Philips N7300 N7150 VU-Meter Drehspulinstrumente

+A -A
Autor
Beitrag
dl5mgy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Mrz 2013, 20:48
Hallo,

eine meiner N7300er hat sein heute ein hängendes Instrument. Beim näheren Anschauen ist mir aufgefallen, dass wohl die Rückstellfeder gebrochen ist und den Zeiger auch gleich mit blockiert hat...

Weiss jemand, wo diese Instrumente herbekommt? Ein N7300 oder N7150 ersteigern für diesen Zweck ist wohl übertrieben.. Eher sinnvoll wäre ein Kassettendeck mit dem gleichen Instrument zu ersteigern, ich kann mich dunkel entsinnen dass es da eines gegeben hat, das fast genauso ausgesehen hat..

Falls jemand was weiss..
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2013, 08:07
Der ganze Katalog von 1979 ist voll mit solchen Drehspulanzeigern. Die Casettendecks tauchen oft für billig auf:

http://philips.pytalhost.com/philips79/
dl5mgy
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Apr 2013, 19:31
Also, die Instrument vom N5151 passen rein. Hab mir ein solches Deck ersteigert und dessen Instrumente in die N7300 implantiert. Die Skala ist marginal anders (statt +3, +5 steht +2 und +4 beim N5151), die Grundinstrumente ist aber gleicher Bauart. Einziger echter Unterschied: Die Beleuchtung, die muss man von den alten Instrumenten abbauen und vorsichtig in die "neuen". Theoretisch kann man die Skalen sogar auswechseln, aber der Unterschied ist marginal und würde keinem Auffallen wenn man es nicht explizit sagt..

Jedenfalls war die Aktion nach 2h abgeschlossen. Vermutlich gehen da auch andere Philips TapeDecks, aber N5151 Mark2 geht sicher. Das Ausschlachten eines solchen Decks ist auch nicht weiter Schlimm, da es genauso wie die N7300 eigenlich ein Plastikbomber ist. Nur die Frontplatte ist Alu...
oliviafan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Jun 2013, 15:31
Hallo !
Bitte kann mir jemand sagen ,welche Ersatzbirnen man für die Beleuchtung der
Aussteuerungsanzeige hineinlöten muß? Ich meine das PHILIPS N 7150 Tonbandgerät.
Gemessen habe ich 15 V,aber wieviel mA weiß das jemand?
Vielen Dank für eine Hilfe


[Beitrag von oliviafan am 14. Jun 2013, 15:42 bearbeitet]
shabbel
Inventar
#5 erstellt: 15. Jun 2013, 09:32
Ich kann nur schätzen. Etwa 30...70 mA sollten für die Beleuchtung eines VU-Meters in Ordnung sein. Bei Einbau im Gehäuse eher 30 mA, bei Positionierung der Lampe hinter dem VU-Meter eher 70 mA. Bei Gehäuseeinbau zusätzlich zu beachten ist die passende Spannungsangabe. Eine 24 Volt Birne bei 15 Volt betrieben entwickelt viel Wärme.
oliviafan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Jun 2013, 16:43
Vielen Dank für die Auskunft!
Es gibt bei Conrad nur 14 Vbzw.24 V Birnen,die kleiner als das Original sind.
nehme dann 40V 50 mA Birnchen.

Herzliche Grüße
shabbel
Inventar
#7 erstellt: 15. Jun 2013, 20:11
Birnen, die wesentlich unter der Nennspannung betrieben werden, strahlen mehr Wärmestrahlung bei wenig Helligkeit aus. Probiere es besser mit den 14 Volt Birnen. Die brennen war schneller durch, aber haben eine optimale Lichtausbeute.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur - Tonbandgerät Philips N7300
shortneck am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  2 Beiträge
Philips N7300 4 spur
robert.uro am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  3 Beiträge
VU Meter für Endstufe
Schippenoli am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  6 Beiträge
Vu Meter Marantz 2238
elchupacabre am 05.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  4 Beiträge
VU-Meter Revox B77
phro am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  3 Beiträge
VU Meter einmessen
Reviver am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  6 Beiträge
Beleuchtung Sansui 9090 VU-Meter
mibomm am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  7 Beiträge
Benytone VU-Meter Leuchte gesucht
Soundcount am 02.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  3 Beiträge
VU-Meter schlagen ungleich aus
Akailiebhaber am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  3 Beiträge
VU meter im Tapedeck spinnt
Gleitbahn am 11.02.2017  –  Letzte Antwort am 13.02.2017  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedcoalabeer
  • Gesamtzahl an Themen1.454.385
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.946