Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

welches MISCHPULT?

+A -A
Autor
Beitrag
b3nn1_@_PA
Stammgast
#1 erstellt: 08. Mrz 2006, 16:52
hallo!
ich weiss ich nerv langsam mit meinen threads zu billigen PA geräten aber ich hab nur mal nich soviel geld und habe auch schon viel billig PA gehört und bin der meinung dass man das für partys durchaus nehmen kann!

ich stehe nun vor der frage, welche msichputl ich doch eher nehmen soll
omnitronic oder futuretec?
beides scheisse ( weiss ich ) aber was is denn nu besser?
kosten gleichviel!
http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/F...QQrdZ1QQcmdZViewItem

BITTE HELFT MIR!!! ich kann aber nur hilfe gebrauchen, indem ihr mir sagt welches MP IHR davon nehmen würdet...wenn ihr eins nehmen MÜSSTET
200€ is halt die absolute grenze...
also ich bin mir schon sicher .. eins von de´n beiden!
aber welches dass überlass ich euch...


BITTE!!!

MFG b3nn1
b3nn1_@_PA
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mrz 2006, 17:02
und nochwas..
bei dem omnitronic MP....da sind ganz rechts die beiden MASTER und was is links daneben?

WELCHES WÜRDET IHR NEHMEN WENN ICH EINS NEHMEN MÜSSTEST???

MFG b3nn1
PA-Meister
Stammgast
#3 erstellt: 08. Mrz 2006, 17:05
Gar keins!
Entweder du legst 200€ für ein vernünftiges Pult auf den Tisch, oder du lässt es. Und PA Geräte kauft man sowieso net bei Ipay.
Du ärgerst dich hinterher nur über das rausgeschmissene Geld.
b3nn1_@_PA
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mrz 2006, 17:11

sagt mir doch einmal nur
"das erste!"
oder
"das zweite"


das will ich doch nur hören..mir is klar das ihr mich beraten wollt und mir von billig scheis abrraten wollt aber ich nehm eh 100 pro eins von denen!
ich fand omnitronic immer schon ok!!!

MFG b3nn1

PS: bittte sag mir einfach nur ...erste oder zweite!!!
the_muck
Stammgast
#5 erstellt: 08. Mrz 2006, 17:28
kann man eigentlich nur noch sachen bei ebay kaufen? ich dreh am rad, ebay ist die letzte adresse wo ich neuware kaufe...
ich kenne beide nicht, hatte mal eins von behringer in der hand. na ja hat das gemacht was es soll und war nicht allzu teuer. wenn du es aber oft bis sehr oft benutzt kannst du dir jedes jahr ein neues kaufen , so ist es leider.
DB
Inventar
#6 erstellt: 08. Mrz 2006, 17:34
Schon mal daran gedacht, was Gutes, Gebrauchtes zu kaufen?

MfG

DB
schubidubap
Moderator
#7 erstellt: 08. Mrz 2006, 17:58
ich tendiere zur nummer 3!


will er nicht. und behringer will er nicht weil ihm das nicht professionell genug aussieht...

dsa beste: sein Vater hat eins mit dem er jetzt arbeitet.
mit dem ist er zufrieden. aber es muss ein eigenes sein. auch wenns schrott ist.

nim die 200€ und kauf dir vernünftige LS!!!

wenn du dir sowas zulegen willst dann musst du dir nach und nach was hochwertigeres zulegen. fang an sachen zu kaufen bei dehnen Preis leistung stimmt. dann kommste in eine höhere klasse und dann kannst du - wenn du die LS vermietest/DJ spielst - auch kohle damit verdienen und dir ein besseres Mischpult für deine Rapper freunde kaufen.

greetz Malte


beitrag2:
http://www.twentyinchsoul.net/rider/upload/pics/metal.jpg

DB
Inventar
#8 erstellt: 08. Mrz 2006, 18:10
Ich werde den Verdacht nicht los, b3nn1_@_PA will die Abgründe der Anspruchslosigkeit und des Mittelmaßes noch vertiefen...

MfG

DB
schubidubap
Moderator
#9 erstellt: 08. Mrz 2006, 18:12

DB schrieb:
Ich werde den Verdacht nicht los, b3nn1_@_PA will die Abgründe der Anspruchslosigkeit und des Mittelmaßes noch vertiefen...

MfG

DB



den muss ich mir merken
DB
Inventar
#10 erstellt: 08. Mrz 2006, 18:14
Jetzt mal ehrlich... oder aber er kugelt sich vor Lachen am Rechner über die Reaktionen.

MfG

DB
schubidubap
Moderator
#11 erstellt: 08. Mrz 2006, 18:36
das könnt ich mir sogar vorstellen. ich habe ihn vor 4 tagen oder so wegen der 18"er angesprochen und ihm daraufhin was anständiges empfohlen.
zitat: ein ebay 21"er MUSS einfach lauter sein als 2 Emmi Kappa15lf weil ist ja vieeeeeeeeeeeeeeeeeeel größer...

dann gings weiter mit Tops

dann mischpult

dann wieder bässe

dann Tops

und jetzt auf einmal alles...

wobei sich dsa Budget immer ändert.

wobei ich auch nicht verstehe wieso man ein mischpult mit 16 Direct out kaufen will wenn man 2 eingänge an der PC Soundkarte hat...

aufnehmen muss man dann jeden einzeln - da kauf ich mir doch lieber ein mischpult das besser ist, weniger eingänge hat, und - da ich sonst sowieso alles einzeln aufnehmen muss - einen ausgang zum PC hat.

@Benny: wir sind ALLE bereit dir zu helfen aber du musst auch die hilfe annehmen.

greetz Malte (der schonmal anfängt den PA-Forums-Kartoffelsalat vorzubereiten)


[Beitrag von schubidubap am 08. Mrz 2006, 18:38 bearbeitet]
the_muck
Stammgast
#12 erstellt: 08. Mrz 2006, 22:10
mmmm Kartoffelsalat....

wollte ja eigentlich was sinnvolles schreiben aber nach dem was du geschrieben hast lohnt das wohl nicht....

grüße malte... ja noch einer

ps: war länger nicht im PA Forum da mein PA Projekt fertig ist! wie macht sich denn das Party PA Forum? anfangs fand ichs nicht so pralle da lief viel durcheinander, sehr wenig Selbstbau und viele "dumme" antworten/fragen zu billg sachen. dann noch der TBF mit seinem amp
schubidubap
Moderator
#13 erstellt: 08. Mrz 2006, 22:41
dem party forum gehts ganz gut.
gibt zwar immernoch dumme fragen aber die gehen zurück wir haben inzwischen gute moderatoren usw.

häufigste antwort auf fragen: SuFu

greetz Malte *kartoffelsalatmampf*
b3nn1_@_PA
Stammgast
#14 erstellt: 09. Mrz 2006, 19:22
meckert ruhig weiter

habe mich ja schon schon schubidubap dazu überreden lassen,mir ne boost px1100 und den obertob xb700 zu kaufen...aber dann bleibt halt nich viel für MP und tops über

MFG b3nn1

budget update:
600€ ALLES
-240€ 18"er
-200€ px-1100
-(200€) omnitronic mp
=====
-40€ übrig

und noch nimma tops
wenn dann will ich auch die ax-10..kosten 75€ pro stück
ZUFRIEDEN??????

MFG b3nn1
schubidubap
Moderator
#15 erstellt: 09. Mrz 2006, 21:06
jepp braver Benni
b3nn1_@_PA
Stammgast
#16 erstellt: 09. Mrz 2006, 21:09

bitte...
MFG b3nn1
puschin
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Mrz 2006, 23:18
ehne mene muh und raus bist du!
also ich nehm 1!

hahaha

nein, ganz ehrlich ich wuerd 1 nehmen!

LOL
the_muck
Stammgast
#18 erstellt: 10. Mrz 2006, 11:35

b3nn1_@_PA schrieb:

wenn dann will ich auch die ax-10..kosten 75€ pro stück


ich will ich will ich will :D.
nein im ernst du dachtest du bekommst für 600,- ne komplette PA die drückt, schiebt, nach vorne geht, brutalen bass erzeugt, mega extrem laut ist, etwas klingt und lange hält?

die eierlegendewollmichsau ist noch nicht erfunden, hier wollen dich nur alle davor bewahren (MP 200,- + Tops 150,-)= 350,- in den wind zu blasen! wer billig kauft kauft 2 mal, das wurde aber doch schon oft genug gesagt! gerade bei den lautsprechern wirst du dich nach der ersten VA in den ar... beissen! warte bis noch mehr geld im beutel ist und kaufe dir gute tops oder baue sie selber!
beim MP OK mit glück hält es, oder schau mal nach einem behringer oder was gebrauchtem! die frage ist nur wo für du als DJ so viele spuren brauchst....
und kaufe nicht bei ebay! zum 2. es gibt noch andere stores ausser ebay, denk mal an service, grantie usw...
schubidubap
Moderator
#19 erstellt: 10. Mrz 2006, 12:50
das ist sie wieder die eierlegendewollmilchsau

zu dem mischpult sag ich nix. ich mag omnitronik nicht und Behringer / Yamaha sieht nicht gut genug aus. und die kanäle sind auch nur show.

was die PA angeht:
bis jetzt halte ich 2 DAP AX 10 und einen Oberton 18XB700 nicht für das schlechteste. ich mag die DAP zwar nicht aber die AX sollen durchaus brauchbar sein. auch wenn ich glaube das die Tops bei dem Oberton untergehen werden...
aber der Bass sollte definitiv genügen

greetz Malte an Malte und an alle anderen
puschin
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Mrz 2006, 13:15
@ schubidubap

ey mit omnitronic, diesem billigshice stimm ich voll
mit dir ein aber
du kannst sagen was du willst an behringer zu meckern ist absolute scheisse

Behringer ist besteeeeeeeeeeeee


mfg
schubidubap
Moderator
#21 erstellt: 10. Mrz 2006, 13:19
das mit dem "Behringer / Yamaha sieht nicht gut aus" hat Benni gesagt
ich habe ihm die gezeigt
aber er hat mir noch was anderes erzählt:
er hat ne kleine Rapgruppe wenn ich das richtig verstanden habe 5 Personen.
eigentlich müsste ein 9 oder 10Kanal reichen (6 Mic & 2 Stereo)

greetz Malte
the_muck
Stammgast
#22 erstellt: 10. Mrz 2006, 15:06

schubidubap schrieb:
auch wenn ich glaube das die Tops bei dem Oberton untergehen werden...
aber der Bass sollte definitiv genügen


das mein ich, und nach seiner ersten VA beschwert er sich das die tops nichts bringen, das system muss halt passen. gute subs mit schlechten tops sind genau so murks wie, gute tops mit schlechten subs. die chemie muss stimmen wenn nicht versagt nach der ersten va meist das schlechtere material, denn meist wird das holz in solchen fällen bis ans limit geprügelt...

behringer ist das gute vom schlechten oder wie sagt man?
schubidubap
Moderator
#23 erstellt: 10. Mrz 2006, 15:22
jo kommt hin

aber du bringst ihm bei das er teurere Tops nehmen soll. ich habe Wochen... nein... monate... nein JAHRE damit zugebracht ihn von seinen alten kübeln loszukriegen
b3nn1_@_PA
Stammgast
#24 erstellt: 10. Mrz 2006, 15:34
ich werd dich auch umbringen wenn du mir schrott andrehs

MFG b3nn1
schubidubap
Moderator
#25 erstellt: 10. Mrz 2006, 15:37
ok also was was laut geht ist das SK212. kostet ca 700€ das stück
DB
Inventar
#26 erstellt: 10. Mrz 2006, 18:00
the_muck
Stammgast
#27 erstellt: 11. Mrz 2006, 12:54

schubidubap schrieb:
jo kommt hin

aber du bringst ihm bei das er teurere Tops nehmen soll. ich habe Wochen... nein... monate... nein JAHRE damit zugebracht ihn von seinen alten kübeln loszukriegen ;)

nichts gemacht , eigentlich wollte ich ihm keine teuren nur gute/breiswerte aufschwatzen...

und da gibts ja einige in 12" oder 2x 10"...

so und da mit du mal weist wie lowbudget aussieht...
http://www.the-muck....age27-1001-full.html ja ja die griffe, und die tops haben jetzt auch ein gitter

ach ja und grüße zurück, von malte an malte und den rest der welt
schubidubap
Moderator
#28 erstellt: 11. Mrz 2006, 20:23
das ist der doppel 10er bausatz vom LSV oder?
klingt sehr gut das teil. auf jeden fall. aber es liegt auch auf jeden fall über dem Budget des bennis

ich schick dir mal per PN einen Link.

greetz Malte an Malte und alle mitleser
b3nn1_@_PA
Stammgast
#29 erstellt: 12. Mrz 2006, 17:21
habe noch ne voll wichtige frage zu dem mischer hier:



haben die monoeingänge nur XLR oder auch normale klinken?
oder sind die klinkenanschlüsse unterm XLR die inserts/direct outs???

und hinten sind auch noch klinkenaus/eingänge (?)...

also was sind jetzt die klinken unter XLR und die hinter XLR????

oder ham die monoeingänge NUR XLR inputs????????

MFG b3nn1


[Beitrag von b3nn1_@_PA am 12. Mrz 2006, 17:27 bearbeitet]
ukw
Inventar
#30 erstellt: 19. Mrz 2006, 19:18
was ist denn hier extrem wichtig
schubidubap
Moderator
#31 erstellt: 19. Mrz 2006, 19:53

ukw schrieb:
was ist denn hier extrem wichtig :.



es war wichtig herauszufinden welches eher feuer fängt.

greetz Malte
HinzKunz
Inventar
#32 erstellt: 21. Mrz 2006, 16:26

ukw schrieb:
was ist denn hier extrem wichtig :.

Goanix... und weil ich ne aversion gegen Titel, wie
"Brauche Hilfe!!!!!!!!!!!... ...!!!!"
"blabla... @LESEN!@"

usw. hab fliegts jetzt raus...



BTW:
Mischpulte sind beide Müll... aber mE ist Futuredreck noch schlimmer als Omnitronic... aber das ist eigentlich nur eine philosophische frage...
schubidubap
Moderator
#33 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:24

HinzKunz schrieb:

BTW:
Mischpulte sind beide Müll... aber mE ist Futuredreck noch schlimmer als Omnitronic... aber das ist eigentlich nur eine philosophische frage...


AMEN!!!
HinzKunz
Inventar
#34 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:36

b3nn1_@_PA schrieb:
habe noch ne voll wichtige frage zu dem mischer hier:



haben die monoeingänge nur XLR oder auch normale klinken?
oder sind die klinkenanschlüsse unterm XLR die inserts/direct outs???

und hinten sind auch noch klinkenaus/eingänge (?)...

also was sind jetzt die klinken unter XLR und die hinter XLR????

oder ham die monoeingänge NUR XLR inputs????????

MFG b3nn1

Ich nehme mal an, das die Klinke-Buchsen unterhalb der XLRs Eingänge sind...
Guck einfach in der Anleitung nach... soweit ich weiß gibts alle Behringer-Anleitungen bei denen zum Runterladen.
gruß
Martin
schubidubap
Moderator
#35 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:56
so jetzt nochmal mit Lesebrille wer ist der Hersteller des Pultes?

greetz Malte
HinzKunz
Inventar
#36 erstellt: 21. Mrz 2006, 18:01
UPS
schubidubap
Moderator
#37 erstellt: 21. Mrz 2006, 19:07
nein UPS ist ein Lieferservice
b3nn1_@_PA
Stammgast
#38 erstellt: 21. Mrz 2006, 19:29
UPDATE:

bin jetzt stolzer besitzer eines JB SYSTEMS MM-10 (10kanaler mischpult)!

mir wurd erzählt dass JB SYSTEMS qualitativ weit über futuretec und omnitronic stehen (etwa auf behringer niveau!)
"aber ich soll keine wunder erwarten" (zitat von MALTE)


MFG b.hüning
Soundcheck454
Stammgast
#39 erstellt: 21. Mrz 2006, 22:35
Hey Benni,

ich glaub dir ist langsam mal ganz ehrlich nicht mehr zu helfen.....

Entschuldige mir bitte die wortwahl aber mir platzt gleich der kragen wenn ich das les...

Was soll dein Gelabere?

Wenn man dir 1000 mal bessere alternativen zeigt die bis auf 5 € oder so was das gleiche kosten, kommst du gleich an und sagst du willst aber deine Favoriten....

Wenn ich hier ins Forum gehe, ein Thread aufmache und da zwei Favoriten reinsetze die einem so im Raum rumschweben, dann nehm ich verdammt nochmal auf Vorschläge an. Du bist vielleicht ein bisschen faul zu lesen und zu diskutieren aber das bringt dich doch wohl auch nicht weiter!



So jetzt mal zu deiner Anfangsfrage:


Vielleicht kommst du ja mal zur Vernunft und kaufst dir was Annehmbares...
Die zwei die du da rausgesucht hast, sind zwei Billigpappendeckel von ibäy die man noch nicht mal als Feueranzünder benutzen sollte.

Schau doch wenigestens mal auf: www.thomann.de

dort kannst du dann auf Behringer Mischpulte gehen und dann schaust du mal was die kosten!?!

Richtig sie kosten so um die 200€!
So wie deine Obergrenze gesetzt ist.
Dafür kaufst du dann das Teil, kannst es testen, falls es dir nicht gefällt wieder zurückschicken und wenn es dir gefällt behalten.

Und wenn innerhalb von 24 Monaten was kapputt ist dann kannst dus wieder hinschicken und du kriegst ein Austauschgerät!

Kriegst du das bei Ebay auch?


Und jetzt noch eine Bemerkung zu Omnitronic un Co.
Wir können ja wetten wie lange du damit glücklich bist.
Die Marke ist wie McCrypt, Raveland ect. um jetzt mal nur zwei zu nennen! Die machen immer viel Wau, Wau um die Teile un mögen für die Jugendlichen ein "geiles" Design haben!
Das wertet sie auf.
Damit lässt sich leicht Geld verdienen un du bist dabei darauf reinzufallen!

Kuck dir doch mal die Raveland Boxen zum Beispiel an:

Jetzt baun die schon lichtchen an ihre Chassis. Was soll denn der Quatsch??

Wenn ich lichter will, mach ich den Lichtschalter an


Sorry kommt ein bisschen spät aber vielleicht lernt er ja was draus


mfg Soundcheck
b3nn1_@_PA
Stammgast
#40 erstellt: 22. Mrz 2006, 18:26
habt ja alle recht!
mir gehts nich um die optik...aber ein 10x10x10cm Mischpult will ich nich haben....
sorry!
ich habe schon so viele billige und auch gute mischpulte gehört!
jeden den ich gefragt habe, meinte er wäre damit zufrieden!
ihr habt halt andre ansprüche aber für einen normal-sterblichen wird auch ein JB SYSTEM reichen!

danke trotzdem!

MFG b.hüning

PS: ich werd euch noch sagen was ich von dem neuen mischer halte wenns endlich da is
Soundcheck454
Stammgast
#41 erstellt: 22. Mrz 2006, 18:37
Ich denke da hat MALTE ganze Arbeit geleistet dich davon abzubringen so ein käse zu kaufen


Mit dem dürftest du denke ich zu frieden sein.


Aber ich versteh dich irgendwie trotzdem nicht. du willst für 200 € billig Chinaschrott kaufen wenn du für das gleiche Geld bessere qulität bekommst! Das solltest du vielleicht für deinen nächsten themen bedenken....


cheers Soundcheck
DB
Inventar
#42 erstellt: 22. Mrz 2006, 19:15
Besser wäre es gewesen, in was Gutes Gebrauchtes zu investieren. Klar, man kann mit so ziemlich allem "zufrieden" sein. Wenn das aber der ganze Anspruch ist...

MfG

DB
schubidubap
Moderator
#43 erstellt: 22. Mrz 2006, 19:25


Aber ich versteh dich irgendwie trotzdem nicht. du willst für 200 € billig Chinaschrott kaufen wenn du für das gleiche Geld bessere qulität bekommst! Das solltest du vielleicht für deinen nächsten themen bedenken....



danke. mein reden.

der nächste Akt wird die Tops geschichte sein.
Subs und SUb Amping ist schonmal OK (Tamp und doppel 18" Manifold)

ich kann mich nur nicht mit den DAP AX12 oder so dadrüber anfreunden weil die so verdammt leise sind...

greetz Malte

achja: SIDO ist scheisse
b3nn1_@_PA
Stammgast
#44 erstellt: 26. Mrz 2006, 14:12
hab das JB SYSTEMS jetzt getestet!
allese was ich brauch kann es...
es wird auch nach 10ß stunden nich mal lauwarm!
einpegeln geht damit auch super!
regler sind voll oka!
Prefader level funktion vorhanden!
anzeigen sind okay
aus sends und treturns hat er auch!
48volt phantom speisung hats auch!
was will man mehr?
und egal welche lautstärke...KEIN RAUSCHEN oder VERZERREN...so wie es mir hier alle profezeit haben !!!!

EIN HAMMER MEISCHER für 130€....


MFG b3nn1
schubidubap
Moderator
#45 erstellt: 26. Mrz 2006, 15:27
ok dann häng das ding mal bitte an eine 15KW PA und mach lauter.
dann wirds lustig

aber schön wenn du damit zufrieden bist

greetz Malte
DB
Inventar
#46 erstellt: 26. Mrz 2006, 16:21
[quote="b3nn1_@_PA"]hab das JB SYSTEMS jetzt getestet!
allese was ich brauch kann es...
es wird auch nach 10ß stunden nich mal lauwarm![/quote]
Nun, für gewöhnlich sind die Verlustleistungen von Mixern recht gering.

[quote]einpegeln geht damit auch super![/quote]
Hat das Ding denn einen Pegeltongenerator an Bord?

[quote]und egal welche lautstärke...KEIN RAUSCHEN oder VERZERREN...so wie es mir hier alle profezeit haben !!!![/quote]
Kein Rauschen -das nehme ich Dir nicht ab, weil das physikalisch gar nicht geht.

EIN HAMMER MEISCHER für 130€....
[/quote]

Nun, ob das ein Hammerteil ist oder nicht, können wir in ca. 5 Jahren herausfinden. Schau dann mal, was daran noch geht. Dann ist mein kleines (funktionstüchtiges) Mischpult 57 Jahre alt .

MfG

DB
HinzKunz
Inventar
#47 erstellt: 26. Mrz 2006, 19:17
Ich glaube in Zeit braucht man das garnicht zu messen... lieber mal gucken, ob das nach dem ersten echten Bühneneinsatz auseinanderfällt
Soundcheck454
Stammgast
#48 erstellt: 26. Mrz 2006, 19:47
fällt wahrscheinlich nicht auseinander, sonder es wird implodieren!
b3nn1_@_PA
Stammgast
#49 erstellt: 26. Mrz 2006, 19:53
es wird verschmelzen
boar leute..euch fältt nur noch kagge ein!
MFG b3nn1
Soundcheck454
Stammgast
#50 erstellt: 26. Mrz 2006, 20:10
lol.... vielleicht überlegst du mal woran das liegt.

Die ganze Geschichte ist vielleicht so gelaufen:

Du kommst und machst einen Thread auf.
Du fragst darin welchen "Trabi" du nehmen sollst, einen Cabrio oder einen mit Verdeck. Wir raten dir alle vom Kauf eines Trabi ab un bekommen aufmüpfige Worte von dir um die Ohren geschmissen...
Dann kann dich einer dazu überreden dann doch einen "Smart" zu kaufen. Du hast dir dann den Smart gekauft und bist für DEINE Ansprüche zufrieden.
Aber wenn du dein Teil gerade mal einen Tag hast und das an einer max. 1 KW anlage laufen lässt, hast du nicht das Maximum getestet um dir da ein volles Urteil darüber erlauben zu können. Ich vermute das auch ein Behringer nach ein paar Stündchen Diskoeinsatz an einer 20KW Anlage (das ist schone ne Menge Holz) nicht mehr alles so mitmacht wie es sollte.
Wir haben lediglich nur deine Euphorie eingedämpft.
Und hast du schon mal in ein billiges Mischpult reingeschaut? Da ist nicht so sehr viel Technik drin. Das bekommen auch Billiganbieter noch hin, doch wenn du sie dann ein bisschen mehr belastest brauchst du nunmal die Qualítät der Einzelteile. Und das hast du bei solch einen Preis nunmal nicht.

Aber da du zufrieden bist dann ist doch alles wunderbar.
Aber um erweitern zu können brauchst du wahrscheinlich irgendwann mehr. Naja solange es für dich langt sei froh damit, aber wie gesagt, erwarte nicht zu viel davon.



mfg Soundcheck


PS: Das mit dem Trabi sollte nur ein Vergleich oder Beispiel sein.
b3nn1_@_PA
Stammgast
#51 erstellt: 26. Mrz 2006, 20:18
also was hat den die amp-leistung mit dem mischer zu tun?
ob jetzt 2 x 200 wat oder 10 amps mit 2 x 1000 watt dran hängen..is doch dem mischpult egal!
MFG b3nn1
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
PA-Mischpult
vortexx am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  22 Beiträge
Welche PA und woher?
Milchbauer am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  2 Beiträge
PA-Komplettanlage für Partys gesucht
so_ony am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  7 Beiträge
PA-Lautsprecherset - Aber welches?
Alpine*Alex am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  10 Beiträge
PA-Anlage
Prüf am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  38 Beiträge
PA Equipment für Party
chrixxz am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  18 Beiträge
Welches PA System brauche ich?
jimbeam79 am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  19 Beiträge
Welches PA-Lautsprecherkabel?
Alex12887 am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  9 Beiträge
Was brauch ich noch alles für die PA Anlage ? Bitte helft mir
M_Bar am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  7 Beiträge
Pa- Beratung, Behringer? bitte helft mir!
Beatkeeper am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Unison Research

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSirRonBird
  • Gesamtzahl an Themen1.376.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.106