Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|

Alles über den Philips 9705

+A -A
Autor
Beitrag
atlas15
Stammgast
#1 erstellt: 25. Feb 2010, 08:57
vor weniger als einem Jahr kam der 9704 heraus und hat hier einen wunderbaren und aufschlussreichen thread; dieser fing so an:
"Hier möchte ich gerne ein Neues Thema zum Philips 9704 eröffnen.

Erscheinungstermin, Preis, Erfahrungen und Berichte, etc...

Ich selbst bin schon sehr gespannt wann das Gerät endlich auf dem Markt erscheint und ich endlich mein Baby im Wohnzimmer stehen habe."

so möchte ich an diese erfolgsserie mit einem neuen thread über den 9705 beginnen, da er sicher genauso ein Erfolgsmodell sein wird wie der Vorgänger.
die ersten bilder sind schon auf der homepage von philips und auch eine genaue beschreibung, was er alles leistet bis hin zum 3D ready mit 400 Hz.
die preise sind sogar günstiger als beim vorgänger.
Erscheinung spätes frühjahr; april -juni
atlas15
Stammgast
#2 erstellt: 25. Feb 2010, 09:11
hier noch einige links zu design und leistung:


http://www.digitalnewsroom.philips.com/products/9000_series/

http://www.chip.de/n...-Ready_41651505.html

http://www.areadvd.d...rnseher-von-philips/
videeo on demand:
http://www.areadvd.d...f-neuen-philips-tvs/

klingt alles sehr vielversprechend. sicher hat philips aus den kinderkrankheiten des 9704 gelernt. sie lesen hier ja fleißig mit
atlas15
Stammgast
#3 erstellt: 25. Feb 2010, 12:13
schmidhammer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Feb 2010, 18:56
Auf gehts! 150 Seiten wie vom 9704´er packt der 9705´er locker
Homer-J-S
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Feb 2010, 23:48
Das wurde ja auch Zeit,
endlich ein paar neue Modelle die nicht lieferbar sein werden

Die Technik scheint ja gute Fortschritte gemacht zu haben
wobei die 3D Geschichte eher ein gimmick bleiben wird.

Wenn wirklich endlich der LCD als PC-Monitor genutzt werden kann- wie in dem Promoter-Video zu sehen,
dann haben die hoffentlich was am Input-Lag gemacht, was ich mir bei 400Hz nicht wirklich vorstellen kann.
Da wird wohl der Mauszeiger eher zäh wie Nugat über den Bildschirm gehen...



Gruß
CWM
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2010, 00:11

Homer-J-S schrieb:
Wenn wirklich endlich der LCD als PC-Monitor genutzt werden kann- wie in dem Promoter-Video zu sehen,
dann haben die hoffentlich was am Input-Lag gemacht, was ich mir bei 400Hz nicht wirklich vorstellen kann.
Da wird wohl der Mauszeiger eher zäh wie Nugat über den Bildschirm gehen...


Diese 400Hz werden wohl ein Mix werden aus echter 200Hz Zwischenbildberechnung wie jetzt schon bei z.B. Sony, und der Black Frame Insertion Technik, wie sie auch der 9704 bietet.

BFI hat keinen namhaften Einfluß auf den Input Lag, und dass auch klassische 200Hz Zwischenbildberechnung mit erträglichem Lag einher gehen kann, zeigen die Sonys aktuell.

Und von Alldem abgesehen: es wird natürlich auch wieder einen PC oder Spiele Modus geben, bei denen die Lag-fördernde Signalaufbereitung weitgehend deaktiviert wird. So wie beim 9704 auch.


Ansonsten: wenn zumindest nichts gegenüber dem 9704 verschlechtert wird, braucht eigentlich gar nichts tolles Neues dazukommen. Dann ist ein 9705 für mich schon jetzt ein Volltreffer. Ich habe den 9705 wegen der guten Erfahrung mit meinem 46PFL9704 im Wohnzimmer schon jetzt auf dem Plan als möglichen Nachfolger meines Samsung A959 im Zocker-/Wohnkeller zum nächsten Herbst.


CWM
Jan_T.
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Feb 2010, 11:44
Hi Leute,
nachdem ich mich in Gedanken schon auf den 9704 festgelegt hatte, kommt nun mit dem Nachfolger eine spannende Alternative ins Spiel. Bisher hatte ich einfach nicht das Geld, zuzuschlagen - vielleicht ist das am Ende ja ein Glücksfall. Wenn der Nachfolger in der 2D-Darstellung das Niveau vom 9704 hält, ist er schonmal ein Knaller und als Sahnehäubchen noch ein wenig Schnickschnack drum herum, passt perfekt.
Ein paar Gedanken sind mir aber schon noch gekommen. Vielleicht hat ja jemand schon eine Antwort darauf irgendwo gelesen:

- Hier steht (http://twitter.com/Digital_Era/status/9335560019), dass der Philips nun auch mkv-files abspielt. Wäre ja klasse, da würden mich Details/Bestätigung interessieren.
- Ein paar Seiten vorher machte jemand Hoffnung, dass es auch Größen oberhalb von 46 zoll geben wird. Beim 9704 hab ich mich auf die 52 festgelegt, das wäre natürlich klasse wenn die auch noch kämen.
- Weiß schon jemand etwas über die Dicke des TVs? Ich bin ja weit davon entfernt, dem Slim-Wahn zu verfallen, aber irgendwas zwischen 6 und 8 cm wären ansehnlich. Der Vorgänger hatte 10, was mich letztlich auch nicht weiter stören würde.
- Zusammenfassend: Ist schon irgendwas bekannt, was der neue schlechter kann (auf dem Papier) als sein Vorgänger? Gibt es da schon irgendwo einen Haken?

Beste Grüße,
Jan
atlas15
Stammgast
#8 erstellt: 26. Feb 2010, 16:00
zur zeit sieht alles besser aus:
sogar das design gefällt mir - es ist irgendwie klarer..
und ein bißchen dicke muß wohl sein - für den klang, der ja auch sehr positiv heraus gehoben wird.
am meisten bin ich aber auf den neuen prozessor gespannt; da war der 9704 wohl manchmal am anschlag
kenwood77
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Feb 2010, 18:13
Da der 9000er jetzt auch ein SAT Tuner eingebaut bekommt, stellt sich mir jetzt folgende Frage:
Ich spare dadurch einen Satreceiver, wie kann ich dann aber Fime aufnehmen?Z.B. Auf eine Festplatte, DVD Recorder,...

Muss ich mir dennoch ein HD-Satreceiver anschaffen?
atlas15
Stammgast
#10 erstellt: 26. Feb 2010, 18:40
ja, zum aufnehmen muß man einen seperaten festplattenrecorder nehmen - oder einen Loewe kaufen mit eingebauter festplatte.
aber immerhin kann man jetzt direkt sehr viel mehr HD-programme sehen als mit dem vorgänger. wenn jemand nichts aufnehmen möchte oder timeshift benutzen, dann genügt jetzt der fernseher alleine.
zum prozessor schreibt philips
"the Philips 9000 Series features the 2010 Perfect Pixel HD Engine with 500 million pixels per second processing power and Full HD display"
Benjamin81
Stammgast
#11 erstellt: 26. Feb 2010, 20:38

Jan_T. schrieb:

- Weiß schon jemand etwas über die Dicke des TVs? Ich bin ja weit davon entfernt, dem Slim-Wahn zu verfallen, aber irgendwas zwischen 6 und 8 cm wären ansehnlich. Der Vorgänger hatte 10, was mich letztlich auch nicht weiter stören würde.



Ich hatte vorhin auf einer italienischen Seite (Name vergessen) gelesen, dass der TV in der 46" Ausführung 69mm tief ist.
airv
Inventar
#12 erstellt: 27. Feb 2010, 00:08
Ja aber schon die 2. Gen v. Perfect Pixel HD Engine hatte schon 500.000.000 pixel per Second.


Nur die 1. Gen hatte nur 248.000.000 pixel.

Also hat sich da eigentlich nicht wirklich was verändert.
airv
Inventar
#13 erstellt: 27. Feb 2010, 00:12
Achja noch etwas:

Ich selber habe den 9603 in 32" und bin nach zwei Jahren echt am überlegen den dann doch gegen einen 32" der nächsten Gen. also 9705 auszutauschen. Da der momentane TV eben nur 50 Hz hat. Größer passt bei mir nicht hin. Nur finde ich es echt sehr teuer für ein 32" Gerät nun 1600,-€ hinzublättern. Wenn da das 3D Brillenset schon enthalten währe, währe es ja schön aber das kommt dann ja auch noch später nach.

Was macht ansonnsten einen 32" 9705 so viel teurer.

Denn den aktuellen 32" 9604 gibt es oft schon für 999,-€
Jan_T.
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Feb 2010, 11:06

Benjamin81 schrieb:
Ich hatte vorhin auf einer italienischen Seite (Name vergessen) gelesen, dass der TV in der 46" Ausführung 69mm tief ist.


Das wäre ja absolut ideal, schmaler muss es in meinen Augen nicht sein. Dann lieber vernünftige Technik verbauen - da habe ich beim Philips keine Zweifel.

Grüße, Jan
Jan_T.
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Feb 2010, 11:16
Ich habe nochmal den anderen Thread betreffs der Größenausführungen des 9705 durchforstet und die Info von JohnnyJohnJohn gefunden:


es wird die 9000er auch in 52" und 60" geben und das werden dann auch YRGB Panel´s sein, nur ab wann die lieferbar sein werden, das wissen Sharp und Philips selbst noch nicht so ganz genau.

die ersten Panel´s werden zwar schon, oder dann ab März produziert, nur die wird es erstmal nur als professionelle Displays geben und erst wenn die Produktion so gut angelaufen ist, das diese dann in der Masse hergestellt werden können, erst dann wird der Consumer-Markt damit beliefert.

also vor der IFA 2010, braucht man da mit gar nichts großartig rechnen aber selbst bei Sony und Co., wird man auf die ganz Großen noch lang warten müssen.

aber genaueres wird man hoffentlich am Montag oder Dienstag erfahren und auch ob wenigstens die 8000er und 9000er einen dreifach Tuner haben werden.


Ich hoffe, dass sich dies bestätigt. Vielleicht kann der Johnny ja mal am Ball bleiben, er scheint ja vortrefflich informiert. Wenn dann die großen Ausführungen ebenfalls nur 69 mm tief sind, wäre es designmäßig der absolute Knaller. Technik scheint auch zu stimmen ... wo kann ich vorbestellen?

Grüße, Jan
tom09
Stammgast
#16 erstellt: 27. Feb 2010, 11:40

atlas15 schrieb:

zum prozessor schreibt philips
"the Philips 9000 Series features the 2010 Perfect Pixel HD Engine with 500 million pixels per second processing power and Full HD display"


da ist jetzt keine wirkliche verbesserung, die vorgänger-engine schafft auch 500 millionen pixel.
rickiconte
Stammgast
#17 erstellt: 27. Feb 2010, 12:42

Benjamin81 schrieb:

Jan_T. schrieb:

- Weiß schon jemand etwas über die Dicke des TVs? Ich bin ja weit davon entfernt, dem Slim-Wahn zu verfallen, aber irgendwas zwischen 6 und 8 cm wären ansehnlich. Der Vorgänger hatte 10, was mich letztlich auch nicht weiter stören würde.



Ich hatte vorhin auf einer italienischen Seite (Name vergessen) gelesen, dass der TV in der 46" Ausführung 69mm tief ist.



Hier hast du es gelesen http://www.dday.it/r...e-9000-dal-vivo.html

Der Redakteur spezifiziert aber dass er unten so tief sei, oben ist er viel schmaler uzw. ca. 4,5 cm.


[Beitrag von rickiconte am 27. Feb 2010, 12:45 bearbeitet]
skyform25
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Feb 2010, 15:14

airv schrieb:
Achja noch etwas:

Ich selber habe den 9603 in 32" und bin nach zwei Jahren echt am überlegen den dann doch gegen einen 32" der nächsten Gen. also 9705 auszutauschen. Da der momentane TV eben nur 50 Hz hat. Größer passt bei mir nicht hin. Nur finde ich es echt sehr teuer für ein 32" Gerät nun 1600,-€ hinzublättern. Wenn da das 3D Brillenset schon enthalten währe, währe es ja schön aber das kommt dann ja auch noch später nach.

Was macht ansonnsten einen 32" 9705 so viel teurer.

Denn den aktuellen 32" 9604 gibt es oft schon für 999,-€


9705 ist ein full LED gerat mit local dimming, ambilight spectra 3 mit 400hz, 3D und mit einem besseren UV2A panel.


[Beitrag von skyform25 am 27. Feb 2010, 15:18 bearbeitet]
airv
Inventar
#19 erstellt: 27. Feb 2010, 17:56
Meint Ihr denn das der 32" wirklich full led ist und auch noch local dimming besitzt?

Ich gehe nicht davon aus. Ich glaube das bleibt den größeren Geräten vorbehalten.
Homer-J-S
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 27. Feb 2010, 23:29

skyform25 schrieb:

9705 ist ein full LED gerat


Wer so etwas schreibt hat entweder keine Ahnung von der Technik oder ist Verkäufer

Geräte deren Anzeige vollständig aus LEDs besteht (was sonst soll "full" LED sein) kosten noch um den Faktor zehn mehr als der kommende 9705.
Die Hersteller werden Probleme bekommen dem Kunden rüberzubringen das er in ein paar Jahren schon wieder einen neuen Fernseher kaufen soll der jetzt mit vollständiger LED-Anzeige daher kommt, der Kunde hat ja schon "full LED" Zuhause stehen

Das ist die selbe Masche wie mit der "full HD" Auflösung. Es gab früher nur eine HD-Auflösung und zwar 1080p - die Hersteller haben aber erstmal ein "HD-Ready" erfunden wo der unbedarfte Kunde sagt -schön damit ist die Zukunft mein- und natürlich nichts von der echten HD Auflösung gesagt bekommen

Also solche irreführenden Aussagen wie oben bitte unterlassen
Der kommende 9705 wird wie alle neuen LCD Geräte dieser Klasse eine Hintergrundbeleuchtung haben die aus LEDs besteht, also nichts besonderes für einen modernen LCD-Fernseher.

Gruß
benizzle
Stammgast
#21 erstellt: 27. Feb 2010, 23:52
hallo

hat irgendjemand schon infos bezüglich der abmessung der neuen 9er reihe? mich würde vor allem die tiefe der geräate interessieren und hoffe, dass sie nicht gross über 8cm liegen wird....ist das realistisch?

gruss beni
airv
Inventar
#22 erstellt: 28. Feb 2010, 00:18
Naja aber wenn der 32" auch über local dimming verfügt, gibt es nur zwei Möglichkeiten dafür.

1. Er besitzt die gleiche anzahl an LED's wie die größeren. Nur müssten diese dann eben kleiner sein. (Wovon ich nicht ausgehe)

2. Er hat weniger LED's hinter dem LCD. (Was ich vermute)

Nur hat die Version 2 bei kleineren Geräten ja den Nachteil, dass es dann weniger Local Dimming cluster geben kann.

Ich glaube nicht das der 32" der 9705 darüber verfügt.

War ja bei meinem 9603 ja auch schon so. Alle hatten 100Hz. Nur der kleine 32" eben nicht.
Jan_T.
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 28. Feb 2010, 00:31

benizzle schrieb:
hallo

hat irgendjemand schon infos bezüglich der abmessung der neuen 9er reihe? mich würde vor allem die tiefe der geräate interessieren und hoffe, dass sie nicht gross über 8cm liegen wird....ist das realistisch?

gruss beni


Lies mal ein paar Posts weiter oben ....
atlas15
Stammgast
#24 erstellt: 28. Feb 2010, 09:48
an homer-j.s.
immer schön den ball flach halten.
full led hat vielleicht zwei unterschiedliche belegungen:
einmal so wie du das beschreibst und zum aqnderen ist es hier nur im gegensatz zu edge led gemeint
siehe:
"Philips ha scelto per il suo modello di punta la tecnologia Full LED con local dimming e ha anche deciso di lanciare un TV da 32” di fascia alta"
Quelle: http://www.dday.it/r...e-9000-dal-vivo.html
dort sind auch abmessungen genannt:
"46”

Dimensioni (L x A x P): 1088 x 671 x 69 mm
Dimensioni con stand (A x P): 711 x 280 mm
Peso: 23 Kg
Peso con stand: 25 Kg"
dort wird in einem diagramm auch die "perfect pixel Hd engine 2010" erläutert:
http://www.dday.it/r...-sui-TV-Philips.html
atlas15
Stammgast
#25 erstellt: 28. Feb 2010, 10:03
an gleicher stelle steht auch, dass der 32" wohl nur 200Hz hat.
dort der link "Altre pagine di questo articolo"
ohne italienisch kenntnisse versteht man die techn. details trotzdem ("weitere seiten zu den artikel spezifikationen")
* Pagina 1: Ambilight, LED Pro e 400 Hz sui TV Philips
* Pagina 2: Super resolution
* Pagina 3: Illuminazione a LED
* Pagina 4: Wall adaptive Ambilight
* Pagina 5: Processore 400 Hz
* Pagina 6: MediaConnect
* Pagina 7: 3D Ready
viel spaß beim übersetzen..
Jan_T.
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 02. Mrz 2010, 20:14
Bezüglich der Größe: Auf avforums hat jemand folgendes gepostet:

[quote]Sharp's new Sakai plant is the cornerstone in the production of 60-inch and 68-inch panels.

The Sakai plant will also supply the new Quad Pixel panels to Philips and Sony later in 2010. Sharp's models are, however, the first ones to utilize the new quad pixel structure.[/quote]

Kann das jemand der Panel-Experten kommentieren? Gibt es überhaupt schon etwas verlässliches darüber, was oberhalb der 46 Zoll beim 9705 geplant ist?

Grüße, Jan


[Beitrag von Jan_T. am 02. Mrz 2010, 20:14 bearbeitet]
CWM
Inventar
#27 erstellt: 02. Mrz 2010, 22:29

CWM schrieb:

Homer-J-S schrieb:
Wenn wirklich endlich der LCD als PC-Monitor genutzt werden kann- wie in dem Promoter-Video zu sehen,
dann haben die hoffentlich was am Input-Lag gemacht, was ich mir bei 400Hz nicht wirklich vorstellen kann.
Da wird wohl der Mauszeiger eher zäh wie Nugat über den Bildschirm gehen...


Diese 400Hz werden wohl ein Mix werden aus echter 200Hz Zwischenbildberechnung wie jetzt schon bei z.B. Sony, und der Black Frame Insertion Technik, wie sie auch der 9704 bietet.



Ist wohl so, wie ich vermutet habe, laut diesem Bericht:

http://www.av-magazin.de/Philips_TV-Serien_2010.3517.0.html


Zitat:
"Für die perfekte Bewegungsschärfe setzt Philips die neue 400 Hz-Technologie ein, ein Zusammenspiel von Zwischenbildberechnung und Backlight Scanning. "

Das muss sich nicht unbedingt nachteilig auf den Input-Lag auswirken. Außerdem wird man die Lag-fördernde, TV-interne Bildaufbereitung wie bisher auch abschalten können, bzw. spezielle PC-/Spiele-Modi haben.


CWM
hiphop_clown
Stammgast
#28 erstellt: 03. Mrz 2010, 13:30
Ich bin auch mal auf den 9705 gespannt und ob sich der Thread ähnlich entwickeln wird, wie der Vorgänger :-)

Die Verbesserung zum 9704 finde ich allerdings bisher noch nicht so gravierend (würde meines erachtens zumindest nicht für einen Neukauf sprechen, wenn man schon den 9704 besitzt, eher für den 9703)...

Zusammenfassend sind doch bisher die Unterschiede zum 9704:
- anderes Aussehen (was aber einfach Geschmackssache ist)
- eventuell eine neue Art von LED-Hintergrundbeleuchtung mit 4 farbigen LEDs (oder habe ich das falsch verstanden, wenn ja bitte berichtigen, vorher wurden ja nur weiße verwendet)
- 400Hz (was ja eigentlich nur für eine 200Hz 3D-Darstellung gedacht ist, da man dort ja die doppelte Anzahl an Frames braucht [Ich persönlich mag den Bildeindruck von 200Hz nicht und 3D auch nicht])
- 2010 Perfect Pixel HD Engine (was auch immer dort der Unterschied ist, wird sich noch zeigen, der Prozessor scheint ja gleich schnell zu sein)
- integrierter Sat-Receiver
- wahrscheinlich besseres Panel (ich hoffs doch, wäre blöd wenn nicht *g*)
- sonst noch was?

Bin auf jeden Fall gespannt, was da noch so für Infos kommen... Ich freu mich auf jeden Fall schonmal auf die ersten Seh-Erlebnisse

Greetz MaRio


[Beitrag von hiphop_clown am 03. Mrz 2010, 13:42 bearbeitet]
atlas15
Stammgast
#29 erstellt: 03. Mrz 2010, 13:56
das mit den 4-farbigen LED ist wohl ein mißverständnis (hat meines wissens der derzeitige sony).
es sind 1792 LED in 224 zonen
dann ist noch ein höherer kontrast wegen:
Full LED local dimming e per funzionare combina le due tecnologie LED Pro e Bright Pro, raggiungendo un contrasto dichiarato di 5.000.000:1,
dh. eeine reaktionszeit von 0,5 ms
und 3.) - 3D ready
atlas15
Stammgast
#30 erstellt: 03. Mrz 2010, 14:39
in einem beitrag von chud
http://www.hifi-forum.de/viewthread-152-4498-11.html
habe ich folgende erklärung
"Um das mit den LED´s verständlicher zu machen bei dem:
9803 gab es in der 42 Zoll Diagonale 16 waagerechte und 8 horizontale Quadranten, mit jeweils 9 weißen Leuchtdioden, jede dieser 128 Sektionen wurde extra und unabhängig angesteuert abhängig von der Bildhelligkeit die auf dem Panel wiedergegeben werden sollte. ( 1152 Dioden )

9704 in 46 Zoll gibt es jetzt 16 waagerechte und 14 horizontale Quadranten mit immernoch 9 weißen Leuchtdioden und wie bei dem Vorgänger werden diese jetzt 224 Sektionen seperat und unabhängig voneinander angesteuert. Durch diese Verfeinerung werden ca. 75% mehr Dioden auf der fast gleichen Fläche untergebracht, also 2016 Dioden.

Aus diesem ganzen Aufwand des präzisen ansteurns der Dioden ergibt sich, der sicher hohe Preis, denn das ganze will ja ordentlich berechnet werden und wenn dann noch der 100Hz Scanning Backlight Refresh dazukommt kann man sich vorstellen was da an Rechenaufwand zusammenkommt um nur 1 Sekunde Bild ordentlich darzustellen, denn auch das dimmen der Helligkeit über die Helligkeit der Dioden und des Panels muss da berücksichtigt werden.
Als vergleich verwendet der X4500 von Sony RGB-LED´s, dass ist wieder bissel was anderes, weil grob gesagt jede weiße Diode durch 3, wahrscheinlich kleinere, farbige LED`s ersetzt wird. Bedeutet ne rote,gelbe und blaue LED erzeugen zusammen eine weiße und damit einen weißen Bildbereich."

heißt das, dass die anzahl der zonen gleich geblieben sind:224 und die anzahl der LEDs?
wieviele LEDs sind das beim 9704?
atlas15
Stammgast
#31 erstellt: 03. Mrz 2010, 14:56
sorry: der kontrast ist durch LED Pro und Bright Pro natürlich gesteigert auf 10.000.000:1
ob man das sieht ??
Ausstattung Philips 9000er-Reihe

* Ambilight Spectra 3
* Full HD TV mit Perfect Pixel HD Engine 2010
* LED Pro für mehr Kontrast und Brillanz
* Dynamischer Kontrast: 10.000.000 zu 1
* 400 Hertz Clear LCD, Reaktionszeit von 0,5 Millisekunden für absolute Bewegungsschärfe
* Perfect Natural Motion
* Net TV mit WiFi für Online-Services auf dem TV
* Raumfüllende Sound-Atmosphäre mit 30 Watt Leistung (RMS) und "Incredible Surround"
* Full HD 3D Ready
* DLNA PC-Netzwerkverbindung für den Zugriff auf Inhalte im Heimnetzwerk
* WiFi MediaConnect für die Wiedergabe von PC-Mediendateien
* Tuner für DVB-C mit CI+, DVB-S2 mit CI+ und DVB-T
solidstate
Stammgast
#32 erstellt: 03. Mrz 2010, 15:22
@skyform25
Warum ist das UV2A Panel besser?


[Beitrag von solidstate am 03. Mrz 2010, 15:27 bearbeitet]
cirox
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 05. Mrz 2010, 13:33
Hat schon jemand ein Bild von der Rückseite des 9705 entdeckt? Würde nämlich gerne wissen wo diesmal die Anschlüsse sind und ob die Karte im CI-Slot wie beim 46PFL9704 das Ambilight (teilweise) verdeckt. Allerdings hoffe ich, dass Philips aus seinen Fehlern lernt ...
Najo
Stammgast
#34 erstellt: 05. Mrz 2010, 15:12

cirox schrieb:
Hat schon jemand ein Bild von der Rückseite des 9705 entdeckt? Würde nämlich gerne wissen wo diesmal die Anschlüsse sind und ob die Karte im CI-Slot wie beim 46PFL9704 das Ambilight (teilweise) verdeckt. Allerdings hoffe ich, dass Philips aus seinen Fehlern lernt ...



wenn LCD oder LEd denn Philips,aber aus fehlern lernen tun die nicht,man kann denn bloss hoffen das man auf das was auch immer nicht angewiesen ist,wie du z.B hast eventuell n´ nachteil.

Ein bekannter von mir,hat auch eh und je Philips,beschwert sich darüber seit 9632 das der obwohl 1mal mit hdmi verbunden,der eine bildeinstellung für alle signale nimmt,quasi eventuell für konsole oder satbox oder dvd.
Der merkt sich das nicht,wendet immer dieselbe für alle zuspieler an.

Einer für alle,alle für einen


Surroundamp werde ich nicht haben deswegen wäre MIR das egal,mal sehen wies in deinem falle ausgeht....


Gruss
najo
hiphop_clown
Stammgast
#35 erstellt: 05. Mrz 2010, 16:04
@Najo: Nicht böse gemeint, aber du solltest mal Kommata verwenden, denn ich habe echt Probleme deinen Text zu verstehen/lesen.

Greetz MaRio
stauber
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 06. Mrz 2010, 02:14
hi ich hab nur eine kurze frage und zwar:
soviel ich weis sollen auch 55 und 60 zoll rauskommn weis jemand wann die in handel kommen?
Dr.Glotze
Stammgast
#37 erstellt: 06. Mrz 2010, 12:31
Hallo,
ich habe eine Tabelle erstellt, in der Ihr die neuen Philips Modellreihen 2010 (9000, 8000, 7000 und 5600) miteinander vergleichen könnt.
Viel Spaß Klick ...
Dok|Musik
Stammgast
#38 erstellt: 07. Mrz 2010, 16:46
Es gibt zwei Dinge, die ich mich frage:

a) Wieso soll es den 9705 nicht in 52" geben?
b) Selbst Philips verbaut inzwischen Edge-LCDs. Ist die Technik inzwischen so gut, dass die mit FULL-LCDs mithalten kann?
Tobi1910
Stammgast
#39 erstellt: 08. Mrz 2010, 12:03
Hallo,

stimmt das 9705 gibt nicht in 52 Zoll

Gruß Tobias
Wolfgang67
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 08. Mrz 2010, 14:17
Habe gerade nach dem 9705 gegoogelt.

In Belgien habe ich für den 32" schon einen Preis von € 1.395,- gefunden.
http://www.fvdshop.be/32pfl9705-32pfl9705h12-p-3059.html

Schade, daß es den 9704 nicht in 32" gab. Damit könnte man abschätzen wie die Preise des neuen zum 9704 liegen werden.

Bin echt schon gespannt was der 46" kosten wird.

Wolfgang
Dr.Glotze
Stammgast
#41 erstellt: 08. Mrz 2010, 17:35

Tobi1910 schrieb:
Hallo,

stimmt das 9705 gibt nicht in 52 Zoll

Gruß Tobias


Ja, das stimmt. Laut Philips-Pressemitteilung wird es keinen 52PFL9705 geben.

Viele Grüße
Jan_T.
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 08. Mrz 2010, 19:17
Das scheint zumindest aktuell die offizielle Sprachregelung zu sein. Einige Experten/Insider in diesem und in anderen Boards erwähnten jedoch die Möglichkeit, dass später auch größere Modelle nachziehen. Das ist aber noch eindeutig im Gerüchte-Status. Ich hoffe auch darauf, dass sich zumindest ein 52" bestätigt.
Tobi1910
Stammgast
#43 erstellt: 08. Mrz 2010, 20:10

Dr.Glotze schrieb:

Tobi1910 schrieb:
Hallo,

stimmt das 9705 gibt nicht in 52 Zoll

Gruß Tobias


Ja, das stimmt. Laut Philips-Pressemitteilung wird es keinen 52PFL9705 geben.

Viele Grüße


Man ohh man ............

dann wird schon mal kein Philips

Doch ein Sony nehmen?
CWM
Inventar
#44 erstellt: 08. Mrz 2010, 23:50

Dok|Musik schrieb:

Selbst Philips verbaut inzwischen Edge-LCDs. Ist die Technik inzwischen so gut, dass die mit FULL-LCDs mithalten kann?



Niemals, solange Full LED mit gutem Local Dimming einhergeht, wie schon beim 9704.

Gerade die Möglichkeit zum LD ist ja einer der größten Vorteile von Full LED gegenüber Global Dimming von Edge.

Die einzigen Vorteile von Edge sind ja offenbar ultradünne Displays und der Preis / Herstellungskosten. Ich sage nicht, das Edge grundsätzlich schlecht sein muss, aber ich behaupte, das Local Dimming definitiv besser sein kann.


CWM


[Beitrag von CWM am 08. Mrz 2010, 23:50 bearbeitet]
stauber
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 09. Mrz 2010, 05:16

Tobi1910 schrieb:

Dr.Glotze schrieb:

Tobi1910 schrieb:
Hallo,

stimmt das 9705 gibt nicht in 52 Zoll

Gruß Tobias


Ja, das stimmt. Laut Philips-Pressemitteilung wird es keinen 52PFL9705 geben.

Viele Grüße


Man ohh man ............

dann wird schon mal kein Philips

Doch ein Sony nehmen?


ich würd mich nicht darauf verlassen das bei 46 zoll shcluss ist entgegenteil die fehrnseher werden immer grösser und letztes jahr ist da 52 zoll auch erst im herst gekommmen und soweit ich weis hat das damals auch keiner gewusst das der noch kommt, Pihilips wär ja blöd wenn sie den 52 nicht mehr herstellen weil ja 9704 eigendlich fast nur auf vorbestellung zu bekommen war (war zumindest hier so)
hiphop_clown
Stammgast
#46 erstellt: 09. Mrz 2010, 10:50

Dok|Musik schrieb:
Es gibt zwei Dinge, die ich mich frage:

a) Wieso soll es den 9705 nicht in 52" geben?
b) Selbst Philips verbaut inzwischen Edge-LCDs. Ist die Technik inzwischen so gut, dass die mit FULL-LCDs mithalten kann?


zu B) Edge-LED kann einfach rein faktisch nicht mit - nenne wir es jetzt einfach mal - FULL-LED (also LED-Hintergrundbeleuchtung mit Local Dimming) mithalten, denn wie mein Vor-Vorposter schon geschrieben hat, die Vorteile von FULL-LED sind ja gerade die LD-Funktion und genau diese gibt es bei EDGE-LED nicht! Der einzige Vorteil ist die geringe Bautiefe und das die Marketing-Leute mit LED werben können. Der Energie-Vebrauch bei Edge-LEDs ist auch kein Vorteil gegenüber den neuen CCFL-Hintergrundbeleuchtung (siehe generell aktuelle Modelle), da nicht partiell abschaltbar. Beim Thema besseres Bild von Edge-LED gegenüber CCFL, dass ist auch vollkommen "sinnfrei", da dies nichts mit dem Panel oder sowas zutun hat, sondern der einzige eventuelle Vorteil könnte eine bessere Ausleuchtung sein, was mir aber bisher um ehrlich zu sein bei keinen Edge-LED Modell aufgefallen ist! Siehe z.B. Samsungs-Gerätre. Die Technick von EDGE-LED und CCFL ist eigentlcih vom groben Prinzip her die gleiche! Leuchtmittel sitzen im Rand.

Greetz MaRio
solidstate
Stammgast
#47 erstellt: 09. Mrz 2010, 11:12

hiphop_clown schrieb:
Der Energie-Vebrauch bei Edge-LEDs ist auch kein Vorteil gegenüber den neuen CCFL-Hintergrundbeleuchtung (siehe generell aktuelle Modelle)

Warum ist der geringere Energie-Vebrauch kein Vorteil?

Der Stromverbrauch von CCFL-Hintergrundbeleuchtungen ist inzwischen mehr als 50% über dem Stromverbrauch von Edge-LEDs.

Philips 42PFL5405 147 Watt
Philips 52PFL5605 103 Watt
killertiger
Inventar
#48 erstellt: 09. Mrz 2010, 11:15

hiphop_clown schrieb:
Der Energie-Vebrauch bei Edge-LEDs ist auch kein Vorteil gegenüber den neuen CCFL-Hintergrundbeleuchtung (siehe generell aktuelle Modelle), da nicht partiell abschaltbar. Beim Thema besseres Bild von Edge-LED gegenüber CCFL, dass ist auch vollkommen "sinnfrei", da dies nichts mit dem Panel oder sowas zutun hat, sondern der einzige eventuelle Vorteil könnte eine bessere Ausleuchtung sein, was mir aber bisher um ehrlich zu sein bei keinen Edge-LED Modell aufgefallen ist! Siehe z.B. Samsungs-Gerätre. Die Technick von EDGE-LED und CCFL ist eigentlcih vom groben Prinzip her die gleiche! Leuchtmittel sitzen im Rand.


Das ist aber ein Käse.
Trotzdem die neuen CCFL gegenüber früher recht wenig verbrauchen, verbrauchen die EDGE Geräte immernoch weniger.
LD oder nicht, eben schon weil es nur wenige LEDs bei EDGE sind.
Auch wenn der Unterschied nicht mehr gewaltig ist. Bei größeren Diagonalen immernoch deutlich.

Besseres Bild sinnfrei??
Kontrast und Farbdarstellung sind bei modernen EDGE LED Geräten einfach besser.
Das liegt schon am reinen Lichtspektrum der LEDs.

Technik grob die gleiche??
die CCFLs sitzen bei TVs HINTER dem Panel und nicht am Rand.
hiphop_clown
Stammgast
#49 erstellt: 09. Mrz 2010, 12:44
Hi,

mit der Technik habe ich mich vielleicht wirklich etwas sehr grob Gehalten... ich hatte mich dabei darauf konzentriert, dass es sich bei beidem quasi um global dimming handelt und vondaher vergleichbar... Ich gebe zu, da kann man dran meckern...:-)

Der Energie-Verbrauch ist meiner Erfahrung nach nämlich überhaupt nicht unterschiedlich!

Ich hatte zum testen einen "Samsung UE46B7090" und einen "Philips 47PFL9664" hier. Habe bei beiden mit einem Strom-Messgerät (fragt mich bitte nicht welches, da ich keinen Plan von habe, denn ein Freund von mir ist Elektriker und er hatte das gemessen) den Stromverbrauch gemessen (Abends) und bei beidem kam raus ,dass sie inetwa gleich viel verbrauchen. Beide etwas mehr als 100Watt! Vondaher kann ich es nicht bestätigen, dass die CCFL mehr verbrauchen. Rein theoretisch kann es jedoch stimmen, wenn man sich die Max-Werte anschaut, aber nicht die Durschnittswerte.

Zum Thema besseres Bild "sinnfrei": Damit meine ich nicht, das es sinnfrei wäre generell ein besseres Bild zu haben, aber meiner Meinung nach liegt es nicht an den LEDs oder CCFL, sondern an der Elektronik generell, am Panel (ob PVA, IPS, MVA) usw. Ein wirklich besseres Licht (reineres Lichtspektrum) bekommt man eigentlich nur bei RGB LEDs und der tatsächliche Kontrast (wir reden nicht vom dynamischen Kontrast) ist bei Edge-LED auch nicht besser als bei CCFL.

aber eventuell ist dies hier auch die falsche stelle um darüber zu diskutieren, da wir ja über den 9705 reden wollen

Greetz MaRio
Dok|Musik
Stammgast
#50 erstellt: 09. Mrz 2010, 23:26
Die Frage wäre:

Wenn es wirklich keinen 52" geben sollte, gibt es den in den Programmen der Mitbewerber Modelle, die dem Philips die Stirn bieten könnten (Full-LED mit Local Dimming)?
CWM
Inventar
#51 erstellt: 10. Mrz 2010, 00:19

Dok|Musik schrieb:
Die Frage wäre:

Wenn es wirklich keinen 52" geben sollte, gibt es den in den Programmen der Mitbewerber Modelle, die dem Philips die Stirn bieten könnten (Full-LED mit Local Dimming)?


Nur auf den technischen Aspekt eines möglichst guten Schwarzwertes reduziert gibt es das. Plasmas oder andere Full LED und Local Dimming.

Aber ob diese Garäte dann wirklich an das Gesamtpaket eines 9704/9705 heranreichen, ist eine andere Frage. Die Philips´ sind ja nicht nur wegen Full LED mit LD herausragend, sondern auch wegen der übrigen Leistungen. Ambilight wäre da z.B. ein Alleinstellungsmerkmal von Philips. Und auch die sonstige Ausstattung ist top: fetter, satter Sound für einen Flat-TV, 5 x HDMI, bestmögliche Signalaufbereitung von SD-TV, auch und gerade von analogem Kabel, Scanning Backlight, und so weiter und so fort.

Da oben ist die Luft recht dünn für vergleichbare Konkurrenzmodelle. Am ehesten wird man fündig bei ähnlich hochpreisigen Markenherstellern wie Sony.

Aber nach meiner ganz persönlichen - in diesem Falle markenunabhängigen - Meinung gilt: lieber einen persönlich idealen LCD TV in 46", als ein >=52er Modell mit Einschränkungen. Da verkürze ich doch lieber den Betrachtungsabstand, als Kompromisse einzugehen, die unterschwellig irgendwann nerven könnten. Die Crux: je größer die Diagonale, desto eher und mehr fallen mögliche Unzulänglichkeiten leider auch auf.

Der beste mir zur Zeit bekannte Kompromiss aus großer Diagonale und bestmöglichem Gesamtpaket ist ein 46PFL9704. Nur einer noch größeren Diagonale zuliebe würde ich auf keinen der Vorteile dieses genialen LCDs verzichten wollen. Und der 9705 wird sicherlich nicht schlechter als sein Vorgänger. Hope.


CWM


[Beitrag von CWM am 10. Mrz 2010, 00:32 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 9705 Einstellungsthread
schlumpf82 am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  49 Beiträge
Philips 9705 Menü/ Home Passwort
Wachtel12 am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  10 Beiträge
Philips 46 PFL 9705 k
-Senior- am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  5 Beiträge
Philips 9705 und SD-Material
drrock# am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  12 Beiträge
9705 + EPG über DVBS
JOVDM am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  13 Beiträge
9705 kaufbar?
tester71 am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  2 Beiträge
7605 oder 9705?
diego1977 am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  13 Beiträge
PFL 9705 verändert Einstellungen
Ruhrkater am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  3 Beiträge
Sendereihenfolge Philips 32 PFL 9705 K
karikiri am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  5 Beiträge
PFL 9705 PIP/PAP
Beerni am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDustinnus
  • Gesamtzahl an Themen1.535.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.184