Gesangsverzerrer

+A -A
Autor
Beitrag
KVN
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Apr 2007, 14:36
Hi Leute

habe mal ne Frage, ich brauche für meine Gesangsanlage einen Verzerrer der sich anhört als ob ich durch ein Megaphon singe.
Gibt es da Padels für oder wie bekomme ich das hin.
Und worauf muss ich achten.
Ausserdem muss es möglich sein dies mitten im Lied ein und ausschalten zu können!!!

mfg KVN
djpartyteam
Inventar
#2 erstellt: 11. Apr 2007, 16:31
der magische apparat heißt effektgerät
Topterix
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Apr 2007, 01:13
Moinz
wieviel kannst Du denn ausgeben?
Es gibt eigentlich für jeden Geldbeutel ein passendes, brauchbares Effektgerät. Muss es ein Pedal sein? Oder kann es auch eine 19"-Variante sein?
Greetings
Hotte
Ars-Bolandi-Acoustics
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Apr 2007, 15:27
Hallöchen, KVN

die mit Abstand günstigste und recht komfortable Lösung wäre tatsächlich ein Gitarrenbodeneffekt, dazu solltest du aber tatsächlich mal in einem Musikerladen verschiedene durchprobieren, was deinen Vorstellungen klanglich entspricht.

Ansonsten bieten die meisten normalen Effektgeräte den gewünschten Effekt und auch die Möglichkeit einen Fußschalter einzuschleifen, diese Lösung ist deutlich flexibler, aber auch teuerer.

Ciao, Günther
hippelipa
Inventar
#5 erstellt: 12. Apr 2007, 19:21
Andere Variante ist, das du für diesen effekt ein zweites Mikro verwendest und erstmal versuchst den Gain in deinem Mischpult so zu überfahren, das er zerrt. Geht natürlich nur mit Analogmixer vernünftig. Wird aber so oft gemacht. Oder halt einfach einen Gitarrenverzerren in den Insert und fertig. Denn kann man dann auch abschalten. Ob das dem Clean-sound aber so gut tut, weis ich nicht. Bis jetzt kenn ich es nur so, das man ein zweites Mikro dafür nimmt.
KVN
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 12. Apr 2007, 23:30
hallo leute
also erst mal an djpartyteam das es ein efektgerät ist weiß ich auch, es kann nich jeder so schlau sein wie du.....

und an den rest danke für die antworten und sorry das ich ein paar tage nich geantwortet habe, hatteprobs mit dem I net.

also ich würde 150€ schon ausgeben
und ja es sollte schon ein pedal sein oder wenigstens ein gerät (19") wo ich ein pedal anschließen kann. sollte schon vernümpftig sein.

würde ich den mit 150 € auskommen oder müsst ich schon mehr investieren.

ach ja über ein zweites mic kann ich nich singen da ich live über ein gutes funk mic singe (sennheiser ew 135) und davon noch eins wäre teuer und sehe doof aus!!

mfg KVN
Ars-Bolandi-Acoustics
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Apr 2007, 23:43
Hallöchen, KVN,

brauchbare Tretminen gibt´s ab ca. 20,-- Euro, wie gesagt, müsstest du die aber im Laden selbst testen, was deinen klanglichen Vorstellungen entspricht.

Für 150,-- kriegste aber auch schon brauchbare 19"-Effektgeräte + Fußschalter (im billigsten Fall ca. 100,--), auch die meisten Einsteigermodelle der "amtlichen" Hersteller bieten die Möglichkeit einen Fußschalter einzuschleifen. Du hast also mehr als genug Auswahl.

Ciao, Günther
KVN
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Apr 2007, 23:54
also schauich am besten mal in einem musikladen vorbei, höre mich mal durch und schaue was mich anspricht.
aber danke das ihr euch zeit genommen habt, denn zum thema gesangsverzerrer hatte ich bis jetz noch null ahnung.

hamma wieder was dazu gelernt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist das für ein gerät und wofür
Joerg38 am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  3 Beiträge
Ich hab da mal ne Frage zu nem Stroboskop
Tony_Damager am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  13 Beiträge
Wie beschalle ich eine Turnhalle ?
Cyberonic am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  30 Beiträge
Eierlegendeswollmilchhorn muss her. Neuentwicklung ?
ONV78 am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  12 Beiträge
Brauche beratung für PA-Anlage für bis zu 250 Leute
recon21 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  14 Beiträge
PA Anlage inhalt (Gesangsanlage)
KVN am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  15 Beiträge
Gesangsanlage preiswert?
Jazzy am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  5 Beiträge
Neue 12 Zoll Mitten für Horngeladenes Top
SanCheZ2000 am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  2 Beiträge
Brauche ein angemessenes Mischpult für Band
DerOvid am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  14 Beiträge
Lautsprecher Setups für Controller?
timmes am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjagrafass
  • Gesamtzahl an Themen1.376.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.351