Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

HiMedia Q10 PRO 4K (Ultra HD) inkl. Dolby Vision, HDR & 10-Bit Color

+A -A
Autor
Beitrag
ichweisswas
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mai 2016, 17:25
Hi
Hat noch keiner den Q10 pro ?
Wie sind eure Erfahrungen und eindrücke. Vielleicht kann man sich hier austauschen.
Also ich bin begeistert bis jetzt, habe den Q10 pro vor einer Woche bekommen.
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2016, 17:36
erzähl' mal, ist die Kiste denn etwas besser als der Vorgänger?

also konkret:
- 24p/50Hz/60Hz Unterstützung und auch automatische Umschaltung dazwischen?
- Keine Ruckler bei 24p (auch nicht ein Frame alle 42s)?
- läuft "out of the box"? Kein Zwang sich irgendwelche Beta/Alpha Firmware aus dubiosen Quellen zu besorgen, damit überhaupt irgendwas geht?
- hast du Kodi installiert?
- HD Bitstream soll ja funktionieren, ist dem auch so? (auch unter Kodi?)
ichweisswas
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Mai 2016, 18:37
keine ahnung ist mein erster 4k player.
zu deinen fragen:
ja schaltet automatisch auf das um (Hz) was du ihm zuspielst normal läuft er 1080p60Hz oder was du willst und geht dann in 24Hz(oder 50,60) wenn dein video so codiert ist.
keine ruckler.
läuft auspacken anschließen gucken und nein nur offizielle quellen.
kodi war drauf 15.1, wrapper nicht, ich benutze nur den internen player sowas solls ja geben
ja geht nennt sich raw wie bei q10alt getestet mit dts + dolby demo iso und denon x4200, dts-x und atmos 7.1 ohne probleme
unter kodi soll es mit wrapper auch gehen, habe ich im forum gelesen.


[Beitrag von ichweisswas am 08. Mai 2016, 18:41 bearbeitet]
gerscher74
Stammgast
#4 erstellt: 13. Mai 2016, 18:16
Also Zappiti non 4k Nutzer die Frage:

Würde sich das lohnen den Q10 pro zu kaufen und den Zappi zu verticken?
marvelles
Inventar
#5 erstellt: 15. Mai 2016, 11:31
ich habe den q10 in betrieb und kann sagen das der interne player der burner ist.
kann mal ohne probleme 200 mbit selbstgedrehte 4 k movies abspielen von meiner nas runter.
das einzigste ist das plex nicht mit dem externen mediaplayer läuft und nur synolgy ds video was aber nicht ganz so gut ist.
Supermax2004
Inventar
#6 erstellt: 15. Mai 2016, 13:29
24hz keine Ruckler.....also spielt er auch Blurays mit 23,976FPS korrekt und sauber ab, so wie z.B. die Dune Mediaplayer? Ist nämlich ein Androidgerät, da bin ich mir immer unsicher. Meistens kriegen die das nicht sauber hin.

Edit: Bei Amazon steht "(inkl. 24p Support)". Mhh vielleicht doch interessant. Aber wieso kann er angeblich "Dolby Vision, HDR, 10-Bit Color & h.265/HEVC", obwohl es ja noch gar keine UHD Bluray Isos gibt? Ist das damit quasi garantiert, dass wenn es diese gibt, er es auch sauber hinkriegt? Ist ja aktuell schwer zu sagen sowas.

Edit 2: Scheint nicht zu gehen. 1920*1080 z.B. soll gehen, 1920*800 nicht. Klassischer Androidmüll. Hoffe die kriegen das noch hin


[Beitrag von Supermax2004 am 15. Mai 2016, 14:01 bearbeitet]
marvelles
Inventar
#7 erstellt: 15. Mai 2016, 17:38
ier mal ein test was der so alles abspielen kann

Hi Media Q10 Pro Test
xxAzexx
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Mai 2016, 00:47
volschin
Inventar
#9 erstellt: 16. Mai 2016, 11:05

Supermax2004 (Beitrag #6) schrieb:
Aber wieso kann er angeblich "Dolby Vision, HDR, 10-Bit Color & h.265/HEVC", obwohl es ja noch gar keine UHD Bluray Isos gibt? Ist das damit quasi garantiert, dass wenn es diese gibt, er es auch sauber hinkriegt? Ist ja aktuell schwer zu sagen sowas.

Weil keine dieser Technologien etwas direkt mit der UHD Blu-ray zu tun hat, außer, dass sie dort auch verwendet wird. Gibt also genug anderes Material.
TopgeaR32
Stammgast
#10 erstellt: 18. Mai 2016, 23:46

Supermax2004 (Beitrag #6) schrieb:
24hz keine Ruckler.....also spielt er auch Blurays mit 23,976FPS korrekt und sauber ab, so wie z.B. die Dune Mediaplayer? Ist nämlich ein Androidgerät, da bin ich mir immer unsicher. Meistens kriegen die das nicht sauber hin.
(


Nein, bei mir spielt der Q10Pro 23,976 fps nicht ohne Ruckler ab.
Es gibt zwar Leute die behaupten, dass es funktioniert, aber zumindest mit meiner Wiedergabekette (Marantz SR7010, JVC DLA-X35) geht es nicht.

Scheinbar soll diese Woche aber noch eine neue Firmware rauskommen.
Mal schauen.. die Hoffnung stirbt zuletzt.

Topgear
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 19. Mai 2016, 00:01
also doch wieder genau dasselbe wie beim Vorgänger...
JohnDose
Gesperrt
#12 erstellt: 20. Mai 2016, 18:09
Das mit den Rucklern habe ich bei Amazon auch gelesen. Soll aber über den internen Player nicht der Fall sein, sondern nur über KODI.


marvelles (Beitrag #5) schrieb:
ich habe den q10 in betrieb und kann sagen das der interne player der burner ist.
kann mal ohne probleme 200 mbit selbstgedrehte 4 k movies abspielen von meiner nas runter.
das einzigste ist das plex nicht mit dem externen mediaplayer läuft und nur synolgy ds video was aber nicht ganz so gut ist.


Bin auch an der Box interessiert. Und das liest sich, da auch ich in 4K filme sehr gut. Danke für den Hinweis. Demnächst wird mein neuer 75UH855V geliefert und dann bestellte ich mir noch den Yamaha rx-v781 dazu. Mit dem HiMedia Q10 Pro, wäre meine Kette dann wieder ganz aktuell. Weißt Du , ob das hier tatsächlich funzt?:

Für Video:
4k ultra hd filmen bis zu 60fps (inkl. dolby vision, hdr, 10-bit color & h.265/hevc support

Für Audio:
dts:x & atmos

Das wäre ja echt der Kracher
volschin
Inventar
#13 erstellt: 20. Mai 2016, 18:27

JohnDose (Beitrag #12) schrieb:
Für Audio:
dts:x & atmos

Funktioniert mit dem internen Player tadellos.
JohnDose
Gesperrt
#14 erstellt: 20. Mai 2016, 18:31
Hammer, danke Dir. Sobald mein TV da ist und auch der Yamaha 781 ab Juli gekauft wurde, hol ich mir die Box.

was ist eigentlich dieser "wrapper"?


[Beitrag von JohnDose am 20. Mai 2016, 18:32 bearbeitet]
dennis75
Stammgast
#15 erstellt: 23. Mai 2016, 09:58
Hat der Pro nun CEC/HDMI Steuerung? der Vorgänger nicht und verursachte sogar ein ziemliches Durcheinander in der HDMI Kette
ichweisswas
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Mai 2016, 18:19
hier werden ein paar fragen beantwortet. da habe ich meinen gekauft, wo es noch welche gab.

http://www.myhdplaye...roid-51-Smart-TV-Box
toerner
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Mai 2016, 12:59

dennis75 (Beitrag #15) schrieb:
Hat der Pro nun CEC/HDMI Steuerung? der Vorgänger nicht und verursachte sogar ein ziemliches Durcheinander in der HDMI Kette :(

NEIN funktioniert nicht!
Legt die ganze HDMI Kette lahm, kein ARC mehr keine CEC Steuerung wenn Player am AVR oder
TV angeschlossen ist. Es hilft nur HDMI abstecken ! ( Oder ein HDMI Kabel ohne 13 er pin. )

Größter Bug des Players.
dennis75
Stammgast
#18 erstellt: 25. Mai 2016, 08:26
Na klasse, genauso ein Mist wie mit dem Vorgängermodell... ok ich warte dann wohl doch eher bis ein IntelNuc oder AsRock ne Kiste mit HDMI 2.0 rausbringen und hau mir Openelec drauf. Das läuft wenigstens gescheit!
volschin
Inventar
#19 erstellt: 25. Mai 2016, 08:40
CEC sollte man sowieso besser abschalten. Aber jeder darf seine eigenen Prioritäten bei der Auswahl eines Gerätes setzen.
JohnDose
Gesperrt
#20 erstellt: 29. Mai 2016, 12:13

volschin (Beitrag #13) schrieb:

JohnDose (Beitrag #12) schrieb:
Für Audio:
dts:x & atmos

Funktioniert mit dem internen Player tadellos.


Hi,
könntest Du mir sagen wo ich den internen Player finde? Ich seh da immer nur den Kodi.

@all
Die Box spielt meine 3D-MKVs in framepacking nur in 2D ab. Diese wurden aus einer 3D-ISO zu einer 3D-MKV mit MakeMKV im framepacking erstellt. Beim mede8er funktioneirt das tadellos. Dort werden die Files sofort in 3D abgespielt. Hierzu muss man das File nur umbenennen. So z.B. File.filmname.SBS.mkv. Aber der HiMedia spielt mir die nur in 2D ab. Weiß jemand, ob das auf der HiMedia überhaupt funktioniert? Die 3D Einstellungen der HiMedia schaffen jedenfalls keine Abhilfe.
xxAzexx
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 29. Mai 2016, 14:53
http://www.mediafire...I-HimediaWrapper.zip

XBMC/KODI:

XBMC/KODI-HimediaWrapper (20141214)

Anmerkung: mit diesem Wrapper greift XBMC/KODI auf den internen Himedia-Videoplayer zu (bei SMB Zugriff keinen Benutzer/Passwort setzen!).

Bitte unbedingt Anleitung im Handbuch beachten!
Anmerkung: Wrapper für XBMC/KODI vorinstalliert, muss allerdings noch aktiviert werden (KODI einmal starten, anschließend die Wrapper-App öffnen und auf install klicken).
JohnDose
Gesperrt
#22 erstellt: 29. Mai 2016, 14:59
Wrapper, Kodi alles installiert und aktiviert. Kein interner HiMedia-Player zu sehen. Handbuch? Da war kein Handbuch bei. 3D-MKVs im Framepacking laufen auch nicht.
Supermax2004
Inventar
#23 erstellt: 05. Jun 2016, 12:42
Es gibt so ein Sony Camp 4k HDR Testvideo, welches ich auf meinem PC butterweich abspielen kann (trotz fehlendem HEVC Encoding, die CPU ist wohl stark genug). Wie siehts da mit dem Q10 aus? Packt der das? Hat jemand nen HDR TV und kann das testen?
DaveO881
Stammgast
#24 erstellt: 05. Jun 2016, 13:57

Supermax2004 (Beitrag #23) schrieb:
Es gibt so ein Sony Camp 4k HDR Testvideo, welches ich auf meinem PC butterweich abspielen kann (trotz fehlendem HEVC Encoding, die CPU ist wohl stark genug). Wie siehts da mit dem Q10 aus? Packt der das? Hat jemand nen HDR TV und kann das testen?


läuft butterweich mit hdr
-------

3Dmkv und diese einfach mit tsmuxer zur iso gemach was ist da dabei

ihr habt sorgen
Supermax2004
Inventar
#25 erstellt: 05. Jun 2016, 14:09
Hört sich gut an. Ich wünschte das Teil würde die 23,976hz sauber hinkriegen Aber noch hab ich eh keinen 4k TV also egal ^^
DaveO881
Stammgast
#26 erstellt: 05. Jun 2016, 14:20

Supermax2004 (Beitrag #25) schrieb:
Hört sich gut an. Ich wünschte das Teil würde die 23,976hz sauber hinkriegen Aber noch hab ich eh keinen 4k TV also egal ^^

der macht keine ruckler , ich hab bis dato keine wahrnehmen können
https://drive.google...ODA/view?usp=sharing
JohnDose
Gesperrt
#27 erstellt: 20. Jun 2016, 13:54
Ruckler kann ich bei meinem auch nicht feststellen.

Mal was anderes. Ich habe hier 2 HDR-Testfiles (z.B. ein Ausschnitt von Exodus und einer von Life of Pi). Spiele ich diese per USB-Stick direkt an meinem TV LG 75UH855V über den internen TV-Player ab, wird auch eingeblendet, dass der HDR-Modus aktiv ist. Schließe ich die HiMedia-Box direkt per HDMI an dem entsprechenden HDMI-Eingang meines TVs an, erhalte ich keine Meldung, bzw. ist nichts von HDR zu sehen. Das Kabel ist UHD 4K HDR Dolby Vision-tauglich. Ich habe schon sämtliche Einstellungen dazu in der Bpx ausprobiert, weiß jemand woran das liegt? Muss ich da irgendwo was aktivieren? Oder kann die Box gar kein HDR?


[Beitrag von JohnDose am 20. Jun 2016, 13:55 bearbeitet]
DaveO881
Stammgast
#28 erstellt: 20. Jun 2016, 18:14
Hast du in den Settings die box auch auf hdr10 stehen oder nur sdr?
Ist am tv an dem HDMI Port UHDColor aktiviert?
JohnDose
Gesperrt
#29 erstellt: 23. Jun 2016, 11:54
Am TV habe ich es defintiv aktiviert. Auf der Box weiß ich jetzt gar nicht. Kann es im Moment auch nicht prüfen, weil ich die Box nun über meinen 2K AV/R laufen habe. Mein neuer AV/R soll wohl nächste Woche geleifert werden. Dann muss ich eh die ganze Verkabelung erneuern und dann kann ich es nochmal prüfen. Voerst vielen Dank für Deine Hilfe
Daniel_Jackson
Stammgast
#30 erstellt: 29. Jun 2016, 01:37
Moin, war am überlegen mir dem q10 pro zu kaufen, aber was ich so lese naja.
Es sollte schon alles top laufen.
Wenn die hdmi dann am avr spinnen ist das nen nogo.
Vorallem ist mir wichtig das kein ruckeln da ist.
Könnte vll ein q10 pro Besitzer für mich was testen?

Mich würde interessieren ob die app TMPGenc PGMX Player android Version drauf läuft.
Und ob sich eine authortes video das mit TMPGenc PGMX Creator erstellt wurde und ob das dann auch in 4k widergegeben wird.

Sagmal läuft auch openvpn drauf ? Und teleboy.ch
Am Desktop PC geht es.
Will es aber auch am Media Player nutzen.

PS: hatte den Wetek Core 4k, 4k Videos liefen gut, Menü Führung nicht gut
Und das WLAN funktioniert bei den teil nicht , hat Probleme mit dem Router.


Danke und mfg
Daniel


[Beitrag von Daniel_Jackson am 29. Jun 2016, 01:42 bearbeitet]
JohnDose
Gesperrt
#31 erstellt: 02. Jul 2016, 10:05
Mein AV/R ist nun da und ich kann bestätigen, dass alles über HDMI funktioniert. 2160p und HDR geht einwandfrei und auch das Atmos Tonformat funktioniert.

Ich habe allerdings 24p-Ruckler festgestellt. Ist das normal? Kann man das nicht einstellen? Kann nix finden. Es soll ja ein neues Addon für Kodi draußen sein (Kodi ADDON- Frequency Switcher - Autoframerate detection).

Aber...


what work:
25/50 fps -> 50hz

60 fps -> 60hz
23,976 fps -> 24hz (working progress for 23,976hz out)
24 Fps -> 24 Hz
29.970/59.940 Fps -> 60 Hz (not yet support from himedia 59.940hz out)

what NOT work:
- HD Audio
- Full 3d ISO(MVC)



[Beitrag von JohnDose am 02. Jul 2016, 10:05 bearbeitet]
DaveO881
Stammgast
#32 erstellt: 02. Jul 2016, 12:18
zum einen gibt es die 24HZ Option und zum anderen wenn Du den Pro auf 2160p60HZ einstellst ruckelt nichts - definitiv
bei Dir läuft aber auch alles über den Wrapper oder ?


[Beitrag von DaveO881 am 02. Jul 2016, 12:19 bearbeitet]
JohnDose
Gesperrt
#33 erstellt: 02. Jul 2016, 15:07
Nochmals danke für deine Mühe und Hilfe

24Hz steht bei mir, wenn ich während eines Films die Settings aufrufe auf "Open". In den Standar-Settings kann ich dazu nichts finden. Habe jetzt mal auf 2160p 60HZ umgestellt. Kann jetzt zunächst nichts mehr von Microrucklern sehen. Ich redete hier allerdings nicht von Filmen in 2160P, sondern von 1080p-Filmen. Bei denen hats ca. alle 42 Sek. nen kurzen Ruckler gegeben. Den Wrapper finde ich unter meine Apps. Habe den mal angeklickt, aber außer, dass der mir ne XML installiert hat, passiert bei der App rein gar nichts. Muss ich für den Wrapper extra was einstellen?
DaveO881
Stammgast
#34 erstellt: 02. Jul 2016, 17:32
nein, das installieren der XML bewirkt das Kodi nur noch als Medienverwaltung genutzt wird und das abspielen dann an den HiMedia Videoplayer weiter gereicht wird
ichweisswas
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 02. Jul 2016, 18:52

JohnDose (Beitrag #33) schrieb:
Nochmals danke für deine Mühe und Hilfe

24Hz steht bei mir, wenn ich während eines Films die Settings aufrufe auf "Open". In den Standar-Settings kann ich dazu nichts finden. Habe jetzt mal auf 2160p 60HZ umgestellt. Kann jetzt zunächst nichts mehr von Microrucklern sehen. Ich redete hier allerdings nicht von Filmen in 2160P, sondern von 1080p-Filmen. Bei denen hats ca. alle 42 Sek. nen kurzen Ruckler gegeben. Den Wrapper finde ich unter meine Apps. Habe den mal angeklickt, aber außer, dass der mir ne XML installiert hat, passiert bei der App rein gar nichts. Muss ich für den Wrapper extra was einstellen?



jo die ruckler habe ich auch bei 1080p als wenn sich der player kurz verschluckt.
habe keine interne platte drin noch nicht.
bis vorgestern benutzte ich ne 500 gb 3.0 externe aldi fp, die blieb bei 1080p24hz remux regelmäßig für 5 sek stehen um dann weiterzulaufen ? und das mehrmals pro film
seid gestern benutze ich eine externe ssd mit 500 gb 3.1 und was soll ich sagen... es bleibt nix mehr stehen
aber diese kurzen verschlucker im film sind noch da aber viel weniger ausgeprägt fast nicht mehr wahrnehmbar( meine frau sieht nix mehr )
hoffen wir auf ein update, daß das problem behebt.
soul4ever
Inventar
#36 erstellt: 02. Jul 2016, 22:09
wie gut spielt er untertitel ab? Also wenn man die passende SRT Datei hat. Lässt es sich gut ablesen?
ichweisswas
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 04. Jul 2016, 11:20
das mit den untertiteln geht wunderbar gut in den Player Optionen kann mann es so einstellen das er es auf deutsch und sofort bei jedem film start anzeigt.
außerdem ist auf der Fernbedienung unten links eine extra taste dafür. kannst du alle text sprachen durchschalten oder deaktivieren.
die schrift ist deutlich und groß genug.
JohnDose
Gesperrt
#38 erstellt: 04. Jul 2016, 16:25
Habe nun alle möglich Einstellungen probiert. Auch 2160 60p, die Microruckler bleiben. Habe dazu auch schon einiges im Netz gelesen und bin wohl nicht der einzige. Das blöde ist, dass ich mich immer nur sporadisch mit dem Gerät befassen kann. Habe im Moment viel um die Ohren. Das Ruckeln/Hängen was @ichweisswas beschreibt, habe ich nicht. Habe ne normale HDD 3TB von WD intern verbaut.

Zu den UT kann ich nur sagen, dass man auch die vertikale Position einstellen kann. Ist bei Beamern sehr hilfreich, wenn man über ne 21:9 skalierte Leinwand schaut, weil ansonsten die Schrift unten aus der LW verschwindet.
Daniel_Jackson
Stammgast
#39 erstellt: 05. Jul 2016, 23:02
is vll ne blöde frage, aber ist es möglich nen Blu Ray laufwerk an den Q10 pro anzuschliessen ? und anschliesend eine Blu Ray wiederzugeben, vll auch ne 4K Blu Ray

Edit: so hab mir heute den Q10Pro bestellt.

sagtmal gibt es unterscheide in der abspielqualitöt zwishcen den Q10Pro und nVidia shilds ? die hatte ich auch im sinn.


[Beitrag von Daniel_Jackson am 05. Jul 2016, 23:44 bearbeitet]
JohnDose
Gesperrt
#40 erstellt: 07. Jul 2016, 12:22
So, ich habe jetzt noch eine dritte Stelle gefunden, wo man 24Hz aktivieren kann. Und zwar unter Settings und im darauffolgenden Fenster auf "Play". Habe es jetzt nur mal kurz getestet und es scheint keine Ruckler mehr zu geben. Muss ich aber noch genauer testen.

Mal was zu den Filminfos, Cover etc. Man kann ja die Filminfos aus dem Netz laden und alles funktioneirt automatisch. Nur, bei mir ist das alles in polnischer? oder in tschechischer Sprache?. Kann man denn iwo auf der Box einen Anbieter mit deutscher Sprache einbetten/eintragen? Weiß jemand wie das geht?

Noch was, ich habe mir auf dem Homescreen versehentlich in der unteren Reihe eine Kachel abgelegt. Wie kann man die wieder löschen?

PS: Ich möchte nochmals auf das Kodi Addon hinweisen. Die arbeiten da felißig dran. Sind schon 3 oder 4 Updates draußen.

http://www.android-m...framerate-detection/


[Beitrag von JohnDose am 07. Jul 2016, 12:35 bearbeitet]
JohnDose
Gesperrt
#41 erstellt: 08. Jul 2016, 16:22
So, ich habe es jetzt endlich gefunden. Habe dann mal den Universal Scraper genommen und konfiguriert. Alles mögliche auf deutsch gestellt. Jetzt habe ich zwar keine polnischen Texte mehr, dafür aber nur englische. Die Trailer sind in deutsch. Wie kann ich es einstellen, dass nun wirklich alles in deutsch dargestellt wird? Gibt es ne Möglichkeit händisch Anbieter wie z.B. Amazon oder blu-ray-disc.de hinzuzufügen?
DaveO881
Stammgast
#42 erstellt: 08. Jul 2016, 17:04
guckst Du
https://drive.google...ZFE/view?usp=sharing

zum bearbeiten kann man auch http://www.tinymediamanager.org/
das sieht dann so aus
https://drive.google...T1E/view?usp=sharing

wenn du alles mit tiny machst dann brauchst du beim Kodi Scraper nur nfo statt irgend nen an deren scraper
JohnDose
Gesperrt
#43 erstellt: 09. Jul 2016, 08:41
Dankeschön
Also, ich habe mich zusätzlich noch bei kodinerds angemeldet und dort ne gute Anleitung gefunden. Habe nun Themoviedb.org ausgewählt und (fast) alle Filme sind nun auf Deutsch. Puh, ist ganz schön umständlich, das erst einmal alles zu finden. Der Scarper “NFO“ habe ich gefunden. Bei dem tiny blicke ich aber nicht ganz durch. Muss der auf dem PC installiert werden oder auf der Box?

Die Microruckler sind aber doch noch vorhanden. Muss man wohl das von mir verlinkte Addon abwarten, bis das ausgereift ist.

Ein anders Problem habe ich mit der Auflösung. Setze ich in den Settings das Häkchen bei “HDMI Automatic Adapter“ zeigt mir mein TV immer 1080p (Farbraum auf YCbCr444 10Bit) an, auch wenn ein selbstgedrehtes UHD Video abgespielt wird. Die internen Boxinfos hingegen zeigen mir UHD an. Es kommt aber nicht beim TV an. Drücke ich am TV die Info-Taste, steht dort nur 1080p. Stelle ich es bei “Costum display format“ manuell um, dann zeigen zwar auch die TV-eigenen Infos 2160p an, aber das ist ja dann mehr ein gefaktes 2160p. Stelle ich bei “costum“ z.B. 2160p 60Hz um, dann ändert sich auch der Farbraum auf “YCbR420 8Bit“. Mein LG 75UH855V kann aber definitiv “ YCbCr444 10Bit“. Auch der AV/R ist 4k-tauglich. Meine beiden Kabel (1x vom AV/R hin zum TV und eines von der Box zum AV/R) sind laut Spezifikationen beim Kauf 4K-Kabel mit 60Hz und 18GBit/s. Kann es sein, dass man mir da Müll verkauft hat? Aber meines Wissens sollte auch mit 1.4er Kabeln UHD funktionieren. Nur eben nicht mit 60Hz, sondern nur mit 30Hz, oder?
soul4ever
Inventar
#44 erstellt: 09. Jul 2016, 10:49
Hallo,

hab die Box auch seit letzter Woche und bin soweit recht angetan. Nur der Standby Verbrauch von 1,4 Watt stört ich etwas.

1. Aber mal eine Frage: Habe vor dem einsetzen der internen HDD, sie nochmals mit W10 formatiert (kam aus dem Linux Receiver). Hat alles geklappt, nur bekomme ich in kodi etc. nun leider so versteckte Windows Ordner wie trash, Recycling etc. angezeigt. Kann ich das Zeug alles bedenkenlos per ftp löschen oder mussich Angst haben, da irgend eine Datei Struktur zu zerstören?


2. Dateien umbennen oder gar löschen geht nur via ftp, ist das richtig?

3. Aktuell greife ich per ES Datei Exporer -> remote Verbindung-> FTP Filezilla auf die interne HDD zu. Das geht problemlos, aber ist immer sehr umständlich zu starten. Meine alte Linux Box war immer, sobald sie hochgefahren war, per ftp erreichbar, wie bekomme ich das hin?
Daniel_Jackson
Stammgast
#45 erstellt: 09. Jul 2016, 10:57
Sagmal wie heiß werden interne Festplatten?
Hab eine 3tb WD Nas Edition. Ist ein zweiter Lüfter verbaut der die HDD kühlt?
soul4ever
Inventar
#46 erstellt: 09. Jul 2016, 11:25
ist keiner verbaut. Normal bei 5200er platten ja aber auch nicht nötig.
JohnDose
Gesperrt
#47 erstellt: 09. Jul 2016, 11:44
@soul4ever
Habe ne 3TB drin und wüsste jetzt nicht, dass die besonders heiß wird. habe aber auch noch nicht dran gefühlt. Wäre vlt. auch mal ne Idee den Deckel zu öffen, ob dann die Microruckler verschwinden. Dateien Löschen oder Umbenennen geht auch auf der Box oder per USB-Zugriff.

Könntest Du mir mal sagen, wie Du die ftp-Verbindung aufgebaut hast? Einträge in Filezilla z.B.. Nutze zwar den Total Commander, aber das solte ja gleich sein.

Back to tinyManager. Habe den jetzt mal den tinyManager installiert und bei der Installation den Pfad per Netzwerk angegeben. Ich gehe dabei über samba und kann vom PC aus auch auf die interne HDD zugreifen. Nachdem nun der Manager installiert war, wurde aber nichts eingelesen. Womöglich habe ich auch einen zu hoch im Pfad angelegten Ordner angegeben? Ich finde aber auch absolut nichts in den Einstellungen, um den Pfad neu einzulesen oder gar zu ändern. Habe mich nämlich jetzt mal per USB 3.0 mit dem PC->HiMedia-Box verbunden. Ich kann aber einfach nix finden, wo ich den Pfad jetzt im Manager angeben kann.


[Beitrag von JohnDose am 09. Jul 2016, 11:57 bearbeitet]
DaveO881
Stammgast
#48 erstellt: 09. Jul 2016, 12:07
hier tiny
https://drive.google...ZzQ/view?usp=sharing


zu dem anderen mit der Farbabtastung , etwas zu können heist erst einmal garnichts denn es müssen auch die dafür vorgesehenen Vorrausetzungen bestehen denn um 4K in 4:4:4 sehen zu können müssen alle Geräte HDMI 2.0a haben da alle HDMI2.0(b) nur bis 10,2 Gbit unterstützen siehe

wenn also ein Gerät in der Kette kein HDMI2.0a hat dann gibt es nur noch 4:2:0 8bit


[Beitrag von DaveO881 am 09. Jul 2016, 14:42 bearbeitet]
volschin
Inventar
#49 erstellt: 09. Jul 2016, 12:34

DaveO881 (Beitrag #48) schrieb:
wenn also ein Gerät in der Kette kein HDMI2.0a hat dann gibt es nur noch 4:2:0 8bit

Das ist falsch, da HDMI 2.0a nichts mit HDMI 2.0 Level A zu tun hat.
HDMI 2.0a ist im Wesentlichen die HDR-Fähigkeit und kann auch per Firmware-Update hergestellt werden.
DaveO881
Stammgast
#50 erstellt: 09. Jul 2016, 14:44
Ok , wenn dem so ist, dachte a = Level a


[Beitrag von DaveO881 am 10. Jul 2016, 11:46 bearbeitet]
bohrfutter
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 09. Jul 2016, 15:40
Kann mir jemand sagen, ob das zuspielende Gerät für einen Dolby Vision fähigen TV auch den Dolby Vision Chip haben muss oder reicht es, dass der TV das kann?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
"gesehen Punkt" beim HiMedia Q10 PRO 4K
superdani666 am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  2 Beiträge
HiMedia Q10 Pro falsches Aspect Ratio / Seitenverhältnis
Komediisto am 25.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  2 Beiträge
Google Chromecast Ultra
Fuchs#14 am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  5 Beiträge
Probleme mit HiMedia Q5 Pro 4K
DeafYakuza am 01.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  2 Beiträge
Himedia Q10-II Erfahrungen ?
teletabbi2 am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  3 Beiträge
Welcher Android Mediaplayer für 4k & HDR ?
bobi007 am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  5 Beiträge
himedia q10 ii 4tb hdd ?
maviay am 21.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  2 Beiträge
Suche Erfahrungen mit HiMedia Q5 und Q10
BenniE1358 am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  3 Beiträge
Orbsmart S92 4K Ultra HD Mediaplayer mit HDMI 2.0
HansMeiser77 am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  861 Beiträge
Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD "Zweite Generation"
kalle1111 am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2017  –  1097 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HIMEDIA
  • Panasonic
  • Fantec
  • LG
  • JVC
  • Dune
  • Yamaha
  • Pioneer
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedLiebeskind
  • Gesamtzahl an Themen1.362.520
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.952.118