DBX DRIVERACK PA /Limitereinstellung

+A -A
Autor
Beitrag
ridder844
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2011, 13:56
Hallo!

Kennt sich jemd. mit dem o.g Conntroller aus?
Habe gestern schon ein bischen versucht mit der Anleitung..

Gibt es einen einfachen Weg die Limiter für die Bässe zu setzten, damit die mir nicht abrauchen?

Muss ich den Kompressor auch anschalten?

Lautsprecher sind JBL MP415 mit MP 418 S Bässe oder AZ pw18H!

Das JBL Programm ist schon im Driverack ab Werk gespeichert!
Ist das dann die optimale einstellung?
Limiter wurde aber da nicht gesetzt!...

MFG
Andre
chrime
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2011, 14:01
Es ist die optimale Crossover-Einstellung. Die Limiter kannst du im Controller ja nicht setzen, weil du ja nicht weißt, welche Endstufen da später dranhängen.


Sowas musst du berechnen. Ich hoffe, dass hier einer den Link zu dem Excel-Sheet hat
Bummi18
Inventar
#3 erstellt: 12. Jan 2011, 14:17
naja die werkseinstellungen sind geschmackssache..
Ich würde trotz alledem mal ein setup frei und nach gehör konfigurieren.
Bei verwendung des micros zum einmessen soll mann entgegen der anleitung (sagte ein netter herr von dbx) nicht mittig in den raum , sondern direkt vor eine seite sub/top und nicht direkt aufs top zielen.. so dazwischen , damit sollen wohl sehr brauchbare ergebnisse zu erreichen sein , das mit den limitern war so ne sache , bin dann aber auf xilica umgestiegen... dort ist das sehr sehr einfach über ne software ... ne berechnung für die limitereinstellung hat mit der gute zucker reingestellt...
schau mal hier , seite 1 weiter unten.. event. hilft das:
http://www.hifi-foru...2314&back=&sort=&z=1
ridder844
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jan 2011, 15:19
hmm ja so nen Excel Sheet wäre nicht schlecht!

naja das werkssetup geht schon so.....die JBL Pro sind sooo dolle eh nicht....da gibts 12er AZ/RCF/Db etc in gleicher Preisklasse die um einiges besser klingen find ich!!!

Wichtig sind mir nur die Bässe...gerad die 418s schon 1mal aufgeraucht weil ich nicht aufgepasst habe...!



@bummi 18.....das mit dem Link ist gut gemeint..aber mir leider zu hoch..Ich verstehe da nur Bahnhof.!


[Beitrag von ridder844 am 12. Jan 2011, 15:27 bearbeitet]
Bummi18
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2011, 16:24
geht mir genauso , zucker war ja so nett und hatt anhand meiner endstufe die berechnung gemacht.ansonsten haben meine bässe 1000 w rms aber die endstufe nur 800w , ich fahr das system nie so weit das ich ne clipled sehe, nicht mal blitzen... dann kann auch nix passieren , wobei die limiter vom xilica sehr sauber weich und kaum merkbar eingreifen.... das war die mehrinvestition mir wert und vor allem das ich mit der software live die limiter sehen und einstellen kann ansonsten ist das dbx sehr gut und verständlich über die knöpfe einstellbar.
SeventhSeal
Stammgast
#6 erstellt: 17. Jan 2011, 12:11
Hallo!

Habe auch die Driverack Pa+ und mache die Limitereinstellung eigentlich immer ein wenig unprofessionell "zu Fuß".

Sprich einmal nen Soundcheck (Endstufen sind komplett offen und der Pegel zwischen Top/Sub via Controller bereits angepasst), bei dem ich langsam auf die gewünschte max. Lautstärke fahre.
Dann regel ich den Limiter soweit runter, dass er bei starken Peaks gerade greifen anfängt (LEDs beobachten).

Dann noch testweise nachsehen, wie er bei weiterem Übersteuern arbeitet und ggf. noch leicht rauf/runter regeln.

Das ganze dann unter der bestehenden Lautsprecher-Konfiguration abspeichern - damit passt es auch beim nächsten mal.

Ist wie gesagt sicher nicht die optimale Lösung, aber das Gröbste sollte damit verhindert werden können.
(...natürlich vorausgesetzt, das Eingangssignal ist sauber)

An einer einfachen, aber professionellen Anleitung (falls es die irgendwie in "einfach" geben sollte) bin ich aber auch interessiert.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dbx DriveRack PA - Limiter ?
SanCheZ2000 am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  2 Beiträge
DBX Driverack PA
ChristopherT am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  13 Beiträge
Frage zu DBX DRIVERACK PA+
Ramon91 am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  18 Beiträge
Neu: DBX DriveRack PA2
Benares am 24.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  15 Beiträge
Einstellungen einer DBX Driverack PX
Bummi18 am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  3 Beiträge
Neues DriveRack PA
chrime am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  5 Beiträge
dbx Driverack PA und Behringer DJX 750 Pult - Schaltereinstellung?
SanCheZ2000 am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  4 Beiträge
dB Technologies Sigma 7.6 und dbx Driverack PA (Setup)
Fox01 am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  9 Beiträge
DBX Driverack PX Aktivweichenfunktion
speakermaker am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  2 Beiträge
dbx driverack 260
Patrick3001 am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedIT-Tux
  • Gesamtzahl an Themen1.376.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.114