PA Anlage 200Pers

+A -A
Autor
Beitrag
Anakies
Neuling
#1 erstellt: 26. Jun 2010, 18:42
Hallo,

meine band überlegt sich ein neues pa-system anzuschaffen um bessere ton qualität zu erzielen.
dsa alte system ist nicht der rede wert und schon ziemlich abgespielt.

zu den daten:
wir haben eine feste lokation. ein raum für ca. 200 personen.
der raum ist quadratisch 30x30m und ca. 6m hoch. die bühne ist an einer der seiten.
an der stagebox ist die alte pa angeschlossen. wir haben vier leitungen für frontbeschallung nutzen aber nur zwei zur zeit.
gemixt werden: e-guitare, e-bass, ac. guitar, e-piano, 2x vocals. das schlagzeug wird nicht abgenommen.
wir haben 4000€ für ein neues boxensystem.

ich kenne mich leider garnicht aus. ich weis nicht so was gut ist für bands. im forum hier habe ich gelesen, dass die boxen von rcf ganz gut sein sollen, aber ich der produktbeschreibung hab ich gelesen, dass sie keinen mitteltöner haben. macht sich das beim spielen bemerkbar?

vielen dank schon mal für eure antworten
lg ana

achja hab ich ganz vergessen... wir suchen ein aktives pa system


[Beitrag von Anakies am 26. Jun 2010, 18:44 bearbeitet]
Sqarky
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2010, 19:14
Bei einer RCF Anlage wird es da aber auch schon knapp mit 4000€, bzw reichen ehr nicht.

Wie schaut das mit selbstbau bei euch aus? Mit 4000€ könnt ihr euch da was richtig feines zaubern.

Wo ist denn euer Raum? Vielleicht kann sich das ja jemand aus dem Forum anschauen =)

Was wird alles gebraucht? Lautsprecher, Endstufe und Trennung oder noch mehr?
muetze67
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2010, 10:08
ich schmeiß da mal die soundmate 3 in den raum. ist sogar noch geld über.
schubidubap
Inventar
#4 erstellt: 27. Jun 2010, 10:54
2x RCF 8001A
2x RCF 322A

kommt man auf unter 4000€ Je nach Händler kann man den Preis noch etwas runtertreiben bzw noch etwas spielkrams wie Stative / Distanzstangen etc mit dazukriegen.
Sqarky
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2010, 11:45
Wenn es ein wenig lauter werden soll, finde ich das für 900m² deutlich zuwenig. Wenn es nur für 150m² sein soll und da die 200Personen mit nicht sooviel Pegel beschallt werden sollen, ist es na klar total ausreichend.
schubidubap
Inventar
#6 erstellt: 27. Jun 2010, 11:56
das kann durchaus laut.

Problem wird nur wenn auf einmal mehr als 200 Leute kommen. Aber da muss dann einfach mehr material her.
Dadl
Inventar
#7 erstellt: 27. Jun 2010, 12:43
Sirus Sonic V? könnte vllt auch was sein... das aber ohne gewähr weil hab ich noch nicht gehört...
aber 900m² ist schon ziemlich riesig...

Grüße djdadl
wiesel77
Inventar
#8 erstellt: 27. Jun 2010, 12:45
auch wenn das alte system nicht der rede wer ist wärs trotzdem interessant. einfach dass man weis wies bisher aussah und ob das "neue" empfohlene überhaut ein zugewinn für euch ist oder nicht.
und sucht ihr nur ne neue frontpa oder auch monitoring?
dann sind die 4000 sehr knapp
Dadl
Inventar
#9 erstellt: 27. Jun 2010, 12:49
die 900m² sind doch bei 200 pax total leer... irgendwie passt das ja nicht mit den angaben des TE's... überlegt doch mal... der raum ist für 200Pax... ist aber 30m*30m*6m... das ist schon ne riesige halle... da passen theoretisch ohne problem und mit tischen zum sitzen immernoch locker 600+Pax rein...

also ich denke für 4000,- 200 pax beschallen is kein thema...
mit monitoring wirds knapp...
mit mischer mikros und ähnliches wird unmöglich
und wenn man die halle auch mal füllt und dann versucht mit den 4000 hinzukommen ist es noch mehr als das....

Grüße djdadl
_Floh_
Inventar
#10 erstellt: 27. Jun 2010, 12:53
Auf 30*30m² bekommt man bestuhlt locker 1500 Leute rein

Da kommt man mit 4000€ wirklich nicht weit...außer es soll lediglich bessere Hintergrundbeschallung werden, das geht dann gerade so.
Dadl
Inventar
#11 erstellt: 27. Jun 2010, 12:55
ich redete ja jetzt von großzügig platz gelassen fürs Personal beim Bedienen + große Buffets und sowas... und dann halt auch vor der PA Platz zum Tanzen und so... und auch noch Stehtische um die Tanzfläche und vor den Bars...:D

Naja... ich glaube entweder passt PAX oder die Raumgröße nicht...

Grüße djdadl
wiesel77
Inventar
#12 erstellt: 27. Jun 2010, 12:58
oder die eine oder andere 0 ist an der falschen stelle ^^
2000 pax für 40000€ z.B.
sollte amchbar sein auf 900m² auch wenns da wieder enger werden könnte^^
Dadl
Inventar
#13 erstellt: 27. Jun 2010, 13:05
naja ist ja quasi der maximalwert
also in der Schützehalle hövelhof da war gerade Schützenfest... standen wohl folgende dinge für nen raum mit ca. der angegebenen größe:
GAE Director Top 4000,-
GAE BR118 (geschätzt könnte auch 115 gewesen sein) 1500,-
GAE Etamax 4000,-
das halt jeweils pro seite
macht nur LS 19,5k + amtlichen Amps und Controlling mitn bisschen schnickschnack und Abspielern (geschätzt auch Pioneer DJM1000 + 2* Technics 1210 + 2* CDJ-1000)
denke ich mal an grobe 40k

Grüße djdadl
schubidubap
Inventar
#14 erstellt: 27. Jun 2010, 16:28
bleibt bitte sachlich beim thema!


btw: SCHLAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAND
wiesel77
Inventar
#15 erstellt: 27. Jun 2010, 16:33
Oha, der GAE ETAMAX ist mal ein krasses teil!
aber ich glaube wir sind hier "leicht" OT (tschuldigung schubi, da warst du wohl schneller)


[Beitrag von wiesel77 am 27. Jun 2010, 16:34 bearbeitet]
Dadl
Inventar
#16 erstellt: 27. Jun 2010, 17:02
Ja also ich denke für 4000 eigentlich an sowas wie 2*NSR218 geampt mit Proline 3000 für zs. 2100 und dazu dann noch 2 Tops wie:
Wenn Selbstbau LMT-210 an Proline 1800
Wenn nicht:
Nova VS-15 (oder auch 15M dann ist das clusterbar) an TSA2200
oder
Wharfedale DLX215 an TSA2200 (die kann man auch mal Fullrange einsetzen und klingen IMHO ziemlich geil)
oder
CVX H-212 MK II an Proline 1800 (wobei ich da nicht weiß wie gut die klingt)

und dazu noch nen Behringer DCX + ein paar Kabel... kommste bei 4000,- ca raus

Grüße djdadl
diddes-soundcheck
Inventar
#17 erstellt: 27. Jun 2010, 17:38
Ne gebrauchte HK Audio Projektor...
Deutschlaaaaaaaand! Komme gerade vom eigenbeschallten viewing zurück
Dadl
Inventar
#18 erstellt: 27. Jun 2010, 17:40
kostet selbst 3 Jahre alt noch 5500,-... jedenfalls das was ich auf die Schnelle gefunden habe...

Grüße djdadl
schubidubap
Inventar
#19 erstellt: 27. Jun 2010, 18:26
immer ruhig mein junger Padawan



3 Jahre ist kein alter
Dadl
Inventar
#20 erstellt: 27. Jun 2010, 18:39
die HK Projector ist aber trotzdem ziemlich teuer...

Grüße djdadl
RTD_3
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 09. Aug 2010, 08:46
JBL MRX System 6

http://www.thomann.de/de/jbl_mrx_6_system.htm

sorry, bisschen teurer
DaRuLe2
Inventar
#22 erstellt: 09. Aug 2010, 12:12
Ich glaub der TE hat sich schon ausm Staub gemacht.

Ansonsten würde ich einfach mal 2 der The Box TP Pro 18/1600 mit ner Proline 3000 + 2 Tops a la DB Arena Pro 12 mit TA 2400 und nen DCX 2496 in den Raum werfen.

Da gehen mehr wie 200 Leute und preislich dürfte das halbwegs hinhauen.

Mfg

Patrik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kosten für PA - Anlage für ca. 300 Personen
wakila am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  13 Beiträge
PA-Anlage für Studentencafe
ryu96 am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  4 Beiträge
Pa-system für schule
pupu32 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  20 Beiträge
Pa Anlage für Bühne
fn² am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  51 Beiträge
Kaufberatung für PA-Anlage
Ruffy82 am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  2 Beiträge
Ist diese PA ausreichend?
YpsilonO am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  5 Beiträge
PA-Anlage für Sportveranstaltungen (outdoor)
ToniF am 24.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.02.2015  –  16 Beiträge
PA Kaufberatung
readon am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  2 Beiträge
Subwooferergänzung für kleine Band PA
CTjunkey am 31.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  4 Beiträge
Kleine PA für daheim..
WuschelKopp am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  20 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 123 )
  • Neuestes Mitgliedlukasf823
  • Gesamtzahl an Themen1.389.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.466.479

Hersteller in diesem Thread Widget schließen