Frage zum HD-15 Horn

+A -A
Autor
Beitrag
der_eine
Stammgast
#1 erstellt: 06. Nov 2005, 18:46
Hallo zusammen
ich habe mir überlegt das hd-15 horn zu bauen.
nur ich habe jetzt eine frage zur runden druckkammer.
wie bekomme ich die rundung hin,vielmehr mit welchem holz,oder anderen materialien?
das ich den radius aufräsen muss und diese schablonen an die wände leimen muss ist mir klar.bleibt nur die frage welches holz für die kammer geeignet ist und sich auch nicht so schwer in die form bringen lässt.
schonmal danke für die tipp´s.
mfg der_eine
ukw
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2005, 02:25
Tja, was für eine Frage....
Alle nicht CNC Bastler werden mit dem Fräszirkel arbeiten.
Da entscheidet dann Dein (hoffentlich) scharfes Fräsersortiment, daß Du am Start hast. Der Radius des Fräsers sollte etwa 0,5 mm größer sein, als das Holz das Du biegen willst. Dann hast Du 1 mm Luft zum Zusammenbau und der Leim
bringt alles sauber zusammen.

Hässliche Alternative: Mit 'ner Stiche zwei Viertelkreise ausschneiden und an die Seiten leimen und das gebogene Holz dagegen ziehen. FPYs (Span) reicht

Ich würde zwei oder drei Platten Biegesperrholz nehmen. Leicht und nach dem Verleimen sehr stabil.
Alternativ 2 Platten 8 mm MPX - sind etwas dünner, schwerer, dennoch stabil und gerade noch biegbar.

Allgemein:
So eine Frage stellt keiner, der so ein Projekt gut hinbekommt.
Trotzdem gutes gelingen.

mfg

der_andere
der_eine
Stammgast
#3 erstellt: 08. Nov 2005, 11:03
danke für den tipp.
ich dachte das ich die viertel kreise mit der oberfräse herstelle und dann ein dünnes sperrholz oder dünne mdf platten draufleime.die erste verschraube und die restlichen,3 oder 4, dann dagegenleime.
wie meintest du denn den allgemeinen punkt ind deiner antwort?ich wollte mich nur ein wenig absichern und nicht nen ganzen haufen holz wegwerfen.
mfg
der_eine
Stammgast
#4 erstellt: 08. Nov 2005, 16:22
hat sonst keiner eine idee was ein geeignetes holz wäre?
der_eine
Stammgast
#5 erstellt: 19. Nov 2005, 11:45
bin letztens auf hdf in 3,2mm gestoßen.2,98€ der m² bei hornbach.kann man das biegen?
freeraider
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Nov 2005, 15:41
hi,

wenns auf die optik nich ankommt kannst die rundung bedenkenlos mit 2-3 geraden brettern annähern. akustisch macht das keinen unterschied.

mal noch ne andere frage. wieviel von den dingern willst denn bauen? mit einem wird es nur töck geben um halbwegs bass zu bekommen brauchst schon mind. 4 stück und dann großzügig am eq anheben.

gruß florian
der_eine
Stammgast
#7 erstellt: 22. Nov 2005, 16:27
ich hatte eigentlich vor 8 zu bauen.4 pro seite.aber das hat sich jetzt mittlerwile erledigt.ich werde mir sehr wahrscheinlich 2arls bauen.das reicht mir.und den senioren an meinem alten arbeitsplatz auch.sollen auch für´s wohnzimmer sein.da wären die 6 hd 15 zu viel gewesen,und man hat mir auch davon abgeraten.den mtl hätte man auch stacken müssen.also arls.aber wenn du möchtest,ich habe ne pdf im speakerplans forum gefunde wo einer die rundung durch 5 bretter ersetzt hat.aber man sagte mir auch,habe schonmal wo anders eine anfrage gestratet,das diese thema schon zu oft durchgekaut und das ich suchen solle.thread zu!ich habe aber vorher gesuch und die ganzen links gingen nicht mehr.bin nur auf unverständnis gestoßen.
ich würde mir vielleicht noch 2 bp-hörner bauen,aber da haben die leute die sie gebaut haben keine winkel zu.es ist alles käse.
fazit:das horn hat sich für mich erledigt.
mal so eine frage am rande.weißt du wieviel volumen der kappa15"lf im br braucht?
bevor du fragst,ich bin zu faul zum suchen und habe auch keine lust schon wieder ein thema aufzumachen.
tut mir echt leid das du dir das jetzt anhören musstest.du bist einer der wenigen der vernünftig geantwortet hat.die haben mir echt die laune aufs horn vermiest.sei mir jetzt nicht böse,aber eins habe ich gelernt:ich werde nie wieder in pa-foren nach irgendwas fragen.
aber ich danke dir trotzdem für deine antwort.
mfg christoph
DJ-Duke1985
Stammgast
#8 erstellt: 26. Nov 2005, 11:00
ca. 140 - 150l im BR
der_eine
Stammgast
#9 erstellt: 26. Nov 2005, 11:48
super.danke für den hinweis.
wieviele und was für br rohre würdest du empfehlen?
spiele gerade mitdem winisd alpha rum und habe schon ein paar abstimmungen,nur so zum spass erstellt.
könnte man eigentlich auch ein geschlossenes gehäuse im pa-bereich einsetzen,oder ist br pflicht?


[Beitrag von der_eine am 26. Nov 2005, 12:26 bearbeitet]
freeraider
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Nov 2005, 15:33
Hallo,

versuch die Portfläche im Bereich zwischen 1/3-1/2 der Membranfläche zu halten. Im PA-Bereich ist beim Kappa LF Bassreflex pflicht, alternative wären Hörner. Was im Pa-Bereich zählt Wirkungsgrad, und der ist bei Geschlossen zu gering.

gruß Florian

P.S. Geschlossen würde jetzt wieder zur ÖRPZ diskussion führen. Such wenns dich intressiert Mal im Pa-Forum oder bei 2sound.de nach User TBF u. Wellenfront Fällt aber aufgrund von Kosten und momentan kaum verfügbarer geeigneter Speaker für den Nachbau eh untern Tisch.
DJ-Duke1985
Stammgast
#11 erstellt: 26. Nov 2005, 20:10
Rohre 11cm Durchmesser, 20cm lang, 4Stk., Gehäuse 140l wie gesagt.
der_eine
Stammgast
#12 erstellt: 28. Nov 2005, 07:23
mehr wollte ich nicht wissen.danke an euch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
15" RCF L15 P200AK HORN
audio-held am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  21 Beiträge
PA-Subwoofer als Bassreflex oder Horn für Zuhause
theresemann am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  8 Beiträge
Rotierendes HT-Horn?
focal_93 am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  28 Beiträge
ich habe sehr alte outline horn bässe aber keine serien beschreibung.
sputnickx am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  12 Beiträge
18" LS Für Druckkammer Horn
Floodwave-Sound am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  34 Beiträge
Neuer Subwoofer ? Br/Horn/Bp ?
Guter-Junge am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  56 Beiträge
Frage zu Speakon kabel (vekablung von endstufe zum sub und zum top)
rudolf91 am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  23 Beiträge
Limmer Horns Basshorn 2 x 15 Zoll Reflektor Horn T-Version
Patrick3001 am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  68 Beiträge
Gibt es kleine 12" Horn Subs?
Lukas-jf-2928 am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  23 Beiträge
Erfahrungen mit Strassacker Horn EMH 152-sub ?
mcooper am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedknutolafson
  • Gesamtzahl an Themen1.383.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.303

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen