Direkter Vergleich - T.Amp + KoolSound

+A -A
Autor
Beitrag
Kai
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2006, 13:49
Hab hier in einem Betrag gelesen, dass man T.Amp, KoolSound (früher Boost PX..) und u.a. auch DAP Palladium in einen Sack wirft.
Sind die Dinger vom Innenleben baugleich, hören sie sich gleich an oder gibt es doch Unterschiede, die die verschiedenen Preise rechtfertigen?

Ich wundere mich, wieso selbst Behringer im Vergleich zu den T.Amp Preisen so teuer ist.
Mir sind jetzt auch nur die fehlenden Infos zu temperaturgeregelten Lüftern aufgefallen, die einen Unterschied zwischen KoolSound und T.Amp ausmachen.
Wie siehts denn mit en 8dB Differenz an Geräuschspannungsabstand (T.Amp TA1400II und KoolSound VX1700) aus? Schlägt der zu Buche?

Möchte einfach dieser Preisgunst mal auf den Grund gehen.
Also was würdet ihr empfehlen?

T.Amp vs. KoolSound und Co. *gooOoonnG*
3510maniac
Stammgast
#2 erstellt: 16. Feb 2006, 16:25
hab schon mit fast allen gearbeitet, leider....
ich bin bei t.amp (ta1400, 2400)geblieben. da bekommst du vernünftigen kram zu gutem preis! die ld von adam hall sind auch ganz brauchbar.
die anderen verwinden sogar am gehäuse!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe fuer heimkinosubwoofer t.amp???
doenen am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  14 Beiträge
THE T.AMP PROLINE 3000!
EMI-S am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  9 Beiträge
Erfahrungswert Einschaltstrom t.amp proline
Sabbelbacke am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  8 Beiträge
T.Amp Proline 3000
An@log am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  60 Beiträge
t.amp proline 3000 problem
Michi263 am 20.07.2016  –  Letzte Antwort am 21.07.2016  –  4 Beiträge
Hilfe 2400 t.amp interne Sicherungen
Viper333 am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  26 Beiträge
T.Amp Proline 2700 vs 3000
xblutbadrachex am 29.04.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  13 Beiträge
T.Amp oder LDPA für HK PR 112
Fraglitter am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  4 Beiträge
2 Bose Acoustimass 5 an T.AMP TA1050
am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  38 Beiträge
Problem mit PA DB Arena/T.Amp
ChristianB88 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 199 )
  • Neuestes MitgliedsrArcher
  • Gesamtzahl an Themen1.389.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.204

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen