Mischpult

+A -A
Autor
Beitrag
King_Pin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Nov 2005, 10:34
Hallo,

mein Bruder und ich wollen uns zu Weihnachten ein neues Mischpult zulegen!

Es sollte haben/können:

-min. 2 Eingänge für CD-Player etc.
-2 Ausgänge für Verstärker/Endstufe
-Talk-over
-man sollte Höhen und Tiefen über das Pult regeln könenn
-Lautstärkeregler (is klar!)


So das ist das Wichtigste !

Wir wollen max 200€ ausgeben!

Vielen DAnk schon im Vorraus!
HaberMan
Stammgast
#2 erstellt: 13. Nov 2005, 17:53
Hi, schau dir mal die Produkte von Behringer an. Natürlich gibt es immer besseres, aber die Behringerpulte kann man schon gut gebrauchen und da stimmt auf jeden Fall das Preisleistungsverhältnis.
Ich selbere habe zum Mischen das VMX 300, welches für unter 200 Euos zu haben ein sollte und deine Bedingungen erfüllt.

Viele Grüße

Thorsten
King_Pin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Nov 2005, 19:13
Danke schon einmal! Hat jemand auch noch andere Tipps?
Wenns geht möchte ich es übers internet bestellen also bitte mit adresse!
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2005, 00:23
das erste wie ich finde vertretbare Mischpult von behringer ist das BEHRINGER UB1832FX-PRO


ansonsten das DFX6 von Mackie kann zwar wesentlich weniger ist aber quallitativ etwas ganz anderes (merkt man vor allem nach den ersten 10 Auftritten oder benutzungen

recht gut finde ich auch in der Preisregion die neuen Peavey PV mischer z.B. das PV10

mit Samson habe ich auch gute erfahrungen gemacht kann aber nicht mehr sagen welche da in der Preisregion liegen

Soundcraft ist auch nett aber für andere Anwendungen da keine Fading regler sonder alles Drehpoti und Viele Stereo Spuren z.B. das Compact 10

Yamaha 12/4 FX wäre auch in der Preisregion und auch möglich liegt aber in der Verarbeitung auch nur leicht über Behringer
King_Pin
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Nov 2005, 17:21
ja besten Dank!

Wenn mir irgendjemand noch nen Link geben kann wo ich so etwas bestellen kann bin ich ganz zu frieden.
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#6 erstellt: 15. Nov 2005, 01:11

King_Pin schrieb:
ja besten Dank!

Wenn mir irgendjemand noch nen Link geben kann wo ich so etwas bestellen kann bin ich ganz zu frieden.


Google hilft

www.thomann.de
www.west-music-showtechnic.de
www.mediazero-shop.de
www.sound-and-drumland.de
www.musicstorekoeln.de


gibt eine menge guter Händler die man aber nicht alle aufzählen kann

dies soll nur ein Beispiel sein !!!
King_Pin
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Nov 2005, 17:56
also hat noch jemand vorschläge? Wie gesagt es sollte

-eingänge für min 2 geräte haben
-ausgänge für 2 verstärker/endstufen die man gleichzeitig befeuern kann
- höhen und tiefen für jeden kanal einzelnt regelbar
- talk-over


BITTE HELFT MIR!
King_Pin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Nov 2005, 18:21
hi

hab ne alternative gefunden das Behringer DX-626
auf http://www.elevator.de

Was haltet ihr davon? Hat diese 2 masterausgänge die brauche ich doch um die beiden endstufen gleichzeitig zu betreiben oder?

Was haltet ihr vom restlichen "können"?

Vielne dank für euer meinung schon im vorraus!
King_Pin
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Nov 2005, 19:05
kann mr denn keiner helfen?
Hateman
Neuling
#10 erstellt: 25. Nov 2005, 15:58
Hi,

wofür willst Du das Gerät haben ?

Naja, wenn Du nicht mehr als 200 € ausgeben möchtest kann ich Dir nur das BEHRINGER DJX 700 empfehlen. Für den Einstieg und soger drüber hinaus sollte das Ding völlig ausreichen. Der große Vorteil ist, dass Behringer das Pioneer DJM 500 einfach nachgebaut hat. Und dies zu einem viel besseren Preis anbietet.

Ansich ist der Name Behringer unter den "Fachleuten" nicht so beliebt, aber Nörgler findest gerade im Hifi Bereich immerwieder.

Fakt ist das Behringer ist von der Preis Leistung her einfach genial. Ich hatte auch einmal das Vergnügen mit dem Teil zu hantieren und kann nichts schlechtes darüber sagen.

Das Ding hat 4 Stereokanäle, ist relativ Robust und gerade für den Einstieg super. Einziges Manko ist der Beatcounter, den würde ich einfach absolut ignorieren.

Gucks Dir mal hier an: http://www.behringer.com/DJX700/index.cfm?lang=GER

Kaufen würd ichs bei Ebay, kostenpunkt so etwa 180 €


[Beitrag von Hateman am 25. Nov 2005, 16:18 bearbeitet]
PA-Meister
Stammgast
#11 erstellt: 02. Dez 2005, 20:25
Wenn, dann kaufste das beim Thomann für 158€!
Ich würds lassen, wo es ist, da es bei dem Pult öfters Netzteilprobleme gibt.
paga58
Inventar
#12 erstellt: 03. Dez 2005, 01:11
Hi,

wie oben beschrieben baut Behringer (richtiger: lässt Behringer) teurere Geräte billiger nachmachen.
Die Teile sind aber auch genau um das schlechter, was sie weniger kosten! Muss man wissen...
Nebenbei: Fordert mal bei Behringer einen Schaltplan für ein Gerät an: Ihr werdet überrascht sein (nicht angenehm!) und repariert mal so ein Teil (besser neu kaufen!)

Gruß

Achim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Mischpult für kleinere Gigs
michass am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  5 Beiträge
Mischpult gesucht
Supernice14_2 am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  27 Beiträge
Numark Mischpult
N8-Saber am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  4 Beiträge
Mischpult für max. 10.000?
metal_drummer am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  32 Beiträge
Mischpult gesucht
Supernice14 am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  29 Beiträge
Mischpult
King_Pin am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  28 Beiträge
Mischpult für Dummies!?
humpty3 am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  7 Beiträge
Behringer Mischpult übersteuert
Darkpain12 am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.09.2011  –  13 Beiträge
Mischpult
torch4life am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  16 Beiträge
Welches Mischpult?
badboy4581 am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedbsistorwe
  • Gesamtzahl an Themen1.376.531
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.437