Subwooferaufstellung gefächert vs rumclusterrei

+A -A
Autor
Beitrag
Party201
Inventar
#1 erstellt: 20. Mai 2009, 15:08
Hallo Leute


es geht um die Subwooferaufstellung für open air betrieb.


Material ist momentan 4 max 1x18" Hybride.

Wenn ich die fächere habe ich homogäne Linenfront solange ich
unter Nahfeld r=l²*f/pi*343. Alles darüber ist doch Fernfeld und fällt typisch sphärisch mit 6dB ab gegenüber nahfeld 3dB.

Heist wenn ich die Zahnreihe aufstelle zB. alle 2,5 Meter abstand (10m gesamt) und 80 Hz hätte ich 8 Meter Nahfeld.

Wenn ich die ganz eng stelle (cluster) hab ich die Hornunterstützende vorteile. Hybrid vorteil.



Was ist besser?
Party201
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2009, 19:40
kann man den tread mal ins pro pa forum verschieben? Vielleicht kann dort jemand eine paraxis orientierte aussage treffen.
_Floh_
Inventar
#3 erstellt: 22. Mai 2009, 20:23
Eigentlich iss es egal, wo du die Frage stellst, das Party PA und Profi PA Forum werden größtenteils von den selben Leuten bedient

Eins kann ich dir allerdings dazu sagen...mit 2,5m Abstand haut dass mit der Zahnlücke nicht hin.
Es müssten IMHO eher 1,25m sein...wenn ich mich recht erinnere. EDIT: um auf die angestrebten ~130 Hz zu kommen.

Aber was hilft dir die ganze theoretische Betrachtung? Probier doch einfach aus, was besser funktioniert.

Falls du weitere Fragen zu dem Thema hast, probier es doch mal im PA Forum ( www.pa-forum.de )


[Beitrag von _Floh_ am 22. Mai 2009, 20:24 bearbeitet]
das.ohr
Inventar
#4 erstellt: 23. Mai 2009, 01:18
hallo,
wir setzen auch 18" Hornhybride (HK R-118) ein und der Hersteller gibt dieses an:

Beim Bass-Floor-Array liegen die einzelnen Bassboxen
in einer Reihe nebeneinander, wobei darauf
zu achten ist, daß die akkustischen Zentren nicht
weiter als 1,10 m voneinander entfernt sind.
So bildet sich eine horizontale Zylinderwelle im
Frequenzbereich bis 150 Hz, welche die Bodenankopplung
nutzt.

Open Air setzen wir meist 12 Bässe ein und davon 8 Stück als Array, das funktioniert hervorragend. Bei kleineren Veranstaltungen haben ich mit vier Bässen wie oben beschrieben auch sehr gute Ergebnisse erziehlt, die Hornöffnng dann so:
/\ __ /./.\.\././.\.\ __ /\
oder beim Vierer
/./.\.\

Frank


[Beitrag von das.ohr am 23. Mai 2009, 01:27 bearbeitet]
Jobsti
Inventar
#5 erstellt: 23. Mai 2009, 07:22
Ich würde auch sagen, dass die Aufstellung je nach Location gewählt oder besser probiert werden sollte.

Aus der Praxis kann ich sagen, dass man mit Zahnlücke in der Regel recht gut "fährt".
Nicht nur wegen der Erweiterung des Nahfeldes, sondern da man damit annähernd eine Basskeule oder Zylinder schafft.

PS:
Die Subs sollen net 1,25m auseinander stehen, sondern die akustischen Zentren 1,25m auseinander sein.
Wenn die Subs also 50cm breit sind, kommen wir auf einen Abstand zwischen den Subs von 75cm und können bei knapp 130Hz ankoppeln.


Die "Hornunterstützende Vorteile" würde ich bei einem Hybrid eher in den Hintergrund stellen.

MfG


[Beitrag von Jobsti am 23. Mai 2009, 07:26 bearbeitet]
_Floh_
Inventar
#6 erstellt: 23. Mai 2009, 10:29

Jobsti schrieb:
PS:
Die Subs sollen net 1,25m auseinander stehen, sondern die akustischen Zentren 1,25m auseinander sein.
Wenn die Subs also 50cm breit sind, kommen wir auf einen Abstand zwischen den Subs von 75cm und können bei knapp 130Hz ankoppeln.


War auch so gemeint.
Party201
Inventar
#7 erstellt: 25. Mai 2009, 10:39
Also dank euch erst einmal. Waren für mich nützliche Tips dabei.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nova Visio VS 12 & VS 215 Sub
niggo04 am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  5 Beiträge
Fertigboxen vs. Selbstbau ;)
N8-Saber am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  12 Beiträge
aktiv vs. passiv
beeni_g am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  7 Beiträge
Me vs. überhitzter Verstärker
hiebig am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  4 Beiträge
DMX-Kabel vs. Mikrofonkabel
dj_suki am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  11 Beiträge
Technische vs. musikalische Dynamik
mix4munich am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  4 Beiträge
Teuer vs. "günstig"
Sqwan am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  85 Beiträge
1850 vs/ 186 horn
noize123 am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  6 Beiträge
Precision Devices vs. RCF - 186 vs. 1850 horn
SanCheZ2000 am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  3 Beiträge
Proline3000 vs. AA 6001 vs 3500 DAP Audio
Flo94 am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedNHV
  • Gesamtzahl an Themen1.389.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.460.731

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen