Kosten für PA - Anlage für ca. 300 Personen

+A -A
Autor
Beitrag
wakila
Neuling
#1 erstellt: 10. Mrz 2010, 18:35
Hi,

wir müssen einen offenen Platz beschallen auf dem ca. 300 Personen sein werden. Genau genommen ist es bei einem Kirchweihumzug der Festplatz an dem die Wagen durchfahren.
letztes Jahr hatten wir 4 mal 400 Watt geliehen. Wir haben die Anlage nicht selber bedient, aber es war zu leise.

Bevor wir uns jedes Jahr eine Anlage für 800 € leihen, kaufen wir uns lieber eine eigene.

Wie sind denn die Kosten für eine Grundausstattung von 2 Aktivboxen, oder normale Boxen und Verstärker die für sowas ausreichen? Hinzu kommt noch Mischpult und Mikrofon.

Könnt ihr mir einen groben Kostenvoranschlag machen? Oder gar einen Kaufvorschlag machen? Klang ist nicht wesentlich, da eigentlich nur Stimme übertragen wird. Vieleicht sind 4 Boxen besser als 2 um auch alle Richtungen zu erreichen...

Gruß,

Stephan
Andreas_Grimm
Stammgast
#2 erstellt: 10. Mrz 2010, 19:05
Hallo,
ich finde ihr habt euch mit den 800€ ganz schön ausnehmen lassen, noch dazu das es zu leise war.
Wenn ihr Outdoor 300 Leute beschallen wollt müsst ihr schon 3000-4000€ mit allem drum und dran ausgeben,damit es von der Leistung her auch reicht und nicht nach der ersten VA die hälfte schon kaputt ist.Ich hab zwar keinen Vorschlag was ihr euch kaufen sollt,dennoch würd ich es nochmal mit leihen versuchen.Natürlich bei mehreren Verleihern anfragen.Denn mit einer eigenen PA die ihr einmal im Jahr einsetzt lohnt sich der Kauf einfach nicht.

MfG

Andreas
dj_suki
Inventar
#3 erstellt: 10. Mrz 2010, 19:46
Wenn es hier wirklich nur um die Übertragung von Sprache geht, sind 3.000 - 4.000 € meiner Ansicht nach nicht unbedingt erforderlich. Dafür würde man ja auch schon ganz ordentlich Material für ne Partybeschallung zusammenbekommen.

Was mich jetzt allerdings etwas stutzig macht, ist, das eine 800 €-Mietanlage nicht gereicht haben soll.
Dafür bekommt man ja im Grunde schon was gekauft für 300 Pax-Sprache.
Irgendetwas stimmt da nicht.

- Wie groß ist der Platz der Beschallt werden soll?
- Kommt von den Umzugswägen Musik, die überschallt werden muss? Wie laut ist es im Übrigen auf dem Platz?
- Sollen wirklich nur Sprachansagen übertragen werden oder kommt zwischendurch auch Musik dazu? Wie laut solle diese sein (eher Hintergrund oder annähernd Disco)?
- Wie gleichmäßig sollte die Beschallung erfolgen?
Bummi18
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2010, 07:41
ich denke für sprache 4 x 12 " Fullrangeboxen auf Stativen sollten da auf jedenfall für Sprache reichen, entweder aktiv oder halt passiv je nach budget, denke aber für euch wäre fast ein Aktiv system besser.
Andreas_Grimm
Stammgast
#5 erstellt: 11. Mrz 2010, 09:09
Morgen,
also wenn die sich für 800€ ne Anlage geliehen haben,geh ich jetzt mal davon aus.Entweder sie haben was ordentliches bekommen doch der zu beschallende Paltz ist riesig(in dem fall reichen noch nicht mal die von mir angedeudeten 3-4000€),oder aber sie haben für ihre 800€ nur mist bekommen.

Es sollte jetzt mal geklärt werden was denn nun der wirklichkeit entspricht.
Für 800€ bekommst du bei mir in jedemfall ne ganze Menge an Ton,mit dem du den Platz 2x beschallen kannst.


MfG

Andreas
Jobsti
Inventar
#6 erstellt: 11. Mrz 2010, 09:20
800,- ist schon krass ;-)
Was genau gab's denn dafür?

Wie gesagt, es sollten nen paar Einzelheiten rüber kommen, was genau übertragen werden soll, wie laut, Location usw.


Für reine Sprache und Hintergrundmusik würde ich auch 4 Stk. 12" Kisten aufstellen, 2 Vorne und nach 10-15m noch ne Delayline. (evtl. sogar noch kleinere Kisten wie 2x6")

Wenn was gekauft werden soll, dann 4 passive Kisten, ne TSA 4-700 und nen Behringer DCX dazu.
Warum? Da es dann kein Problem ist, falls nochmal Subs dazu sollen (bzw. man kann kostengünstig erweitern), damit ist man auch schön flexibel, auch was Delaylines anbelangt.

Und da die TSA P/L echt Klasse sind, lohnen sich Aktivkisten ja eher weniger im günstigen Bereich. (Zudem muss man dann nur Speakons legen und net Signal + Spannung.)

MfG


[Beitrag von Jobsti am 11. Mrz 2010, 09:22 bearbeitet]
wakila
Neuling
#7 erstellt: 11. Mrz 2010, 14:14
also ich hab das letzes Jahr auch nicht geliehen... mir kommt das auch etwas viel vor... der Kerl der das gemacht hat, meint eben das hat soviel gekostett und er hatte 4 mal 400 Watt. Sollte das denn reichen für so einen Platz? Wir haben ja auch die Befürchtung, dass die flasch angeschlossen wurden und/oder nicht richt aufgedreht waren. Haben die Beschallung nicht selber durchgeführt sondern ein Marketingunternehmen. ( Die haben das auch bezahlt )

Also der Platz ist sooo groß nicht, aber die einzelnen Gruppen müssen schon übertönt werden. Ich denke bei ausschließlich Sprache wird es nicht bleiben, wenn wir die Anlage ersteinmal haben. Dort auf dem Platz ist aber mehr nicht nötig. Unter dem Jahr kann es aber dann doch sein, dass wir die dann für was anderes nutzen. Kommt aber auf die Kosten an. Ich kann euch ja gerne mal einen link zu dem Platz geben;-)

Der Zug läuft von rechts unten nach links oben.
Wieviel Watt braucht man denn für sowas? Ich danke euch schonmal für eure Tipps, schau ich mir noch genauer an!


http://maps.google.d...411&t=h&z=19&iwloc=A

achja und wenn einer von euch ein vernünftiges Verleihangebot für Nürnberg hat, könnte ich mich auch spontan umentscheiden;-)


[Beitrag von wakila am 11. Mrz 2010, 14:17 bearbeitet]
Jobsti
Inventar
#8 erstellt: 11. Mrz 2010, 16:35
Watt, also Leistung ist doch sowas von egal! Au den Schalldruckpegel kommt es an.

Stelle ich da Kisten auf, die nen Pegel von 101dB 1W/1m haben, geb ich 32W drauf und gut ist, hab ich meine 116dB

Für den gleichen Pegel benötige ich bei einer Kiste mit 90dB 1W/1m ganze 500W!

Und bei ner kohärenten Schallquelle mit 101 müsste ich sogar noch weniger drauf buttern, bezüglich der Entfernung

Verstehste was ich mein?!


[Beitrag von Jobsti am 11. Mrz 2010, 16:37 bearbeitet]
Gurke28
Stammgast
#9 erstellt: 11. Mrz 2010, 21:36
Hi

also sehe ich das Richtig daß ihr dann wohl an der Kreuzung Ostendstraße stehen werdet mit euerer anlage?

wenn ich das so grob überschlage ist die Querstraße so ca 100-150 Meter lange also die die die Ostendstraße quert


Wollt ihr den kompletten Bereich mit Sprache beschallen? oder wo steht ihr genau


Ich denke wenn ihr 4 potente Tops nehmt dazu 2-4 subs seid ihr schon mal in der richtigen Richtung


Nur wenn ihr den kompletten straßenzug beschallegn wollt geht das nicht das ist eindeutig zu weit



Im Normalfall solltet ihr 4Tops 4 Subs , Enstufen + kleines Pult für 300-350€ leihen können.


wenn ihr sowas in der Art kaufen wollt nehmt den Betrag mal 15 dann weiß du ungefähr was ihr ausgeben müsst


Ich würd mir halt vorher echt die Frage stellen wie oft ich das Zeugs wirklich brauche und ob es nicht Vereine gibt die Pa Zeugs haben das man da ausleihen kann wenn man mal was braucht
cptnkuno
Inventar
#10 erstellt: 11. Mrz 2010, 23:37

Gurke28 schrieb:


Ich denke wenn ihr 4 potente Tops nehmt dazu 2-4 subs seid ihr schon mal in der richtigen Richtung


Ich glaube nicht, daß man für eine Sprachbeschallung Subwoofer braucht.
hippelipa
Inventar
#11 erstellt: 11. Mrz 2010, 23:59
800 EUR
Dafür beschalle ich dir 3000 Leute aus einem Punkt über 100m so laut das die Luft brennt. Der hat ganz schön zugelangt.
4 voll horngeladene Männertopteile im Cluster mit einem schweren Kurbelstativ auf Höhe gebracht und 2 kleine Subwoofer darunter dass die Stimme noch Sexy klingt. Mit 8x 1KW drauf und lustig wird das.

Für 4 Spielzeug Topteile so viel Geld zu verlangen ist echt Wucher. Prinzipiell sei angemerkt, wenn jemand sich mit der Belastbarkeit seiner Boxen brüstet, keine Ahnung hat. Bei mir hat ein Mitteltöner 200 Watt bei 108dB/1W1m.
mix4munich
Stammgast
#12 erstellt: 12. Mrz 2010, 18:25
Frage an den Threadersteller: Für wieviele Tage habt Ihr diese Anlag denn geliehen, und was war noch alles dabei? So eine Kirchweih kann ja ein paar Tage dauern, und wenn dann noch Transport, auf- und Abbau dazu kommen, steigern sich die Kosten durchaus.

Und Mikrofon ist ja auch nicht gleich Mikrofon: Ein brauchbares kabelgebundenes Mikro kriegst Du je nach Region für 5,- bis 10,- EUR am Tag (incl. Stativ und Kabel). Für ein gescheites Funkmikro bist Du mit bis zu 100,- EUR am Tag dabei.

Jedenfalls ist mir die Angabe "Das haben wir gemietet, und dies war der Preis" noch nicht ganz ausreichend, um zu dem Preis was sagen zu können.

Viele Grüße
Jo


PS: Das Equipment, das ich Dir hinstellen würde, um diese Aufgabe zu bewältigen, könntest Du für rund EUR 7000,- im Laden kaufen. Das wäre dann aber eine ansatzweise luxuriöse Lösung. Wenn das Budget drückt, geht sowas auch in brauchbarer Qualität für knapp unter EUR 2500,- bis 3000,- Neuanschaffungspreis, je nachdem, ob Boxenstative gefragt sind oder nicht.


[Beitrag von mix4munich am 12. Mrz 2010, 18:28 bearbeitet]
Gurke28
Stammgast
#13 erstellt: 14. Mrz 2010, 22:11

cptnkuno schrieb:

Gurke28 schrieb:


Ich denke wenn ihr 4 potente Tops nehmt dazu 2-4 subs seid ihr schon mal in der richtigen Richtung


Ich glaube nicht, daß man für eine Sprachbeschallung Subwoofer braucht.



Das ganze war ja auch im Hinblick auf eine Neuanschaffung gedacht,. Ich glaube eben halt nicht daß es bei Sprachbeschallung bleibt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pa für ca. 300 Personen
jnshafner am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  51 Beiträge
PA für 300-400 Personen
Köster am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  22 Beiträge
PA Anlage für Alleinunterhalter
Sonnenschein11 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  28 Beiträge
PA Anlage
Corer91 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  30 Beiträge
PA für 300-600 Personen Indoor/Outdoor
spacebird33 am 05.10.2017  –  Letzte Antwort am 20.10.2017  –  20 Beiträge
PA CLUB für 1500 Personen
Club-Corleone am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  20 Beiträge
PA Beratung für 250 Personen!
grubaz am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  21 Beiträge
PA Anlage für Bar
woiffi am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  38 Beiträge
Anlage für einen Saal (bis 250 Personen)
esd888 am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  12 Beiträge
Suche PA <350 Personen
soundsection am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  61 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedAlex´s_Philips
  • Gesamtzahl an Themen1.382.896
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.453

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen