Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Sky Q Erfahrungs- und Diskussionsthread

+A -A
Autor
Beitrag
Teoha
Inventar
#1 erstellt: 18. Apr 2018, 13:32
Der UHD-Thread zielt ja mehr auf reine UHD-Thematik ab, daher mein Vorschlag für die Features und Randbedingungen des neuen SkyQ-Konzeptes ein eigenes Thema zu eröffnen.
Speziell zu den neuen Features, den technischen (und ggf. preislichen) Bedingungen und Strukturen des Angebots.

Sollte die Moderation das anders sehen, bitte das Thema einfach löschen. Ansonsten hier die Ausgangsinformationen:

Technische Eckdaten (aus S&F Forum)


Der Starttermin für "Sky Q" steht jetzt offiziell fest. Ab 2. Mai 2018 ist es auch hierzulande so weit.

- Zwangsupdate für alle 1,3 Millionen Sky+ Pro Besitzer über Nacht
- 100.000 Updates pro Nacht (Dauert also bis alle es haben!!!)
- Installation dauert mindesten 45 Minuten
- auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig (3 x TV und 2 x Mobil) Sky empfangen
- Sky Q als App oder über den Receiver
- Apps von Sendern wie ARD, ZDF, RedBull TV und Musikvideos
- komplette Neuprogrammierung der Fernbedienung (Tastenbelegung, Pairing mit TV Gerät)
- zu einem späteren Zeitpunkt Netflix geplant
- Autoplay wie bei Netflix
- nahtloses weiterschauen nach Unterbrechung (geräteübergreifend)
- Receiverstart bis Bild in 5 Sekunden
- HD Oberfläche
- Angebote nach individuellen Sehgewohnheiten (abschaltbar)
- Aktivierung der Bluetooth-Funktion am Pro für Musik streaming auf TV (abschaltbar)
Wer zu spät einschaltet, kann zudem bereits laufende Sendungen dennoch von vorne ansehen.


Pressemeldung:

Unterföhring (ots) -

- Einfacher, besser und mit vielen neuen innovativen Produkten und
Services: Das neue Sky startet im Mai und ist aus den Wünschen
der Kunden gemacht
- Neues Sky Q bietet ein völlig neuartiges, personalisiertes und
integriertes Fernseherlebnis: Ultra HD, Restart-Funktion,
Autoplay und viele weitere innovative Features - zeitgleich auf
bis zu fünf Geräten
- Automatisches Sky Q Update für Sky+Pro Kunden ohne zusätzliche
Kosten; Sky Q ist auch für alle neuen Kunden inkludiert
- Sky Go, Sky Kids App und Sky+ Home wurden bereits komplett
runderneuert
- Das neue Sky Ticket macht ab Mai sofortiges Streamen so einfach
wie nie zuvor - überall nutzbar und monatlich kündbar
- Das marktführende Sky Programmportfolio umfasst u.a. exklusive
Sky Original Productions wie "Acht Tage", "Das Boot" und "Der
Pass", die weltweit erfolgreiche Entertainmentmusikshow "X
Factor", die Topspiele der FIFA Fußball-WM in Ultra HD sowie die
exklusiven Live-Übertragungen der UEFA Champions League und der
Fußball Bundesliga

Unterföhring, 18. April 2018 -
Das neue Sky ist da! Ab Mai dürfen sich Sky Kunden in Deutschland und Österreich auf Europas bestes Entertainment-Erlebnis freuen. Sky wird einfacher, schneller, besser und schöner als je zuvor. Nach der bereits erfolgten Erneuerung der Services Sky Go, Sky Kids und Sky+ Home erreicht die Innovationsoffensive mit Sky Q und dem neuen Sky Ticket ihren ersten Höhepunkt. Das neue Sky stellt konsequent die Wünsche der Zuschauer in den Mittelpunkt, sei es über neue und verbesserte Produkte und Services für jeden Kunden, eine einfachere und übersichtlichere Angebotsstruktur, die Einführung eines Kundenbindungsprogramms, neue innovative Partnerschaften sowie exklusiven Content für Sky Kunden.

Carsten Schmidt, CEO von Sky Deutschland: "Wir haben unseren Kunden zugehört und verstanden. Das neue Sky ist für jedermann, denn wir haben es aus den Wünschen unserer Kunden kreiert. Es wird besser, einfacher und schöner als je zuvor. Sky Q hat bereits in Großbritannien und Italien das Fernseherlebnis der Zuschauer revolutioniert. Wir sind sehr froh, dass nun auch unsere Kunden in Deutschland und Österreich in den Genuss kommen. Und mit Sky Ticket präsentieren wir den einfachsten und spontansten Zugriff auf das exklusive Sky Programm - überall, auf jedem Device und ohne lange Vertragsbindung. Dabei steht unsere Innovationsoffensive erst am Anfang: Unsere Kunden dürfen sich bereits in den kommenden Monaten über viele weitere Neuheiten freuen."

Startschuss für Sky Q - einfach das beste Fernseherlebnis

Mit Sky Q erhalten Sky Kunden alles, was sie sich wünschen auf einer Plattform: Live- und On Demand Fernsehen sowie Apps, alles eingebettet in eine wegweisende Benutzeroberfläche, die einen einfachen und schnellen Zugang zu persönlichen Empfehlungen und vielen neuen Funktionen bietet. Sky Q ermöglicht den schnellsten und einfachsten Programmzugang aller Zeiten - auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig - drei Fernsehern und zwei mobilen Geräten. Alle Sky Kunden mit einem Sky+ Pro Receiver erhalten zum Start Sky Q automatisch durch ein Upgrade und ohne zusätzliche Kosten. Für alle Bestandskunden, die noch keinen Sky+ Pro besitzen, sowie für Neukunden ist Sky Q ebenfalls ab Mai erhältlich.

Die neuen Features: Restart, Autoplay, Mediatheken & Sky Q App

Sky Q glänzt mit vielen innovativen Funktionalitäten: Mithilfe von Restart können Kunden bereits laufende Sendungen ganz einfach von vorne starten. Für Bingewatching-Fans sind ganze Serienstaffeln mit Autoplay On Demand und automatisch aufeinanderfolgend abspielbar. Zuschauer haben zudem die Möglichkeit, ihr Lieblingsprogramm jederzeit und auf jedem ihrer Geräte an der Stelle weiterzusehen, an der sie zuletzt aufgehört haben. Eine Serienepisode, die etwa in der Bahn via Sky Go auf dem Smartphone begonnen wurde, lässt sich somit nahtlos zuhause über den Sky Q Receiver oder die neue Sky Q App weitersehen. Die Sky Q App ist ab Mai über Apple TV (ab 4. Generation) und Samsung Smart-TVs (Modelle ab Baujahr 2015) kostenlos verfügbar. Sky Q verbindet das hochkarätige Sky Programm außerdem optimal mit den Streaming-Services Sky Go und Sky Kids sowie den Free TV Sendern. Die Mediatheken von ARD und ZDF und weitere Smart-TV-Apps sind direkt über Sky Q abrufbar.

Sky Q perfekt für weitere Innovationen

Doch damit nicht genug: Sky Q ist die perfekte Plattform für eine kontinuierliche Weiterentwicklung mit neuen Features und Innovationen. Schon ab dem Sommer 2018 geht es Schlag auf Schlag weiter: etwa mit dem Launch der klangstarken Sky Soundbox, der Multiroom-IP-Box Sky Q Mini und der Einführung von Voice Control. Freuen dürfen sich Sky Q Kunden aber auch auf die Integration von Netflix. Diese erfolgt nach dem Start in Großbritannien auch in Deutschland, Österreich und Italien.

Sky Go und Sky Kids App runderneuert

Sky Go und Sky Kids glänzen ebenfalls in komplett runderneuertem Design. Sky Go ist der marktführende Service für Live- und On-Demand-Fernsehen auf portablen Geräten in Deutschland und Österreich. Neben der zeitgemäßen Optik überzeugen eine intuitive Navigation und eine verbesserte Suche. Auf Sky Q gestartete Programme lassen sich unterwegs nahtlos weiterschauen, oder dank der beliebten Download-Funktion flexibel und ab sofort ohne Zusatzkosten jederzeit unabhängig von einem Internetzugang genießen. Die Sky Kids App macht durch neue und überarbeitete Funktionalitäten das Unterhaltungserlebnis für Kinder noch sicherer und die Kontrolle für die Eltern noch einfacher. Sie glänzt mit neuen interaktiven Features wie persönlich konfigurierbaren Buddies und einem spannenden Jump'n'Run Game.

Die neuen, einfachen Sky Pakete

Das neue Sky umfasst eine deutliche Vereinfachung der Angebots- und Preisstruktur und macht damit Sky für Kunden noch übersichtlicher und werthaltiger. Das Sky Entertainment Paket bietet auf einer Vielzahl an hochwertigen Sendern - davon viele in HD - die größte Programmvielfalt für die ganze Familie. Kunden können nach Wunsch zum Entertainment Paket drei weitere Premiumpakete dazu buchen: Sky Fußball Bundesliga, Sky Sport und Sky Cinema, alle erweiterbar um Sky HD/UHD. Neue und beliebte Produkte wie Sky Q, Sky Go, Sky Go Extra, Sky On Demand, die Möglichkeit in mehreren Räumen Sky zu genießen sowie zahlreiche TV Apps sind im neuen Sky bereits enthalten. Alle weiteren Details hierzu werden rechtzeitig vor Start bekanntgegeben.

Das neue Sky Ticket - sofort streamen. Monatlich kündbar.

Für all diejenigen, die ohne lange Vertragsbindung sofort, überall einfach streamen möchten, ist das neue Sky Ticket genau das Richtige. Sky Ticket ist der flexible Einstieg zu Sky über das Internet mit sofortigem Zugriff auf das beste Sky Programm. Die App besticht ab Mai durch ihr neues, innovatives Design, eine noch einfachere und für alle Plattformen vereinheitlichte Benutzerführung, eine Ticket-basierte Navigation und eine verbesserte Suche. Sky Ticket Kunden erhalten ebenfalls viele neue Funktionen wie Continue Watching, Empfehlungen, persönliche Merklisten und einen personalisierten Home Screen.

Für jeden das passende Ticket

Sportfans haben die Wahl zwischen dem Supersport Tagesticket, Wochenticket und Monatsticket für das gesamte Sportportfolio der Sender Sky Sport und Sky Fußball Bundesliga. Mit dem Cinema Monatsticket sehen Kunden die neuesten Blockbuster als exklusive TV-Premieren kurz nach dem Kinostart und insgesamt mehr als 1.000 Filme jederzeit auf Abruf. Das Entertainment Monatsticket bietet die größten Serienhits inklusive Sky Originals, Serienpremieren parallel zum US-Start, eine umfassende Auswahl ganzer Staffeln von der ersten bis zur letzten Episode, Shows, Sky Arts, Kinderprogramme und Dokumentationen. Sky Ticket ist über das Web, auf Smartphones und Tablets, Spielekonsolen, Smart-TVs, Apple TV, Chromecast, die Sky TV Box und in Zukunft über den Sky Ticket TV Stick verfügbar.

Das beste Programm

Doch was wären die besten Innovationen ohne das hochkarätige, exklusive Sky Programm? Mit Sky Q und Sky Ticket erleben Kunden das beste Entertainment - vieles davon in HD und Ultra HD. Zu den Highlights der kommenden Monate gehören etwa die brandneuen Sky Original Produktionen "Der Grenzgänger", "Save Me", "Acht Tage", "Das Boot" und "Der Pass", die weltweit erfolgreiche Entertainmentmusikshow "X Factor", die exklusiven Live-Sportübertragungen der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League, sowie 25 Topspiele der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland exklusiv in superscharfem Ultra HD. Dazu genießen Sky Kunden die aktuellsten Kinoblockbuster, hochkarätige internationale Serien, Dokumentationen, Kidsprogramme und Shows


[Beitrag von Teoha am 18. Apr 2018, 13:57 bearbeitet]
BillKill
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2018, 12:00
Danke @Teoha, lag nahe das neue Thema dazu aufzumachen und sehr gut zusammengetragen
Aus den INFO"s die bisher vorliegen:
- Ab 2. Mai update für Sky+ Pro Receiver, mit der neuen Software Freischaltung von mehr als den 2 bisherigen Tunern (8 sollen wohl möglich sein), für die Kabelvariante wohl kein Problem, für die SAT-Variante mit hoher Wahrscheinlichkeit LNB-Erneuerung nötig wenn man diese ausnutzen möchte)
- zeitnah die neue Sky Q-App für IOS (Android später?) zur Nutzung von Sky auf IOS- Geräten (incl. AppleTV ab Generation 4)
und leider nur Samsung TV mit Tizen-Betriebssystem
ob die SkyQ-App vom Pro-Receiver (dient als als Server) streamt (also neben TV-Programmen auch die Festplatteninhalte) oder ausschließlich per
Internetstream (s.a. Zattoo,Magine usw.) TV-Inhalte + OnDemand-Inhalte ähnlich der SkyGo-App ist z.Zt. noch nicht bekannt
- Im Sommer soll eine Multiroom IP-Box Sky Q Mini im Angebot sein. Dabei handelt es sich um einen abgespeckten Receiver, der die Nutzung von Sky Q in weiteren Räumen ermöglicht, ohne Kabel- oder Satelliten-Anschluss
- es folgt ein Sky-Stick (ähnlich FireTV) der allerdings wohl nur für "Sky-Ticket" Nutzer interessant sein dürfte
- sowie eine "Sky- Soundbox", wobei man spekuliert, dass diese nicht nur eine übliche Soundbar sein soll, evtl. hat hier jemand mehr Informationen

auch wichtig: zu Preisen gibt"s voraussichtlich in Kürze Zahlen, man kann aber davon ausgehen, dass die Multiroom-Nutzung nicht für lau zu kriegen ist, sondern nach einer Testphase (man vermutet 6 Monate) für den Preis einer jetzigen Zweitkarte zum Abo zugebucht werden muss.


[Beitrag von BillKill am 19. Apr 2018, 12:06 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#3 erstellt: 19. Apr 2018, 12:19
Das trifft es im wesentlichen.
frankundjan
Stammgast
#4 erstellt: 19. Apr 2018, 12:23
klasse Infos zusammengetragen, danke an Euch beiden.

Macht in der Tat Sinn ein eigenes Thema daraus zu machen.
BillKill
Inventar
#5 erstellt: 19. Apr 2018, 12:48
Sky Q (allerdings mit dem etwas höherwertigen Q-Receiver "Sky-Silver) gibt"s ja in UK schon länger, deshalb wusste man ja ungefähr fast alles vorher, was am 17.04.18 von Sky Deutschland mit großem Bimborium angekündigt wurde.
Natürlich freut man sich auf die (eigentlich mittlerweile selbstverständlichen) neuen "Features", warum die so spät kommen, obwohl schon Anfang 2017 versprochen, darüber spricht nun keiner mehr..
Da der Sky+Pro ja HDR/HLG unterstützt, hatte ich die Hoffnung, dass man endlich außer den Demo-UHD-Sendern mit HLG endlich auch BuLi+Sport UHD sowie die UHD-Filme per stream zum Kunden in HDR/HDR bringt - kein Wort davon in der PK.
Und dann wird Netflix angekündigt, die ein großes Sortiment in UHD-HDR/DolbyVision streamen ?
Na schön, evtl. kommt ja noch was - irgendwann 2019
BillKill
Inventar
#6 erstellt: 19. Apr 2018, 12:54
Ach ja - habe übrigens so ein Teil hier rumliegen - außer für Sky Ticket war das Ding kaum zu gebrauchen

https://www.alternat...KEAYYAiABEgLA0fD_BwE

Bitte @Sky - auch dafür die SkyQ-App freigeben
frankundjan
Stammgast
#7 erstellt: 19. Apr 2018, 14:08
Diese Box gab es im letzten Quartal 2017 in Massen bei ebay für 10 € und als Gratis Zugabe für ein Sky Ticket Kurzabo.


BillKill (Beitrag #2) schrieb:

- sowie eine "Sky- Soundbox", wobei man spekuliert, dass diese nicht nur eine übliche Soundbar sein soll, evtl. hat hier jemand mehr Informationen


Viel Marketing Geschwafel und bunte Bilder, wenig Fakten.

https://www.devialet.com/de-de/story-sky-devialet

Leider gibt es auch keine Neuigkeiten bez. Tonformaten, z.B. Dolby Atmos.
In UK ist das ja auch schon verfügbar und Ende 2016 gab es wohl mal auf Sky Buli UHD eine Testaustrahlung.
Von der Hardware müsst das der Sky+Pro ja können, ansonsten hätte die Demoausstrahlung ja kein Sinn gemacht.
Iceman026
Stammgast
#8 erstellt: 19. Apr 2018, 21:49
Was meint ihr - geht Sky mit dem Software-Update des Sky+ Pro wohl auch das "Schwarzflimmern/ Flackern" Problem des SAT-Receivers an, das bei manchen Nutzern leider auftritt?

Bei mir am LG OLED ist das Bild bei manchen Sendern und dunklen Bildinhalten sichtbar rauschig/ flackernd. Bei manchen Betroffenen hat sich das Problem beim dauerhaften Umstellen auf den Energiesparmodus wohl abgeschwächt, aber bei mir nützt es leider nicht viel. Sky-Mitarbeiter haben immer nur auf ein Software-Update vertröstet.

z.B.: Link
Teoha
Inventar
#9 erstellt: 19. Apr 2018, 22:04
Ich denke nein. Wäre ein Zufallsnebenprodukt.
BillKill
Inventar
#10 erstellt: 20. Apr 2018, 09:13
Die offizielle Sky-INFO-Seite ist online:

http://www.sky.de/hi...ky-q-erleben-1000872

Wenn ich 1+2 zusammenzähle komme ich zu folgenden 3 Schlüssen:
1. Die neue SkyQ-App wird nur im heimischen Netzwerk funktionieren, für alles außer Haus bleibt SkyGo ja weiterhin. Damit ist die SkyQ-App
keine "mobile" App an sich, aber das ist ja nicht ungewöhnlich, es gibt Dutzende Apps (IOS/Android) die auf Nutzung im angemeldeten Netzwerk
beschränkt sind. Mit der neuen App kann man sich mit max. 2 mobilen Geräten (Handy oder Tab) registrieren und zusätzlich mit max. 3 "festen"
Geräten (TV"s oder AppleTV) anmelden. Der obligatorische Sky+Pro-Receiver (nach Q-update) wird da hoffentlich nicht mitzählen

2. mit der vorausstl. ab Sommer erhältlichen Multiroom IP-Box Sky Q Mini könnte die Sache interessant werden und neue Möglichkeiten eröffnen,
wenn man den Ansatz wie die Telekom mit ihren Entertain-MR"s verfolgt. Dort ist der MR401 der Hauptreceiver mit Festplatte und der zusätzlich
buchbare Minireceiver MR201 die IP-Variante, die ohne Einschränkungen auf alle TV-Programme, Festplattenaufnahmen des Hauptreceivers und
OnDemand samt Apps zugreifen kann. Für mich wäre das die Lösung und ein ECHTER Ersatz für die Zweitkarte, denn der Riesenvorteil ist
natürlich, dass man für die Minibox kein Extra SAT-Kabel benötigt und mit dem Ding frei bezüglich Aufstellung wäre, wo Internet zugänglich ist.
Welche Vorteile (außer Bedienfreundlichkeit) die Minibox gegenüber der reinen SkyQ-App-Nutzung noch haben wird kann man vorerst nur
vermuten, da die Box aber mit Sicherheit nicht umsonst ist (49,99€ Servicepauschale ?) , wie die App, wird da mit Sicherheit noch mehr sein.

3. da von Sky eindeutig kommuniziert wurde, dass mit Multiroomnutzung "alle Sky- und Free- Programme" verfügbar sind, hat sich die Frage
bei Buchung der HD+ Programme und Verfügbarkeit im "Multiroom" auch erübrigt - HD+ sind keine Sky-Programme und werden wohl finster bleiben

dann werden wir bis 2.Mai mal schön locker bleiben
Gruß Billi


[Beitrag von BillKill am 20. Apr 2018, 09:15 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#11 erstellt: 20. Apr 2018, 09:29
1+1 funktioniert bei Sky nicht

1. Korrekt, SkyQ und SkyGo sind aber dann sozusagen auch verbunden (Fluid viewing)

2. Jein. Die Boxen (die nicht mit den UK Minis identisch sind) dienen lediglich als App- und Samsung-Ersatz für Leute die das nicht haben. Der Syk+ Pro kann auch gar keine eingenes WiFi netz erzeugen wie in UK. Nicht zuviel erwarten !

3. Das "alle" (selbst aussser HD+) glaube ich sowieso nicht. Wie gesagt, nicht zu euphorisch sein und immer dran denken: Es ist Sky.


[Beitrag von Teoha am 20. Apr 2018, 09:30 bearbeitet]
BillKill
Inventar
#12 erstellt: 20. Apr 2018, 10:27

Teoha (Beitrag #11) schrieb:
1+1 funktioniert bei Sky nicht

2. Jein. Die Boxen (die nicht mit den UK Minis identisch sind) dienen lediglich als App- und Samsung-Ersatz für Leute die das nicht haben. Der Syk+ Pro kann auch gar keine eigenes WiFi netz erzeugen wie in UK.


DerSkyPro braucht doch aber dafür kein eigenes Wifi-Netz ? Der Sky+Pro sollte lediglich SAT-> IP-fähig sein, was er wohl auch ist - aber wozu dann?
Ist die Hardware etwa nicht mit dem Humax Uhd 4tune+ identisch, was ich irgendwo gelesen habe?
Hmm, irgendwie habe ich mir das cleverer vorgestellt - aber du hast recht @Teoha - das ist Sky !
Also - wenn das tatsächlich nicht mal für eine Hardwarelösung (die heißt auch noch IP-Box !) genutzt wird ist das nicht durchdacht, allein schon wegen sicherem Kopierschutz und App-sharing...
Gruß Billi
Teoha
Inventar
#13 erstellt: 20. Apr 2018, 11:19

Der Sky+Pro sollte lediglich SAT-> IP-fähig sein, was er wohl auch ist


leisder wohl nicht in der erforderlichen Form, auch wohl weil der Prozessor anders/kleiner ist als in UK.
woidl77
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Apr 2018, 12:26

Iceman026 (Beitrag #8) schrieb:
Was meint ihr - geht Sky mit dem Software-Update des Sky+ Pro wohl auch das "Schwarzflimmern/ Flackern" Problem des SAT-Receivers an, das bei manchen Nutzern leider auftritt?

Bei mir am LG OLED ist das Bild bei manchen Sendern und dunklen Bildinhalten sichtbar rauschig/ flackernd. Bei manchen Betroffenen hat sich das Problem beim dauerhaften Umstellen auf den Energiesparmodus wohl abgeschwächt, aber bei mir nützt es leider nicht viel. Sky-Mitarbeiter haben immer nur auf ein Software-Update vertröstet.

z.B.: Link


Das wäre mein größter Wunsch, dass dieser Fehler behoben ist! Bei den alten Sky Receivern gibt es das Flimmern wohl nicht. Werde wohl dann auf UHD verzichten und mir wieder einen alten Sky Receiver geben lassen. Egal was ich probiere an Einstellungen, das Flimmern in dunklen Szenen bleibt. Gestern bei einem der Alien Filme war es unerträglich.
BillKill
Inventar
#15 erstellt: 23. Apr 2018, 13:04
Warte doch erst mal ab, evtl. ist die neue SkyQ-App die Lösung.
Ich glaube zumindest daran (wenn schon nicht mehr lt. Teoha an eine performante Mini-Q-Lösung) dass Samsung nicht der einzige TV-Hersteller mit der App-Unterstützung bleiben wird - der nächste Hersteller, der da nachzieht wird wohl LG sein - wetten? Aber dafür brauchst du den Q-Receiver und vermutlich nen 10er mehr pro Monat nach einem halben Jahr.
Filou6901
Inventar
#16 erstellt: 23. Apr 2018, 22:15
Könnte alles sehr interessant werdem,wenn denn auch alles klappt..............
Was mich heute noch nervt,und eigentlich nicht sein darf, ist diese laute,brummende Festplatte, ob das Sky irgendwie noch in den Griff bekommt ?
Bekomme Mittwoch schon nun die 3. !!!
BillKill
Inventar
#17 erstellt: 27. Apr 2018, 11:02
Folgendes habe ich mal von user "Sheldon_c" aus dem Digital Fersehen - Forum "geklaut" (danke und herzlich Grüße )

Also, Zusammenfassung was wir glauben zu Wissen (Stand 23.04.2018 - Update 26.04.2018):

Sky Q als Receiver-Software:
- HD Bedienoberfläche
- Favoriten bleiben, müssen aber neu eingerichtet werden, Sender über 1000 können nicht hinzugefügt werden
- Weiterschauen für VOD und Aufnahmen
- Autoplay (bei Serien am Episodenende mit nächster Episode fortsetzen)
- Restart (bei Live TV teilweise verpasst Filme/Serien von vorne schauen)
- Unterstützung von HDMI CEC
- Nicht alle 8 Tuner (=Demodulatoren) sind nutzbar (scheinbar 2 Aufnahmen und 1 TV)
- Sat: Nur Astra 19,2 Ost wird unterstützt
- Keine Möglichkeit auf bestimmte Frequenzen nach neuen Sendern suchen zu lassen, nur ein kompletter Suchlauf ist möglich
- Keine Merkliste für VoD (wie schon bei Sky Go jetzt auch)
- Keine manuellen Aufnahmen und keine Abwandlung bestehender Aufnahmen (bezüglich Datum, Uhrzeit, ...) möglich
- Kein Teletext verfügbar
- Kein 20 Uhr-Vorsperremodus mehr
- PIN Eingabe für den Kanal wird nicht gespeichert, muss nach Kanalwechsel (hoch+runter) erneut eingegeben werden.
- Kein manuell setzbarer Startkanal, immer "letzter Sender"
- Receiver geht nicht mehr so häufig in den Energiesparmus (blauer Punkt in der Mitte), startet dafür schnell
- Start immer mit Home Menü
- Das Update kann manuell geholt werden, allerdings funktioniert dann On Demand nicht -> Nicht empfohlen!

Sky Q Multiroom:
- Steht erstmal nur Apple TV und Samsung Smart TV zur Verfügung, später folgt Sky Q Mini Box
- VOD und TV werden direkt aus dem Internet gestreamt (nicht vom Receiver, aber Receiver muss im selben Haushalt sein)
- Bis zu 5 Geräte (3 TV und 2 Mobile) - 4 mobile Geräte dürfen gleichzeitig angemeldet sein, jedoch nur 2 gleichzeitig aktiv
- AppleTV App ist mehr Sky Ticket als Sky Go. Viele lineare Kanäle, aber die privaten fehlen noch
- Sky Go bleibt teil des Ganzens oder es gibt eine separate Sky Q App

Sky Q Pakete:
- Es gibt kein Starter Paket mehr
- Es sollen die Zusatzprodukte unter Q zusammengefasst werden (Zweitkarte, Sky Go Extra, Multiroom)
- HD / UHD scheint ein eigenes Paket zu bleiben

----------------------
Es sind also auch eine Reihe von Nachteilen zu erwarten. Da es ein "Zwangsupdate" ist, kann man nur hoffen, dass schnellstens Fehlerbeseitigungen erfolgen - obwohl wir es doch mit "SKY" zu tun haben.
woidl77
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Apr 2018, 11:09

Iceman026 (Beitrag #8) schrieb:
Was meint ihr - geht Sky mit dem Software-Update des Sky+ Pro wohl auch das "Schwarzflimmern/ Flackern" Problem des SAT-Receivers an, das bei manchen Nutzern leider auftritt?

Bei mir am LG OLED ist das Bild bei manchen Sendern und dunklen Bildinhalten sichtbar rauschig/ flackernd. Bei manchen Betroffenen hat sich das Problem beim dauerhaften Umstellen auf den Energiesparmodus wohl abgeschwächt, aber bei mir nützt es leider nicht viel. Sky-Mitarbeiter haben immer nur auf ein Software-Update vertröstet.

z.B.: Link


Hey Iceman026!

Habe gestern hier in einem anderen Thread was dazu gefunden. Man soll den Sky+ Pro Receiver in den Einstellungen den Energiesparmodus auf "Immer" einstellen. Danach dauert der Start beim Einschalten zwar etwas länger, aber bei mir konnte ich gestern kein Schwarzflimmern mehr feststellen. Habe somit zwar noch keinen Langzeittest gemacht, aber ausprobieren schadet ja nicht. Da Sky mit 1080i sendet, habe ich auch das eingestellt mit 10 Bit (HLG). Sky sendet mit HLG.
cine_fanat
Inventar
#19 erstellt: 27. Apr 2018, 20:28
Bin gespannt....erst mal Favoriten notieren.
Felipeinho9
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Apr 2018, 18:02
Wie stehen denn Chancen, dass aus dem 1080i ein 1080p Bild wird nach den mega update für Sky Q?

Danke
Teoha
Inventar
#21 erstellt: 28. Apr 2018, 18:39
0 %
Felipeinho9
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Apr 2018, 18:49
Dachte ich mir irgendwie

Warum eigentlich? Ist es ein Technisches ding oder wollen sie einfach nicht?
Felipeinho9
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 01. Mai 2018, 15:40
Hat es einer zufällig schon manuell herunter geladen?
BillKill
Inventar
#24 erstellt: 01. Mai 2018, 19:06

Felipeinho9 (Beitrag #22) schrieb:
Dachte ich mir irgendwie

Warum eigentlich? Ist es ein Technisches ding oder wollen sie einfach nicht?

Ein technisches Ding
BillKill
Inventar
#25 erstellt: 01. Mai 2018, 19:15

Felipeinho9 (Beitrag #23) schrieb:
Hat es einer zufällig schon manuell herunter geladen?

Hier im Hifi-Forum gibt's nur Leute mit Geduld und Erfahrung und somit keine Zufälle
Wenige Stunden Stunden vor Veröffentlichung des Updates auch sinnlos.
Teoha
Inventar
#26 erstellt: 02. Mai 2018, 09:00
Sinnlos ist relativ.....wenn man absoult nicht bis schlimmstenfalls Ende August warten will, kann man so das Update auch früher bekommen.
Filou6901
Inventar
#27 erstellt: 02. Mai 2018, 09:45
Was mich ja fast noch mehr bei Sky enttäuscht , ist die Ton-Qualität , einfach nur grausam !
Bin ja schon 10 Jahre Kunde, und ich meine fast,es wird immer schlimmer .....
Es ist nicht genug das es an Surround,Effekten und Bass-Szenen mangelt, nein , die Lautstärke ist auch noch von Sender zu Sender verschieden
Ich wäre wirklich sehr froh,wenn sich dies mal ändern würde !
Könnte hier ev. diese Q Version eine Verbesserung bringen ?
frankundjan
Stammgast
#28 erstellt: 02. Mai 2018, 11:09
Ich befürchte eher nein, im Gegensatz zu Sky Q OK, wo ja auch Dolby Atmos unterstützt wird, bleibt die Hardware ja gleich und es wurde nichts in Sachen Ton angekündigt.

Wobei ich im Vergleich zu Amazon Prime jetzt keine Unterschiede höre bei Spielfilmen als DD+ Ton. Ich schaue allerdings ausschliesslich auf Sky cinema HD oder Sky on Demand. Bei Serien wie z.B. Walking Dead oder Westworld auf Sky Atlantic ist der Ton in der Tat sehr dünn und ohne Surround Effekte, ich bin davon ausgegangen das es am Ausgangsmaterial liegt.
pr211270
Stammgast
#29 erstellt: 02. Mai 2018, 16:33
Favoriten bleiben, müssen aber neu eingerichtet werden. Wie kann man das verstehen? Sind noch alle Kanäle in der Favoritenliste und ich muss diese wieder sortieren?
rura
Inventar
#30 erstellt: 02. Mai 2018, 17:16
Wird wohl so sein, von alleine macht er es nicht.
Teoha
Inventar
#31 erstellt: 02. Mai 2018, 17:21
Es war mal die Rede davon, das man gar keine Favoriten mehr anlegen kann. Das ist gemeint mit "Favoriten bleiben". Die Funktion also. Einrichten muss man sie komplett neu.
pr211270
Stammgast
#32 erstellt: 02. Mai 2018, 17:49
Danke Teoha...das ist doof,macht immer ziemlich viel Arbeit. Schade,dass man die nicht speichern und dann importieren kann.Wär aber wohl von Sky etwas zu viel verlangt.Die aufgenommenen Filme bleiben aber auf der Platte?
evert
Stammgast
#33 erstellt: 02. Mai 2018, 18:26
Kann man das Update irgendwie erzwingen?
deckard2k7
Inventar
#34 erstellt: 02. Mai 2018, 21:41
Ich habe die Sky+ Pro Box. Hier ist von Sky Q auch noch nichts zu sehen.
Teoha
Inventar
#35 erstellt: 02. Mai 2018, 21:59

evert (Beitrag #33) schrieb:
Kann man das Update irgendwie erzwingen?


Ja, durch einen langen Druck auf reset.....dann funzt SoD aber nicht mehr, das muss man manuell von einem Moderator im SF Forum freischalten lassen und das dauert, herrscht ordentlich Andrang dort.
Teoha
Inventar
#36 erstellt: 02. Mai 2018, 22:00

pr211270 (Beitrag #32) schrieb:
Die aufgenommenen Filme bleiben aber auf der Platte? :cut


Ja.
cine_fanat
Inventar
#37 erstellt: 03. Mai 2018, 07:21
Habe die neue Software nun produktiv
Nach ein bisschen Eingewöhnung, da Tasten teils andere Funktionen bekommen haben, was soll ich sagen, passt. Gefällt mir.

espny
Stammgast
#38 erstellt: 03. Mai 2018, 16:49
Von Sky oder mit Reset Update durchgeführt?
Zaianagl
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 03. Mai 2018, 17:01
Bin gespannt, die Bedienung bist zuletzt ist imho eine Zumutung...
deckard2k7
Inventar
#40 erstellt: 03. Mai 2018, 23:15
SKY Q App auf dem Apple TV funzt auch nicht. Bei mir sagt er ich könne mich nicht anmelden weil ich Sky Ticket Kunde bin, Bin ich aber nicht...Wie kann man so einen Launch nur so dermaßen verk**ken.
Filou6901
Inventar
#41 erstellt: 04. Mai 2018, 07:01
Zum Ton , konnte man gestern wieder sehr schön "sehen" ..........
Erst Atomic Blond gesehen, klasse Surround , Stimmen aus dem Center sehr klar , der Bass 1A , hier knallte es ordentlich,selbst die Schüsse hatten einen trockenen satten Punch !
Dann am Abend Fast&Furious 8 , furchtbar , gerade die Bass-Szenen , die Explosionen , gerade mal ein laues Lüftchen , alles sehr sehr flach.........
Da möchte man am liebsten umschalten,macht irgenwie keinen Spaß !
cine_fanat
Inventar
#42 erstellt: 04. Mai 2018, 08:13

espny (Beitrag #38) schrieb:
Von Sky oder mit Reset Update durchgeführt?


Mit Reset. Hatte Langweile...da hat es sich angeboten...nicht bereut bisher, im Gegenteil.
deckard2k7
Inventar
#43 erstellt: 04. Mai 2018, 09:08
Und SOD lief danach?
helle85
Stammgast
#44 erstellt: 04. Mai 2018, 10:15
Vielleicht ne doofe Frage aber läuft SkyGo eigentlich auch IN dieser SkyQ App?
Sprich aus der Q-App auf die "Go" Inhalte zugreifen zu können?
Oder noch anders gefragt, ist die Q-App eigentlich nur ne andere Go App + Live TV aller Sky Sender?


[Beitrag von helle85 am 04. Mai 2018, 10:16 bearbeitet]
BillKill
Inventar
#45 erstellt: 04. Mai 2018, 11:52
Ich glaube, deine letzte Frage ist die Antwort - aber nicht nur die Sky- sondern auch alle Free-Sender sollen als Stream verfügbar sein.
Habe das update noch nicht selbst angestoßen, brauche das jetzt noch nicht so dringend und will noch am WE die paar vorhandenen Filme in UHD sehen, die wären nämlich erstmal weg und würden ne Woche brauchen um neu auf der Platte zu sein.

Wäre auch mal interessant, ob die Free-Phase von Multiroom ohne die 10€ Zusatzkosten taggenau oder am Monatsende abläuft. Wer sich vor dem 30.4. registrieren ließ, hat dann evtl. einen Monat kürzer das Vergnügen

Mir fehlen noch die von Sky versprochenen Angebote für Zweitkarten-Abonnenten, die auf Q wechseln wollen,denn die werden wohl in der Free-Phase weiter deren Gebühren blechen müssen. Fair wäre es, deren 6-Monats-Free-Phase erst nach Aboablauf der Zweitkarte für Q-Multiroom beginnen zu lassen.
helle85
Stammgast
#46 erstellt: 04. Mai 2018, 12:49
Mir ist das "neue Sky/Q" ehrlich gesagt Schnuppe weil ich mit dem CI+ Modul sowieso außen vor bin
Mir ging es nur darum eine möglichkeit zu finden SkyGo über AppleTV zu schauen oder so, ist aber wie ich gelesen habe ohne Receiver sowieso nicht möglich.
Ich frage mich nur ob deshalb auch bald GO für die Modulbesitzer weg fällt wenn alle Multiroom Angebote nur noch über "Q" mit Receiverpflicht vermarktet werden sollen
So konnte ich wenigstens noch über Umwege auf dem FireTV schauen, SOLLTE das auch bald wegfallen, fällt mir der Weggang noch leichter


[Beitrag von helle85 am 04. Mai 2018, 13:07 bearbeitet]
michl.n
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 04. Mai 2018, 13:38

helle85 (Beitrag #46) schrieb:
ich nur ob deshalb auch bald GO für die Modulbesitzer weg fällt wenn alle Multiroom Angebote nur noch über "Q" mit Receiverpflicht vermarktet werden sollen



so wie es aussieht nicht. Q und Go sind ja zwei verschiedene paar Stiefel.
Go wirklich für unterwegs, eben z.b. mitm Handy / iPad am See
und Q Multiroom im gleichen haus, anderer TV wie Zweitkarte bzw Q hat im Haus Netzwerk wohl mehr Möglichkeiten, gerade die live Sender streams die gibt es bei Go und generell unterwegs nicht
-Tom4711-
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 04. Mai 2018, 13:53
hier mal einen guten Bericht wegen eventuellen mehrkosten für sky Q
https://www.golem.de...nen-1805-134223.html
evert
Stammgast
#49 erstellt: 04. Mai 2018, 14:55
Warte immer noch auf das Update. Sagt immer er erreicht den Server nicht.
rentemit50
Stammgast
#50 erstellt: 04. Mai 2018, 16:47
Ob es möglich sein wird , wenn man einen zweiten Q-Receiver nimmt , diesen in seinem Ferienhaus zu nutzen?
dragontown
Stammgast
#51 erstellt: 04. Mai 2018, 19:56

evert (Beitrag #49) schrieb:
Warte immer noch auf das Update. Sagt immer er erreicht den Server nicht.



Bei mir genauso.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sky UHD Erfahrungs- und Diskussionsthread
otacon2002 am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  2145 Beiträge
Sky Pakete und Preis Diskussionsthread
kstahl am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2018  –  15556 Beiträge
Sky-Empfang mit nicht zertifiziertem Receiver - Diskussionsthread
Tuvok694 am 31.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  88 Beiträge
Bildqualität Sky SD-Sender (aus: Sky Pakete und Preis Diskussionsthread)
Metalchris87 am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  48 Beiträge
SKY-Q Update
Snoopy. am 09.06.2018  –  Letzte Antwort am 09.06.2018  –  3 Beiträge
Sky Q - Katastrophale Bildqualität
masafaga am 03.08.2018  –  Letzte Antwort am 02.09.2018  –  2 Beiträge
SKY Q es war einmal ein neuer Reciever .
brauni6666 am 20.05.2018  –  Letzte Antwort am 31.05.2018  –  7 Beiträge
Sky Q Update keine UHD Sender laufen mehr
Steffen83 am 22.06.2018  –  Letzte Antwort am 24.06.2018  –  4 Beiträge
Sky-Sport vs. Sky-SportHD
lekomio am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  5 Beiträge
Sky und Sky Receiver und Ufs 922
micktp am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedstinkerlein5
  • Gesamtzahl an Themen1.420.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.207