Suche PA Anlage brauche Beratung von den waren Profis, nämlich EUCH !

+A -A
Autor
Beitrag
Remo9110
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2008, 04:16
Hallo,

mein Kumpel und Ich sind im Großraum Stuttgart als DJund Partytem unterwegs. Wir machen von der Hochzeit über Partys bis hin zu Turnhallen Parties alles möglich.

Bisher haben wir eine sch... Anlage aus diversen Monacor Verstärkern mit diversen PA Boxen von Monacor etc...

Jetzt wollen wir eine vernünftige Aktive PA Kaufen. Habe mir schon einiges angesehen, liebäugel aktuell mit einer DAP Soundmate 3 mit 2 oder die neue mit 3,8 kw. Leistung.

Unser Budget liegt bei ca. 1500 Euro, bei Ebay bekommt man dafür ja schon was. Hat jemand Erfahrung mit der Anlage ? Muss halt roadtauuglich sein, geflogen wird Sie nicht, nur gestapelt (Das geht wohl gut mit den DAPs)

Villeicht hat jemand auch ein Angebot für uns. Bin für alle Erfahrungen und Ratschläge dankbar.

Immer her damit !!!

Grüße Remo

PS: Habe mir gerade noch das DAP Roadstack angeschaut, sieht ja auch sehr nett aus, evtl. hat auch hier jemand Erfahrungen. Das system ist aber wohl nicht aktiv... Vor oder Nachteil ???


[Beitrag von Remo9110 am 10. Jan 2008, 13:18 bearbeitet]
Saundwerk
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Jan 2008, 17:29
Hallo könnten uns zusammen tuhn ! PA + Licht schon am start. und nähe Stuttgart! Perfekt!
Schüler12345
Inventar
#3 erstellt: 10. Jan 2008, 17:31
Hi,
DAP besser nicht. Die klingen nicht gut und machen auch nicht wirklich "Druck" im Verhältnis zu dem was man mit sich herumschleppt.

Wieviele Leute beschallt ihr denn in der Regel? Diskopegel für wieviele leute?


Könnt ihr selberbauen oder ist Markenware erwünscht? Ist euch Klangqualität wichtig oder solls hauptsächlich laut sein?

Was für amps habt ihr denn? Vielleicht kann man da noch einen für die Tops verwenden.

ciao

Edith hat gerade den post von Soundwerk gelesen: Könnt ihr euch wirklich überlegen. D&B Anlage, wenn ich mich richtig erinnere...


[Beitrag von Schüler12345 am 10. Jan 2008, 17:33 bearbeitet]
Remo9110
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Jan 2008, 17:55
Hallo,

danke für die Antworten. Mieten und Leihen wollen wir definitiv nicht mehr. Arbeite hier schon regional mit 4 Vermietern zusammen. Bei großen Events mieten wir sowieso, darum geht es aber gerade nicht...

Wir brauchen die Anlage für die "kleineren" Sachen, Also Hochzeiten ab 100 Personen mit Musik und Moderation, Modeschau etc. Das größte währen so ca. 400 Leute mit Discopegel. Was gibt es zu DAP als alternative, mir gefällt die Größe und die Transportmöglichkeit. Amps müssen neu angeschaft werden, unser jetziger scheiß wird verkauft ... Wollen dann eh aktiv oder wenigstens Digitale Endstufen haben...

Wichtig ist natürlich erstmal der Klang, muss auch mal zur untermahlung bei einem Essen (Hochzeit oder Modeschau) gut klingen, soll aber auch gut Druck bringen wenn wir Disco machen in kleinen Hallen oder Open Air.

Gruss Remo
Schüler12345
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2008, 19:08
Oje, 400 Leute Diskopegel musst du mindestens 4000-5000 Euro rechnen. Da gibts dann zumindest ein db fourty line. Wobei ich bei 400 PAX schon eher zu DB fifty line oder ähnlichem greifen würde.



Für 1500€ gibts Das hierund das reicht für ca. 100 Leute Disko und erfüllt zumindest das Kriterium Klang. Wenn du noch was drauflegst gibt es für wenig mehr ein Set mit RCF ART310 und Sub 15, das dürfte klang-und pegelmäsig noch ein bisschen mehr bringen. Ohne weitere Bassunterstützung sind dennoch nicht mehr als 100 Leute Disko drin.

Tut mir leid, vielleicht hat einer eine zündende Idee, aber mir fehlen sie. Vielleicht mal am Gebrauchtmarkt schauen.


[Beitrag von Schüler12345 am 10. Jan 2008, 19:13 bearbeitet]
technikfreak10
Stammgast
#6 erstellt: 10. Jan 2008, 19:31
Ja die 310A mit 2 Sub 15 von db. Habe selber die 310A und die sind richtig gut, Klang ist super.
Remo9110
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jan 2008, 19:43
Hallo,

danke für die ersten Ideen. Hatte wohl vergessen zu erwähnen, das die Anlege ruhig gebraucht sein darf... Daher das niedrige Budget. Habe gerade ein Roadstack von DAP angeboten bekommen, 1500 euro ohne Amping. Was haltet Ihr davon ?

Gruss Remo
djpartyteam
Inventar
#8 erstellt: 10. Jan 2008, 20:15

Remo9110 schrieb:
Hallo,

danke für die ersten Ideen. Hatte wohl vergessen zu erwähnen, das die Anlege ruhig gebraucht sein darf... Daher das niedrige Budget. Habe gerade ein Roadstack von DAP angeboten bekommen, 1500 euro ohne Amping. Was haltet Ihr davon ?

Gruss Remo



nichts weil abgerockt und Dap

diditale Amps werden nichts weil da einer schon mehr kostet als euer zulässt.

wenn es euch um Klang geht dann müsst ihr viel mehr investieren. denn für 1500€ bekommst du nix was gut klingt.

was könnte man also kaufen. ich Tippe auf was flexibles aus 4x15 oder 4x18er Bässen und potenten Tops.


damit schaffst du 400Pax für kleinere Feiern lässt du dann 2 Bässe at Home und nimmst kleinere Tops ne gute günstige Marke ist hier Audio Zenit
Remo9110
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Jan 2008, 02:11
Hallo nochmal,

die Idee mit dem DAP Roadstack geht mir nicht aus dem Kopf... Wir sind auch keine Audio Enthusiasten, es geht darum, Parties mit 400 Leuten max. zu schmeißen. Nicht Discopegel für 400 Personen.

Hier also das Angebot das mir vorliegt.

Neuwertiges Roadstack 1
2 Tops
2 Subs
1 Amp (Boost PX-2400)
1 Behringer CX 3400
Speakon Kabel und XLR Kabel
1 8 HE Case

Paket zu 1600 Euronen


1 Amp muss noch gekauft werden (für tops oder neuen für die Woofer)


Was sagt Ihr dazu ? Mal ehrlich, Dap verklauf auch Scheiße, ist ja bekannt. Aber das Roadstack ist Stabil und massiv, also voll Roadtauglich. Es lässt sich prima Transportieren. Wir führen keine Gesangsgeschichten, Opern oder Klassik auf, sondern Disco und Partymukke, max. auch mal Moderation. Dafür und zu dem Preis ist das doch echt OK, Oder ? Mir ist vollkommen bewusst dass es kein Ferrari ist. Aber ein Golf R32 würde mir schon reichen :-)

Gruss Remo
schubidubap
Moderator
#10 erstellt: 11. Jan 2008, 02:42
djpartyteam
Inventar
#11 erstellt: 11. Jan 2008, 21:52

schubidubap schrieb:
http://www.greenline-hotels.de/imagesupload/Incentive/Trabbi.jpg

no chance



ey bist ja wieder on. und nichts gegen einen 600ccm zweitakter ausm Osten

was sind das genau für Tops und Bässe

aber die Endstufe ist nicht der Hammer und die Boxen werden es wohl auch nicht sein. und 400 Leute brauchen richtige Boxen und kein Kinderspielzeug.

außerdem sollte man den Thread in Party Pa verschieben weil es nix mit Profi zu tun hat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche beratung für PA-Anlage für bis zu 250 Leute
recon21 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  14 Beiträge
Beratung speziell PA - Kauf!
Dj_Drum am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  24 Beiträge
Beratung Pa Anlage
feanor175 am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  12 Beiträge
PA -Anlage gekauft suche Meinungen von euch
michael43 am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  7 Beiträge
Brauche Hilfe über PA-Anlage von KME
Light-Explosion am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  3 Beiträge
1100? für PA Anlage+Mischpult
schlaflos011 am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  11 Beiträge
PA Zusammenstellen. Brauche Hilfe!
SampleRockaz am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  12 Beiträge
Pa Anlage bis ca 6000?
djleini am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  21 Beiträge
PA Anlage gesucht
savy3000 am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  19 Beiträge
PA Anlage für Alleinunterhalter
Sonnenschein11 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedSpeakingHedge
  • Gesamtzahl an Themen1.376.748
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.691