Problem mit Pioneer SG-9500, rechter Kanal tot

+A -A
Autor
Beitrag
gumpe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Aug 2007, 17:04
Hallo zusammen,
ich benötige Hilfe bei meinem Problem mit dem PioEQ: Habe diesen zwischen meinen Verstärker und mein Tapedeck geklemmt, um lediglich die wiedergebene Musik verändern zu können, jedoch kommt nur auf dem linken Kanal ein (veränderbarer) Ton, der rechte LS bleibt stumm. (Tape Rec ist direkt mit Amp verbunden). Wer kann mir helfen, damit ich den Fehler zumindest schon mal eingrenzen kann. Bin Laie und über jede hilfreiche Antwort, Anmerkung etc dankbar.
Gruß
bukongahelas
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2007, 02:17
Hat der EQ einen Bypass (=Überbrückungs) Schalter ?
Was passiert wenn er gedrückt wird ? Kommen dann vielleicht beide Kanäle ?
Was ist, wenn an den Cinch Kabeln der rechte mit dem linken Kanal vertauscht wird ? Ist weiterhin rechts tot oder jetzt links ?
Was ist, wenn der EQ entfernt wird und die freien Enden der Cinch Kabel mit einer Kupplung zusammengesteckt werden ?
Selten,aber möglich: Unterbrechung im Cinchkabel.
Kupplung: So ein praktisches Teil mit 4 Cinchbuchsen, womit man auch CinchKabel verlängern kann.

gruss
bukongahelas
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 28. Aug 2007, 02:34
A propos Bypass-Schalter - ich habe da 'nen Technics-EQ mit Umschalter für Source/Tape, der gern mal für Kanalausfälle gut ist. Der Beschreibung nach würde ich hier aber doch eher auf eine "harte" Unterbrechung im Signalweg tippen - kann das Kabel sein, aber sonst wohl intern.
bukongahelas
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2007, 02:39
Ja, ob die Kabel oder der EQ selbst die Unterbrechung verursachen, wird mit der Stereo Kupplung getestet (EQ entfernen, Cinch Kabel direkt koppeln).

bukongahelas
gumpe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Aug 2007, 10:06
Danke für die Antworten. Die Kabel konnte ich als Fehlerquelle ausschließen. HAbe auch (nach dem manual) alle möglichen Varianten des Zusammenschließens probiert, mit dem selben Ergebnis. An dem Gerät kann ich wählen zwischen EQ-Switch ON und EQ-Switch ON-Recording. Steht der Schalter "nur" auf ON, habe ich das Phänomen mit dem rechten Kanal, der linke kann verändert werde. Wird ON-Recording eingestellt, dann wird das Signal über beide Kanäle durchgeschleift, aber ich kann eben nichts beeinflussen?!?
gumpe
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Aug 2007, 10:14
Und: Wo wäre denn ein Überbrückungsschalter zu finden? Vorn und hinten habe ich den nicht gefunden! Habe eben die Kanäle (Kabel zwichen EQ und Amp)mal getauscht, und schwups war die linke Seite tot und die rechte hat was von sich gegeben.
audiophilanthrop
Inventar
#7 erstellt: 28. Aug 2007, 21:17

gumpe schrieb:
Und: Wo wäre denn ein Überbrückungsschalter zu finden? Vorn und hinten habe ich den nicht gefunden!

Nach deiner Beschreibung ist das der ON/ON-Recording. Sieht so aus, als läge der Fehler irgendwo unterwegs im EQ. Da wird man wohl nicht umhinkommen, das Signal intern zu verfolgen, am besten mit Oszi...


Habe eben die Kanäle (Kabel zwichen EQ und Amp)mal getauscht, und schwups war die linke Seite tot und die rechte hat was von sich gegeben.

Da hast du bestimmt nur eingangsseitig lechts und rinks vertauscht oder selbiges wieder korrigiert.
gumpe
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Aug 2007, 21:43
Hab ich irgendwie geahnt! Deswegen habe ich das gute Stück heute weggegeben! In fachkundige Hände!!! Hab nochmal reingeschaut wg. kalter Lötstellen etc, aber nix gefunden! Hab geguckt wie ein Schwein in´s Uhrwerk! Mir fehlt 1. die Ahnung und 2. das Werkzeug, um da was großartiges zu machen, ohne noch mehr zu beschädigen. Wenn ich mehr weiß, werde ich berichten! Vielen Dank schonmal, für die Anregungen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pioneer A88 x - rechter kanal tot
drroman am 07.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  14 Beiträge
Rechter Kanal von Tapedeck tot
Pd-XIII am 22.08.2016  –  Letzte Antwort am 24.08.2016  –  14 Beiträge
Pioneer SA 9500 - Linker Kanal lauter ?
HiFi-Fan29 am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  2 Beiträge
Panasonic SG-VO4 tot
Steffen_Bühler am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  3 Beiträge
Toshiba SY-C12 Rechter Kanal tot
Edekavertreter am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  2 Beiträge
Denon PMA-860 rechter Kanal tot
Kid123 am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  4 Beiträge
Telefunken TR350 - Vorverstärker Rechter Kanal tot
yannick~ am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  20 Beiträge
Kenwood KR-6600 - Rechter Kanal tot
-Ogden- am 09.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  11 Beiträge
Marantz PM-710DC rechter Kanal tot
grokofant am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.11.2016  –  5 Beiträge
Pioneer SA 9500 II Problem
zio am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMartin991
  • Gesamtzahl an Themen1.449.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.470

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen