PA für Strandbar

+A -A
Autor
Beitrag
-theb-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Sep 2012, 22:43
Hallo liebe PA'ler,

ich habe eine Frage:

ich möchte eine Strandbar aufmachen. Das ganze wird in Spanien ablaufen, was aber eigentlich nebensächlich ist.

Die ganzen formalitäten mit Grundstück usw. sind schon abgeklärt und ich bräuchte jetzt noch einen Rat, welche pa für das ganze angemessen ist.

Folgende Fakten:

- Die Top's hängen das ganze Jahr draußen. (Oder sagen wir zumindest, wenn die Hauptsaison ist.)
- Der Subwoofer (falls erforderlich?) wird fest verbaut in der bar.
- Der Grundriss der Bar wird folgendermaßen aussehen:
links 4m Bar (für Cocktails und Longdrinks)
mittig werden ca. 2,5m für das DJ-Pult einberechnet, wo dann auch Subwoofer verbaut werden können.
rechts 4m Bar (für unalkoholische Getränke und Bier)
- Hinter dem ganzen wird ein Raum mit den 10,5m x 3m gebaut, wo die Getränkekühlung, ein Raum für Technik (Controller + Amping) und ein kleines Büro hineinsollen. Pizzaofen, Geschirrspülmaschine und Eiswürfelmaschine werden dort auch untergebracht.
- Vor der Bar wird eine Art Lounge gebaut mit ner "Tanzfläche" mit der Breite der Strandbar und ungefähr 4 Meter in der Tiefe.
- Die Tops sollen am Vordach der Strandbar geflogen hängen. (Also wenn möglich bei Empfehlungen auf die Flugfähigkeit der Tops achten.

Was würdet ihr mir dafür empfehlen?

Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher ob das ganze mit 2 oder 4 Punkten beschallt werden soll.

Budget liegt bei 5000€ ohne Zuspielgeräte, quasie ab den XLR Kabeln zum Controller.

Ich habe da an den Hersteller Nova gedacht, die Visio Serie.

hfftl. könnt ihr mir weiterhelfen! :-)

edit: es werden neben der bar 2 "palmen" aus Traversen gebaut. Diese sind ca. 4m Hoch, werden Links und rechts 2m neben der Bar aufgestellt und im 45° Winkel zur "Tanzfläche" gedreht. dort hängen 4 LED-Wash Moving Heads. Evtl kann man dort auch die PA hinhängen? wobei das dann doch schon ziemlich weit auseinander ist?


[Beitrag von -theb- am 23. Sep 2012, 22:53 bearbeitet]
-theb-
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Sep 2012, 23:51
Hab jetzt mal noch einen Vorschlag zusammengesucht, sagt mir bitte, was ihr davon haltet:

4 x http://www.thomann.de/de/nova_visio_vs_10.htm

2 x http://www.thomann.de/de/nova_visio_vs_215_sub.htm (nicht in der mitte des DJ Pults sondern in der Mitte der 2 Bars)

1 x http://www.thomann.de/de/nova_x_1200.htm (für die Tops)

1 x http://www.thomann.de/de/nova_x_2000.htm (für die Subs)

1 x http://www.thomann.de/de/nova_dc_4000.htm (Controller)

Sollte sich an die 5000€ hinkommen.
rebecmeer
Stammgast
#3 erstellt: 24. Sep 2012, 19:31
Falscher Ansatz!

PA sollte dem Einsatzzweck entsprechend gekauft werden.
Man sollte die Luftfeuchtigkeit berücksichtigen.

Bell wäre empfehlenswert, da die Systeme auch diesen harten Bedingungen Stand halten.
Unter Umständen nach Gebrauchten schauen..
Bodox
Stammgast
#4 erstellt: 25. Sep 2012, 03:12
Ob für eine Strandbar unbedingt diese Nova Endstufen von Nöten sind wage ich zu bezweifeln.

Ich denke auch das der Kram nicht unbedingt outdoorfaehig ist.

Bellest da sicher keine schlechte Wahl - die sind hier immerhin überall an allen Schaustellerbetrieben draußen abgebracht und stecken das über Jahre gut weg!
-theb-
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Sep 2012, 09:26
Ich will aber nicht diesen "gatschigen" Hochtonsound mit immermal ein paar bassschlägen, so wie ich es von unseren schaustellern kenne...
diddes-soundcheck
Inventar
#6 erstellt: 25. Sep 2012, 09:55
Das ist dann aber eher ein Einstell- bzw. Bedienfehler und hat nichts mit der Qualität der PA zu tun.
Big_Määääc
Inventar
#7 erstellt: 25. Sep 2012, 09:59
von One Systems gibts auch Leckeres für Draußen

aber trotzdem Obacht ! Seeluft macht allem Metallischen iwann zu schaffen,
ne jährliche Inspektion sollte eingeplant werden !


(in der Sansibar hängt übrigens was von Nexo )
diddes-soundcheck
Inventar
#8 erstellt: 25. Sep 2012, 10:11
Da mangelt es whrscheinlich auch nicht am nötigen Kleingeld.
Big_Määääc
Inventar
#9 erstellt: 25. Sep 2012, 10:43
wer für 200m (Parkplatz zur Bar) nen Shuttle-Service vom Autohersteller gesponsort bekommt, macht sich über Kleingeld wirklich keine Gedanken

im Griechenlandurlaub standen in dessen Hotel-Theater JBL-Eon.
natürlich outdoor und auch grad mal ca.200-300m von Strand entfernt,
das muß man jez aber nicht als Empfehlung sehen

[OT ende]

sparen sollte man aber gerade bei Outdoor nicht am falschen Ende !
-theb-
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Sep 2012, 16:52
wenn man das budget erhöht...sagen wir mal auf 10-15k...

lässt sich da was finden? in Greece hab ich viel Function One gesehen. an so nem beachclub, 2 dancestacks. nur die werden definitiv zu teuer und für 300m² strand auch zu laut...

Es soll aber auch nicht zu überdimensioniiert sein!
Mordslust
Stammgast
#11 erstellt: 26. Sep 2012, 02:24
Da lässt sich dann schon langsam was sehr schönes anfangen. Spielt Platz eine Rolle? Sonst könnten es wie schon besagt gleich Hörner werden.

Function One scheidet bei dem Budget leider noch immer aus. Und überdimensioniert... gibts sowas
-theb-
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Okt 2012, 02:29
Hab jetzt nochmal was im preissegment bis 7000€ gefunden.

1x KS Audio CB 18
http://www.thomann.de/de/ks_audio_cb_18.htm
1x KS Audio CW 18
http://www.thomann.de/de/ks_audio_cw_18.htm
2x KS Audio C1
http://www.thomann.de/de/ks_audio_c_1.htm

was haltet ihr davon?

Bodox
Stammgast
#13 erstellt: 04. Okt 2012, 11:49
Also ganz ehrlich halte ich Aktivsysteme nicht für Outdoortauglich.

Wenn schon die die Boxen ständig der Witterung ausgesetzt sind sollten wenigstens die Verstärker in einem trockenen Rack in der Bar untergebracht sein!

Wenn du schon so viel Geld ausgibst willst Du doch auch das die Anlage ne Weile lebt!
Mordslust
Stammgast
#14 erstellt: 04. Okt 2012, 13:58
Die KS Sachen kingen normal sehr anständig. Hab schon mehrere gute Sachen von denen gehört.

Nachdem du richtig Party mit Discofeeling wolltest könnte das System etwas schwach sein. Wenn ich das richtig lese sind das dann 2x600W für die Subs und 2x400W auf die 10er Tops. Ist nicht wenig, aber auch wirklich nicht viel.

Ich würde schon wegen der Trennfrequenz 12er Topteile vorschlagen und bei den Subs wegen dem Budget halt erstmal 2. Aber mit der Option auf Erweiterung und da machen die 12er Tops locker mit. 10er Tops könnten sich aber schon schwer tun.

Mit aktiv draußen kenne ich einige Installationen die problemlos arbeiten. Die Sachen müssen dafür gemacht sein. Ein PA Lautsprecher kann und wird auch draußen eingesetzt werden.
Allerdings rate ich immer zu einer "Unterdachung" direkt über den Speaker. Sonst gibts da nur extra Outdoor Plastik Beschallungssachen die eher für Sprache und selten für PA sind.
Auf keinen Fall dürfen Steckverbindungen dauernass sein, sonst korrodieren sie!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA Anlage für Bar
woiffi am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  38 Beiträge
Pa und deren Vermietung
Party201 am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  3 Beiträge
PA für Kneipengigs - Subwoofer
MichaelKl am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  2 Beiträge
PA für Musik-Bar
Ethem am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  4 Beiträge
PA mieten
LeonLion am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  40 Beiträge
Brummen auf der PA
MoSt-Sound_ am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  13 Beiträge
Suche System für eine Bar/Restaurant
Seb287 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  4 Beiträge
PA Anlage
NoArtist am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  5 Beiträge
PA für innen & außen bis 2500€
Cafe5 am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  13 Beiträge
Welche Leih-PA für Veranstaltung
Executer16 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedKomplikat2138
  • Gesamtzahl an Themen1.376.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.223.327