Wärmeentwicklung Controller im Case

+A -A
Autor
Beitrag
dj_suki
Inventar
#1 erstellt: 10. Mrz 2010, 11:10
Ich habe für meinen Controller (ALto Maxidrive) ein Holzcase (1 HE) gebaut. Das Case umschließt den Controller jetzt recht eng, nur Front und Rückseite liegen frei.
Kann es dadurch probleme mit der Wärmeentwicklung geben oder ist diese bei einem Controller zu vernachlässigen?
wiesel77
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2010, 13:41
bedienungsanleitung zu rate ziehen!
wenn er lüftungsschlitze hat wirds wohl nicht völlig egal sein.
Abgesehen davon, warum hast du nen controller seperat in nem 1He case? ist doch nicht so schwer das Teil dass man den nicht in das Amprack mitreinpacken kann.
Mfg
dj_suki
Inventar
#3 erstellt: 10. Mrz 2010, 17:19
Das ich keine Lüftungsöffnungen verbauen darf ist mir klar.
Steht auch so in der Anleitung, Lüftungsöffnungen sind an dem Gerät aber auch nicht vorhanden.

Das Gerät hat ein eigenes Case, weil die Endstufen bereits jeweil ihr eigenes Case haben und nach Möglichkeit aus praktischen gründen auch gleich hoch bleiben sollen. Außerdem bin ich so beim Transport (Hab da immer recht wenig Platz zur Verfügung) etwas flexibler.

Ein Gemeinsames Case mit 3 HE für Endstufe und Controller würde ja auch das Problem (falls es denn eins ist) nicht lösen. Auch hier wäre der Controller nach oben und unten verbaut. Im Gegenteil, nach der Bedienungsanleitung soll ich den Controller ja eigentlich gerade nicht direkt über einer Endstufe betreiben.
Setzen Sie das Gerät nicht großer Hitze aus (in der
Nähe von z.B. Heizungen, Öfen oder
wärmeabstrahlenden Geräten wie Endstufen).


Damit dürfte man das ganze eigentlich in überhaupt kein Amp-Rack einbauen.

Deswegen ja meine Frage, ob so ein überhaupt Abwärme in relevanter Größenordnung produziert, die nicht auch ohne weiteres über Front und Rückseite abgegeben wird.
Ich meine wenn es so wäre, wäre das nat. ziemlich blöd.
wiesel77
Inventar
#4 erstellt: 10. Mrz 2010, 19:05
also wenn das ding keine Lüftungsschlitze hat dürfte das nicht jucken, abgesehen davon hat das gute stück ja keine Leistungsaufnahme vom 100Watt oder mehr.
Also ich denke dass du das Teil bedenkenlos so einsetzten kannst.
Mfg
Big_Määääc
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2010, 08:07
da gibts je nur eins
AUSPROBIEREN

also Grät lose im Case betreiben, einschalten sollte reichen
und mindestens ne halbe Stund warten

dann rausziehen und fühlen ob es sehr heiß wird und wenn "wo"

sollte es an manchen Stellen sehr heiß werden, mehr als nur handwarm
dann an dieser sStelle ne Öffnung ins Case sägen, nicht zu kleinflächig oder halt mehrer an einander ( zB gitterflächig bohren )

meist sind es die Netzteile der Gräte , deren kühlkörper direckt mit dem Metallgehäuse verschraubt werden und so Wärme abgeben

ich lass um die Gräte immer ne paar Millimeter Luft, besser ist
kst_pa&licht
Inventar
#6 erstellt: 11. Mrz 2010, 11:18
Tja das mit der Wärmeleitfähigkeit von Holz ist immer so ne Sache

Im Normalfall wird es keine Probleme geben, auch wenn das natürlich Subobtimal ist. Also 1cm Luft oben oder unten wären natürlich gut.

Wo es gut Probleme geben kann bzw. wird, wenn im Sommer bei guter Hitze oder im Zelt sowas betrieben wird, hohe Luftfeuchtigkeit...
Eben wo ein Luftaustausch wirklich wichtig ist.

Also imho wär es besser du hättest ein 2HE Case gekauft, Controler rein oben 1HE Rachblende (geschlitzt) drüber fertig.

Ich für meinen Teil würde das nicht in nem 1HE Case betreiben.
hippelipa
Inventar
#7 erstellt: 14. Mrz 2010, 13:30
Ich verstehe allerdings den Sinn nicht, den Controller in ein Extra 1HE Case zu packen. Verkabelst du das jedes mal? Also ich habe besseres zu tun, beim Aufbau. Warum nicht mit zu den Endstufen? Oder wenn man ein paar Nummern größer denkt mit ins Siderack am FOH.
Monodome
Stammgast
#8 erstellt: 14. Mrz 2010, 14:07
Oder eben 2 HE und ein Patchpanel mit rein
dj_suki
Inventar
#9 erstellt: 14. Mrz 2010, 18:31
Thema dieses Threads war eigentlich nicht der Sinn oder Unsinn von einem 1 HE Case, sonder die Wärmeentwicklung von Controllern.
Die Kisten für die Geräte sollen einfach nur die Geräte stapelbar machen und vor Beschädigungen (Schrammen usw.) schützen. Einzelne Cases habe ich, um das gesamte Equipment in meinem Passat unterzubekommen.


hippelipa schrieb:
Ich verstehe allerdings den Sinn nicht, den Controller in ein Extra 1HE Case zu packen. Verkabelst du das jedes mal? Also ich habe besseres zu tun, beim Aufbau. Warum nicht mit zu den Endstufen? Oder wenn man ein paar Nummern größer denkt mit ins Siderack am FOH.


So oft stelle ich das ganze nicht auf, dass ich mir nicht die Minute nehmen kann um 4 kurze Kabel mehr zu stecken.
Wirklich sparen bei der Verkabelung würde man zudem ja auch nur, wenn beide Endstufen zum Controller kommen und dann am besten auch gleich das Mischpult dazu.
Beide Endstufen in ein Case kommt für mich wegen dem Gewicht nicht in Frage. Dann müssten in jedem Fall Rollen drunter, womit das ganze wieder mehr Platz wegnehmen würde. Und bei Treppen sähe es dann richtig scheiße aus. Bei nur einem oder 2 cases würde ich zwar Material außenrum sparen, dafür müsste ich wegen der Unterschiedlichen einbautiefen zu viel Luft einbauen. Und wenn man 5 oder 3 HE mit Anschlussblende an der Rückseite machen würde, hätte man ja auch die gleichen thermischen Voraussetzungen.

Habe jetzt jedenfalls den ersten Einsatz gahabt und festgestellt, dass es keine Probleme gab. Die einzige Stelle, an der der Controller an der Frontblende warm geworden ist, war das Display (wegen dessen Beleuchtung), ansonsten war ist das Blech überall kalt geblieben. Die Abwärme von so nem Controller kann man also vernachlässigen.
Werde aber evtl. trotzdem in die Decken- und Bodenplatte ne Nut einfräsen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
frage zu verschraubung im case -> Endstufe
rudolf91 am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  14 Beiträge
4-Wege Controller
dommii_old am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  6 Beiträge
Case gesucht
terrence.phil am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  5 Beiträge
Case verkabelung
dasmusslaut am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  9 Beiträge
suche controller daten für JBL 4892A
Stefan.pa.freak am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  9 Beiträge
welcher controller ?
metal_drummer am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  23 Beiträge
Welchen digital-Controller
Der_Diablo am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  4 Beiträge
dB Technologies DSX2040 Controller
jeoka am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  4 Beiträge
Lautsprecher Setups für Controller?
timmes am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  4 Beiträge
neuer Controller gesucht
AmokX am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedomnimax
  • Gesamtzahl an Themen1.389.290
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.556

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen