Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

neuer Yamaha CD-N500 CD/Netzwerk-Player

+A -A
Autor
Beitrag
Neumie
Stammgast
#1 erstellt: 03. Sep 2012, 14:28
Tach zusammen!

ich bin bei IFA-Neuheiten-stöbern über dieses Gerät gestolpert:

http://de.yamaha.com...d-n500_w/?mode=model

CDN500SIicUAGTR

Ziemliches Schmuckstück wie ich finde...

Und zusätzlich scheint der das Beste aus der Squeezebox / Sonos und der Denon / Marantz / NAD Cambridge Welt zu verbinden: Klassische Optik und Haptik, auf der anderen Seite aber auch beispielsweise Gaplessfähigkeit und Apple Lossless Unterstützung.

Eigentlich wollte ich ja den CD-Player in Rente schicken und stattdessen einen Sonos oder eine Squeezebox an einen Wandler hängen. Für Filme und gelegentliche CDs wäre dann ein "ordentlicher" BluRay Player gekommen.

Aber wenn ich mir den Yamaha anschaue braucht man für Musik eigentlich gar nichts mehr anderes (ausser einer NAS...), oder? Das einzige was mich noch zweifeln lässt, ist die Bedienung via App, das ist ja die große Domäne des Sonos. Was hat man denn da bislang von Yamahas großem Streamer gehört?

Was habt Ihr für einen ersten Eindruck von dem Gerät?

Viele Grüße

Henrik
ParrotHH
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2012, 14:55

Neumie schrieb:


Ziemliches Schmuckstück wie ich finde...

Und zusätzlich scheint der das Beste aus der Squeezebox / Sonos und der Denon / Marantz / NAD Cambridge Welt zu verbinden: Klassische Optik und Haptik, auf der anderen Seite aber auch beispielsweise Gaplessfähigkeit und Apple Lossless Unterstützung.

Eigentlich wollte ich ja den CD-Player in Rente schicken und stattdessen einen Sonos oder eine Squeezebox an einen Wandler hängen. Für Filme und gelegentliche CDs wäre dann ein "ordentlicher" BluRay Player gekommen.

Aber wenn ich mir den Yamaha anschaue braucht man für Musik eigentlich gar nichts mehr anderes (ausser einer NAS...), oder?


Wahrscheinlich braucht man auch noch ein paar große Kellen Geduld. Hast Du mal den Text der verlinkten Seite gelesen:


Hören Sie weltweites Internetradio und streamen Sie Ihre Musik. *

bla bla bla

*Musik Streaming mit zukünftigen Firmware Update.


Ha ha!

Das ist schon cool, oder?
Die Chuzpe muss man erst mal haben!

Parrot
Neumie
Stammgast
#3 erstellt: 03. Sep 2012, 15:03
Spitze

Da musste wohl was für die IFA "fertig" werden, wars aber softwareseitig noch nicht...

Dann anders: Lohnt sich die - nicht näher definierte - Wartezeit bis aus einem schönen CD Player ein schöner Streamer mit Laufwerk wird???
ParrotHH
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2012, 15:19

Neumie schrieb:
Lohnt sich die - nicht näher definierte - Wartezeit bis aus einem schönen CD Player ein schöner Streamer mit Laufwerk wird???


Jedenfalls lohnt es sich m. E. nach nicht, heute noch viele Einzelgeräte zu kaufen. Dafür sind die Vorteile, die eine Integration vieler Funktionen in einem Gerät bietet, einfach zu groß. Ich werfe nur mal das Wort "Fernbedienung" in den Raum. Man will mit denen ja nicht Quartett spielen...

Tatsächlich reduziert sich das CD-Laufwerk bei solchen Geräten schnell zu einem Notnagel, wenn man einmal angefangen hat, die Musik auf ein NAS zu verlagern. Bei meinem T+A Musicplayer, der ja sowas ähnliches wie der Yamaha ist, habe ich das CD-Laufwerk bisher keine 5-mal genutzt.

Daher sind die Eigenschaften des Streamers auf Dauer wichtiger als die des CD-Players.

Parrot
Neumie
Stammgast
#5 erstellt: 03. Sep 2012, 15:30

Daher sind die Eigenschaften des Streamers auf Dauer wichtiger als die des CD-Players.


Sehe ich genau so.

Im Grunde sind es

- BluRay Player
- Streamer
- CD Player

...die ersetzt werden müssen.

alles 3 in einem Gerät? Komfortabel bedienbar (beispielsweise über IPhone / IPad)? Wertig, aber nicht höllisch teuer? Bin bis jetzt immer bei 2 Geräten gelandet: Entweder Sonos plus BluRay, oder jetzt dem Yamaha plus kleinem, unauffälligen BluRay (weiter PS3 oder beispielsweise dem Panasonic DMP-BBT01).

Verstärker ist für mich noch getrennt (und dabei wirds auch wohl bleiben), da bin ich zufrieden (Unison Unico).
ctu_agent
Inventar
#6 erstellt: 10. Sep 2012, 14:40
Bzgl. des Musikstreamings nach Firmware Update habe ich heute den Yamaha Support über das Kontaktformular angeschrieben.

Bin mal gespannt ob und wenn ja was Yamaha antwortet.
Neumie
Stammgast
#7 erstellt: 10. Sep 2012, 14:48
... Da bin ich dann auch mal gespannt ...

Wobei ich mir vorstellen könnte, dass das Gerät alles von Anfang an kann. Laut Hifi Regler ist der Player nämlich erst ab Ende Oktober 2012 lieferbar
biker1050
Inventar
#8 erstellt: 10. Sep 2012, 15:03
Mit dem Musikstreaming sind Stramingservices wie Napster, Spotify usw. gemeint, nicht das streaming der Musik vom NAS ! !
Neumie
Stammgast
#9 erstellt: 10. Sep 2012, 15:09

nicht das streaming der Musik vom NAS ! !


Und die Info kommt wo her? Die Yamaha Seite ist eigentlich Recht eindeutig in Ihrer Aussage:

Hören Sie weltweites Internetradio und streamen Sie Ihre Musik. *

Der Internetradioanbieter vTuner ermöglicht Ihnen Zugriff auf über 20.000 internationale Radiosender. Zudem haben Sie über die Netzwerkverbindung Zugriff auf die abgespeicherte Musik in Ihrem Heimnetzwerk.
*Musik Streaming mit zukünftigen Firmware Update.


[Beitrag von Neumie am 10. Sep 2012, 15:09 bearbeitet]
biker1050
Inventar
#10 erstellt: 10. Sep 2012, 15:27

Neumie schrieb:

nicht das streaming der Musik vom NAS ! !


Und die Info kommt wo her? Die Yamaha Seite ist eigentlich Recht eindeutig in Ihrer Aussage:


Direkt von einem Yamaha Mitarbeiter auf der IFA!!!
Neumie
Stammgast
#11 erstellt: 10. Sep 2012, 15:34
o.k....

Was heißt das den jetzt genau? Streaming von der NAS funktioniert von Anfang an oder nie?
biker1050
Inventar
#12 erstellt: 10. Sep 2012, 16:05
Von Anfang an natürlich....
Wie kann man nur darauf kommen das Yamaha einen Netzwerkplayer bringt der kein Netzwerk playen kann???
Neumie
Stammgast
#13 erstellt: 10. Sep 2012, 16:13
War natürlich auch mein Gedanke!

Und nichts für ungut, aber aber wenn man Deine Aussage...


Mit dem Musikstreaming sind Stramingservices wie Napster, Spotify usw. gemeint, nicht das streaming der Musik vom NAS ! !


... und die Aussage der Yamaha HP ("ören Sie weltweites Internetradio und streamen Sie Ihre Musik") zusammen nimmt, hiesse das eigentlich, dass die Kiste INet-Radio und Streaming Dienste beherrscht. Sonst nichts.

Sehr ausführlich war Deine Ursprungs-Aussage dann auch nicht...

Henrik
ctu_agent
Inventar
#14 erstellt: 10. Sep 2012, 16:25
Ich habe mir vor meiner Supportanfrage bei Yamaha die Seite genau durchgelesen.

http://de.yamaha.com...d-n500_w/?mode=model

Wenn man es didaktisch genau nimmt, formuliert Yamaha eindeutig das Streaming est mit einem Update zur Verfügung steht - von einem Bezug aus Napster & Co. ist da nicht die rede.

Aber mal die antwort abwarten.
biker1050
Inventar
#15 erstellt: 10. Sep 2012, 16:40
Aus dem Gespräch mit dem Yamaha Mitarbeiter kann ich nur sagen das er von Anfang an:

Netzwerkstreaming und Netradio per vTuner kann.....

Streamingservices alla Napster, Spotify kommen vielleicht später noch dazu!!!

Auf der HP ist das bestimmt nur ein Übersetzungsfehler!



Neumie schrieb:
dass die Kiste INet-Radio und Streaming Dienste beherrscht. Sonst nichts.

Was soll denn so ein Netzwerk Audio Player noch können???
Neumie
Stammgast
#16 erstellt: 10. Sep 2012, 16:49

Streaming Dienste


wie Napster, Spotify usw. Von Dir Streamingservices genannt. Zusätzlich sollte der - da sind wir aber auch einer Meinung - natürlich Streaming von der NAS können.

Wir meinen aber eh insgesamt das gleiche. Ich war nur etwas genervt, dass Du einerseits sehr kurze und - wenn man es ganz genau nimmt - nicht ganz logische Aussagen triffst, auf der anderen Seite aber mit Unverständnis auf Nachfragen reagierst.
biker1050
Inventar
#17 erstellt: 10. Sep 2012, 16:52
Sorry....
Neumie
Stammgast
#18 erstellt: 10. Sep 2012, 16:54
...kein Ding!
ctu_agent
Inventar
#19 erstellt: 11. Sep 2012, 13:41
So, nach nur 24 h hier die Antwort vom Yamaha Support bzg. Musikstreaming bei NAS.

Leider nicht wirklich aussagekräftig.
____________

Guten Tag Herr XXXXXXX,

Leider verfügen wir noch nicht vollständig über die technischen Daten des CD-N500, wir
bitten daher noch um Geduld.
________________________________________


Wir haben für Ihre Anfrage folgende Vorgangsnummer vergeben: XXXXXXXX
Bitte geben Sie diese Nummer bei Rückfragen immer mit an.

Bei Rückfragen via E-Mail, benutzen Sie bitte immer die Antwortfunktion Ihres E-Mail-Programms
oder kopieren sie den gesamten E-Mail-Verlauf in Ihr neues Mail, damit wir schneller den Hintergrund
des Problems erfassen können.

Der YAMAHA CUSTOMER SUPPORT ist werktags telefonisch in der Zeit von
14:00 - 16:30 Uhr unter der Telefonnummer +49(0)4101/303580 erreichbar.
________________________________________



Mit freundlichen Grüßen
i.A. XXXXXXX

Ihr Anfrage<<<
Hallo Yamaha Team,

ich interessiere mich sehr für den CD-N 500, insbesondere möchte ich ihn als Musikstreamer für die auf meiner NAS gespeicherten Apple Losless Dateien nutzen.

Auf ihrer HP unter
http://de.yamaha.com...d-n500_w/?mode=model

kommunizieren Sie: *Musik Streaming mit zukünftigen Firmware Update."

Verstehe ich es richtig, das - wenn ich das Gerät jetzt kaufe - ich nur die CD Player Funktionalität, das Internetradio nutzen kann, nicht aber das Streaming von NAS?

Wenn ja, ab wann steht das entsprechende Update zur Verfügung?

Können Sie mir bitte vorab eine Bedienungsanleitung für das Gerät als PDF mailen - auf der HP ist noch nichts hinterlegt.

Vielen Dank für Ihre zeitnahe Antwort

Mit freundlichem Gruß
__________________________________
ParrotHH
Inventar
#20 erstellt: 11. Sep 2012, 14:02

ctu_agent schrieb:
So, nach nur 24 h hier die Antwort vom Yamaha Support bzg. Musikstreaming bei NAS.

Leider nicht wirklich aussagekräftig.
____________

Guten Tag Herr XXXXXXX,

Leider verfügen wir noch nicht vollständig über die technischen Daten des CD-N500, wir
bitten daher noch um Geduld.


...wir wissen leider noch nicht, ob unser neuer Streaming-Client auch in der Lage ist, Musik-Streams wiedezugeben...

Wirklich köstlich

Der Support-Dialog allein ist eigentlich schon ein Grund, sich Geräte immer nur von riesigen Konzernen zu kaufen, weil man da aufgrund der Größe einfach viel mehr Realsatire geboten bekommt.

Woanders würde Dir vielleicht direkt ein Entwickler kurz antworten "Woher der Quatsch auf der Internetseite kommt, kann ich Ihnen nicht sagen, wahrscheinlich unsere Werbefuzzis. Natürlich können Sie mit dem Gerät Musik von Ihrem NAS abspielen. Dafür haben wir das Gerät in erster Linie gebaut!"

Und wahrscheinlich isses auch so. Wie wollte das Ding sonst DLNA-zertifiziert sein?

Parrot
Neumie
Stammgast
#21 erstellt: 11. Sep 2012, 14:27

...wir wissen leider noch nicht, ob unser neuer Streaming-Client auch in der Lage ist, Musik-Streams wiedezugeben...


haben die das jemals gesagt? Manche regen sich einfach nur gerne auf...

Und der Entwickler hätte uns vielleicht sagen können was die Kiste kann, wenn er der einzige Ansprechpartner wäre hätten wir aber wohl nie von dem Gerät erfahren.

Er hätte es entwickelt, sich gefreut, es ins Regal gestellt und das nächste angefangen...
ParrotHH
Inventar
#22 erstellt: 11. Sep 2012, 17:52

Neumie schrieb:
Und der Entwickler hätte uns vielleicht sagen können was die Kiste kann, wenn er der einzige Ansprechpartner wäre hätten wir aber wohl nie von dem Gerät erfahren.


Och, erfahren hätten wir es vielleicht auch noch irgendwie.
Aber leisten könnten wir (ich) uns das dann kaum, weil es das 10fache kosten würde (-> Kleinserie).

Ich finds einfach nur herrlich, wie man mit so einer trivialen Frage zu einer der Kernfunktionalitäten des Gerätes den Support schon an seine Grenzen bringt.

Parrot
ctu_agent
Inventar
#23 erstellt: 11. Sep 2012, 18:43
So, der Support hat noch mal geantwortet.
____________

Guten Tag Herr XXXXXXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage sowie Hinweis, dies wurde nun entsprechend korrigiert.

-----------------------------------------

Wir haben für Ihre Anfrage folgende Vorgangsnummer vergeben: XXXXX Bitte geben Sie diese Nummer bei Rückfragen immer mit an.

----------------------------------------

Mit freundlichen Grüßen
Yamaha Support Team

__________________________________

Schaut man jetzt unter
http://de.yamaha.com...d-n500_w/?mode=model

ist es eindeutiger.
Neumie
Stammgast
#24 erstellt: 11. Sep 2012, 20:48
klingt für mich jetzt nach: Kann alles von Anfang an! sehr schön, muss dann nur noch rauskommen...

@ParrotHH:

Ich muss bei Entwicklern immer an einen Witz denken:

Ein Softwareentwickler und seine Frau:

Sie: "Schatz, wir haben kein Brot mehr, könntest du bitte zum Supermarkt gehen und eins holen? Und wenn sie Eier haben, bring 6 Stück mit."
Er: "Klar Schatz, mach ich!"

Nach kurzer Zeit kommt er wieder zurück und hat 6 Brote dabei.

Sie: "Warum hast du 6 Brote gekauft?!?"
Er: "Sie hatten Eier."


Alles richtig gemacht

... Wobei bei uns in der Firma auch sehr viele Entwickler arbeiten: Alles sehr nette Typen!
Kobe99
Neuling
#25 erstellt: 19. Okt 2012, 08:39
So, und hier nun der erste Test:

Test Audio.de

Hört sich nicht so schlecht an. Ich glaube meine Entscheidung zwischen Yamaha und Pioneer (N-50) ist gefallen.
Neumie
Stammgast
#26 erstellt: 19. Okt 2012, 11:09
Jepp, die Audio ist ganz angetan!

2 kleine downer hat das Gerät für mich noch, sonst würde ich den auch gar nicht mehr in Frage stelle:

1. Man liest nirgendwo was über die Nutzbarkeit von Services wie Napster oder Spotify. Gerade von Spotify bin ich grad echt angetan, ein Sonos beispielsweise kann das.

2. Die Auslieferung ist laut Hifi-Regler HP auf November / Dezember verschoben

Henrik
Kobe99
Neuling
#27 erstellt: 19. Okt 2012, 11:57
Bzgl. Liefertermin habe ich vor kurzem von Yamaha diese Aussage erhalten:

"der CD-N500 wird vorraussichtlich im laufe des November 2012 erhältlich sein zu einem UVP von ca. 569,-Euro."

Grüßle
Rainer_B.
Inventar
#28 erstellt: 19. Okt 2012, 16:37
Napster bzw. Spotify kommen nachträglich. Dauert durch den Wechsel von Napster zu Rhapsody etwas. Update abwarten und es läuft wieder. Wann? Kann noch 4 bis 6 Wochen dauern.

Rainer
Neumie
Stammgast
#29 erstellt: 19. Okt 2012, 16:45

Spotify


Auf jeden Fall? Sagt wer? ein Yamaha Vertriebler?

Gibts eigentlich einen Grund, warum nichts mehr "fertig" ausgeliefert wird?
(Mal abgesehen vom zu erreichenden Weihnachtsgeschäft...)
Rainer_B.
Inventar
#30 erstellt: 19. Okt 2012, 16:51
und wie immer werde ich da lieber nichts zu sagen. Aber warte nur etwas.

Rainer
Neumie
Stammgast
#31 erstellt: 19. Okt 2012, 16:54

und wie immer werde ich da lieber nichts zu sagen. Aber warte nur etwas.


Immer besser. Am Ende wird man nur drauf festgenagelt

Dann rechne ich mal so bis Anfang Dezember mit Erscheinen inklusive Spotify-Fähigkeit...
M.Jackson
Inventar
#32 erstellt: 19. Okt 2012, 17:34

Neumie schrieb:


Eigentlich wollte ich ja den CD-Player in Rente schicken und stattdessen einen Sonos oder eine Squeezebox an einen Wandler hängen


Was für einen Wandler meinst Du?
Neumie
Stammgast
#33 erstellt: 19. Okt 2012, 18:21

Was für einen Wandler meinst Du?


...einen ARCAM rDac, also einen D/A Wandler.
Wintermond
Stammgast
#34 erstellt: 23. Okt 2012, 16:14
So, ich hab mir den CD-N500 jetzt zum Lieferpreis von 470 € bestellt.
Da ich in der Planung eines CD Players war, kommt mir die Kombi sehr gelegen
Lieferdatum zwischen 15-26 November 2012.

Werde dann berichten .

Grüße

Winter
ctu_agent
Inventar
#35 erstellt: 24. Okt 2012, 12:52
Das ist ja ein guter Preis - wo bekommt man den denn?
Wintermond
Stammgast
#36 erstellt: 25. Okt 2012, 18:33
Hallo ctu_agent,

ich habe den Preis bei MD Sound bekommen. Bestellt und über den Preis diskutiert habe ich telefonisch und bezahlt per Vorkasse
Abgesprochen wurde 480 € für das Gerät inkl Versand mit Lieferzeitraum Ende Sep. 2012.
Aber nachdem der Lieferzeitpunkt 1 Tag später um 14 Tage verschoben wurde, wurde daraus 470 €.

Ob der Preis noch gilt, respektive ob MD Sound das Gerät nach dem Test in der Audio zu dem Preis noch verkauft , kann ich nicht sagen.

Viele Grüße

Winter
Kobe99
Neuling
#37 erstellt: 31. Okt 2012, 12:41
Das Gerät ist zwar nocht nicht lieferbar, aber eine neue Firmware gibt´s schonmal:

Update Version 1.05
"This firmware improves operational stability."

Von Diensten wie Spotify ist (noch?) nicht die Rede.

Grüßle
f.hubu
Neuling
#38 erstellt: 31. Okt 2012, 13:09
Die Geräte wurden von Yamaha teilweise schon ausgeliefert.

Erstes kurzes Fazit:
Einbindung ins LAN ging problemlos. Softwareupdate ging flott. Internetradio funktioniert tadellos. Streaming oder Steuerung per App. Wurde noch nicht getestet. App-Steuerung wird aber Pflicht sein, da mit dem einzeiligen Display beim Streaming nicht viel mit anzufangen seien wird.
Rainer_B.
Inventar
#39 erstellt: 31. Okt 2012, 13:31
Im Prinzip wie beim 2000er Netzwerkplayer. Ohne App kann man das Gerät in Sachen Display gleich vergessen.

Rainer
Dr._Lloyd
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 10. Nov 2012, 18:10
Hi,

ich finde das Gerät auch sehr interessant. Allerdings wäre für mich Spotify ein Muss.

Hier ist der Player für 499 € auf Lager:

http://www.gersdorf-...ViewProductViaPortal

Grüße, Andi
koller74
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 14. Nov 2012, 00:04
Hallo!

Kann man mit dem Gerät auch die Lautstärke steuern?
Oder benötige ich dann immer noch eine Fernbedienung für den Verstärker? Irgendwie ist das für mich noch ein grundsätzliches Problem bei der Kombination von Netzwerkplayer und Verstärker sowie Steuerung per Tablet...

Grüße, Jürgen.
Neumie
Stammgast
#42 erstellt: 14. Nov 2012, 12:31

Irgendwie ist das für mich noch ein grundsätzliches Problem bei der Kombination von Netzwerkplayer und Verstärker sowie Steuerung per Tablet...


Ich denke leider nicht, dass der Yamaha das kann. Der SONOS Connect müsste es können, auch über die App.

Henrik
frix
Inventar
#43 erstellt: 19. Nov 2012, 19:53
hm...bin auch zur zeit auf der suche nach einem netzwerk player.

Für mich ist spotify ebenfalls ein muss.
Irgendwie scheint es sehr schwierig zu sein einen player zu finden,
der dienste wie spotify, USB-Medien, NAS und eine gute controller app für
smartphone oder tablet bietet zu finden.

Der onkyo t-4070 scheint dass zu bieten finde ich aber mit 800€
zu teuer.

Irgendwie lande ich immer wieder bei sonos.
Am wichtigsten ist defintiv eine gute bedienbarkeit per app.
koller74
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 23. Nov 2012, 16:40
Ja,

mit Sonos macht man wohl wenig falsch.

Aus völlig irrationalen Gründen möchte ich aber im Wohnzimmer etwas im klassischen HiFi-Format stehen haben...

Gibt's vielleicht noch ein paar kurze Einschätzungen, von denen, die den Yamaha schon haben?


Neumie schrieb:

[...]
Gibts eigentlich einen Grund, warum nichts mehr "fertig" ausgeliefert wird?
[...]


Das wird sehr schön von Volker Pispers erklärt:
http://www.youtube.com/watch?v=1fS0OMmUWC0

Grüße, Jürgen.
frix
Inventar
#45 erstellt: 23. Nov 2012, 16:53
so gehts mir auch.
Finde sonos vom ausehen her nicht besonders sexy.
Da würde so ein yamaha oder onkyo viel mehr her machen.
Rainer_B.
Inventar
#46 erstellt: 23. Nov 2012, 16:55
Sonos muss man sich ja auch nicht ansehen. Einmal im System angemeldet kann man den Connect einfach verstecken.

Rainer
koller74
Schaut ab und zu mal vorbei
#47 erstellt: 23. Nov 2012, 17:12
Wollte schon schreiben, dass ich dafür keinen Platz habe, aber das Ding ist ja wirklich klein: 74 x 136 x 140 mm...

Muss ich mir wohl doch live ansehen und -hören.

Zum Testen habe ich gestern den CuBox Mini-PC bestellt. Damit ist man wohl noch flexibler... Mal schauen, ob und wann der ankommt...

Bleibt noch die Frage, wie oft die Besitzer eines CD-N500 denn das CD-Laufwerk nutzen, wenn alles erst mal archiviert ist???

Grüße, Jürgen.
Prince_Yammie
Stammgast
#48 erstellt: 30. Nov 2012, 02:50
Hallo zusammen. Also ich habe mir den auch bestellt nachdem ich den Bericht in der audio gelesen habe. 2 Gründe haben mich zum Kauf bewegt. a) Ich brauchte nen neuen CD Player, da ich den PRIMARE CDi10 CD Receiver jetzt im Schlafzimmer laufen habe an alten T+A Boxen und ich gern mal ohne Rechner Musik Files hören möchte.

Zu dem ersten Punkt kann ich nur sagen- Ein wirklich sehr sehr guter natürlich und lebendig klingender CD Player, den die Entwickler da gebaut haben. Der ist jedenfalls klar der Beste, den ich bisher hatte, schlägt den NAD C 515 und sogar den Primare in punkto Hörvergnügen und flüssiger Körnungs freier fliessender Wiedergabe, echt toll und das direkt nach dem auspacken !
Gerät kam heute an , bestellt vor ca 4 Wochen aber in silber war er nicht lieferbar. Bezahlt habe ich deutlich mehr als ihr. Bei geizhals steht übeall was von 569 evtl. mal 549 plus Porto etc.
Nun gut de facto waren es 525 plus 2 Onken Nachnahme. Mich reut die Kohle nicht. Selbst für den vollen Kurs von 575 incl Porto ist der CDN 500 ein Schnäppchen. Gute Verarbeitung, schickes Design, schwerer als erwartet, immer ein gutes Zeichen.
Nun zu den Zusatz Funktionen:
USB Wiedergabe von sticks ist ebenfalls vom Aller Feinsten - WAV Files , mp3, m4a (apple lossless files - da streiken 99% aller Player leider) und sogar High res files werden in grandioser HiFi Quali dargeboten. noch mal deutlich ne Steigerung gegenüber iTunes und V-DAC mit V-PSU und das will was heissen. insbesondere fällt eine höhere Bandbreite auf, die Höhen werden noch feiner aufgedröselt, Gitarren haben mehr Körper, Perkussions Instrumente klingen klarer und satter, einfach super fluffig natürlicher Klang.
Die Text Anzeige gefällt. perfekt mit guter Lesbarkeit ohne zu nerven. Leider kann man nur zappen oder einen Song nach dem anderen antippen, doch ergibt das unterm Strich eine abwechslungsreiche Wiedergabe Vielfalt.
iPod Touch wird sofort erkannt und es wird der track angespielt, den du gerade antippst - per USB.

NET RADIO ist der Hit für mich.
Wahl geht von Afrika über Amerika ,Australien nach Europa, die Karibik und dann jeweils alle Länder durch. in den USA alle Staaten. Kalifornien z.B bietet 1FM in Super quali alle stile von country bis Urban, Reggae bis Rock - kein unterschied zur CD hörbar. brilliante Auflösung - schätze mal mindestens 256 oder gar 320 k/bit - wird nicht angezeigt welches Fiormat gerade läuft, aber man hörts deutlich.
1LIVE krieg ich auch aber viel weniger gut. Zur Zeit höre ich RADIO PULSAR 98.4 aus Burkina Faso..LOL
Softer geschmackvoller Sound, nix mit afro beats.
Wird gebunkert als Favorit.

Nur mit dem MAC und Netzwerk will noch nicht.
Muss ich morgen mal mit nem PC Typen checken.
Im Begleit Heft steht nur was von PC und Windows Media Player 12 und 11. Da aber apple lossless gapless und in 24/192 wiedergegeben wird, kann das ja nicht stimmen
IP Adresse wird erkannt. DHCP auch trotzdem steht da no content...

Soweit mein erster Eindruck. Hammer Teil . hat audio nicht übertrieben..
Wer den mit Mac schon nutzt bitte um Tipps !


[Beitrag von Prince_Yammie am 30. Nov 2012, 03:11 bearbeitet]
Trance_Gott
Inventar
#49 erstellt: 30. Nov 2012, 18:04
Ich kann mich noch nicht zwischen CD-N500 und Pioneer N-50 entscheiden. Kann man mit der Yamaha App die Titel steuern wenn eine USB Festplatte mit FLAC Dateien am CD-N500 angeschlossen wird? Ich sehe hier auf Screenshots immer nur die Quellenauswahl zwischen Internet Radio und DLNA. Beim Pioneer geht das.
biker1050
Inventar
#50 erstellt: 30. Nov 2012, 18:47
Der Yamaha zeigt in der App auch den USB Inhalt an ! ! !
Trance_Gott
Inventar
#51 erstellt: 30. Nov 2012, 19:55

biker1050 schrieb:
Der Yamaha zeigt in der App auch den USB Inhalt an ! ! !

Das ist schon mal gut. Ich brauche dann also auch noch den WLAN Adapter damit die App funktioniert?
Hat jemand vielleicht zufällig die Möglichkeit gehabt beide Geräte zu vergleichen?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha cd-n500 musicplay
larsbok am 05.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  2 Beiträge
Rom Error Yamaha CD-N500
bolle1000 am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2018  –  2 Beiträge
Frage zu DLNA-Features des Yamaha CD-N500
i0n am 18.07.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2013  –  2 Beiträge
Yamaha CD-N 500 Internetproblem
papagena am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  3 Beiträge
Netzwerk-Player direkt mit NAS verbinden
rockin.fan am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  7 Beiträge
Yamaha CD-N301
Ampeer am 28.11.2017  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  2 Beiträge
Yamaha CD-N301 - netzwerkfähiger CD-Player
vstverstaerker am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  15 Beiträge
Yamaha CD-N301, Internetradio ?
Ralph1 am 18.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  4 Beiträge
Bookmarks beim Yama CD-N500 werden nicht mehr gespeichert?
Egon83 am 07.03.2014  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  8 Beiträge
Advance Acoustic X-Uni - CD- und Netzwerk-Player
vstverstaerker am 28.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2016  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedfhipp
  • Gesamtzahl an Themen1.500.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.530.999