Welche P.A. Endstufe?!

+A -A
Autor
Beitrag
Barossi
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jun 2005, 04:34
Hi Männers,

plane ein vollaktives 2,5 Wege System aufzubauen.(wie unter Lautsprecher beschrieben) Meine bestehenden Altec Speaker sollen im Bass noch ein wenig Unterstützung durch mein Eckhorn bekommen.
Also plane Folgendes:

Behringer DCX2496 als Weiche

-Eckhorn mit P.A. Monoendstufe, Trennung bei ca. 60Hz
-Altec Bässe P.A. Stereoendstufe Trennung bei 60 Hz - 600 Hz
-Altec Hörner mit 2A3 Single Ended Endtufe, oder Andere Tube Amps aus meinem Bestand 600 Hz----

Nur welche P.A. Endstufe kauft man da am besten. Ich brauche keine 1000 Watt Monster, nur "nett" müssten sie sein. Habt ihr Erfahrungen zu diesen Amps?

Gruß Barossi
Panther
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2005, 18:37

Barossi schrieb:
... nur "nett" müssten sie sein...

Hi,

was verstehst Du im Zusammenhang mit Endstufen denn unter "nett"?

Massig Endstufen findest Du z.B. bei: www.thomann.de
Das ist Deutschlands größter Versender von Musikalien aller Art. Dort findest Du Preislagen von supergünstig bis quasi unbezahlbar und kannst Dir Qualität, Leistung und Optik zumindest katalogmäßig heraussuchen.

Letztlich hängt es von den verwendeten Treibern, der avisierten Qualitätsstufe, Deinen Ansprüchen an die Optik sowie Deinem Budget ab, was Du wählen könntest. Vielleicht fallen Dir auch noch selbst weitere Kaufkriterien ein.

Grüße

Panther
Barossi
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jun 2005, 18:55
Hi,

mit "nett" meine ich, dass ich eigentlich kein Wattmonster benötige. Meine Altec's haben einen ausreichenden Wirkungsgrad. Da ich alles aktiv ansteuern möchte (im Bassbereich) wäre eigentlich eine 5- oder 6-Kanal Endstufe, die sich zusätzlich "brücken" lässt das Richtige.

Die Hochtontreiber (112dB) werde ich dann mit meiner 2A3 Single Ended Röhre ansteuern...

Gruß Barossi
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#4 erstellt: 06. Jun 2005, 17:23
generell sind für die Home Hifi Variante sehr gut geeignet die Endstufen von Alesis

ansonsten kann man sagen die kleineren Thomann T.Amp passen ganz gut

musst halt erstmal sagen wass die tmt´s und der Sub denn an Leistung brauchen

der Geldbäutel spielt natürlich auch eine Rolle
Maestro
Neuling
#5 erstellt: 15. Aug 2006, 20:10
Hy, muß es eine PA-Endstufe sein? Fürs Eckhorn bietet sich eine Endstufe der Firma Sitronik an, mit Schaltnetzteil und volldigalem EQ, per kleinem Display einstellbar, 1x oder 2x 180 Watt. Trennfreuenz ist frei wählbar. Und der EQ bügelt die Dellen im Frequnzgang des Horns aus (die Welligkeit ist bei allen Hörnern, ob Stark,- Klipsch oder 18, immer gegeben). Und den Mitteltonbereich mit einer PA-Endstufe für den Altec ist schändlich...da gehören auch Trioden hin.
Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe für 2 x Eckhorn 18 gesucht
mariosiegen am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  12 Beiträge
welche endstufe ?
Schmelli am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  60 Beiträge
kann man den DynEQ des Behringer DCX2496 als Loudness missbrauchen?
Poison_Nuke am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  21 Beiträge
Welche Endstufe für Tanzband?
TeleGiga am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  6 Beiträge
welche endstufe?
Ac-tek am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  12 Beiträge
Welche Verstärkerleistung?
Matze2323 am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  7 Beiträge
Endstufe vom Aktiven System defekt.HILFE!
bulli78 am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  2 Beiträge
DCX2496 - System richtig einstellen/Hornlänge berücksichtigen
audio.force23 am 26.03.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  4 Beiträge
Probleme mit Auto-Align bei DCX2496
eTapio am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  6 Beiträge
Seltsames Problem mit Endstufe
toast69 am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedAdam95
  • Gesamtzahl an Themen1.386.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.732

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen