Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 . 30 . Letzte |nächste|

Cinema 21:9 Platinum 58PFL9956 - die 3. Generation des Cinema TV

+A -A
Autor
Beitrag
nino10
Inventar
#901 erstellt: 07. Apr 2012, 07:22
@oliver
danke, bin jetzt endlich weitestgehend da, wo man sich eigentl. direkt nach dem Kauf in der Preisklasse erwarten würde und hoffe nun ledigl. weiterhin auf eine Lösung für das gelegentliche Bildblitzen, Pumpen und Arschgeweih ... (das letzte Update hat ja das Ci-Problem gefixed und Hbb-TV bleibt bei mir aufgrund der ungelösten RC-Problemen halt deaktiviert - damit kann ich im Zweifel leben)


[Beitrag von nino10 am 07. Apr 2012, 07:24 bearbeitet]
inthehouse
Inventar
#902 erstellt: 18. Apr 2012, 08:50
Hallo zusammen,

besitze seit Gestern den Cinema 21:9 Platinum 58PFL9956.
Bildblitzen, Pumpen habe ich bis jetzt nicht feststellen können.

Aufgebaut ist er auf seinem Standfuß. Ist aber alles etwas gefühlt "wackelig" ist das so normal ?

Vielen Dank.



Nachtrag:

ich habe Gestern Abend das Gerät isf kalibriert.
Wer die Werte testen möchte,kann das gerne tun.

isf Nacht Einstellungen

Kontrast: 40
Helligkeit: 50
Farbe: 50
Schärfe: 1
Rauschunterdr.: aus
Farbton: personalisiert
Pers.Farbton: Rot:110, Grün: 97, Blau: 84 / R: 2, G: 0, B:-6
Nat. Motion: aus
Clear LCD: ein
Super Resolution: ein
perf. Kontr.: aus
Dyn. Hintergr.Bel: messtechnisch perfekt, Einstellung aus / wer Local Dimming möchte, Einstellung Standard
MPEG Art.Unterdr: aus
Farboptimierung.: aus
Gamma: 1
Videokontrast: 80
Lichtsensor: aus
Bildschirmänder: 0

Die perfekten Messergebnisse erhält man nur mit der Einstellung Dynamische Hintergrundbeleuchtung auf Aus !


[Beitrag von inthehouse am 20. Apr 2012, 15:28 bearbeitet]
inthehouse
Inventar
#903 erstellt: 19. Apr 2012, 14:54

inthehouse schrieb:
...Aufgebaut ist er auf seinem Standfuß. Ist aber alles etwas gefühlt "wackelig" ist das so normal ?

Vielen Dank...



keiner einen Tipp ?


[Beitrag von inthehouse am 19. Apr 2012, 14:55 bearbeitet]
Hering69
Stammgast
#904 erstellt: 19. Apr 2012, 15:42
Hi,
ich hatte diesen TV ja auch mal besessen... und ja der ist etwas "wackelig" - Philips scheint den Standfuß gerade für diese Größe etwas unterdimensioniert zu haben
Toengel
Inventar
#905 erstellt: 19. Apr 2012, 16:50
Tachchen,

neue Firmware 14.97: http://58pfl9955.wor...d-219-version-14-97/

Toengel@Alex
inthehouse
Inventar
#906 erstellt: 20. Apr 2012, 06:00
Guten Morgen,

@Hering69

vielen Dank ! Jetzt bin ich beruhigt. Ich dachte der TV fliegt bei einem Windstoß vom Fuß.
Dann ist das eben so.



@Toengel

Danke.




Irgendwie ist hier tote Hose im Thread, warum ?
KKK101
Inventar
#907 erstellt: 20. Apr 2012, 13:31
Die PTA 517 gibt es schon vorzubestellen, laut Händler kommen die am 30.04.2012 in dem Handel.

Würde mir jetzt eine kaufen wollen für meinen 9955. Meint Ihr das mit der Brille das Ghosting vermindert wird ? (da die brille ja höhere Taktraten hat )
Toengel
Inventar
#908 erstellt: 20. Apr 2012, 13:42
Tachchen,

die Brille wird trotzdem bei den alten TVs mit der alten Frequenz shuttern... aber ich könnte mir vorstellen, dass sie "genauer" sein kann, da sie nicht am Limit arbeitet (weil ja höhere Shuttergeschwindigkeiten für 9007 möglich sind), wie die Vorgängerbrillen...

Toengel@Alex
inthehouse
Inventar
#909 erstellt: 23. Apr 2012, 17:05
Hi,

ich habe ein Problem mit dem Cinema 21:9 Platinum 58PFL9956.

Heute ist mir aufgefallen das bei einem weißen Bild links ein kleines Viereck im Bild nicht richtig weiß leuchtet sondern ganz leicht gräulich. Man sieht es richtig bei Bewegung im Bild.

Ich habe das versucht mit der Kamera festzuhalten.

IMG_1032 IMG_1033

Ist bei 100% Weiß genauso. Backlight Dimming an oder aus spielt keine Rolle.

Sind die LEDs da ausgefallen / kaputt gegangen ?

Wäre dankbar für Meinungen und Tipps.
KKK101
Inventar
#910 erstellt: 23. Apr 2012, 18:31
Sei lieber froh das es nur so ein kleiner Punkt ist , bei mir ist es ein ganzer Strich inner Mitte vom Panel !! mit etwa dieser Breite
oliverpanis
Inventar
#911 erstellt: 23. Apr 2012, 18:33
So wie das aussieht scheint wohl ein LED Cluster zumindest dunkler zu leuchten!
Wenn ich Dein rechtes Bild etwas aus Distanz anschaue, kann man aber auch die Panelteilung sehen, oder täuscht das? (senkrechter Strich in der Mitte)
Cinema3D
Inventar
#912 erstellt: 23. Apr 2012, 19:08
Nicht schön! Würde ich reklamieren
KKK101
Inventar
#913 erstellt: 23. Apr 2012, 20:16
Oliverpanis du hast recht , für alle die ihn nicht sehen , schaut mal ein bischen von weiter unten eures Monitors das Bild an (schräg nach oben aufschauen zum Monitor ) dann sieht er auch den Strich !!
CWM
Inventar
#914 erstellt: 23. Apr 2012, 20:53
Panelteilung ist ein Feature jedes 9956, das muss so sein.

Beim 9955 war es wabern

CWM
#angaga#
Inventar
#915 erstellt: 23. Apr 2012, 20:58
Nein, das kann nicht sein. Das Gerät hat doch in allen "Testzeitschriften" mit sehr gut abgeschnitten

Gruß A.
CWM
Inventar
#916 erstellt: 23. Apr 2012, 21:04
Da kann man ....äh...geteilter....Meinung sein


Die 9956er Baureihe ist wahrscheinlich "Made in Korea".
Geteilte Nation


CWM
Cinema3D
Inventar
#917 erstellt: 24. Apr 2012, 05:29

#angaga# schrieb:
Nein, das kann nicht sein. Das Gerät hat doch in allen "Testzeitschriften" mit sehr gut abgeschnitten

Gruß A.


Das hatte doch der Sony HX905 trotz bekanntem Smearing Problem auch
Cinema3D
Inventar
#918 erstellt: 24. Apr 2012, 05:39
Man sollte nicht vergessen, dass sich vom 58PFL9956 zwei unterschiedliche Modelle im Umlauf befinden, welche mit komplett verschiedenen Panels ausgestattet sind.

Die Panelteilung ist bei der neueren Charge nicht mehr vorhanden - dieses Panel ist ebenfalls am stärkeren spiegeln zu erkennen.
CWM
Inventar
#919 erstellt: 24. Apr 2012, 07:43

Cinema3D schrieb:
Man sollte nicht vergessen...


Ich schätze, das haben Betroffene mit einem älteren "Message"-Panel und aufmerksame Leser hier im Thread auch nicht vergessen. Nur: was bringt Ihnen das?

M.E. etwa so viel wie mir die Erkenntnis, das die 9956er im Gegensatz zu dem 9955er den ich besitze, nicht mehr vom "Wabern" betroffen sind.

Für Neukäufer ist das zwar beachtenswert. , wobei "inthehouse" offenbar trotzdem das alte Panel bekommen hat. Wie kann man vor dem Kauf von OVP-Ware sicherstellen, ein Gerät mit neuem Panel zu bekommen?


CWM
oliverpanis
Inventar
#920 erstellt: 24. Apr 2012, 08:25
Und was machen nun die armen Deppen, wo das Gerät mit dem schlechten Panel bekommen haben?
Auf Hilfe von Philips brauch man ja nicht hoffen, wenn man die Geschichte von KKK101 liest!
Sammelklage?
Cinema3D
Inventar
#921 erstellt: 24. Apr 2012, 08:58
Produktoptimierungen innerhalb einer laufenden Serie gibt es bei jedem Hersteller.
Ein Umtauschgrund ist das aber noch lange nicht, solange das Problem (z.B. Panelteilung) nicht direkt einen Defekt darstellt und ähnlich wie Banding bzw. Clouding innerhalb tolerierbarer Spezifikationen liegt.
inthehouse
Inventar
#922 erstellt: 24. Apr 2012, 09:00
Guten Morgen,

uiuiui...endlich wieder Leben hier

Schön das Ihr euch zu Wort gemeldet habt.
Leider lese ich da einige nicht so schöne Sachen.
Eine Panelteilung ist mir bis jetzt nicht bewusst aufgefallen bis oliverpanis es ins Gespräch brachte.
Ist in Natura nach meiner Meinung bei mir zu vernachlässigen.
Was mir wirklich eher auffällt ist dieser, wie oliverpanis es schön beschrieb, etwas "dunkler leuchtende LED Cluster". Ich habe das bei Philips gemeldet und warte auf Rückantwort. Dass es ein neues Panel geben soll hatte ich hier schon gelesen, da ich aber das Gerät vor einer Woche erhalten habe, kann ich noch rechtzeitig reagieren.
Mal schauen wie es weitergeht.
Fürs erste danke für Eure Hilfe


Gestern habe ich meine finalen ISF Bildwerte ermittelt für Tag und Nacht. Wer diese testen möchte kann es gerne tun ich stelle diese Werte jetzt online.


ISF Tag @274cd/m² @D65 / Gamma @2.0 / Zuspielung via HDMI

Kontr. der Hintergrundbel.: 74
Helligkeit: 50
Farbe: 50
Schärfe: 1
Rauschunterdr.: Aus
Farbton personalisiert Rot: 111, Grün: 97, Blau: 75, R-BL: 3, G-BL: 0, B-BL: -6
Nat. Motion: aus
Clear LCD: ein
Super Resolution: ein
perf. Kontr.: aus
Dyn. Hintergr.Bel: messtechnisch perfekt, Einstellung aus / wer Local Dimming möchte, Einstellung Standard
MPEG Art.Unterdr: aus
Farboptimierung.: aus
Gamma: -2
Videokontrast: 90
Lichtsensor: aus
Bildschirmänder: 0



ISF Nacht @130cd/m² @D65 / Gamma @2.2 / Zuspielung via HDMI

Kontr. der Hintergrundbel.: 40
Helligkeit: 50
Farbe: 50
Schärfe: 1
Rauschunterdr.: Aus
Farbton personalisiert Rot: 110, Grün: 97, Blau: 79, R-BL: 2, G-BL: 0, B-BL: -6
Nat. Motion: aus
Clear LCD: ein
Super Resolution: ein
perf. Kontr.: aus
Dyn. Hintergr.Bel: messtechnisch perfekt, Einstellung aus / wer Local Dimming möchte, Einstellung Standard
MPEG Art.Unterdr: aus
Farboptimierung.: aus
Gamma: 1
Videokontrast: 80
Lichtsensor: aus
Bildschirmänder: 0


viel Spaß beim testen
oliverpanis
Inventar
#923 erstellt: 24. Apr 2012, 09:36
Wo ist die Grenze zwischen tollerierbar und inakzeptabel?
Für mich ist alles inakzeptabel, was häufig oder ständig offensichtlich als Bildfehler zu sehen ist!
Dazu gehört für mich in dieser Reihenfolge und Häufigkeit:

1. Panelteilung
2. Bildpumpen
3. Bildblitzen
4. Arschgeweih

Warum?
Weil das alle meine LCD- TV vor dem Philips nicht hatten und dazu noch dazu alle samt günstiger, schlechter ausgestatet und technisch alter Stand waren.
oliverpanis
Inventar
#924 erstellt: 24. Apr 2012, 14:06
@inthehouse
Das mit der Panelteilung würde ich an Deiner Stelle nicht auf die leichte Schulter nehmen!
Du kannst nino10 fragen, ich hatte mit ihm oft Kontakt und sagte am Anfang auch immer, dass mich die Teilung am wenigsten stört von allen Fehlern!
Leider sieht man das mit fortschreitender Zeit immer öfter und irgendwann konzentriert man sich ständig darauf und kann keinen Film mehr genießen! Man macht das unbewusst, es ist total nervig!
Mittlerweile sagt sogar meine Frau ich soll nur sehen das ich diesen blöden TV loswerde, weil sie manchmal Angst hat das ich mit dem Ding noch nen Infarkt bekomme!
Es ist bei mir mittlerweile ständig eine Berg und Talfahrt zwischen Hoffnung, Resignation und blanker Zerstörungswut!
Ich bin seit nunmehr 15 Jahren ein großer Heimkinofan, ständig kamen Freunde zum Filmegucken vorbei. Hatte auch lange Zeit nen Beamer und es war immer alles super cool, man bekam mich quasi nicht vor meiner Anlage weg! Jede freie Minute verbrachte ich in meinem kleinen Wohnraumkino.
Seit ich den Beamer gegen den Philips getauscht habe, macht mir das Hobby absolut keinen Spaß mehr! Hab mittlerweile mindestens 10 Blurays hier rumliegen, die ich einfach nicht gucken mag wegen dem verdammten TV! So was ist doch einfach nur traurig!
So genug geheult!
#angaga#
Inventar
#925 erstellt: 24. Apr 2012, 15:23
@ oliverpanis

Wie fühlt man sich eigentlich als Betroffener wenn man dieses hier liest:


Produktoptimierungen innerhalb einer laufenden Serie gibt es bei jedem Hersteller.
Ein Umtauschgrund ist das aber noch lange nicht, solange das Problem (z.B. Panelteilung) nicht direkt einen Defekt darstellt und ähnlich wie Banding bzw. Clouding innerhalb tolerierbarer Spezifikationen liegt.




Sachen wie

1. Panelteilung
2. Bildpumpen
3. Bildblitzen
4. Arschgeweih

sind doch ganz klare Mängel. Und nichts anderes. Und so etwas sollte man bei einem "Premium" Gerät einfach nicht akzeptieren. Ist ja schließlich kein 500,- Euro Gerät von Aldi.

Gruß A.
oliverpanis
Inventar
#926 erstellt: 24. Apr 2012, 15:41
Ja das ist doch die typische Haltung!
Cinema hat auch leicht reden, der kann zur Not in seinem Laden ein besseres Gerät rauspicken, wenn ihn was stört. Man stelle sich vor, Philips stellt Dir 5 Geräte hin und du darfst die vorher testen und dann eins aussuchen!
Aber ich bin mittlerweile an nem Punkt, wo ich nicht mehr auf Philips hoffe, sondern mich nach was Neuem umschaue, diesmal absolut vorurteilsfrei bei unterschiedlichen Herstellern. (Außer Philips!)
Auf Testzeitungen gebe ich gar nix mehr, ich vertrau nur noch meinen eigenen Augen und überstürzen tu ich auch in meinem Leben nix mehr kaufen, nur weils im Mediamarkt mal ein Super- Top- Einkaufspreisangebot gibt!
Bei solchen Angeboten kauft man dann übereilt und unüberlegt und das endet dann so wie bei mir nun seit 14 Monaten.
Wird halt jetzt ein Drauflegegeschäft, aber das ist halt Lehrgeld!


[Beitrag von oliverpanis am 24. Apr 2012, 15:42 bearbeitet]
Cinema3D
Inventar
#927 erstellt: 24. Apr 2012, 16:21
@Oliver
Du bist an einem Punkt angelangt, wo ich dir empfehle den TV schnellstmöglich zu verkaufen.
Die Frage ist nur ob du ein fehlerfreies Gerät jemals bekommst. Kann dir bei jedem Top-TV Fehler nennen. Du musst nur für dich sehen welche Fehler du am ehesten akzeptierst!

Banding, welches noch intensiver sichtbar ist als die Panelteilung, wird es herstellungsbedingt wohl noch mehrere TV-Generationen lang geben.
Was ich bisher an OLED habe testen dürfen hatte ebenfalls mit vielen, teils neuen Problemen zu kämpfen.
Sony HX925, Toshiba Z1 + Z2.... alle massives Banding! Die 2012er LGs ebenfalls massives (Zone-)Banding und Samsung lohnt hier gar nicht erwähnt zu werden.
CWM
Inventar
#928 erstellt: 24. Apr 2012, 17:58

inthehouse schrieb:

Eine Panelteilung ist mir bis jetzt nicht bewusst aufgefallen bis oliverpanis es ins Gespräch brachte.
Ist in Natura nach meiner Meinung bei mir zu vernachlässigen.


Na, das ist doch mal ´ne Mitteilung zur Panelteilung in der Mitte , die ich nachvollziehen kann.

Soweit ich mich erinnere, hatte oli vorher einen 58PFL9955, bei dem er sich mit dem gelegentlich auftretenden "Wabern" in dunklen Szenen partout nicht abfinden konnte, im Gegensatz zu mir z.B.

Philips konnte diesen von ihm reklamierten Fehler zwar weder nachvollziehen, noch beseitigen, hat aber letztlich den 9555 freiwillig gegen einen neuen 58PFL9956 ausgetauscht. Fand ich gar keinen schlechten Service.

Auch mein 9955 hat wie wohl jedes Gerät dieser Baureihe systembedingtes "Wabern" in seltenen dunklen Filmszenen (liegt m. E am zu feingerasterten Local Dimming), allerdings hat mich persönlich das nicht mal ansatzweise so extrem gestört wie oli. Für mich überwiegen die guten Seiten am 9955 seine wenigen Fehler bei Weitem, ich bin nach wie vor hochzufrieden. Auch wohlwissend, das andere Modelle und Hersteller wieder ihre ganz eigenen Macken haben, siehe z.B. hier beim Nachfolger mit Blitzen, Pumpen, Arschgeweih und Panel-Mitteilungen

Fang besser gar nicht erst an, nach Bildfehlern zu suchen, die Dir persönlich nicht aufgefallen sind, nur weil Du was in einem Forum gelesen hast. Wenn Du bisher zufrieden warst, belasse es dabei, und erfreue Dich an den positiven Sachen.

@oliverpanis: das nutzt Dir zwar nix, aber wahrscheinlich brauchst Du wirklich ´nen TV, mit dessen Eigenarten Du besser leben kannst. Plasma? Die neuen Panas finde ich pers. gut, auch die LCDs.



[Beitrag von CWM am 24. Apr 2012, 18:01 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#929 erstellt: 24. Apr 2012, 18:20
Naja, ich hatte ja vor den beiden Philips auch andere LCD's, die mich nicht ansatzweise derart geärgert haben!
Ihr stellt das jetzt auch fast so hin, als wenn ich der Einzige bin der immer nur meckert und andere aufhetzt!
CWM
Inventar
#930 erstellt: 24. Apr 2012, 21:21
@Oliverpanis:

Das war definitiv nicht meine Absicht, im Gegenteil. Ich kann Deinen Ärger sehr gut nachvollziehen, auch ich hatte bereits diverse LCD TVs seit den allerersten Generationen. Darunter waren ebenfalls einige Geräte, bei denen ich nervende Macken hatte, meist Ausleuchtungsprobleme, Schwarzwert, Taschenlampeneffekte, Banding, etc. Obwohl solche Hotspots bei keinem der Exemplare ehrlich gesagt stark störend und auch nur in bestimmten Szenen sichtbar waren, habe ich mich dann doch beim Filme und TV schauen nur noch darauf konzentriert, und jede Freude am Gerät oder auch dem Film verloren.

Beim 9955 jedoch empfand ich die wenigen Nachteile zum ersten mal so nebensächlich, und bin zufrieden mit dem Rest, das ich mir das gar nicht erst "kaputtlesen" möchte durch unnötige Fehlersuche. Ich nehme Wabern in einigen dunklen Szenen auch wahr, aber das ist jetzt nichts, was mir die ganze Freude nimmt, oder auf dessen Auftreten ich regelrecht warte. Ich hake das ab als notwendigen Kompromiss, die ständige Suche der vielen LED Zonen nach dem optimalen Dimming-Wert.

Ich kann mir gut vorstellen, daß mich die beschriebenen Fehler des 9956 viel mehr stören würden. Das klingt auch für mich nach "nicht zumutbar". Immerhin hat Philips ja in Deinem Fall einmal kulant gehandelt (Tausch 9955 gegen 9956), teilweise bekam man hier den Eindruck, die würden GAR keine Reaktion zeigen.



[Beitrag von CWM am 24. Apr 2012, 21:22 bearbeitet]
Cinema3D
Inventar
#931 erstellt: 25. Apr 2012, 05:27
Fakt ist: Jeder (Bild-)Fehler unterliegt der subjektiven Wahrnehmung der jeweiligen Person.
Den Einen stört z.B. Clouding/Banding während ein Anderer es nicht mal sieht.

Ich denke OliverPanis muss einen TV für sich finden mit dessen "Bildfehlern" er am besten klarkommt - denn "fehlerfreie" TVs sind mir in 25 Jahren Heimkino-Branche noch keine begegnet.

@OliverPanis
Aber das Wichtigste: Lasse dir dein Hobby nicht vermiesen, nur weil du auf Grund von den Fehlern einen Film nicht mehr genießen kannst. Daher würde ich den TV schnellstmöglich verkaufen oder wandeln.
KKK101
Inventar
#932 erstellt: 25. Apr 2012, 14:40
Ich finde es einfach nur Frech von Philips wie Sie einfach behaupten der Strich in der Mitte läge noch in irgendeiner Tolleranz. Bei jeden Kameraschwenk eines Filme´s sehe ich diesen verdammten Strich in der Mitte. Es ist wirklich so wie Oliverpanis schon sagte , einmal bemerkt regt er einen nur noch mehr auf.
Das witzige ist ja , das Philips bei mir nicht so Kulant ist und sagt OK wir Tauschen nochmals Ihr Panel oder ganz Ihr Gerät. Bei mir verweigern Sie jetzt nur noch den Service bei meinem Gerät.

Ich weis echt nicht mehr was ich dagegen noch tuhen kann. Wabern stört mich schon garnicht mehr, damit habe ich mich schon abgefunden.
philipstvlooker
Ist häufiger hier
#933 erstellt: 25. Apr 2012, 16:37
Hallo liebe TV-Freaks,

ich hätte da nochmals zwei Fragen an die Experten bzgl. des Philips 58pfl9956h...

1. Frage:
Wo genau kann ich das Herstellungsdatum des Fernseher ersehen (Monat/Jahr) ?

2. Frage:
Ich würde gerne Filme (Divx / Xvid/ Avi) von meinem Laptop kabellos auf den Fernseher bringen. Hierfür scheint es einen sogenannten DNLA Stick zu geben, der in den Fernseher kommt...nun meine Frage:

Muss der Laptop (besitzt nur VGA Ausgang) bestimmte Voraussetzungen erfüllen, oder kann ich den Fernseher somit einfach in meinen Router (Fritzbox) integrieren und die Filme per VLC Player abspielen? Es scheint laut Recherche viele Probleme dabei zu geben, da die nötigen Dekoder oftmals im Fernseher nicht verbaut sind...

p.s. Zusatzfrage: Kann ich den das normale Desktopbild per DNLA oder auf andere Weise kabellos auf den Fernseher bringen?

Danke im Voraus für eure Erfahrungsberichte
inthehouse
Inventar
#934 erstellt: 27. Apr 2012, 09:50
Hallo zusammen,

ich habe meinen oben gezeigten Effekt beim Panel dem Philips Support via Mail geschildert.
Warte nun auf eine Antwort.

Die vermeintliche Bildschirmteilung bei meinem Gerät nehme ich überhaupt nicht wahr.

Eine Frage kann man Natural Motion HD separat für jeden Eingang einstellen ?
Zum Beispiel HDMI 1 Natural Motion an und HDMI 2 Natural Motion aus ?


[Beitrag von inthehouse am 27. Apr 2012, 09:50 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#935 erstellt: 27. Apr 2012, 09:57
Tachchen,

wenn kannst du separat einstellen für HDMI (gesamt), TV HD, analog - bei TV SD bin ich mir nicht sicher, ob es sich von TV HD unterscheidet.

Toengel@Alex
inthehouse
Inventar
#936 erstellt: 27. Apr 2012, 10:06
Hi Toengel,

Schade, ich habe alle meien Quellen via HDMI angeschlossen.
Natural Motion hätte ich mit Minimum gerne für SAT TV genutzt und für Bluray Natural Motion auf Aus,
ohne immer Ein und Aus zuswitchen.

Danke für deine schnelle Hilfe.
Toengel
Inventar
#937 erstellt: 27. Apr 2012, 10:09
Tachchen,

du kannst ja die ein Smart-Picture-Preset so anpassen und du wählst je nach Quelle das passende Preset aus.

Toengel@Alex
inthehouse
Inventar
#938 erstellt: 27. Apr 2012, 10:25
Hi,

das würde gehen, aber ich nutzte ausschließlich meine kalibrierten isf settings, und zwar isf night und isf day nach den gegeben Lichtverhältnissen.
Die anderen Bildmodi (Presets) kommen bei mir gar nicht zum Einsatz.
oliverpanis
Inventar
#939 erstellt: 27. Apr 2012, 10:44
Leider ist das aber durch den PNM Bug nicht möglich, da das eh nach jedem Standby wieder aktiviert ist.
inthehouse
Inventar
#940 erstellt: 27. Apr 2012, 10:58
Ich mache auch nach dem ersten Einschalten Natural Motion einmal an und wieder aus damit es aus bleibt.
philipstvlooker
Ist häufiger hier
#941 erstellt: 27. Apr 2012, 12:15

philipstvlooker schrieb:
Hallo liebe TV-Freaks,

ich hätte da nochmals zwei Fragen an die Experten bzgl. des Philips 58pfl9956h...

1. Frage:
Wo genau kann ich das Herstellungsdatum des Fernseher ersehen (Monat/Jahr) ?

2. Frage:
Ich würde gerne Filme (Divx / Xvid/ Avi) von meinem Laptop kabellos auf den Fernseher bringen. Hierfür scheint es einen sogenannten DNLA Stick zu geben, der in den Fernseher kommt...nun meine Frage:

Muss der Laptop (besitzt nur VGA Ausgang) bestimmte Voraussetzungen erfüllen, oder kann ich den Fernseher somit einfach in meinen Router (Fritzbox) integrieren und die Filme per VLC Player abspielen? Es scheint laut Recherche viele Probleme dabei zu geben, da die nötigen Dekoder oftmals im Fernseher nicht verbaut sind...

p.s. Zusatzfrage: Kann ich den das normale Desktopbild per DNLA oder auf andere Weise kabellos auf den Fernseher bringen?

Danke im Voraus für eure Erfahrungsberichte ;)


Hat denn keiner eine Antwort für zumindestens meine zweite Frage parat

Danke.
Toengel
Inventar
#942 erstellt: 27. Apr 2012, 12:31
Tachchen,

es gibt keinen DLNA-Stick (wenn gibt es einen WLAN-Stick, aber der 9956 hat WLAN eingebaut).

Toengel@Alex
KKK101
Inventar
#943 erstellt: 27. Apr 2012, 13:08
also ich wäre für eine Sammelklage an Philips wegen der Problematik mit dem Strich in der Mitte.
philipstvlooker
Ist häufiger hier
#944 erstellt: 27. Apr 2012, 13:27
@kkk101:

sammelklagen gibt es nach deutschem recht leider nicht, wir sind nicht die usa...

@toengel:
ok, danke schonmal dafür...und kann ich nun das desktopbild einfach über wlan -> router auf die mattscheibe des fernsehers werfen?
nino10
Inventar
#945 erstellt: 27. Apr 2012, 15:05
ja mit z.B. philips: wifi-media-connect
philipstvlooker
Ist häufiger hier
#946 erstellt: 27. Apr 2012, 16:20
@nino10:

ahhh, da kommen wir der sache schon näher. das hab ich gesucht! danke schonmal dafür. nun trotzdem noch eine unprofessionelle frage hinterher. wird der stick in den router gesteckt oder in den laptop? hab gerade hier kurz im forum was zu wifi-media-connect gelesen und dabei tauchte diese frage bei mir auf, da einige user beklagen, dass ihr router keinen usb anschluss hat bzw. den "n" standart bzgl. wlan unterstützt

greetz
Toengel
Inventar
#947 erstellt: 27. Apr 2012, 16:24
Tachchen,

welcher Stick? Der 9956 hat WLAN eingebaut. Du brauchst nur einen WLAN-fähigen Router oder du verbindest alles per Kabel...

Also:

PC -> KABEL oder WLAN -> Router <- KABEL oder WLAN <- TV

Der Downloadcode für Wifi-Media-Connect befindet sich auf der Rückseite des gedruckten Quick STarter Guides.

Toengel@Alex
philipstvlooker
Ist häufiger hier
#948 erstellt: 27. Apr 2012, 17:57
ach dann ist es also garnicht mehr nötig, einen wifi-stick zu benutzen? denn dieser war laut forum vor einiger zeit noch voraussetzung, um die media connect software zu benutzen. die geräte hatten wahrscheinlich noch kein eigenes wlan verbaut...
http://www.hifi-foru...7636&back=&sort=&z=1

das hört sich gut an, toengel nu muss ich nur sehen, ob der router das auch packt, da er noch auf den alten g standard funkt...ich danke dir für deine geduld mit mir

selber schonmal ausprobiert das ganze?
nino10
Inventar
#949 erstellt: 27. Apr 2012, 20:41
ja : sowohl mit g und n- standard : geht beides... n natürlich besser
inthehouse
Inventar
#950 erstellt: 28. Apr 2012, 07:02
Guten Morgen,

Gehen Firmwareupdates auch via Internet bei dem TV ?
Es kommt immer Sie haben die neuste, aber es ist die 000.014.097.000 Version die die neuste ist.
Ich weiß über USB kein Problem da geht alles problemlos.
nino10
Inventar
#951 erstellt: 28. Apr 2012, 07:11
- wie du daran sehen kannst stellt Philips nicht alle Updates direkt über den TV zur Verfügung (das meinst du doch mit online !?):
also einfach Online downloaden und per USB updaten ... (gab durch die "Direktupdates" wohl mal häufiger Probleme z.B. das "spontanes Ausschalten" vor einiger Zeit)


[Beitrag von nino10 am 28. Apr 2012, 07:32 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
21:9 von Philips in 58" - die 2. Generation des Cinema TV
fehlermeldung_2000 am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2017  –  3142 Beiträge
Preisalarm cinema 21:9
marianpips am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  41 Beiträge
Artefakt-bildung bem Philips Cinema 21:9 Gold 50PFL7956K_02
ElBandolero am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  7 Beiträge
56PFL9954 Cinema 21:9 / Probleme bei der automatischen Formaterkennung
Macloud am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  10 Beiträge
Preise - Sammelbestellungen für den neuen passiven Philips Cinema 21:9 Gold 50PFL7956K Easy 3D -TV-
Matthi007 am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  55 Beiträge
Der Philips Cinema 21:9 Gold 50PFL7956K Easy 3D strahlungsfreie&passive,DualViewMode -3D TV- Thread
Matthi007 am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  983 Beiträge
Bildeinstellunge, Philips Cinema 21:9 Gold, 50PFL7956K_02
ElBandolero am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  2 Beiträge
Paneltausch vom Cinema 21:9 Gold
Mattze1138 am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 29.03.2013  –  8 Beiträge
50PFL7956K (Cinema 21:9 Gold) - Massives Ghosting/Crosstalk/Doppelbilder bei 3D Filmen
PhilipsUser666666 am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.03.2012  –  9 Beiträge
Cinem 21:9 Erster 21:9 TV von Phillips
marcell101 am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedBalibaer
  • Gesamtzahl an Themen1.389.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.456.398