PA- Anlage teilweiße vorhanden, aber wie kombinieren?

+A -A
Autor
Beitrag
Xeron02
Stammgast
#1 erstellt: 24. Aug 2010, 08:53
Servus Leute.

Kurz zu mir und das vorhaben, dass ich mit ein paar freunden hab.

Ich komme eigentlich aus der DIY Hifi-ecke und hab schon einiges selber gebaut und erfahrung gesammelt. Ein freund von mir, der seit länger schon am auflegen ist will jetzt eine Party im freien schmeißen.

Er legt mit Platten und einem Behringer DJX 750 auf. Über die Anlage musste er sich bis jetzt auf verantsaltungen noch keine gedanken machen, weil immer alles gestellt wurde. diesmal müssen wir es aber selber organisieren.

Jetzt zu frage. Bei einer Endstufe, so wie er es auch zuhase hat, hängt er sie an den Master out. Weil wir jetzt aber außer den Tops noch ein oder mehrere Sub´s Hörner ... W-bins was auch immer ausleihen möchten frage ich mich an welchen ausgang hängen wir diese?

je nach dem werden wir 2-3 Endstufen haben. Eine für die Top´s und 1-2 für die Sub´s.

wäre sehr nett wenn ihr mir weiterhelfen könnten.

Top´s + passende Endstufe ist vorhanden. Der rest wird je nach kosten ausgeliehen oder selber gebaut.

mfg
Manni
An@log
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2010, 09:35
Naja normalerweiße geht ihr weiterhin vom Master Out in die Anlage.

Da Top und Sub voneinander getrennt werden müssen gibt es eine Frequenzweiche bzw einen Controller.
In den geht ihr als erstes.
Vom jeweiligen Ausgang der Weiche gehts dann weiter in den Amp für Tops und in den Amp für die Subs (mal vereinfacht gesagt )


[Beitrag von An@log am 24. Aug 2010, 09:36 bearbeitet]
Sirit
Inventar
#3 erstellt: 24. Aug 2010, 09:37
Hallo,

du hast das wichtigste vergessen zu nennen Und zwar die Aktive Frequenzweiche.
In diese geht ihr vom Master Out des Mischpultes. Die Frequenzweiche gibt dann das Hoch/Mittelton Signal raus für die Tops, sprich von den Ausgängen zu Top Endstufe.
Und die Weiche gibt noch das Bass Signal raus. Mit diesem geht ihr auf die Subwoofer Endstufen.

MfG


EDIT: Da war mal wieder einer schneller


[Beitrag von Sirit am 24. Aug 2010, 09:38 bearbeitet]
Xeron02
Stammgast
#4 erstellt: 24. Aug 2010, 15:28

An@log schrieb:
Naja normalerweiße geht ihr weiterhin vom Master Out in die Anlage.

Da Top und Sub voneinander getrennt werden müssen gibt es eine Frequenzweiche bzw einen Controller.
In den geht ihr als erstes.
Vom jeweiligen Ausgang der Weiche gehts dann weiter in den Amp für Tops und in den Amp für die Subs (mal vereinfacht gesagt )


ohmann ihr habt ja so recht. Hab sogar noch so ne einfache 2wege stereo 3 wege mono AAkrive Frequnzweiche hier rumstehen. benutze diese für mein Eckhorn 12" an der homehifi anlage. Allerdings hab ich hier ein amp vorgeschaltet, der als quelle dient.

Da die Behringer 2310 nur ein Subout hat sollte ich wohl am besten schauen, dass wir mit einem Sub-amp auskommen, sonst müssen wir uns da noch was anderes ausleihen.

danke an euch.

gruß
Manni
Sirit
Inventar
#5 erstellt: 24. Aug 2010, 15:49
Nein wieso wo ist das Problem das die Weiche nur ein Sub Out hat?
Je nachdem was für Endstufen das sind, kann man das Signal entweder durchschleifen, oder du arbeitest mit Y-Adaptern.
Xeron02
Stammgast
#6 erstellt: 24. Aug 2010, 20:11
ok danke für den tipp mit dem y adapter.

sind eigentlich alle Fragen geklärt.

Danke
mix4munich
Stammgast
#7 erstellt: 27. Aug 2010, 08:03
Ein Tipp aus jahrelanger Erfahrung: Mietet Euch eine passende Komplettanlage ab Controller/Weiche. Ihr sagt denen, mit was für Kabeln Ihr in die gemietete Anlage geht, die stellen Euch das passende und (hoffentlich) aufeinander abgestimmte Material hin, bauen auf, stellen ein, feddich. Spart Stress und führt zu besseren Ergebnissen als das wilde Kombinieren von Anlagenkomponenten, die evtl. nicht zueinander passen. Und ob sie zueinander passen oder nicht, merkt Ihr erst, wenn der Sound bei der Party shice ist oder ein Teil abraucht.

Viele Grüße
Jo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie PA Anlage richtig einpegeln?
Nighthawk167 am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  30 Beiträge
PA anlage 150 db?
am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  20 Beiträge
PA-Anlage
djtogba am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  4 Beiträge
PA Anlage
Corer91 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  30 Beiträge
PA-Anlage
Prüf am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  38 Beiträge
PA-Anlage
Jugo_19 am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  2 Beiträge
PA Anlage
BastiAC am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  32 Beiträge
PA-Anlage für mobilen DJ
Nail16 am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  9 Beiträge
pa anlage draussen benutzen, schlimm?
rudolf91 am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2014  –  43 Beiträge
PA Komplettanlage
DaCapo28 am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedJacksonz
  • Gesamtzahl an Themen1.386.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.788

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen