Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 . 20 . 30 . 40 . 50 . Letzte |nächste|

2012 lg lm serie, 620, 670, 760, 860, 960, apps, erfahrungen, einstellungen, tipps und tricks

+A -A
Autor
Beitrag
jannitv
Inventar
#351 erstellt: 31. Jul 2012, 12:26
Habe das JACK CAM am laufen da es schneller als das Unicam die HD+ Sender umschaltet . Infos dazu habe ich schon hier und hier gepostet.
SilverSurver_64
Inventar
#352 erstellt: 31. Jul 2012, 16:33
wie heist beim jack die aktuelle sw?
kann es die 1.1.0 sein?
jannitv
Inventar
#353 erstellt: 31. Jul 2012, 17:03
Die V1.2.7 ist die aktuelle Soft beim Jack. Nun wird's aber langsam OT .

Die funzt auch im neuen LG (nun nicht mehr ganz OT) .


[Beitrag von jannitv am 31. Jul 2012, 17:04 bearbeitet]
mariodschy
Ist häufiger hier
#354 erstellt: 01. Aug 2012, 07:14
Ich habe im 65LM620 das maxcam twin am laufen, mit 5.08 (emu) und HD+, bis dato noch keinen freez oder sonstige Aussetzer - einfach perfekt, über Sky kann ich leider nichts sagen, hab kein Abo
jannitv
Inventar
#355 erstellt: 01. Aug 2012, 07:18
Und wie sehen die Umsachltzeiten (in Sek.) bei HD+ aus?
Hose01
Stammgast
#356 erstellt: 01. Aug 2012, 11:14

jannitv schrieb:
Dann ist das vielleicht eine FW Macke beim 860? Kann das bitte mal jemand mit einem 860 und aktueller FW 04.02.42 nachtesten? Danke.

Hab es ausprobiert.
Fernseher im Standby...Stecker gezogen... Stanby LED leuchtet lange nach...Stecker wieder rein...Ferseher steht im Standby.
Allerdings leuchtet das LG Logo obwohl es im Standby auf aus steht.
jannitv
Inventar
#357 erstellt: 01. Aug 2012, 11:16
OK danke, dann werde ich es auch noch einmal heute Abend testen. Ja die LED leuchtet SEHR lange nach und geht nach gefühlten 5 Minuten aus, wenn der Strom weg ist. Vielleicht war es ja eine "Einzelfall-Macke". Ich hatte den TV beim ersten Test ca. eine Minute ohne Strom gelassen NACHDEM die LED endlich aus gegangen war.


[Beitrag von jannitv am 01. Aug 2012, 11:18 bearbeitet]
Grizzlymichi
Ist häufiger hier
#358 erstellt: 01. Aug 2012, 21:38
@jannitv
Ich hole mir übermorgen den 55LM960V beim MM und möchte meine HD+ Karte, welche sich noch zur Zeit in meinem TechniSat Receiver befindet, im internen Receiver des TVs benutzen. Ich kenne mich da mit den Modulen überhaupt nicht aus. Was brauche ich da für ein Modul? Du redest von einem Jack Cam. Was ist das? Ich habe nur die HD+ Karte mehr nicht. Ich würde gerne auf meinen TechniSat Receiver verzichten können, da er relativ Träge ist und es nach der Abschaffung so einiges vereinfacht. Z.B. nur noch eine FB auf dem Wohnzimmertisch.

Wie machen sich denn so die internen Receiver der LG LM Serie?
Kann man sich den Jack Cam auch im MM (wo ich dann evtl. meinen TV hole) kaufen?
Was kostet es?

Ich bitte um Aufklärung! Schon mal DANKE!

Nachtrag:
Jetzt habe ich was bei eBay gefunden:
http://www.ebay.de/i...&hash=item25731e3080
Ist es sowas? Aber 90 EUR wollte ich jetzt nicht unbedingt ausgeben!?!?!


[Beitrag von Grizzlymichi am 01. Aug 2012, 21:47 bearbeitet]
SilverSurver_64
Inventar
#359 erstellt: 01. Aug 2012, 23:45
@grizzlimichi

vielleicht schläft er schon...............

genau das ist es und dieses bundle brauchst du!
bei "jannitv" scheint das modul im lg ohne probs zu laufen, du musst natürlich vorher noch eine software downloaden und diese mittels des programmers vom bundles auf das modul aufspielen.

du wirst das nicht zwingend billiger bekommen, alternativ kannst du noch bei amaz*n nachschaun, aber der MM hat das nicht!
jannitv
Inventar
#360 erstellt: 02. Aug 2012, 04:48
Habe zum Jack schon diverse Posts eingestellt: hier und hier.

Du musst zum Aufspielen der aktuellen Software dann auch noch den Programmer hier haben. Die Jack-Software gibts in diversen Foren. Einfach Google fragen.
Grizzlymichi
Ist häufiger hier
#361 erstellt: 02. Aug 2012, 06:22
Ok. Danke!
Bei amazon gibt es das Bundle also das Jack Modul und den Programmer für 93 EUR.
Und das Modul funktioniert dann in meinen Fernseher und im TechniSat Receiver, richtig?
elch-com
Ist häufiger hier
#362 erstellt: 02. Aug 2012, 07:16

Grizzlymichi schrieb:
Ich würde gerne auf meinen TechniSat Receiver verzichten können, da er relativ Träge ist und es nach der Abschaffung so einiges vereinfacht. Z.B. nur noch eine FB auf dem Wohnzimmertisch.

Wie machen sich denn so die internen Receiver der LG LM Serie?


..genau das war auch so meine Intension, bin aber nach den ersten Tagen mit dem 47LM669S doch mehr als ernüchtert. Wenn man vom TechniSat (TS) Digit HD8+ kommt, ist man vielleicht in Sachen Bedienung etwas verwöhnt.

* die Umschaltzeiten beim zappen sind beim LG deutlich länger; wobei die Programm-Info rel. schnell kommt, Bild und Ton dauern m.E. sehr lange. OK das war beim TS auch schon anders.

Die Bedienung per Fernbedienung ist bei TS für meine Begriffe jedoch tausendmal besser gelöst. Hier ein paar Beispiele:

* das Umschalten ist nicht mit den Cursor-Tasten möglich, gilt auch für die Lautstärke, hier kann man nur die entsprechenden Wippen nutzen
* auch das schnelle mehrmalige drücken der Programmwippe um mal fix drei Programmplätze weiter zu springen klappt nicht, hier verschluckt sich das Ensemble
* beim TS kommt bei mir auf der OK-Taste aus dem Ruhezustand die Programmliste; Cursor- und OK-Taste sind beim LG im Ruhezustand funktionslos, vollkommen Banane oder kann man da vielleicht irgend was einstellen?
* schaltet man den LG beispielsweise im 3. Programm aus, kannst Du den Fernseher zwar wieder z.B. mit der 1 aus dem Stand-by-Schlaf aufwecken, er fängt aber erst mal wieder mit dem Programm an, mit dem er ausgeschaltet wurde; auch bekloppt.

Nahja alles Gewöhnungssache, aber das hat TS viel besser gelöst, aber vielleicht kann das LG sich ja noch abgucken und firmwaretechnisch eintüddeln. Wird ja wohl kein Patent von TS sein.

Für mich muss ich also noch entscheiden den HD8+ außer Dienst zu stellen, vielleicht lasse ich ihn doch mal erst noch. Ich bräuchte dann aber einen Abzweig fürs SAT-Antennenkabel, könnt Ihr mir da was empfehlen?
psgangster
Neuling
#363 erstellt: 02. Aug 2012, 17:02
So ich reihe mich auch ein in die LG - Liga, bin eigentlich Sammy - Fan aber die LM Serie hat es mir angetan und bei dem Angebot von Amazon mit einer gratis Xbox habe ich dann zugeschlagen und mir den 47 LM 669 S geholt.

größer ging leider nicht

- hatte als erstes Setup das von Flatpanel und fand es auch nicht schlecht
- waren leichte Flashlights oben links die mittlerweile weg sind, dafür sind sie jetzt an der Seite rechts aber nur leicht

- dann neuestes Firmware update gemacht und danach fielen mir leichte helle Streifen auf die von unten nach oben liefen, ist übrigens bei allen LED - Dimmingeinstellungen so

- habe ein dann nach einiger Spielerei nun wieder ganz gute Einstellungen gefunden und Streifen sind auch weg, gebe sie hier mal zum besten :

Energiesparen : AUS
Expert : 1
Beleuchtung : 60 ( musste durch die hellen Steifen höher )
Kontrast : 80
Helligkeit : 54
H/V.Schärfe : 50
Tint :0
Experteinstellungen
Farbskala : standart
Gamma : 2.2
alles andere aus
Weißabgleich
Farbtemp. : mittel
Methode : 20 - Punkt IRE
Muster : Außen
IRE : 100
Leuchtdichte : 130
Farben : R/G/B 0
Bildoptionen
Echtes Kino : ein
LED - Dimming : hoch
TruMotion : Benutzer 2 ( für Filme, Serien )
Benutzer 4 ( alles andere )
alles andere aus.

- muss noch dazu sagen ist bis jetzt nur SD Sender, da noch kein C+ Modul mit Karte ( kommt morgen )

Und dann noch mal an LG, falls die mitlesen, bringt mal beim nächsten Update eine Einstellung um die Sender einzeln im Setup bearbeiten zu können !
Grizzlymichi
Ist häufiger hier
#364 erstellt: 02. Aug 2012, 17:33

elch-com schrieb:

Grizzlymichi schrieb:
Ich würde gerne auf meinen TechniSat Receiver verzichten können, da er relativ Träge ist und es nach der Abschaffung so einiges vereinfacht. Z.B. nur noch eine FB auf dem Wohnzimmertisch.

Wie machen sich denn so die internen Receiver der LG LM Serie?


..genau das war auch so meine Intension, bin aber nach den ersten Tagen mit dem 47LM669S doch mehr als ernüchtert. Wenn man vom TechniSat (TS) Digit HD8+ kommt, ist man vielleicht in Sachen Bedienung etwas verwöhnt.

* die Umschaltzeiten beim zappen sind beim LG deutlich länger; wobei die Programm-Info rel. schnell kommt, Bild und Ton dauern m.E. sehr lange. OK das war beim TS auch schon anders.

Die Bedienung per Fernbedienung ist bei TS für meine Begriffe jedoch tausendmal besser gelöst. Hier ein paar Beispiele:

* das Umschalten ist nicht mit den Cursor-Tasten möglich, gilt auch für die Lautstärke, hier kann man nur die entsprechenden Wippen nutzen
* auch das schnelle mehrmalige drücken der Programmwippe um mal fix drei Programmplätze weiter zu springen klappt nicht, hier verschluckt sich das Ensemble
* beim TS kommt bei mir auf der OK-Taste aus dem Ruhezustand die Programmliste; Cursor- und OK-Taste sind beim LG im Ruhezustand funktionslos, vollkommen Banane oder kann man da vielleicht irgend was einstellen?
* schaltet man den LG beispielsweise im 3. Programm aus, kannst Du den Fernseher zwar wieder z.B. mit der 1 aus dem Stand-by-Schlaf aufwecken, er fängt aber erst mal wieder mit dem Programm an, mit dem er ausgeschaltet wurde; auch bekloppt.

Nahja alles Gewöhnungssache, aber das hat TS viel besser gelöst, aber vielleicht kann das LG sich ja noch abgucken und firmwaretechnisch eintüddeln. Wird ja wohl kein Patent von TS sein.

Für mich muss ich also noch entscheiden den HD8+ außer Dienst zu stellen, vielleicht lasse ich ihn doch mal erst noch. Ich bräuchte dann aber einen Abzweig fürs SAT-Antennenkabel, könnt Ihr mir da was empfehlen?


Cool! Danke für deinen Erfahrungsbericht!
Ich werde den Receiver auch mal ausprobieren, packe aber meinen TechiSat nicht weg. Mal schauen!
Kritiker
Hat sich gelöscht
#365 erstellt: 04. Aug 2012, 06:56
Hallo Leute,

vorab, die Firmware ist aktuell.

Ich habe seit dem 27 Juli den 55 LM 860V. Gebaut wurde er im April 2012. Natürlich wurde alles intensiv getestet Es gibt einige Dinge die mich stören. Aber nicht so, dass ich den Fernseher nicht behalten würde.

Es gibt aber Verbesserungspotenzial:

Der Netzwerkschlüssel - 1

Ein Punkt z.B. wurde noch gar nicht angesprochen. Und zwar der Netzwerkschlüssel. Wenn ich schon die Möglichkeit habe 63 Zeichen zu verwenden, dann soll das auch LG so umsetzen. Aber leider ist es so, dass ich nur maximal 32 Zeichen eingeben kann. 32 Sterne werden auch angezeigt, aber der Zugang ins Netz funktioniert nicht. Denn tatsächlich werden nur 16 Zeichen akzeptiert. Dieser Umstand steht nicht im gedruckten Handbuch, auch in den diversen PDF-Dokumenten wird nichts davon erwähnt.

Der Netzwerkschlüssel - 2

So, wenn man nun keinen Zugang bekommt, dann geht man zurück, versucht eine neue Eingabe. Ärgerlich ist aber, dass das Feld komplett geleert ist. Die vorherige Eingabe sollte erhalten bleiben.

Der Netzwerkschlüssel - 3

Zur besseren Kontrolle der Eingabe sollte dieser im Klartext angezeigt werden, nicht nur Sterne.

Die MAC-Adresse

Die angezeigte MAC-Adresse unter Produkt-/Dienstinfo stimmt nicht mit der überein, die im Router angezeigt wird.

Bezeichnungen

Einige Bezeichnungen unter Settings stimmen nicht mit denen der integrierten Hilfe überein.

Fernbedienung - 1

Ich habe nur digitale Sender gesucht. Pay-Sender wurden nicht ausgewählt. Alle unwichtigen Sender, auch Radio, wurden danach ausgeblendet. Auch wurden alle Sender ohne Lücken nach vorne angeordnet.

Mit der Schaltwippe werden alle Sender nacheinander aufgerufen. Das ist OK. Aber wenn ich auf der Fernbedienung die Tasten 1 - 9 betätige, dann ist das nicht ganz großes Kino, sondern ganz großer Käse.

Ich nenne dieses Käse-Feature mal intelligente Tastatur.

Beispiel: Ich drücke die 3. Alle Sender die eine 3 enthalten werden angezeigt. Das ist für mich störend. Denn wenn ich die Zahl X drücke, dann soll bitte auch nur das Programm erscheinen, welches auf der Zahl X liegt, aber kein Auswahlmenü. Auch ist die Zeit relativ kurz, das Menü beleibt nicht lange offen. Diese intelligente Tastatur sollte nur auf Wunsch aktivierbar sein.

Fernbedienung - 2

Aber es kommt noch schlimmer, denn die Radiosender werden ja auch aufgeführt. Für was das denn? Das ist ja noch störender. Es ist sogar unnötig, da ich ja im Fernsehmodus bin. Wenn ich Radio hören möchte, dann gehe ich in den Radiomodus, denn dafür gibt es auf der Fernbedienung den Umschalter TV / RAD. Meine Idee: Man könnte im Radiomodus alle Senderlogos anzeigen, die sich dann wunderbar mit der Magic Motione bedienen aufrufen könnten. Dito für TV. Vieles ist möglich, aber bitte nicht diesen Mischmasch!

Fernbedienung - 3

Wenn man den Fernseher einschaltet, dann ist es ja egal, welche Taste man drückt. Es wird immer der zuletzt gesehene Sender angezeigt. Mir wäre es lieber, wenn die gedrückte Taste den darauf gespeicherten Sender aufruft.

Sendersortierung

Per Drag and Drop, dies wäre nicht so umständlich wie derzeit.


[Beitrag von Kritiker am 04. Aug 2012, 13:54 bearbeitet]
jannitv
Inventar
#366 erstellt: 04. Aug 2012, 08:06
Sorry aber dem kann ich NICHT zustimmen!

Zu 1: Mein WPA2 Key ist 30 Zeichen lang und funzt ohne Probleme zusammen mit der Fritz-Box. 30 Zeichen sind bei Nutzung eines WPA2 Keys mit Sonderzeichen MEHR als ausreichend!

Zu 2: Ja das ist aus Sicherheitsgründen so. Wenn du erneut eingeben willst, dann musst du es eben auch tun. Deshalb ist das Feld leer.

Zu 3: Nein das ist aus Sicherheitsgründen OK so und ist auch gängiger Standard.

Zur MAC: Bei mir stimmt meine LG WLAN MAC zu 100% mit der an meinem Router angezeigten MAC für den LG überein. Wie soll es auch anders sein? Bitte beachte, das der LG noch eine MAC für das LAN (Kabel) hat. Und die selbstverständlich eine andere als die WLAN MAC.

Handbuch? Wer braucht denn so was ?
Kritiker
Hat sich gelöscht
#367 erstellt: 04. Aug 2012, 08:34

jannitv schrieb:
Zu 1: Mein WPA2 Key ist 30 Zeichen lang und funzt ohne Probleme zusammen mit der Fritz-Box. 30 Zeichen sind bei Nutzung eines WPA2 Keys mit Sonderzeichen MEHR als ausreichend!


Bei mir ging es nicht, eine Falscheingabe scheidet aus. Und laut Hotline von LG akzeptieren alle Fernseher nur 16 Zeichen. Auch geht es mir nicht um "ausreichend oder nicht", es geht um die Umsetzung. Da aber bei Dir 30 Zeichen funktionieren ist wohl bei mir was faul.


jannitv schrieb:
Zu 2: Ja das ist aus Sicherheitsgründen so. Wenn du erneut eingeben willst, dann musst du es eben auch tun. Deshalb ist das Feld leer. Zu 3: Nein das ist aus Sicherheitsgründen OK so und ist auch gängiger Standard.


Welche Sicherheit sollte denn da gefährdet sein? Klartext gibt es oft. Selbst im Router sehe ich den Klartext.


jannitv schrieb:
Bei mir stimmt meine LG WLAN MAC zu 100% mit der an meinem Router angezeigten MAC für den LG überein. Wie soll es auch anders sein? Bitte beachte, das der LG noch eine MAC für das LAN (Kabel) hat. Und die selbstverständlich eine andere als die WLAN MAC.


Mein Fernseher ist über WLAN angeschlossen. Die MAC wurde im Router automatisch eingetragen. Aber eben nicht die, die unter Produkt-/Dienstinfo angezeigt wird. Wenn ich die angezeigte MAC-Adresse unter Produkt-/Dienstinfo im Router eintrage, dann bekomme ich keinen Zugang. Und bei mir wird nur 1 MAC unter Produkt-/Dienstinfo angezeigt. Diese muss dann also für LAN sein. Die Frage ist, woher Du denn die MAC für WLAN hast. Wenn es doch 2 gibt.
jannitv
Inventar
#368 erstellt: 04. Aug 2012, 09:05
Die Wlan-Mac wird unter Netzwerk-Netzwerkstatus angezeigt. Die andere ist wohl die Lan-Mac. Die LG Wlan-Mac beginnt übrigens mit 94-44-44...

Wie geschrieben, mein 30 Zeichen Wlan-WPA2 Key funzt schon seit Wochen problemlos.

Bei Klartext könnte jemand die Eingabe ausspähen. Du weißt ja sicher, das die Geheimdienste via Satelit von oben und um die Ecke auf deinen LG schauen können, oder ?


[Beitrag von jannitv am 04. Aug 2012, 09:08 bearbeitet]
Kritiker
Hat sich gelöscht
#369 erstellt: 04. Aug 2012, 09:45

jannitv schrieb:
Die LG Wlan-Mac beginnt übrigens mit 94-44-44....


Dann passt es ja. Der Techniker hätte aber wissen sollen, dass die MAC unter Produkt-/Dienstinfo die LAN-MAC ist.


jannitv schrieb:
Wie geschrieben, mein 30 Zeichen Wlan-WPA2 Key funzt schon seit Wochen problemlos.


Ich habe vorher nochmal angerufen. Erneut wurde mir versichert, dass nur 16 Zeichen möglich sind. Ich habe erwähnt, dass es einen User gibt, der 30 Zeichen verwendet. Das könne nicht sein, so lautete die Aussage.


[Beitrag von Kritiker am 04. Aug 2012, 09:46 bearbeitet]
elch-com
Ist häufiger hier
#370 erstellt: 04. Aug 2012, 10:50
...mal eine Frage zu den Zubehör-Fernbedienungen wie z.B. Logitech Harmony:

Ist da die Bedienung gleich wie bei dem LG-Modell, oder funktionieren damit die vom mir hier beschriebenen Funktionen:

elch-com schrieb:
Die Bedienung per Fernbedienung ist bei TS für meine Begriffe jedoch tausendmal besser gelöst. Hier ein paar Beispiele:

* das Umschalten ist nicht mit den Cursor-Tasten möglich, gilt auch für die Lautstärke, hier kann man nur die entsprechenden Wippen nutzen
* auch das schnelle mehrmalige drücken der Programmwippe um mal fix drei Programmplätze weiter zu springen klappt nicht, hier verschluckt sich das Ensemble
* beim TS kommt bei mir auf der OK-Taste aus dem Ruhezustand die Programmliste; Cursor- und OK-Taste sind beim LG im Ruhezustand funktionslos, vollkommen Banane oder kann man da vielleicht irgend was einstellen?
* schaltet man den LG beispielsweise im 3. Programm aus, kannst Du den Fernseher zwar wieder z.B. mit der 1 aus dem Stand-by-Schlaf aufwecken, er fängt aber erst mal wieder mit dem Programm an, mit dem er ausgeschaltet wurde; auch bekloppt. t


Klärt mich mal bitte jemand auf, der so ein Ding am LG im Einsatz hat.
jannitv
Inventar
#371 erstellt: 04. Aug 2012, 11:39

Kritiker schrieb:

jannitv schrieb:
Die LG Wlan-Mac beginnt übrigens mit 94-44-44....


Dann passt es ja. Der Techniker hätte aber wissen sollen, dass die MAC unter Produkt-/Dienstinfo die LAN-MAC ist.


jannitv schrieb:
Wie geschrieben, mein 30 Zeichen Wlan-WPA2 Key funzt schon seit Wochen problemlos.


Ich habe vorher nochmal angerufen. Erneut wurde mir versichert, dass nur 16 Zeichen möglich sind. Ich habe erwähnt, dass es einen User gibt, der 30 Zeichen verwendet. Das könne nicht sein, so lautete die Aussage.


Ich sag's ja immer - mein 860 ist "handgefertigt" !
Kritiker
Hat sich gelöscht
#372 erstellt: 04. Aug 2012, 12:41
So, nach einer weiteren umfangreichen Testerei kann ich folgendes sagen:

Wie schon erwähnt, im Eingabefeld sind 32 Zeichen möglich, aber der LG nimmt als Netzwerkschlüssel maximal 31 Zeichen an. Und auch nur im Expertenmodus. Mit 32 Zeichen komme ich nicht ins Netz. Obwohl im Expertenmodus angezeigt wird, dass 8 - 63 Zeichen möglich sind. Getestet mit lauter 1, damit keine Eingabefehler vorkommen.

Dat soll die olle Oma verstehen...


[Beitrag von Kritiker am 04. Aug 2012, 12:43 bearbeitet]
jannitv
Inventar
#373 erstellt: 04. Aug 2012, 12:52
Na dann nimm doch ein WPA2 Key mit 30 Zeichen .
Kritiker
Hat sich gelöscht
#374 erstellt: 04. Aug 2012, 13:01
Ich habe jetzt das Maximum verwendet, also 31 Zeichen.
Aber ehrlich gesagt, identische Aussagen von 2 LG-Mitarbeitern (16 Zeichen), die kann man doch echt in die Tonne kloppen.

Denn es ist ja nicht so, dass ich mein Gerät auf dem Hühnermarkt in Seoul gekauft hätte.


[Beitrag von Kritiker am 04. Aug 2012, 13:06 bearbeitet]
jannitv
Inventar
#375 erstellt: 04. Aug 2012, 15:06
Ja der Telefon- und Mail-Support von LG ist echt Grottig. Ich habe mal vor meinem LG Kauf die Anfrage gestellt, wie hoch der Input Lag bei den neuen LG sei. Die Antwort: "Input Lag - so etwas ist von den LG TVs nicht bekannt." Andere Hersteller schreiben das in die Spezifikation mit rein!


[Beitrag von jannitv am 04. Aug 2012, 15:08 bearbeitet]
Hose01
Stammgast
#376 erstellt: 05. Aug 2012, 08:43
Ich habe meinen LM860 nun mal ein wenig unter die Lupe genommen und es gibt da schon das eine oder andere was echtes Kopfschütteln verursacht.
Ein absolutes NO GO ist das beim Aufruf des EPG weder Bild noch Ton des laufenden Programms mehr vorhanden ist.
Auch die Sendersortierung ist nicht der Bringer.
weitere Dinge...
das 3D Fernsehsendungen nicht automatisch erkannt werden.
das man mit der Move keine Möglichkeit hat die Eingänge direkt zu schalten.
die Nutzung mehrerer Sateliten ist völlig unpraktisch bzw. aus meiner jetzigen Sicht unmöglich.

Mal schauen was ich da noch so finde....
jannitv
Inventar
#377 erstellt: 05. Aug 2012, 14:37
Tja, man kann wohl nicht alles haben .
SilverSurver_64
Inventar
#378 erstellt: 05. Aug 2012, 15:00
naja, das mit dem "epg" und der "sendersortierung" hat mein pana-receiver aber auch!!!

man muss nur lange genug in den krümmeln suche..................
Nija
Neuling
#379 erstellt: 05. Aug 2012, 20:00
Hallo,

bin neu hier im Forum und habe mich schon ein wenig eingelesen und wollte mal eine Frage loswerden. Hoffe ich bin hier richtig.

Ich bin seit kurzem Besitzer eines 620s und habe mit dem sogenannten DSE/Banding zu kämpfen.
Da ich von Röhre (32 Zoll) mit SD auf LCD/LED(47Zoll) mit HD umgestiegen bin fehlen mir leider Erfahrungen im bezug auf die Bildbewertung. Hinzu kommt meine ehemalige Tätigkeit in der Medienbranche die mich wohl zu kritisch gegenüber der Qualität von Konsumerware macht.
Eigentlich bin ich mit dem LG sehr zufrieden wenn da nicht dieses sogenannte vertikal Banding wäre das mich besonders bei Fußballspielen stört. Der Effekt tritt vermehrt bei Kameraschwenks(Totale) auf.
Ich habe nun schon heraus bekommen das dieser Effekt technisch bedingt ist aber da ich nun schon einige Bewertungen des 620er bei Amazon gelesen habe und dort nie etwas vom auftreten dieses Effektes gelesen habe bin ich jetzt etwas ratlos.
Bin ich nun einfach zu anspruchsvoll und/oder haben andere diesen Effekt bei ihren 620er auch und sehen diesen nicht, beziehungsweise Stören sich nicht daran weil es normal ist???
Der Effekt tritt bei mir auch nicht ganz gleichmäßig über das gesamte Panel auf sonder etwas verstärkt am linken und rechten Bildrand. Dort ist der Effekt in unterschiedlich breiten Streifen zu sehen die mehr auffallen als in der Mitte.
Ist das normal
Kritiker
Hat sich gelöscht
#380 erstellt: 06. Aug 2012, 07:13

Nija schrieb:
Bin ich nun einfach zu anspruchsvoll und/oder haben andere diesen Effekt bei ihren 620er auch und sehen diesen nicht, beziehungsweise Stören sich nicht daran weil es normal ist?

Hallo,

ich kann da nur für den 860er sprechen. Und auch nur zu allgemeinen Fehlern, wenn man es denn überhaupt "Fehler" nennen soll. Zuerst war die Frage: Plasma oder LCD? OK. Ein LCD soll es werden. Ich hatte zwar meine technischen Vorstellungen, 55", großer Blickwinkel, er soll nicht spiegeln, hoffentlich kann der Rolladen oben bleiben, gute Tuner...

Und dann kam die Frage auf, welcher Hersteller es nun werden soll. Viel umgesehen, viel informiert, im Rennen blieben Samsung und LG. Vor dem Kauf des 860er habe ich viel darüber gelesen, dass dies oder das an Fehlern vorhanden sein soll / könnte. Nun sitze ich vor dem TV und frage mich, wo zum Teufel sind denn all diese (angeblichen) Fehler? Wie / Wo / Wann sehe ich denn die? Habe ich sie etwa gar nicht? Oder sehe ich sie nicht? Ich schaue überwiegend Serien und Filme. Was ich sehe, das gefällt mir. Selten gibt es Artefakte und Bildzucken, aber nicht bei jedem Sender oder jeder Sendung. Was mich am 860er stört, das habe ich in einem anderen Beitrag geschrieben. Zusammenfassend kann ich aber sagen: Ich habe mir umsonst einen Kopf gemacht.


[Beitrag von Kritiker am 08. Aug 2012, 09:17 bearbeitet]
DatenD
Ist häufiger hier
#381 erstellt: 06. Aug 2012, 12:42

Kritiker schrieb:


Der Netzwerkschlüssel - 1

Ein Punkt z.B. wurde noch gar nicht angesprochen. Und zwar der Netzwerkschlüssel. Wenn ich schon die Möglichkeit habe 63 Zeichen zu verwenden, dann soll das auch LG so umsetzen. Aber leider ist es so, dass ich nur maximal 32 Zeichen eingeben kann. 32 Sterne werden auch angezeigt, aber der Zugang ins Netz funktioniert nicht. Denn tatsächlich werden nur 16 Zeichen akzeptiert. Dieser Umstand steht nicht im gedruckten Handbuch, auch in den diversen PDF-Dokumenten wird nichts davon erwähnt.


Mit WPS (Wi-Fi Protect) kannst du problemlos sogar längere Schlüssel mit Sonderzeichen verwenden, sofern WPS dein Router unterstützt. Hier wurde das auch schon gepostet.
Kritiker
Hat sich gelöscht
#382 erstellt: 06. Aug 2012, 13:30
Hallo,

danke für die Info, aber mein Gerät von AVM unterstützt das nicht. Und die aktuelle Lage hast Du ja bestimmt gelesen:

http://www.hifi-foru...=4934&postID=372#372

31 Zeichen müssen zur Zeit also reichen.


[Beitrag von Kritiker am 06. Aug 2012, 13:31 bearbeitet]
ronsky
Ist häufiger hier
#383 erstellt: 06. Aug 2012, 15:04
3D WORLD
Ich habe vor kurzem die 3D WORLD APP mit einem Kaufvideo von Walt Disney getestet. Für knapp 10 Euro Leihgebühr Habe ich für 48 stunden das 3D Konzert von Hannah Montana erworben. Doch nun zu meinem Problem:
Die einzelnen Bilder fürs linke und rechte Auge, scheinen nicht synchron zu laufen. Bei kurzzeitig schwarzen Bildern wird der Effekt deutlich, Indem erst das eine und dann das andere Auge dunkel wird. Somit kann sich bei schnellen Bewegungen kein 3-D Effekt einstellen. Nur bei langsamen Szenen werden 3-D-Effekte sichtbar.
Wer hat ähnliches schon ausprobiert und kann Erfahrungen teilen?

PS an der Internetverbindung kann es nicht liegen. 25 VDSL
Hose01
Stammgast
#384 erstellt: 06. Aug 2012, 17:03

SilverSurver_64 schrieb:
naja, das mit dem "epg" und der "sendersortierung" hat mein pana-receiver aber auch!!!

man muss nur lange genug in den krümmeln suche..................

Meine Dreambox nicht und es gibt auch keinen Grund außer man hat keine Ahnung was heute Standart sein sollte.
Das ist kein Krümmel das ist ein sehr fetter Brocken!
SilverSurver_64
Inventar
#385 erstellt: 06. Aug 2012, 18:19

Hose01 schrieb:

SilverSurver_64 schrieb:
naja, das mit dem "epg" und der "sendersortierung" hat mein pana-receiver aber auch!!!

man muss nur lange genug in den krümmeln suche..................

Meine Dreambox nicht und es gibt auch keinen Grund außer man hat keine Ahnung was heute Standart sein sollte.
Das ist kein Krümmel das ist ein sehr fetter Brocken!


ob ich ahnung hab weis ich nicht, aber vielleicht kannst du von deiner ein bischen hier einfliesen lassen und den mehrwert benennen den du persönlich davon hast fehlende gimmicks zu beanstanden, vom internen receiver, obwohl du einen externen am laufen hast
oder gings dir nur darum das teil schlecht zu schwätzen?
weil gutes hab von dir noch nicht gelesen, wobei das ja irrelevant ist, da der tv zu viele "no go's" hat, wirst du ihn ja konsequenter weise zurück bringen!!!

und dann dir das perfekte gerät holen, gib kurz bescheid wenn du es hast, das ich mit staunen kann


[Beitrag von SilverSurver_64 am 06. Aug 2012, 18:38 bearbeitet]
Nija
Neuling
#386 erstellt: 06. Aug 2012, 18:57
Danke für die Antwort.

Nach dem ich erst einen defekten 620er erhalten habe bin ich dem zweiten Gerät wohl etwas zu kritisch gegenübergetreten und habe Probleme gesehen wo eigentlich keine sind.
Stören tut mich dieser Effekt zwar trotzdem manchmal aber nach nochmaliger Betrachtung anderer Geräte, auch im höherpreisigen Segment, musste ich feststellen das dieser Effekt anscheinend ein generelles Problem ist und wohl erst auffällt wenn man sich damit beschäftigt.

Mfg
Hose01
Stammgast
#387 erstellt: 06. Aug 2012, 19:39
@SilverSurver_64
das mit der "Ahnung haben" geht an LG nicht an dich.
Tja ich beanstande eben Dinge die m.M.n. unnötig schlecht gelöst sind.
Und das EPG ist sicherlich kein Gimmik.
Wer sagt denn das ich nicht mehrere Fernseher nutze, nicht jeder einen internen Tuner hat und ich deshalb auch eine Dreambox habe
Wenn ich mir vorstellen wie ich über 30 Satelliten, die ich über einen USALS gesteuerten Motor empfange, in 4 Favoritenlisten quetschen soll...
Ich empfehle LG mal einen modernen Satreceiver anzuschauen und zu lernen!
Was ich richtig gut finde habe ich schon geschrieben.Du musst es nur finden.
Und ein Forum ist halt auch dafür da das schlechte zu diskutieren...
Rovi75
Stammgast
#388 erstellt: 06. Aug 2012, 19:51
Ich wusste nicht mal das es 30 Satelliten gibt
Hose01
Stammgast
#389 erstellt: 06. Aug 2012, 20:08

Rovi75 schrieb:
Ich wusste nicht mal das es 30 Satelliten gibt

LG anscheinend auch nicht
Alleine unter Astra 19,2 Ost laufen schon ein paar Satelliten.Aber ich kann den größten Teil von 40 Grad West bis 28,2 Grad Ost empfangen.
Wenn du Lust hast schau mal rein...
http://www.lyngsat.com/


[Beitrag von Hose01 am 06. Aug 2012, 20:12 bearbeitet]
Alex_Quien_85
Inventar
#390 erstellt: 07. Aug 2012, 08:50
Hallo auf der suche nach einem passiv 3D TV bin ich zwangsläufig auf lg gestoßen. Ins Auge gefasst habe ich nun den 55 lm 660 und den 760. Gibt es einen Unterschied beim panel außer den 400 zu 800 HZ ?
Ich bin ein Schärfefanatiker (mag auch den oftmals verhassten Soap effekt) Bin ich bei den Geräten gut aufgehoben? Wie Unterscheiden sich statische Schärfe und Bewegungsschärfe bei beiden TV´s?

p.s. hab nicht gewusst wohin mit der info, also bring ich es mal hier nebenbei an, vlt landet die info ja dann über umwegen am rechten platz Die video (9 /12), nachfolgerin der homevision hat als goodie die THX Calibrator Blu Ray Disc dabei. Die Disk gibts nicht zu kaufen und war bisher immer auch recht beliebt bei ebay

grüße
Dobutrex
Stammgast
#391 erstellt: 07. Aug 2012, 09:10
Ich hab jetzt einige Zeit den "55" 620s. Bin bisher schwer begeistert. Allerdings hängt es bei mir ein wenig bei den 3D Einstellungen. Ich sitze 3,70m von der Glotze weg. Bei vielen Szenen hab ich das Gefühl das ich zwei Finger hinter den Augen habe, die diese nach vorne drücken. Vor allem wenn Popouts unscharf sind, weil das eigentlich Fokusierte Bild eher in der Mitte (also die 3D Mitte) liegt.. die Tiefe ist ok.
Bisher bestes Ergebnis hatte ich bei Sanctum. Habe versucht Blickwinkel und Tiefe einzustellen, aber irgendwie fehlt mir da noch die richtige Kombo.
Ansonsten echt ne schöne Flimmerkiste.. Die Apps erscheinen mir größtenteils nutzlos, jedenfalls habe ich bis auf youtube vieleicht nix gescheites gesehen.
Und mein Unicam verträgt sich auch nicht mit dem TV. Deshlab läuft mein Ext Receiver wieder mit.
Wie ist es eigetnlich mit den Brillen... finde die mitgelieferten zwar OK, aber finde den Tragekomfort nicht sooo toll. Gibts Qualiltative unterschiede bei anderen Brillen was das Bild angeht ?


[Beitrag von Dobutrex am 07. Aug 2012, 09:12 bearbeitet]
Nodles
Ist häufiger hier
#392 erstellt: 09. Aug 2012, 18:33
Hallo zusammen!

Gibt es neue Erkenntnisse was das optimale Setting für den 860v angeht im digitalen Betrieb?

Thanks,
Noodles
jannitv
Inventar
#393 erstellt: 10. Aug 2012, 06:11
Sind ja genug optimale Settings gepostet, u.a. auch meine .
Kritiker
Hat sich gelöscht
#394 erstellt: 10. Aug 2012, 06:41
Das "optimale Setting" kann es nicht geben, da jeder Mensch eine unterschiedliche Empfindung davon hat, was (für ihn) optimal ist.
Und da ja mehrere gepostet wurden, unterstreicht dies nur meine Aussage.


[Beitrag von Kritiker am 10. Aug 2012, 06:43 bearbeitet]
TDO
Inventar
#395 erstellt: 10. Aug 2012, 06:52
Die Einstellung hat nichts mit dem persönlichen Empfinden zu tun.

Sie muss nur so genau dass wiedergeben was vom Regisseur gewollt ist - sprich dem Monitor in der Postproduction so nah wie möglich kommen.
Kritiker
Hat sich gelöscht
#396 erstellt: 10. Aug 2012, 07:20
Doch, das hat es schon. Denn was der Regisseur mir vorgibt, kann mir noch lange nicht gefallen.
Hose01
Stammgast
#397 erstellt: 12. Aug 2012, 19:23
Ich habe bei einer "Bluetoothsuche" meinen LM860 (LGE DTV BCM20702A1) gefunden.Ich vermute mal das da drüber die Magic auf den Fernseher zu greift oder wofür ist Bluetooth eingebaut?
AngelSanctuary
Stammgast
#398 erstellt: 12. Aug 2012, 19:28

Hose01 schrieb:
Ich habe bei einer "Bluetoothsuche" meinen LM860 (LGE DTV BCM20702A1) gefunden.Ich vermute mal das da drüber die Magic auf den Fernseher zu greift oder wofür ist Bluetooth eingebaut?

für so ziemlich alles was man mit bluetooth verbinden kann. (zb headset, tastatur, maus, pc etc)


[Beitrag von AngelSanctuary am 12. Aug 2012, 19:34 bearbeitet]
Hose01
Stammgast
#399 erstellt: 12. Aug 2012, 20:10

AngelSanctuary schrieb:

Hose01 schrieb:
Ich habe bei einer "Bluetoothsuche" meinen LM860 (LGE DTV BCM20702A1) gefunden.Ich vermute mal das da drüber die Magic auf den Fernseher zu greift oder wofür ist Bluetooth eingebaut?

für so ziemlich alles was man mit bluetooth verbinden kann. (zb headset, tastatur, maus, pc etc)

Und wie soll das gehen?Hab jetzt keine Möglichkeit gefunden Geräte hinzuzufügen.
AngelSanctuary
Stammgast
#400 erstellt: 12. Aug 2012, 20:50

Hose01 schrieb:

AngelSanctuary schrieb:

Hose01 schrieb:
Ich habe bei einer "Bluetoothsuche" meinen LM860 (LGE DTV BCM20702A1) gefunden.Ich vermute mal das da drüber die Magic auf den Fernseher zu greift oder wofür ist Bluetooth eingebaut?

für so ziemlich alles was man mit bluetooth verbinden kann. (zb headset, tastatur, maus, pc etc)

Und wie soll das gehen?Hab jetzt keine Möglichkeit gefunden Geräte hinzuzufügen.

Habs mit meinem TV selber noch nicht probiert xD
jannitv
Inventar
#401 erstellt: 13. Aug 2012, 04:49
Also mit meinem iPhone wird der 860 nicht via Bluetooth gefunden! Wo soll man Bluetooth im LG Menü denn finden?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 . 20 . 30 . 40 . 50 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Lg 42la6608 Banding/DSE Probleme
Hilfe komme aus dem Power only Modus nicht raus
LG 55LW579S oder LG 55LA6208? bei gleichem Preis!
Abmessungen 55LA8609
LG 47LM640s wie Wlan deaktivieren/ abschalten
47LA6608 extrem langsam
Senderliste - ChanSort - LG 55LB700V
Profis gefragt!
LG 47LA8609 Clouding
LG 3D tv 47l615s mit 3D total unzufrieden

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • LG
  • Kathrein
  • Toshiba
  • Vu+
  • Yamaha
  • Philips
  • Humax
  • Samsung
  • AKG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder748.592 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedneodee
  • Gesamtzahl an Themen1.231.084
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.678.134