Submaster an analogem Mischpult!

+A -A
Autor
Beitrag
light-Green_Apple
Inventar
#1 erstellt: 28. Nov 2009, 14:06
Hallo,
ich hoffe, dass ich hier in dem Topic richtig bin.

Ich hab folgendes Problem:
Ich, bzw. meine Schule besitzt folgendes Mischpult:
Yamaha MG32/14FX

http://www.thomann.de/de/yamaha_mg3214fx_32kanal_mischpult.htm

Nun würde ich gerne wissen, on man an einem analogen Mischpult Submaster einrichten kann.
Also nicht über die Gruppen-Fader, sonder wirklich die Kanäle auf einen Fader legen kann, die ich da haben möchte, z.B. Kanäle 1,2,5,9,13 und 21, alle auf einen Fader bringen.

Meiner Meinung nach kann das nicht gehen, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, da mir von einem Lehrer gesagt wurde, dass das geht, er aber nciht weis wie es geht.

Danke schonmal im Vorraus für die Hilfe

LG
light-Green_Apple


[Beitrag von light-Green_Apple am 28. Nov 2009, 19:03 bearbeitet]
hippelipa
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2009, 18:57
Die Subgruppen sind dein Freund.
Natürlich geht das.

Am Kanalfader sind dann so lustige Knöpfchen, die man drückt um festzulegen, wo das dann in der Mastersektion raus kommt.

Vorrausgesetzt natürlich dein Pult hat sowas.

Prinzipiell geht alles was man digital machen kann auch analog. Ist nur die Frage was man alles dazu braucht.
light-Green_Apple
Inventar
#3 erstellt: 28. Nov 2009, 19:01
Habe ja geposted, was wir für ein Pult haben.
6 Auxwege, aber die sind ja für Monitore etc, oder?

Dann hab ich noch "lustige Knöpfchen" für die Stereosumme und die Gruppenfader 1-2 und 3-4.
Mehr wüsste ich jetzt nicht

Bilder sind in der Internetadresse enthalten.
hippelipa
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2009, 19:28
Also wenn du Subgruppen möchtest ohne die Subgruppen zu verwenden, wird das natürlich nicht gehen. Genau dafür sind die doch da. Was spircht gegen die Subgruppen?
light-Green_Apple
Inventar
#5 erstellt: 28. Nov 2009, 19:43
Das war genau meine Frage

Also nicht über die Gruppen-Fader, sonder wirklich die Kanäle auf einen Fader


Aber nun gut, wenn es nicht geht habe ich ja Recht behalten

Für mich spielt es (immoment) noch keine Rolle, aber mein Lehrer hat darauf beharrt und ich habe gesagt es geht nicht, nur bei digitalen.

Aber warum kann ich einen Kanal nur gleichzeitig 2 Gruppenfadern zuordnen?
Ich habe ja 4 Gruppenfader, aber auf jedem Kanalzug kann ich nur 1-2 oder 3-4 anwählen.

Danke schonmal für die Antowrt


[Beitrag von light-Green_Apple am 28. Nov 2009, 19:44 bearbeitet]
zucker
Moderator
#6 erstellt: 28. Nov 2009, 20:55
Hallo,

die Kanalzüge sind bei der MG Serie auf jeweils 2 Stereosubgruppen (1+2 , 3+4) oder die Summe oder Und routbar.

Die Stereosubgruppen können dann wiederum der Stereosumme zugeordnet werden (Taster über den Subfadern)

Wenn nur Monogruppen gebraucht werden, in dem Fall bis zu 4, dann muß der PanPot des betreffenden Kanalzuges bei bspw. Verwendung Subgruppe 1, nach links gedreht werden und der Taster 1+2 aktiviert sein. In dem Fall geht dieser Kanal nur auf Subgruppe 1 und kann in seiner Summe mit dem Subgruppenfader 1 als Gesamtvolumen gesteuert werden. Dreht man das PanPot nach rechts, wird dieser Kanal der Subgruppe 2 zugeordnet.
Diese Subgruppen sind nun wiederum auf die Stereosumme routbar und mittels dem darüberliegendem PanPot im Stereosignal platzierbar oder aber als echte einzelne Wege hinten am Pult über den Ausgang "Gruppe 1 , 2 , 3 , 4" abnehmbar.

Alle Kanäle sind somit auf einen einzelnen oder mehrere Gruppenfader routbar, die dann wiederum als einzelne Summen aus dem Pult geführt werden können oder aber auf die Stereosumme.


[Beitrag von zucker am 28. Nov 2009, 20:56 bearbeitet]
light-Green_Apple
Inventar
#7 erstellt: 28. Nov 2009, 21:13
Exakt das, was ich wissen wollte.
Herzlichen Dank.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mischpult
Renegade am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  5 Beiträge
Suche Mischpult
SlipKn0T am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  35 Beiträge
Kaufberatung Mischpult + Mikrophone
wansta am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  13 Beiträge
Mischpult für Dummies!?
humpty3 am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  7 Beiträge
HILFE!!! mischpult kaputt?!
b3nn1_@_PA am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  6 Beiträge
Mischpult für max. 10.000?
metal_drummer am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  32 Beiträge
verkabelung siderack anschluss mischpult
*marco_*, am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  10 Beiträge
sub-out am mischpult ?!
b3nn1_@_PA am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  4 Beiträge
Mischpult
King_Pin am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  12 Beiträge
Mischpult
King_Pin am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPaul.mw
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.235