Co einsteigen kann, also so nen 1,2k€ Amprack.


PS:
Was nützt uns reiner Wirkungsgrad bei Tops? garnix!
Irgendwann kommt mehr an Aufstellung usw. an.
Denn was nützt uns nen 140dB Topteil, welches die ersten 5 Reihen Leute gnadenlos wegbläst und hinten ist's vom Pegel erst angenehm?

Aber man kann auch nie pauschal sagen, welches System für XY Leute reicht, vor allem net, wenns mal in die >1000 Pax Richtung geht.
Klaro, 8 potente 18"er sollten reichen, machen wir aber harten Technokram oder so, brauchts ggf. auch schon 8-10 Hörner, gar Kurzhörner.
Gibts was softes, reichen ggf schon 4-6 Subs aus.
Dann können wir auch 2x212 pro Seite aufstellen, dennoch bruachen wir aber auch evtl. Infills für den Floor,
oder machen wir doch nen Konzert und stellen Horntops auf,
oder fliegen wir den Kram vielleicht sogar noch und hängen die Infills unten an die Horntops dran?
Reichen vielelicht sogar weniger Subs aus, wenn wir nur anders aufstellen, zahnlücke ggf. gedelayed anstatt L&R Anordnung?

Hier gibts wirklich sehr sehr viele Möglichkeiten und Variationen.
Wenn, dann können wir nur aus eigener Erfahrung sprechen, was wir bei was und wie aufstellen und wie es ausgereicht hat,
oder eben Annäherungen geben.



da reicht die Baureihe von Jobsti nicht mehr aus

MT-212 steht gerade im Messlabor, proto wird heute bestückt (Und HTH-212 wird auch bald fertig, alle Treiber/Hörner sind schon hier.
Ansonsten 1214 Clustern, aber dann haben wir nen breiten Floor, keinen tiefen.
Ansonsten kommen wir Outdoor mit knapp 400-500 pax Livemusik hin mit einem Top pro Seite.
Andererseits kann man auch wunderbar DelayLines bauen, am besten sogar fliegen.

MfG


[Beitrag von Jobsti am 06. Apr 2009, 07:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA Anlage für 500-1000 Leute
Sqarky am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  25 Beiträge
PA für 1000 ?
DanielD3 am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  10 Beiträge
PA-Lautsprecherset - Aber welches?
Alpine*Alex am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  10 Beiträge
PA 30-90 Leute
FOGGER-! am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  35 Beiträge
pa selber bauen welches system?
Pantareih am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  20 Beiträge
JBL PA-Boxen
tribar am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  10 Beiträge
PA Für anspruchsvolle Party
Skeet am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  8 Beiträge
PA-Systeme von Raveland
razer2412 am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  7 Beiträge
PA für wieviele Leute bzw. Raumgröße
Bonusbox am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  13 Beiträge
PA-Anlage für 800m2 Zelt
MN82 am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedtom_walker
  • Gesamtzahl an Themen1.376.601
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.227