PAR 65 od PAR 64

+A -A
Autor
Beitrag
norio
Neuling
#1 erstellt: 25. Jan 2013, 14:44
Hallo ich wil mir neues lichtequipment für meine ausftritte als DJ zulegen. 2 Scanner und 2 Nebelmaschienen sowie ein laser habe ich bereits. Das Ganze na klar DMX Gsteuert.

Ich kann mich allerding nich entscheiden ob ich mir LED Par 56 Kannen kaufe od normale PAR 64 Halogen. Bei den PA 64 habe ich etws angst das sie zu Hell werden (je 500W).

Welche würdet ir nehmen?
slaytalix
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jan 2013, 19:27
Willkommen im Forum

Die Dimmer brauchen meist Starkstrom bei Par 64, die 4er Dimmer mit integriertem Dimmer aus China sind auch nicht so toll, je 300 W auf 4er oder 6er Bar

Ich würde dann 3 W oder 10 W LED empfehlen, 18 x 3 W RGB, dann fallen ja die Farbfolien weg & jede Kanne kann dann auch jede Farbe darstellen. Die Mini LED mit 10 mm, ergo bei 64er mit 192 LEDs würde ich nicht empfehlen

DMX je nach Größe oder Leistungsumfang dann ca. 5 Kanäle incl. Strobe, Dimmer, Farben etc

Bei Laser > 4.9 mW braucht man ja den LSB Schein als Laserschutzbeauftragter


[Beitrag von slaytalix am 25. Jan 2013, 19:34 bearbeitet]
Patrick3001
Inventar
#3 erstellt: 25. Jan 2013, 23:12
Wiso 2 Nebelmaschinen? Welche sind das denn?
*xD*
Moderator
#4 erstellt: 25. Jan 2013, 23:42
Hi


slaytalix (Beitrag #2) schrieb:

Die Dimmer brauchen meist Starkstrom bei Par 64, die 4er Dimmer mit integriertem Dimmer aus China sind auch nicht so toll, je 300 W auf 4er oder 6er Bar


Das ist wohl das Hauptproblem des ganzen. Als mobiler DJ kann man nicht immer davon ausgehen, dass eine Halle mit reichlich CEE-Dosen vorhanden ist, da muss halt manchmal auch ein Schuko-Anschluss herhalten.

500W sind noch ok, aber auch die sehr beträchtliche Hitze von den Kisten bedenken. Dazu brauchen die beim Transport sehr viel mehr Platz.

Ich würde in deinem Fall definitiv auf LED setzen, was dann genau ist deine Sache. Prinzipiell sind die Teile mit 36W fürs erste ausreichend, mehr ist aber auch gern gesehen.

Die Betriebsvorschriften für den Laser wie schon gesagt beachten. Klasse 3R oder höher -> Laserschutzbeauftragten machen. Ansonsten gibts auch lichtstarke Beamer für weit weniger Geld als gute Laser - und die sind dann sogar noch vollgrafikfähig mit 24 Bit Farben...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Montage Möglichkeit für PAR Scheinwerfer
DirkF am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  15 Beiträge
Welches DMX Lichtpult könnt ihr mir empfehlen!
djteamge am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  5 Beiträge
K&F Mietpreise so ok?
andr483 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  9 Beiträge
HILFE! ICH HABE NE ROCKBAND UND BRAUCH LICHTEFFEKTE!
Jul_aka_Les_Paul am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  23 Beiträge
Umstellung auf neue Endstufen?
*Morte* am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.08.2015  –  21 Beiträge
Kann man zwei DMX Controller mit einem Kabel steuern?
Maackgyver am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  4 Beiträge
PAB-15/3
am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  6 Beiträge
PA Anlage 4 Acoustic 18 zoll oder ähnliches
bamboochaaa am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  7 Beiträge
BAU MBH 118 FRAGEN
dasmusslaut am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  43 Beiträge
hilfe bei der auswall der beschallungsanlage
mc_big_d am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedsplaybisa
  • Gesamtzahl an Themen1.383.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.345.064

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen