Welches PA-Lautsprecherkabel?

+A -A
Autor
Beitrag
Alex12887
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2005, 18:15
Die meisten haben ja 2x2,5 mm, aber ich dachte, je dicker, desto besser, oder etwa nicht?

Habe weitergesucht und das gefunden:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3879579461

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3879133905

Also ich brauche 2x 10 m...welches würdet ihr nehmen?

Beim ersten kostet 1 m 1,90 €, also für mich = 38,- €+ 2x2,50 € für Speakon Stecker+Versand 5,00 € = 48 €

Beim 2. kostet ein fertiges 10m-Kabel mit Steckern 12,95 = 25,90 €+Versand 6,50 €= 32,40 €

Lohnt sich der Mehrbetrag von Angebot 1? Oder sind beide scheiße? Jetzt ist euer Fachwissen gefragt

Oder reicht bei mir auch ein 2x 2,5 mm² Kabel?

Habe
DAP-Audio Palladium Vintage P-2000
2x DAP-Audio K-115 (Tops)

Es folgen später noch 2x DAP-Audio AX-18B (Subs)
Elevat0r
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mrz 2005, 21:56
Du machst dir einfach zuviel Stress... Ein 2,5mm²-Kabel reicht bei 10m Kabellänge völlig aus! Mit dickeren Kabeln hast du nur höhere Anschaffungskosten und schwerer zu schleppen. Ausserdem, zu Angebot Nr.2: Traust du wirklich einem Händler, der in seiner Angebotsbeschreibung noch nicht mal das Wort "abgeschirmt" richtig schreibt?
Mal ganz nebenbei:
[Off-Topic] Für DAP würde auch Stromkabel reichen, hauptsache zweilitzig [/Off-Topic]
Alex12887
Neuling
#3 erstellt: 07. Mrz 2005, 22:33
Warum sagst du nicht einfach, dass du DAP scheiße findest?

Was hat die Rechtschreibung mit der Qualität des Kabels zu tun? Du glaubst gar nicht, wie viele Leute in Deutschland nicht rechtschreiben können! Das heißt ja noch lange nicht, dass sie Schrott verkaufen!?

Wenn du das so gut kennst was gut und was schlecht ist, dann sag mir bitte einfach ein Kabel, das z. B. gut ist, Danke!


[Beitrag von Alex12887 am 07. Mrz 2005, 22:35 bearbeitet]
Elevat0r
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mrz 2005, 09:25
Erstens würde ich schon mal nicht bei ebay kaufen. Probier's doch zum Beispiel mal hiermit. Kostet auch nicht viel mehr, man weiß wenigstens wo es herkommt und das damit kein Scheiß angestellt wurde. Ausserdem hat es gute Neutrik-Stecker und der Name Adam Hall ist auch nicht mehr gerade ein unbeschriebenes Blatt in der PA-Welt...
[url]http://www.mediazero-shop.de/catalog/product_info.php/cPath/89_161_330_497/products_id/2765]http://www.mediazero...497/products_id/2765[/url]

[quote]Warum sagst du nicht einfach, dass du DAP scheiße findest?[/quote]
Hab' ich das nicht schon damit?
[quote]Für DAP würde auch Stromkabel reichen, hauptsache zweilitzig[/quote]

Und ich glaube schon dass einige Leute in Deutschland nicht die Rechtschreibung beherrschen, kaufen würde ich bei den meisten aber trotzdem nicht, schon gar nicht bei ebay.
[quote]Warum sagst du nicht einfach, dass du DAP scheiße findest?[/quote]


[Beitrag von Elevat0r am 08. Mrz 2005, 18:28 bearbeitet]
Ralfii
Inventar
#5 erstellt: 08. Mrz 2005, 09:29
Habe desöfteren schon 4*2.5 gummileitungen (verlängerungskabel) an PA anlagen gesehen.

Meistens bei Bands, die einen elektriker in der crew haben.

Ich würde es auch so machen. oder vielleicht auch nur 4*1.5
Alex12887
Neuling
#6 erstellt: 08. Mrz 2005, 19:15
@ElevatOr: Danke für den Link, denkst du, dass ist auch gut:

http://www.dj-techni..._309/products_id/897

Dürfte ich erfahren, warum DAP so schlecht ist?
Elevat0r
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mrz 2005, 19:41
Wenn du unbedingt mehr Geld ausgeben willst als nötig ist das Kabel auch in Ordnung . Frag' dich aber mal was es mehr hat als zum Beispiel das aus meinem Link was den mehr als doppelt so hohen Preis rechtfertigt...
Und ich habe nicht gesagt dass DAP schlecht ist, ich habe mich nur darüber geäußert dass ich mit DAP nicht arbeiten könnte, da ich es, meinem persönlichen Geschmack nach, schlecht finde. In der DAP-Preisklasse kann man, wenn man clever wirtschaftet und nicht gerade zwei linke Hände hat, einiges mehr mit Selbstbau ausrichten.
noplan
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mrz 2005, 20:08
Du ich hab mir sagen lassen das es nicht unbedingt auf die dicke ankommt... sondern Qualität und Verarbeitung.

Wichtig sind natürlich auch gute Stecker, aber wie gesagt bei kurzen Strecken lohnt es sich vermutlich nicht sich in riesen Unkosten zu stürzen.

Um dir mal ein Beispiel zu nennen allein bei Cynch-Kabel gibt es bestimmt 20 Preisklassen von 2 bis 40 euro für die gleiche Länge.

PS: Die Kabelegung ist auch wichtig...


[Beitrag von noplan am 08. Mrz 2005, 22:21 bearbeitet]
Samwise
Stammgast
#9 erstellt: 09. Mrz 2005, 19:32


Auf www.music-store-koeln.de gehen, dort in die Suche folgende Nummer eingeben: ACC0000917-003 kaufen, keine Versandkosten bezahlen und sehr lange Zeit glücklich damit sein, da Neutrik Stecker und vernünftiges Kabel.

Edit: Und wer noch Kabel für die Hifianlage sucht und nicht auf Kabelwahn und Mondstaub steht tippt dort die Worte cinch und metall in die Suche ein und sucht sich was aus

Alternativ kann man natürlich auch in andere Musikläden schauen...


[Beitrag von Samwise am 09. Mrz 2005, 19:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA-Lautsprecherset - Aber welches?
Alpine*Alex am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  10 Beiträge
Welche PA und woher?
Milchbauer am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  2 Beiträge
Speakon Stecker Verkabelung
gizmonr1 am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  14 Beiträge
Welches PA System brauche ich?
jimbeam79 am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  19 Beiträge
welches MISCHPULT?
b3nn1_@_PA am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  59 Beiträge
Hilfe beim Amprack verkabeln ? (Speakon)
Onkyo92 am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  13 Beiträge
Kabelfrage Speakon
Tammelle am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  7 Beiträge
Welches Kabel?
-J- am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  6 Beiträge
PA- Lautsprechersystem um 500?, welches könnt ihr empfehlen???
SchallundRauch am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  12 Beiträge
welches Mischpult?
rockall am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedJiggyBuddy
  • Gesamtzahl an Themen1.376.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.431