Neutrik NLT4MX wie demontieren?

+A -A
Autor
Beitrag
greenstan99
Stammgast
#1 erstellt: 14. Dez 2007, 22:17
Hi,

Hab mir die oben genannten Neutrik Stecker angeschafft und wie ich so bin: Paket aufgemacht, nen Stecker ausgepackt und ohne Kabel einfach so mal zusammen geschraubt.

Nun hab ich das Problem, dass ich den nicht mehr auseinander schrauben kann. Wo liegt der Schweinehund vergraben, damit ich den wieder demontieren kann?

Link zum Stecker:NLT4MX

Bin sehr euren Antworten verbunden. Thx

grüsse Jerry
Schüler12345
Inventar
#2 erstellt: 14. Dez 2007, 23:10
Hi,
ich habe bisher nur die nl4fx verwendet, und die kann man so oft auf- und zuschrauben, wie man möchte. Vielleicht hast du ihn einfach verkantet und er hat sich verklemmt?
djpartyteam
Inventar
#3 erstellt: 15. Dez 2007, 10:51

Schüler12345 schrieb:
Hi,
ich habe bisher nur die nl4fx verwendet, und die kann man so oft auf- und zuschrauben, wie man möchte. Vielleicht hast du ihn einfach verkantet und er hat sich verklemmt?



super Link grandios

benutze selbe Stecker wie Schüler und die lassen sich wunderbar schrauben
zucker
Moderator
#4 erstellt: 15. Dez 2007, 11:40
Hallo Jerry,

den Ring ziehen und gezogen halten, mit etwas Geschick und viel Kraft die Hülse abschrauben. Im Leerlauf verhaken sich die Krallen gerne.
hippelipa
Inventar
#5 erstellt: 16. Dez 2007, 20:54
Erstmal Respekt.
Ich war schon der Meinung ich bin weit und breit der einzige der NLT einsetzt. Dabei sind die doch viel geiler als die Plastikdinger von Neutrik. Ausserdem ist das Male-female-System den dummen Verbindern die man immer verliert überlegen.

aber Aufschrauben am besten mit mehr Kraft, als man ihn damals zugeschraubt hat. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Die Zugentlastung ist so konstruiert, das er sich leichter zuschrauben lässt als aufschrauben.
greenstan99
Stammgast
#6 erstellt: 17. Dez 2007, 00:43
Dann werd ich mir mal nen Schraubenschlüssel zu Hilfe ziehen müssen. Hat sich nähmlich nicht lösen lassen...

@zucker: wo hast denn da nen Ring? Ausser den blauen Plastikring gibts da nichts....

@hippelipa: Optik und Verarbeitung sind schon was anderes...Arbeite leider zum ersten Mal mit den NLTs

Grüsse Jerry
zucker
Moderator
#7 erstellt: 17. Dez 2007, 07:44
Ja Jerry,

den Ring meine ich aber der hat nix mit dem Aufschrauben zu tun. Ist auch schon etwas her, daß ich selbiges Problem hatte.
Aufschrauben mit sehr viel Kraft, da geht auch nichts kaputt.
greenstan99
Stammgast
#8 erstellt: 17. Dez 2007, 19:09
Hat wunderbar funktioniert. Vielen Dank auch

Somit wär das Thema erledigt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Montage Neutrik NP3RCS (6,3mm Klinke)
Sirit am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  12 Beiträge
[Diskussionsthread] Speakon / Powercon / etc. von Neutrik
java4ever am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  48 Beiträge
Wie muss ich die PA Anlage verkabeln?
DJ-Service am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  13 Beiträge
Wie verkabelt man eine patchbay?
PMag am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  3 Beiträge
Livemitschnitt - Wie?
DaRuLe2 am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  7 Beiträge
Subwoofer anschliesen , wie ?
Julian4094 am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  9 Beiträge
Wie gehts weiter?
Soundcheck454 am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  11 Beiträge
Lichtsteureung (Welche, wie programmieren)
am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  12 Beiträge
Topteil Weiche?Wie?
derAufstrich am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  3 Beiträge
Wie einen Fitnessclub beschallen?
dido09 am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMeisterLampe82
  • Gesamtzahl an Themen1.389.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.373

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen