Subwoofer mit externer PA-Endstufe an 6.1 Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Westy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Mrz 2006, 00:58
Moin,
das gehört zwar eigentlich nicht hierhin, aber ich will einen Subwoofer mit einer PA-Endstufe betreiben.
Im PA-Bereich bin ich eigentlich gut bewandert, aber mit meinem DTS-Verstärker(6x100W/RMS) zu hause will ich einfach noch was rausholen, weil diese kleinen 6MMSPMGSW(6mm SpannPlattenMöchteGernSubWoofer) mehr hüpfen, poltern und wummern als Sound machen.

Da mir das Geld für einen Acoustic Research Sub fehlt, meine Frage:
Kann ich mit einem (oder zwei) 15" PA-Subwoofer, der günstigen Marken, und einer (gebrückten) 2x100W Endstufe mehr erreichen als mit so einem 6mmSPMGSW?
Hat das schon mal einer gemacht?
Worauf muss ich da achten?
ukw
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2006, 02:03

Westy schrieb:
Moin,
das gehört zwar eigentlich nicht hierhin, aber ich will einen Subwoofer mit einer PA-Endstufe betreiben.
Im PA-Bereich bin ich eigentlich gut bewandert, aber ...

meine Frage:
Kann ich mit einem (oder zwei) 15" PA-Subwoofer, der günstigen Marken, und einer (gebrückten) 2x100W Endstufe mehr erreichen als mit so einem 6mmSPMGSW?
Hat das schon mal einer gemacht?
Worauf muss ich da achten?


Bitte ?
Westy
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Mrz 2006, 02:17
Danke!
Hab' ich mich so unklar ausgedrückt?
Mein 6.1 Verstärker macht 6x100W RMS, aber diese komischen Aktivsubwoofer der 8"-10" Klasse prickeln irgendwie nicht.

Es sollen also die Sessel beben.
ukw
Inventar
#4 erstellt: 05. Mrz 2006, 02:22

Westy schrieb:
Danke!
Hab' ich mich so unklar ausgedrückt?
Mein 6.1 Verstärker macht 6x100W RMS ...







6 x was? Wohnst Du noch bei Mutti???

Schlaf Dich lieber mal aus
Westy
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Mrz 2006, 02:45
6 x 100 Watt RMS, immer noch.
6.1 = 6 aktive Ausgänge für 2 x Front, 2 x Rear , 1 x Center und 1 x Rearcenter
Achso, und der besagte Vorverstärkerausgang.

Irgendwie bist du nicht der richtige Gesprächspartner...

PS:
Meine Mutti wird bald achzig und hat keine Ahnung was Thiele oder Small sind


[Beitrag von Westy am 05. Mrz 2006, 03:03 bearbeitet]
ukw
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2006, 03:30
Na gut, dann schau doch mal hinten auf Dein "digital receiver"
Was steht da zur maximalen Leistungsaufnahme geschrieben?
Alternativ einen Blick auf die Seite mit den Tech-specs im Manual werfen.
6 x 100 Watt - addieren kannst Du ja selbst.

Wollen wir mit einem optimistischen Wirkungsgrad von 75% rechnen? (Schaltnetzteil und "herkömmliche" MOSFet Transistoren)

Was bedeutet die Leistungsangabe Watt mit dem Zusatz RMS?

Wiki weis es

aha

welchen "digital receiver" hast Du denn?
Westy
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Mrz 2006, 03:56
max. 1800 VA steht da

Ich will hier nicht mit mit dir über Amps diskutieren.
Und über die IMG STA-1506 weiss sowieso kaum einer was.
Wobei manche andere IMGs auch nicht schlecht sind.
Ich komm halt aus dem Pa-Bereich und steh auf sowas.
Pioneer usw. kenn ich nur als Jeans

Der Vorverstärker ist ein MYRYAD MDP-500

Aber jetzt hab' ich immer noch keine Lösung für mein Sub-Problem..


[Beitrag von Westy am 05. Mrz 2006, 03:57 bearbeitet]
ukw
Inventar
#8 erstellt: 05. Mrz 2006, 05:02

Westy schrieb:

Ich komm halt aus dem Pa-Bereich und steh auf sowas.


Ach so
Dann verstehst Du ja auch meine Sprüche. Und Hilfe brauchst Du eigentlich nicht,
weil Du Dich ja mit PA auskennst, weil Du ja aus dem PA Bereich kommst.

Darf ich Dir mal 'ne Leiter reichen, damit Du vom Pferd steigen kannst?


Was Du vorhast ist nichts anderes als das, was tausende der User hier im Forum vor Dir auch schon gefragt haben.
Aber es gibt sie immer noch nicht, die akzeptable kost-nix-Lösung mit Höllensound im Bass ...

PA Chassis sind i.d.R. keine Tiefbassspezialisten.

Du beschreibst nicht Dein bevorzugtes Musikprogramm
nennst nicht Deine vorhandenen Front und Sat-Systeme,
verlierst kein Wort über erwünschten Pegel und die Raumbeschaffenheit
Die Art der Trennung, die Trennfrequenz usw. - alles nicht genannt.
Du kommst eben aus dem PA Bereich und hast von sowas schon Ahnung.

Thiele oder Small - ich verstehe.

oder nicht?

- na gut-


Membranfläche


besonders Watt is wichtig - davon kann man nie genug haben
Poison_Nuke
Inventar
#9 erstellt: 26. Mrz 2006, 06:36
kauf dir für 300€ ein Mivoc AWX 184, dazu das Mivoc AM 120 und noch etwas Holz dazu. Daraus bastelst du dir ein nettes 120Liter Gehäuse, setzt da den 18" rein, schließt die Endstufe an (keine Angst, die liefert wenigstens echte 120W und macht schon ordentlich Dampf), und dann sollten bei dir auch die Sessel der Nachbarn mitbeben

Ist zwar alles gerade kein PA Zeugs gewesen, aber sollte deinem Zweck wohl am nächsten kommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA für Kneipengigs - Subwoofer
MichaelKl am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  2 Beiträge
PA-Subwoofer
Bassfreak1996 am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  23 Beiträge
Komplette PA Anlage Zusammenstellen!?
Prof_Hase am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  12 Beiträge
PA-Anlage
EMI-S am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  46 Beiträge
PA anlage anschaffen
Bass-frike am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  113 Beiträge
PA Anlage
NoArtist am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  5 Beiträge
PA ANLAGE WAS BRAUCH ICH?
vault_recs am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  14 Beiträge
Pa Endstufe an Mixer anschliessen
crazyk84 am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  2 Beiträge
PA Anlage ! Welche Endstufe für 2 Sub + 2 Top ???
steevenb am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  15 Beiträge
Gut klingende PA-Endstufe?
Mr.Stereo am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedThomasdasSchraddel
  • Gesamtzahl an Themen1.389.686
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.850

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen