Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 Letzte |nächste|

Projekt: SamyGO ChanEdit - Samsung Kanaleditor

+A -A
Autor
Beitrag
polskafan
Stammgast
#1 erstellt: 02. Dez 2009, 20:45
Abend,

nachdem ich ja hier einen Thread bezüglich der Sky Optionskanäle auf dem LEXXB620 eröffnet hatte und es wohl keine Möglichkeit bisher gab die Kanalliste zu editieren, hab ich mich entschlossen einen Kanallisten Editor zu erstellen.

Ich hoffe es ist erlaubt hier noch einen 2. Thread aufzuamchen, hat mit meinem ursprünglichen Thema ja nicht mehr viel zu tun.

SamyGO ChanEdit
Java basierter Channel Editor

Download | Anleitung | Screenshots

Funktion des Programms
Mit SamyGo ChanEdit kann die Kanalliste eines Samsung TV Gerätes mit jedem Computer mit einer Java VM und SWT Unterstützung bearbeitet werden. Dadurch wird das Sortieren der Liste deutlich vereinfacht. Außerdem können Kanäle zu der Liste hinzugefügt werden, die der TV mit dem eingebauten Suchlauf nicht findet. Zum Beispiel die Sky.de Optionskanäle, die der Editor automatisch hinzufügen kann, sobald eine Liste geladen wird, die Sky.de Kanäle enthält.

Ich hoffe die Eigenwerbung ist erlaubt und das Tool für den ein oder anderen hilfreich.

- polskafan

Edit von Moderation auf Wunsch von poskafan


[Beitrag von Die_Antwort_ist_42 am 06. Dez 2009, 19:05 bearbeitet]
matze8457
Neuling
#2 erstellt: 03. Dez 2009, 10:37
Hallo,

das hört sich ja super an,

funktioniert die Version auch bei den LE40B650 (ci+) ?

Gruß
engineer14
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Dez 2009, 10:38

polskafan schrieb:
Abend,

nachdem ich ja hier einen Thread bezüglich der Sky Optionskanäle auf dem LEXXB620 eröffnet hatte und es wohl keine Möglichkeit bisher gab die Kanalliste zu editieren, hab ich mich entschlossen einen Kanallisten Editor zu erstellen.

Ich hoffe es ist erlaubt hier noch einen 2. Thread aufzuamchen, hat mit meinem ursprünglichen Thema ja nicht mehr viel zu tun.

Ich habe gerade Version 0.2 (Download/Changelog, Screenshots) fertig gestellt. Die erste wirklich benutzbare Version des Editors. Damit können nun schonmal die DVB-C Kabellisten bearbeitet und automatisch um die Sky.de Feedkanäle ergänzt werden.

Mit dieser Anleitung kann man damit seine Kanalliste auslesen, dann bearbeiten und wieder zurückschieben.

Ist noch etwas kompliziert der Vorgang, da man ein serielles Kabel braucht, aber es gibt schon Überlegungen über WLAN an die Senderliste zu kommen, ich werde euch auf dem Laufenden halten, mein WLAN Stick ist unterwegs.

Bisher ist das Programm nur auf die map-CableD (also, die DVB-C Kanalliste) zugeschnitten. Die map-AirD hab ich ganz kurz auch mal damit ausgelesen, riesen Mist wurde nicht angezeigt, aber ob die geschriebene Kanalliste funktioniert, konnte ich nicht testen. Wer möchte kann mir also gerne DVB-S und DVB-T Kanallisten (map-SateD und map-AirD) zukommen lassen, damit ich das Tool dahingehend erweitern kann.

Ich hoffe die Eigenwerbung ist erlaubt und das Tool für den ein oder anderen hilfreich.

- polskafan


Hallo, das klingt sehr interessant. Aber ich glaube ich gehe richtig in der Annahme daß das für die Modelle mit CI+ nicht funktioniert oder (LExxB650T2P zum Beispiel) ?

Gruß engineer
polskafan
Stammgast
#4 erstellt: 03. Dez 2009, 10:50
Wenn ich ehrlich bin weiß ichs nicht genau. Problem wird sein die Kanalliste rauszukriegen, meine Anleitung bezieht sich auf NON CI+ Devices wie mein Samsung. Wenn mich nicht alles täuscht lässt sich bei der CIP Firmware sogar telnet starten, mit dem man die Kanalliste genauso rauskopieren kann. Dann einfach mal testen was der Editor zeigt wenn man die Liste öffnet, ich denke das Format dürfte identisch sein. DVB-T und DVB-S muss aber noch angepasst werden, ich hab immernoch keine DVB-S Kanalliste gesehen und DVB-T ist nicht wirklich eine Priorität weils da kein Sky gibt und man die paar Kanäle auch per Hand am TV sortieren kann.

Für den LE40B650 gilt im Prinzip das gleiche. Wenn er CI+ ist sowieso, wenn nicht ist es glaub ich ein T-CHL7DEUC Gerät. Dafür kann man auch mit Hilfe eines Addons Telnet aktivieren. Vielleicht gibts bald auch ein Addon mit dem man direkt die Kanallisten kopieren kann, ohne selbst noch eingreifen zu müssen, aber da mein Samsung nur die T-CHL5DEUC Firmware hat und keine Addons ausführen kann, kann ich keins schreiben, da ichs ja auch nicht testen kann.

Wie gesagt die mit Addon Engine können auf jeden Fall mit telnet anstatt dem seriellen Link arbeiten, ich verlinke mal das Telnet Enabler Addon. Braucht man halt eine LAN Verbindung, aber ich finde das deutlich einfacher als ein exlink Kabel zu basteln.

Wenn der Editor nur mist ausgibt, schickt mir einfach die Liste, ich schau dann mal ob ich das einbauen kann.

- polskafan


[Beitrag von polskafan am 04. Dez 2009, 01:19 bearbeitet]
engineer14
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Dez 2009, 13:51

polskafan schrieb:
Wenn ich ehrlich bin weiß ichs nicht genau. Problem wird sein die Kanalliste rauszukriegen, meine Anleitung bezieht sich auf NON CI+ Devices wie mein Samsung. Wenn mich nicht alles täuscht lässt sich bei der CIP Firmware sogar telnet starten, mit dem man die Kanalliste genauso rauskopieren kann. Dann einfach mal testen was der Editor zeigt wenn man die Liste öffnet, ich denke das Format dürfte identisch sein. DVB-T und DVB-S muss aber noch angepasst werden, ich hab immernoch keine DVB-S Kanalliste gesehen und DVB-T ist nicht wirklich eine Priorität weils da kein Sky gibt und man die paar Kanäle auch per Hand am TV sortieren kann.

Für den LE40B650 gilt im Prinzip das gleiche. Wenn er CI+ ist sowieso, wenn nicht ist es glaub ich ein T-CHL7DEUC Gerät. Dafür kann man auch mit Hilfe eines Addons Telnet aktivieren. Vielleicht gibts bald auch ein Addon mit dem man direkt die Kanallisten kopieren kann, ohne selbst noch eingreifen zu müssen, aber da mein Samsung nur die T-CHL5DEUC Firmware hat und keine Addons ausführen kann, kann ich keins schreiben, da ichs ja auch nicht testen kann.

Wie gesagt die mit Addon Engine können auf jeden Fall mit telnet anstatt dem seriellen Link arbeiten, ich verlinke mal das Telnet Enabler Addon. Braucht man halt eine LAN Verbindung, aber ich finde das deutlich einfacher als ein exlink Kabel zu basteln.

Wenn der Editor nur mist ausgibt, schickt mir einfach die Liste, ich schau dann mal ob ich das einbauen kann.

- polskafan


klingt gut, leider fehlen mir die technischen Grundkenntnisse was das Herstellen einer telnet Verbindung etc. betrifft. Falls das jemand schafft mit einem ci+ Gerät wäre es nett wenn er eine Anleitung postet ! Danke !
sondeu
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Dez 2009, 14:01

engineer14 schrieb:


klingt gut, leider fehlen mir die technischen Grundkenntnisse was das Herstellen einer telnet Verbindung etc. betrifft. Falls das jemand schafft mit einem ci+ Gerät wäre es nett wenn er eine Anleitung postet ! Danke !



dazu brauchst Du keine technischen Grundkentnisse
-> command line unter windoof starten und "telnet TV-IP-Adresse" eingeben und schon bist Du drauf - davor sollte natürlich telnet an sein, geht auch bei einem CI+ Modell mit dem SamyGo Telnet Enabler
engineer14
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Dez 2009, 16:19

sondeu schrieb:

engineer14 schrieb:


klingt gut, leider fehlen mir die technischen Grundkenntnisse was das Herstellen einer telnet Verbindung etc. betrifft. Falls das jemand schafft mit einem ci+ Gerät wäre es nett wenn er eine Anleitung postet ! Danke !



dazu brauchst Du keine technischen Grundkentnisse
-> command line unter windoof starten und "telnet TV-IP-Adresse" eingeben und schon bist Du drauf - davor sollte natürlich telnet an sein, geht auch bei einem CI+ Modell mit dem SamyGo Telnet Enabler


ok ... klingt machbar. Der Telnetenabler ist gefahrlos anwendbar ? Und danach die Befehle in derselben Synthax wie von polskafan bei der seriellen Verbindung beschrieben eingeben, sehe ich das richtig ? Frage nwäre noch in welchen USB ich den Stick schieben muß - LE40B650 hat 2 USB Anschlüsse ...
manutoky
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Dez 2009, 19:30
Danke für die Software!
Aber:
Unter Mac OS 10.6 hab ich sie nicht zum laufen bekommen.
Aufgerufen habe ich

java -d32 -jar SamyGoChanEd.jar


Das Fenster kommt noch hoch, dann hängt das ganze.

Hast du noch einen Tipp für mich?

Edit: Habs hinbekommen. Fehlte noch ein -XstartOnFirstThread


[Beitrag von manutoky am 03. Dez 2009, 19:57 bearbeitet]
polskafan
Stammgast
#9 erstellt: 03. Dez 2009, 20:04

engineer14 schrieb:
ok ... klingt machbar. Der Telnetenabler ist gefahrlos anwendbar ? Und danach die Befehle in derselben Synthax wie von polskafan bei der seriellen Verbindung beschrieben eingeben, sehe ich das richtig ? Frage nwäre noch in welchen USB ich den Stick schieben muß - LE40B650 hat 2 USB Anschlüsse ...


Der Enabler ist gefahrlos. Bei den Befehlen aufpassen, dass du nichts falsches Überschreibst und ausversehen in eine Bootschleife gerätst. Ohne serielle Verbindung ließe die sich dann nicht beheben. Gefahr ist aber Gering, wenn du nur an den Senderlisten arbeitest. Das schlimmste was passieren kann, ist dass die Senderliste danach gelöscht ist.

Was bei der Telnet Geschichte noch gemacht werden muss ist ein
killall -9 exeDSP


Geschieht beim aufrufen der seriellen Konsole durch das STRG+C am Ende automatisch. Dann müsste der Ablauf gleich sein. USB ist wahrscheinlich egal, ob bei den CI+ Geräten der Pfad zum USB auch /dtv/usb/sda1 ist weiß ich aber nicht, im Zweifelsfall auf der telnet Konsole einmal

mount
und die Zeile mit USB suchen.

Startskripte für Linux und Mac hab ich mangels Testsystemen nicht mitliefern können. Auf der Seite von SWT sind aber Beispiele. Wenn jemand was funktionierendes gebastelt hat, immer her damit, dann kann ichs im nächsten Release gleich dazulegen.

- polskafan
engineer14
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Dez 2009, 22:35

polskafan schrieb:

Der Enabler ist gefahrlos. Bei den Befehlen aufpassen, dass du nichts falsches Überschreibst und ausversehen in eine Bootschleife gerätst. Ohne serielle Verbindung ließe die sich dann nicht beheben. Gefahr ist aber Gering, wenn du nur an den Senderlisten arbeitest. Das schlimmste was passieren kann, ist dass die Senderliste danach gelöscht ist.

Was bei der Telnet Geschichte noch gemacht werden muss ist ein
killall -9 exeDSP


Geschieht beim aufrufen der seriellen Konsole durch das STRG+C am Ende automatisch. Dann müsste der Ablauf gleich sein. USB ist wahrscheinlich egal, ob bei den CI+ Geräten der Pfad zum USB auch /dtv/usb/sda1 ist weiß ich aber nicht, im Zweifelsfall auf der telnet Konsole einmal

mount
und die Zeile mit USB suchen.

- polskafan


Hallo, besten Dank, hat super funktioniert, bin begeistert, hab ein wenig herumprobieren müssen weil ich es vor Deiner letzten Antwort probiert habe, bin aber draufgekommen. Ein paar Anmerkungen:

- Gerät: LE40B651T3P (CI+)
- Telnet enablen wie beschrieben problemlos
- im folgenden eine Kopie der Konsole:
localhost login: root
-sh: id: not found
# cp /dtv/usb/sda1/map-CableD /mtd_rwarea/map-CableD
# cp /dtv/usb/sda1/map-CableD /mtd_rwarea/map-CableDb
# /mtd_exe/exeDSP
/mtd_exe/exeDSP: error while loading shared libraries: libPluginTvOEM.so: cannot
open shared object file: No such file or directory

also, am Anfang eine Fehlermeldung id not found - ignoriert
und am Ende diese Fehlermeldung, die ich auch ignoriert habe. Auch das "killall" hab ich nicht gemacht da ich da ja noch nicht gewußt habe. Also einfach TV aus/ein - es hat funktioniert, gottseidank ... (wieso braucht man das killall ?).

Beim 2.Versuch hat er dann plötzlich die Datei auf dem USB Stick nicht mehr gefunden, des Rätsels Lösung - obwohl derselbe Stick und im selben USB Slot hatte er ihn diesmal als sdb1 gemountet, wieso auch immer. Hab mich dann doch wieder erinnert daß ich vor 15 Jahren auf der Uni mal ein paar Stunden UNIX gelernt hab ... da geht das gerade noch ;-)

Übrigens, wieso ich das ganze überhaupt gebraucht habe: Mein TV hat bisher ein Senderpaket (442Mhz) verweigert, unverschlüsselte frei empfangbare Sender, einfach beim Sendersuchlauf nicht gefunden. Mit Deiner Kanalliste hab ich jetzt die Daten manuell eingetragen - voila, geht alles, wunderbar, und ich war schon drauf und dran den TV zurückzuschicken ...

Danke nochmals,
engineer14
polskafan
Stammgast
#11 erstellt: 03. Dez 2009, 22:46
Kein Problem. killall -9 exeDSP brauchste nich zwingend, wenns auch so geht. Bei der seriellen Verbindung beendet er die automatisch, und ich hab festgestellt wenn man den Strom ausmacht ohne den TV über die Taste auszuschalten, übernimmt er die Anderungen nicht (was ohne exeDSP nicht geht, weil die für die FB Signale verantwortlich ist). Deshalb hab ich killall -9 exeDSP angenommen und hinterher wieder /mtd_exe/exeDSP zum neustarten. Wenn die aber läuft, kannste ja einfach mit der FB direkt abschalten, also passt das schon. Danke für die Rückmeldung, werd ich mal die Anleitung dahin gehend erweitern.

Das mit dem id not found hab ich auch, scheint irgendein Fehler in einem Loginscript von Samsung zu sein. Ist aber nicht weiter tragisch, den kann man ignorieren.

Aus genau dem gleichen Grund hab ich ja den Editor geschrieben, weil einfach die Sky Kanäle nicht gefunden wurden, die kann man damit schön hinzufügen. Was noch etwas umständlich ist, ist die Frequenz umzurechnen, da ich dafür die Formel noch nicht entdeckt hab, die kann man aber grad von nem anderen Sender auf dem gleichen Transponder übernehmen.

Das mit dem USB Stick ist mir noch nicht passiert, aber ich hab ja gesagt es könnte sein, dass anderer Pfad erzeugt wird. Hab dabei zwar eher an sowas wie sda4 gedacht, weil der Stick ja auch eine andere Partitionstabelle haben könnte, aber was solls. Einmal mit mount vorher schauen ob der Pfad passt und dann ist das kein Problem.

- polskafan


[Beitrag von polskafan am 03. Dez 2009, 22:49 bearbeitet]
RedAdair
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Dez 2009, 22:51
Klasse Arbeit

Ich bin doch recht froh dass es noch Menschen gibt, die ihre Erkenntnisse mit anderen Teilen

Muss morgen leier Arbeiten - kann also erst am Smastag versuche starten - aber wenn das für einen Technischen Laien zu machen ist, dann wird das schon klappen

Hab übrigens den LE46B750 (CI+)

Ich bin ja auch auf der Suche nach den Optionskanälen - konntest du diese denn auch direkt in die Liste eintragen? Hab ich so zumindest aus deinem Posting herausgelesen.

Du bist nicht zufällig bei UnityMedia als Kabelanbieter? Denn ich konnte nur ungefähre angaben zu den Sendern und oder Frequenzen der Feed Kanäle bekommen.

Laut einem UnityMedia Hotliner sollen die Feeds wohl auf folgenden sendern laufen:

S27 - 354 MHZ - QAM64
S28 - 362 MHZ - QAM64
S29 - 370 MHZ - QAM64
S30 - 378 MHZ - QAM64
S31 - 386 MHZ - QAM64

Reichen diese Angeben denn prinzipiell aus?

Nochmal recht herzlichen Dank für die Mühe mit dem Programm

Gruß

RedAdair
engineer14
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Dez 2009, 23:03

polskafan schrieb:

Das mit dem USB Stick ist mir noch nicht passiert, aber ich hab ja gesagt es könnte sein, dass anderer Pfad erzeugt wird. Hab dabei zwar eher an sowas wie sda4 gedacht, weil der Stick ja auch eine andere Partitionstabelle haben könnte, aber was solls. Einmal mit mount vorher schauen ob der Pfad passt und dann ist das kein Problem.
- polskafan


wie gesagt, der b650 hat ja zwei USB-Ports, vielleicht liegt es daran. egal.

Hast du eine Ahnung was der Fehler mit dem "Error while loading shared libraries etc." bedeutet ?

Zu den Frequenzen: Wenn ich das richtig sehe sind die verwendeten Frequenzen in 8 MHZ Schritte unterteilt. Z.B. entspricht in deiner Kanalliste "39"=418Mhz, "40"=426Mhz, "41"=434Mhz, "42"=442Mhz, undsoweiterundsofort. Keine recht komplizierte Formel also ...

Eine schöne Erweiterung zu der Kanalliste wäre noch wenn er die Favoritenmarkierung mit auslesen würde bzw. wenn diese editierbar ist - ich verwende nur die Favoritenkanäle zum Durchschalten, und die mußte ich dann händisch neu machen ...ansonsten wie gesagt super Programm !

Gruß engineer
polskafan
Stammgast
#14 erstellt: 03. Dez 2009, 23:07
Hab ich noch nicht geschaut wie das mit den Favoriten funktioniert, mach ich mal bei Gelegenheit. Ja die Formel sollte zu knacken sein, muss ich mich ma ran machen. Das 8Mhz Kanalraster passt eigentlich. Aber irgendwann springt er ab einer gewissen Ziffer ins 7Mhz Kanalraster im VHF Band. Muss ich mal schauen ab wann das geschieht.

Die Sky Kanäle können mit der Sky Funktion komplett automatisch hinzugefügt werden. Zumindest bei Kabeldeutschland. Er sucht sich einfach 5 Sky Referenzkanäle die auf den gleichen Transpondern liegen wie die Feedsender und nimmt dessen Frequenz und QAM Setting. Die SIDs habe ich von den Satkanälen kopiert, die scheinen zu passen. Getestet hab ichs aber immernoch nicht, da ich erst morgen mein CI Modul zurück krieg. Ich denk aber es funktioniert.

- polskafan
DodgerTheRunner
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Dez 2009, 06:45

engineer14 schrieb:

Hast du eine Ahnung was der Fehler mit dem "Error while loading shared libraries etc." bedeutet ?


Da Du die DSPexe nicht beendet hast, wird sie wohl im Hintergrund noch laufen. Du willst sie aber neun starten (# /mtd_exe/exeDSP) und da gibt es wohl Probleme.
Die würde ich aber ignorieren und die DSPexe einfach nicht nochmal aufrufen.

@polskafan
Ich habe gestern an meinem B650 mit der Samygo-Telnet-Erweiterung die Kanalliste für mein DVB-T runterkopiert und dein Programm damit gefüttert.
Auf den 1. Blick sieht es gut aus.
Nur bekomme ich 34 Programme angezeigt, am Fernseher sind es aber nur 26. Aber da muss ich nochmal nachforschen, das hat bestimmt was mit den vom TV gefundenen Kanälen zu tun. Die kann man ja dann wieder in irgend so eine List eintragen.

Aber ich würde sagen, dein Programm funktioniert auch für DVB-T.

Gruß
Dodger
polskafan
Stammgast
#16 erstellt: 04. Dez 2009, 08:56
Grob ja, aber es kann noch keine funktionierenden Kanallisten erstellen, da die DVB-T Parameter wie Fehlerschutz und sowas nicht ausgelesen werden. Wenn bedarf besteht, dass auch DVB-T Listen unterstützt werden sollen, werd ich das mal in Angriff nehmen.

Hab gerade noch für die v0.3 ein wenig die DVB-C Listen verfeinert. Inzwischen können auch die Encryption, Favourite und Parental Lock Switches bearbeitet werden. Außerdem wird die NID ausgelesen. Es gibt eigentlich nur noch ein Feld bei dem ich nicht genau weiß was es macht. Das steht bei mir bei jedem Kanal auf E8. Mal schauen ob ich das auch noch knacken kann, dann wäre DVB-C ziemlich perfekt. Wenn ichs noch ein bisschen getestet hab und die Bugs entfernt gibts heut abend ein Release von der v0.3

- polskafan
kilroywashere
Stammgast
#17 erstellt: 04. Dez 2009, 17:53
Ich habe mir die Kanalliste meines TVs mittels der SamyGO Extensions v0.03 auf den USB Stick kopiert (scp hat leider nicht funktioniert). Nun scheitere ich aber beim Start des ChanEdit auf meinem Ubuntu 9.10 amd64:

kilroy@kilroy:/tmp$ java -jar SamyGoChanEd.jar
Exception in thread "main" java.lang.UnsatisfiedLinkError: Cannot load 32-bit SWT libraries on 64-bit JVM
at org.eclipse.swt.internal.Library.loadLibrary(Unknown Source)
at org.eclipse.swt.internal.Library.loadLibrary(Unknown Source)
at org.eclipse.swt.internal.C.<clinit>(Unknown Source)
at org.eclipse.swt.internal.Converter.wcsToMbcs(Unknown Source)
at org.eclipse.swt.internal.Converter.wcsToMbcs(Unknown Source)
at org.eclipse.swt.widgets.Display.<clinit>(Unknown Source)
at gui.Main.main(Main.java:58)
kilroy@kilroy:/tmp$ java -d32 -jar SamyGoChanEd.jar
Running a 32-bit JVM is not supported on this platform.
kilroy@kilroy:/tmp$


libswt-gtk-3.4-java ist installiert.

Hat jemand einen Tip? Ich habe von Java keinen blassen Schimmer.
Ben10
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 04. Dez 2009, 19:20
Nice Polskafan, hast da was feines in arbeit
polskafan
Stammgast
#19 erstellt: 04. Dez 2009, 19:33
Probiers mal mit der 64Bit SWT Lib. Glaub die gibts inzwischen für Linux schon. Das müsste die hier sein wenn ich mich nicht irre. Einfach die swt.jar im lib Verzeichnis damit ersetzen und nochmal versuchen.

- polskafan
kilroywashere
Stammgast
#20 erstellt: 04. Dez 2009, 20:33
Wunderbar, so funktioniert das Programm.

Wenn ich nun aber per CTRL-O den Dateidialog aufrufe, werden mir alle Dateien, aber nicht map-CableD angezeigt.
Ich kann die Datei aber vom Desktop in das Programm ziehen und es werden alle Daten angezeigt. Was läuft denn da schief?

SamyGO-ChanEdit-linux-gtk-x86.zip V0.2

java version "1.6.0_15"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.6.0_15-b03)
Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 14.1-b02, mixed mode)

org.eclipse.swt.gtk.linux.x86_64_3.5.1.v3555a.jar
polskafan
Stammgast
#21 erstellt: 04. Dez 2009, 20:41
Öhm, gute Frage, ich nehm an das da irgendwelche Filter nicht richtig gesetzt werden unter GTK. Stehen glaub ich auf "*". Werd ich mir nochmal anschaun ob man die nicht ganz weglassen kann. Ich muss mir doch mal nen Ubuntu zum Testen in VirtualBox aufsetzen.

Stehen auf "*.*", ist unter Windows aber auch default und zeigt hier alles an, auch ohne Dateiendung. Ich habs mal ganz weggelassen, ich muss mir nur ein Ubuntu aufsetzen zum Testen.

- polskafan


[Beitrag von polskafan am 04. Dez 2009, 20:47 bearbeitet]
kilroywashere
Stammgast
#22 erstellt: 04. Dez 2009, 21:30
Yes, selection is *.* Under windows it works as expected.

Is it possible to have gaps between the channel numbers? Eg. have some programs from 1-50 and the next entries starting at position 100? I'm using such a scheme with my vdr for better general view.

EDIT:

Sorry, war gerade "nebenan". Nochmal auf deutsch:

Ja, der Auswahlfilter steht auf *.* Unter Windows funktioniert es auch wie erwartet.

Ist es möglich, Lücken zwischen den Kanalnummern zu haben? Bei meinem VDR habe ich z.B erst Programm von 1-50 und dann erst wieder ab 100 (als Beispiel). So kann ich für mehr Übersicht sorgen.


[Beitrag von kilroywashere am 04. Dez 2009, 21:54 bearbeitet]
polskafan
Stammgast
#23 erstellt: 04. Dez 2009, 21:43
Yes it is, just use the channel move function and enter a channel number. Implementing this really was a pain as channel numbers range from 1 to 9999 but the channel list only can hold 1000 entries. Had to redesign this function twice.

Nochma auf deutsch, ich nehme an das ist die offizielle Boardsprache hier:
Ja man kann Lücken in die Kanalliste einfügen. Einfach mit der Channel Move Funktion. Die hab ich übrigens ein paar mal neu designen Müssen, weil ich mit den Lücken wirklich Schwierigkeiten gehabt hab. Aber wenn der TV das unterstützt, wollte ich das auch im Channel Editor haben.

- polskafan
kilroywashere
Stammgast
#24 erstellt: 04. Dez 2009, 21:58

polskafan schrieb:

Nochma auf deutsch, ich nehme an das ist die offizielle Boardsprache hier:


Klar. Habe es geändert.


Ja man kann Lücken in die Kanalliste einfügen. Einfach mit der Channel Move Funktion. Die hab ich übrigens ein paar mal neu designen Müssen, weil ich mit den Lücken wirklich Schwierigkeiten gehabt hab. Aber wenn der TV das unterstützt, wollte ich das auch im Channel Editor haben.


Unter Windows funktioniert das auch. Nur unter Linux (Ubuntu 9.10 amd64) zeigt mir das Move Fenster nur das Eingabefeld "Starting Numbers" aber keine Buttons, so dass nichts weiter passiert. Daraus resultierte meine Frage.
polskafan
Stammgast
#25 erstellt: 04. Dez 2009, 22:19
So viel zum Thema Platformunabhängiges Programmieren mit Java

Werds mir anschauen.

- polskafan

*EDIT* Ist behoben in v0.3, die ist fast fertig, kommt nur noch ein bisschen Exception Handling.


[Beitrag von polskafan am 04. Dez 2009, 22:31 bearbeitet]
kilroywashere
Stammgast
#26 erstellt: 04. Dez 2009, 22:42

polskafan schrieb:

*EDIT* Ist behoben in v0.3, die ist fast fertig, kommt nur noch ein bisschen Exception Handling.


Klasse, jetzt habe ich unter Ubuntu auch die passenden Knöpfe im Move-Dialog!
polskafan
Stammgast
#27 erstellt: 04. Dez 2009, 22:54
Hmm, da hast du wohl die neue Testbuild schon selbst entdeckt - Sehr gut, wenn das klappt.

Die Final kommt irgendwann in den nächsten Stunden. Bin am überlegen ob ich Feierabend mache und den Release zusammenstelle oder noch die Sender sperren Funktion hinzufüge. Aber ganz ehrlich die benutzt doch eh keiner oder?

- polskafan
kilroywashere
Stammgast
#28 erstellt: 04. Dez 2009, 22:56
Lieber das, was läuft jetzt herausgeben und alles Weitere für ein neues Release "reifen lassen". Just my 2¢


[Beitrag von kilroywashere am 04. Dez 2009, 22:57 bearbeitet]
polskafan
Stammgast
#29 erstellt: 05. Dez 2009, 00:06
Version 0.3 ist fertig. Links sind die gleichen wie im ersten Post. Parental Lock hab ich noch eingebaut, war ja fast nur Copy&Paste von der Favourite Funktion.

Das Packen der 5 Archive für den Download dauert länger

Changelog:
* double click on channel opens its edit window
* added channel type for HD channels
* corrected encryption flag
* added favourite editing functions
* fixed crashes when entering text into fields where a number was expected
* added status bar displaying open/save status
* added new accelerators (e.g. CTRL+M for channel move, DEL for delete, etc.)
* fixed quick ‘Save’ after a ‘Save As’ not saving to newly selected filename
* added parsing NID (network id) from channel list
* fixed Open dialog not showing files without extension (like map-CableD) on Linux
* fixed Move dialog not showing buttons on Linux
* added error message quick saving to file location, that is not available anymore
* added parental lock editing functions


- polskafan
polskafan
Stammgast
#30 erstellt: 05. Dez 2009, 13:45
Version 0.31 ist online.

Nur ein Bugfix Release. Das Sortieren der letzten 4 Spalten hat das Programm abstürzen lassen.

Sagt mal hat eigentlich jemand das mit den Sky Feed Kanälen inzwischen getestet? Ich hab nämlich immer noch keine CAM da, und heute ist Bundesliga, da kann mans ja testen. Wäre top wenn das mal jemand ausprobieren könnte und Rückmeldung geben.

- polskafan


[Beitrag von polskafan am 05. Dez 2009, 14:29 bearbeitet]
kilroywashere
Stammgast
#31 erstellt: 05. Dez 2009, 15:09
Merci, das Programm funktioniert jetzt auch auf 64bit Linux problemlos. Auch das Zurückspielen der neuen map-CableD klappte mit meinem TV. Nach Aus-, Einschalten mit der FB war die neue Programmliste verfügbar.
Die Optionskanäle kann ich leider nicht testen, da ich keine Smartcard mehr habe.

PS. Gibt es vielleicht schon irgendwo eine Wunschliste für Erweiterungen?
polskafan
Stammgast
#32 erstellt: 05. Dez 2009, 15:35
Geplant ist nur irgendwann mal DVB-T noch zu unterstützen. DVB-S könnte ich einbauen, brauch dann aber eure Mithilfe weil ich keinen DVB-S Tuner im Gerät hab. Brauch dann also die Kanalliste von jemandem.

Ansonsten hatte ich nichts mehr geplant. Warum was fehlt Dir denn noch?

- polskafan


[Beitrag von polskafan am 05. Dez 2009, 15:35 bearbeitet]
doncalvo
Stammgast
#33 erstellt: 05. Dez 2009, 16:11
Hi,
ich habe einen UE40B7090.
Eben mit sky-Abo und einer AC-Light einen Sendersuchlauf gemacht. Er findet definitiv keine Feed-Kanäle. Hatte zuvor 350 Digitale Kanäle und danach auch.
Ich speichere meine Senderliste auf USB ab. Wie kann ich diese am PC bearbeiten?
EDIT:
Ich habe mir das Tool für Windoof runtergeladen. Sehe aber nur .jar Dateien und keinerlei .exe. Habe Win 7. Ist das das Problem? Was muss ich tun, um dieses Programm zu starten?
Danke für Infos.


[Beitrag von doncalvo am 05. Dez 2009, 16:31 bearbeitet]
polskafan
Stammgast
#34 erstellt: 05. Dez 2009, 16:21
Kommt auf den Firmware Typ an, eine der zwei Methoden hier sollte funktionieren. Ich denke beim UE40B7090 mit der T-CHU7DEUC ist es die Telnet Variante.

Wie kann man denn die Kanalliste auf USB abspeichern? Gibts da direkt ne Funktion bei deinem?

- polskafan
doncalvo
Stammgast
#35 erstellt: 05. Dez 2009, 16:34
Ja, leerer USB-Stick rein, Lautstärketaste - (minus) kurz drücken, danach, solange das Lautstärkesymbol noch an ist, auf Enter für ca. 5 sec. Wenn Du loslässt, kommt die Meldung "USB to TV" und "TV to USB" das entsprechende auswählen und ratzfatz hast Du die Senderliste auf dem Stick oder zurück auf dem TV. Ich hoffe, ich habe hiermit dem ein oder anderen geholfen. (FW 3000G).
kilroywashere
Stammgast
#36 erstellt: 05. Dez 2009, 16:39

doncalvo schrieb:

Ich habe mir das Tool für Windoof runtergeladen. Sehe aber nur .jar Dateien und keinerlei .exe. Habe Win 7. Ist das das Problem? Was muss ich tun, um dieses Programm zu starten?
Danke für Infos.


Lade Dir von Sun die "Java SE Runtime Environment 6u17 for Windows (x64)" herunter und installiere das Paket. Danach kannst Du die SamyGoChanEd.jar Datei mit (Doppel)Klick starten.
polskafan
Stammgast
#37 erstellt: 05. Dez 2009, 16:43
Klappt bei mir nicht (T-CHL5DEUC 2008), aber wenn das die reine map-CableD schreibt, warum nicht, dann vereinfacht das den Vorgang nochmal deutlich. Wenn das geht, sagste bescheid dann übernehm ich das so in die Anleitung, für die CHU7DEUC Modelle

Java gibts auf www.java.com/getjava

- polskafan
kilroywashere
Stammgast
#38 erstellt: 05. Dez 2009, 16:46

doncalvo schrieb:
Ja, leerer USB-Stick rein, Lautstärketaste - (minus) kurz drücken, danach, solange das Lautstärkesymbol noch an ist, auf Enter für ca. 5 sec. Wenn Du loslässt, kommt die Meldung "USB to TV" und "TV to USB" das entsprechende auswählen und ratzfatz hast Du die Senderliste auf dem Stick oder zurück auf dem TV. Ich hoffe, ich habe hiermit dem ein oder anderen geholfen. (FW 3000G).


Grandios!

Das funktioniert bei mir auch:

kilroy@kilroy:~$ ls -la /media/USB2GB/T-CHLCIPDEUC/Clone/
insgesamt 744
drwx------ 2 kilroy kilroy   4096 1980-01-01 00:00 .
drwx------ 3 kilroy kilroy   4096 1980-01-01 00:00 ..
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy   1920 1980-01-01 00:00 Clone.dat
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy     20 1980-01-01 00:00 FineTune
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy   1092 1980-01-01 00:00 FineTune_Digital
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy    124 1980-01-01 00:00 LNBSettingsDataBase.dat
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy  28000 1980-01-01 00:00 map-AirA
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy 248000 1980-01-01 00:00 map-AirD
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy  28000 1980-01-01 00:00 map-CableA
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy 248000 1980-01-01 00:00 map-CableD
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy      4 1980-01-01 00:00 map-ChKey
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy 144000 1980-01-01 00:00 map-SateD
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy   3184 1980-01-01 00:00 PTCCABLE
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy    584 1980-01-01 00:00 SatDataBase.dat
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy   5616 1980-01-01 00:00 ServiceProviders
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy      4 1980-01-01 00:00 TransponderDataBase.dat
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy     88 1980-01-01 00:00 TSIDList
-rwxr-xr-x 1 kilroy kilroy      4 1980-01-01 00:00 UserTransponderDataBase.dat


[Beitrag von kilroywashere am 06. Dez 2009, 17:48 bearbeitet]
polskafan
Stammgast
#39 erstellt: 05. Dez 2009, 16:51
Habs nochma getestet, das geht wirklich, das ja Spitzenmäßig!

Kann man sich die telnet und die serielle Methode in die Haare schmieren. - Klasse, der Tip ist Gold Wert, ich bin begeistert, danke!

- polskafan
tomi.omni
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 05. Dez 2009, 16:53
Hi !

sorry, aber aufgrund der letzten Posts bin ich wieder etwa verwirrt, klappt die kablelose version über USB Stick bei einem LE37B670 T2 SXZG ? ich dachte nur bei denen mit "P" jetzt habe ich aber gesehen das es auch ohne "P" klappt.

Wäre echt super, weil ich kein Kabel habe.

Tomi
polskafan
Stammgast
#41 erstellt: 05. Dez 2009, 16:56
Jopp geht,

USB Stick rein, Vol-, dann Enter halten (ich musste es ein paar mal probieren, wahrscheinlich sind die Batterien meiner FB schon fast leer), dann TV->USB

Dann gibts einen neuen Ordner auf dem Stick mit dem Namen der Firmware. Da drin ist eine map-CableD, die mit dem Editor öffnen und nach eigenen Wünschen anpassen.

Danach einfach nochmal das Menü aufrufen und zurückspielen.

- polskafan
doncalvo
Stammgast
#42 erstellt: 05. Dez 2009, 17:25

polskafan schrieb:
Habs nochma getestet, das geht wirklich, das ja Spitzenmäßig!

Kann man sich die telnet und die serielle Methode in die Haare schmieren. - Klasse, der Tip ist Gold Wert, ich bin begeistert, danke!

- polskafan


Ja das freut einen "Amateur" wie mich auch mal, dass ich den "Profis" helfen konnte.
Jetzt muss ich das mit den Feed-Kanälen-zufügen mal ausprobieren. Wenn das bei mir klappt, bin ich glücklich.
doncalvo
Stammgast
#43 erstellt: 05. Dez 2009, 17:45

kilroywashere schrieb:
Lade Dir von Sun die "Java SE Runtime Environment 6u17 for Windows (x64)" herunter und installiere das Paket. Danach kannst Du die SamyGoChanEd.jar Datei mit (Doppel)Klick starten.


Sorry Leute, aber ich habe Java nun installiert und mit einem Doppelklick auf die .jar datei versucht zu öffnen. Hier geht für millisekunden ein fenster auf (DOS-Box) und verschwindet sofort wieder. Was mache ich falsch?
kilroywashere
Stammgast
#44 erstellt: 05. Dez 2009, 17:59

doncalvo schrieb:

Sorry Leute, aber ich habe Java nun installiert und mit einem Doppelklick auf die .jar datei versucht zu öffnen. Hier geht für millisekunden ein fenster auf (DOS-Box) und verschwindet sofort wieder. Was mache ich falsch?


Starte das Programm mal in der DOS-Box (Eingabeaufforderung), damit man die Ausgabe sehen kann:

Beispiel:


cd Desktop\SamyGO-ChanEdit-win32-x86\
java -jar SamyGoChanEd.jar
doncalvo
Stammgast
#45 erstellt: 05. Dez 2009, 18:40
"Could not find the main class: gui.Main...."

Was passt denn hier nicht?


[Beitrag von doncalvo am 05. Dez 2009, 18:42 bearbeitet]
doncalvo
Stammgast
#46 erstellt: 05. Dez 2009, 18:48
Hier die DOS-Meldung:
http://s7.directupload.net/file/d/1999/kqhgnwg3_jpg.htm

EDIT: Ich habs geschafft Dank dem befehl von kilroy. Vielen Dank!

EDIT2: Hier noch ein Link für die kompletten Feedkanäle mit diesen SID's und ONID usw: http://helpdesk.kdgforum.de/sendb/belegung.html


[Beitrag von doncalvo am 05. Dez 2009, 19:43 bearbeitet]
RedAdair
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 05. Dez 2009, 20:05
Super
Vielen Lieben Dank für das Geniale Tool!

Hab gerade mit dem USB Stick die Kanalliste Editiert.
Wunderbar geklappt. Leider war ich etwas spät - somit konnte ich die sache mit den Feed Kanälen bei der Buli noch nicht testen - die Kanäle werden aber auf jeden Fall aufgeführt

Ein Hammer - was Samsung nicht hinbekommt machst du/Ihr "Mal ebe so" - Jetzt ist der Samsung wirklich fantastisch!

Lief wie beschrieben ohne Probleme - keine Fehlermeldung oder ähnliches. Musste nur mehrfach versuchen mit Lautstäre und 5sek. Enter - aber schlußendlich auch ohne Probleme
doncalvo
Stammgast
#48 erstellt: 05. Dez 2009, 20:11

RedAdair schrieb:
die Kanäle werden aber auf jeden Fall aufgeführt :)


Das verstehe ich jetzt nicht. Wo und wie werden die Kanäle aufgeführt. Ich bin im Moment dabei, aus ener Liste mühsam jeden einzelnen Buli-Feed-Kanal anzulegen...
Wie gehst Du vo? Meinst Du beim Suchlauf werden die Kanäle angezeigt? Ich habe auch mal irgendwo gelesen, dass man auf Großbritannien gehen soll und dann den Suchlauf starten soll.
tomi.omni
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 05. Dez 2009, 20:19
Hi !

super, also auf dem Stick habe ich es schonmal, da ich nur Sat habe muss ich mal sehen ob ich es auch mit der Software editiert bekomme.

Hab die Mac version runtergeladen und bekomme bei den Sat Daten eine Fehlermeldung (file length does not match 248.000) gibt es einen workaround?

Danke,
Tomi


[Beitrag von tomi.omni am 05. Dez 2009, 20:25 bearbeitet]
doncalvo
Stammgast
#50 erstellt: 05. Dez 2009, 20:27
Jo, ich habe es gefunden...
Ich kann mir nicht erklären, wie das "Find Channels" und das "Add Sky.de Feed-Channels" funktioniert. Grenzt aber an Zauberei.... Eine kleine Abweichung habe ich aber entdeckt: Bei mir in der ausgelesenen Liste ist der Wert PID und VPID 767 bei Sky Bundesliga. Bei den zugefügten steht hier nun 65535.
Frage an Polskafan: Wo zauberst du die Feedkanäle her?
Du bist für mich einfach nur der Hammer.
RedAdair
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 05. Dez 2009, 21:25

doncalvo schrieb:
Jo, ich habe es gefunden...
Ich kann mir nicht erklären, wie das "Find Channels" und das "Add Sky.de Feed-Channels" funktioniert. Grenzt aber an Zauberei.... Eine kleine Abweichung habe ich aber entdeckt: Bei mir in der ausgelesenen Liste ist der Wert PID und VPID 767 bei Sky Bundesliga. Bei den zugefügten steht hier nun 65535.
Frage an Polskafan: Wo zauberst du die Feedkanäle her?
Du bist für mich einfach nur der Hammer. :hail



Genau - bei der Bearbeitung auf Add feed kanäle - dann waren bei mir sämtliche Sky Feeds in der Liste - Grenzt echt an zauberei. Bist du @doncalvo bei UnityMedia als Kabelprovider? Polskafan schrieb mal etwas davon dass er selbst bei Kabel Deutschland ist (wenn ich richtig liege). Allerdings wurde mir über den Guide bei den Sky Selsct Feeds teilweise ein EPG angezeigt. Also bin ich recht zuversichtlich dass alles funktioniert.

Ich kann mich nur wiederholen - Traurig dass sich erst jemand Privat hinsetzten muss und das so etwas nicht von Samsung kommt. Aber ich bin sehr dankbar für die Arbeit!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
SamyGO ChanEdit fertige Senderlisten
cobra1973 am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  6 Beiträge
SamyGO oder Samsung ChanEdit für Mac
klaus023 am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  3 Beiträge
SamyGO ChanEdit geht bei mir nicht
nightliner29 am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  2 Beiträge
Noch ein Samsung Kanaleditor
wasa am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  16 Beiträge
Deutsche SamyGO Patenschaft
john.hawk am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  129 Beiträge
Kanaleditor für Samsung ES Serie
Fauli1987 am 08.06.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  4 Beiträge
Neuer Sansung Kanaleditor SAMTOOLBOX
samiduser am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2014  –  22 Beiträge
SamyGo Neuling
DriV am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  8 Beiträge
Samsung UE40B7090 SamyGo Neueste Firmware
Arthuro am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  2 Beiträge
Samsung LE46C750 und SamyGo installation
fREAK_CH am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.482