Yamaha AX 1050 Eingangswahlschalter

+A -A
Autor
Beitrag
Röhrenwendy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Aug 2007, 14:08
Hallo,
ich jemanden der Ersatzteile für Yamaha Verstärker vertreibt. Ich brauche einen neuen Eingangswahlschalter für den AX 1050.
Währe für jeden Tip dankbar.

Gruß
Wendy
armin777
Gesperrt
#2 erstellt: 28. Aug 2007, 17:03
Hallo Wendy,

der Eingangswahlschalter hat die Bestell-Nr. VR148400 und kostet bei mir 48,31 Euro inkl. Mwst. und Versand. Das ist das Ersatzmodell mit vergoldeten Kontakten, damit es länger hält. Die gab es schon auf Garantie seinerzeit, weil die originalen (da nur vernickelt) nicht so lange hielten.

Bei Interesse sende mir eine PM. Mit Einbau kostet das bei mir rund 120,- Euro (alles zusammen) - ich weiß ja nicht, ob Du Dir das selber zutraust. Ist ne Menge Bauerei und ne Menge Lötstellen!



Beste Grüße
Armin777

(YAMAHA-Vertragswerkstatt)
alexo80
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Dez 2008, 18:36
Ich hab mir bei obigem User (Armin Kahn) den Schalter bestellt. Kam schnell an, und top Preis. Gibts nirgendwo im Netz günstiger.
Freu und vielen Dank
alexo80
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Jan 2009, 18:25
Hallo Armin

Ich hab heute eindilch deinen Eingangswahlschalter eingebaut, den ich von dir bekommen hab, leider ist mir dabei der Netzschalter durch eigene Schusslichkeit kaputt gegangen. Kann ich den auch bei dir bestellen? Oder gibts da auch ein passenden anderen?
Der Eingangswahlschalter läuft jetzt endlich prima, Danke nochmal.
armin777
Gesperrt
#5 erstellt: 02. Jan 2009, 18:35
Hallo Alex,

der Netzschalter hat die Bestell-Nr. VD948800. Ob es den noch als Neuteil bei YAMAHA gibt, kann ich erst am Montag heraus finden. Bis dahin bitte noch etwas Geduld.

Wenn es den nicht mehr gibt, kann man aber einen ähnlichen Druckschalter verwenden.

Was ist denn passiert, dass er Dir kaputt gegangen ist?

Beste Grüße
Armin
alexo80
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Jan 2009, 18:51
Ich wollte die Verkleidung des Schalters nach vorn abziehen, genau so wie alle anderen Schalter, da muss ich wohl innen ne kleine Nase abgerissen haben, so dass ich ihn nun drücken kann, er aber nicht mehr drinnen bleibt.
Hab ihn aber überbrückt. eilt also nicht, da ich ihn eigentlich sowieso über dei Steckdosenleiste an und aus Schalte, sollte aber irgendwie schon perfekt sein, vorallem mit dem neuen Eingangswahlschalter!


[Beitrag von alexo80 am 02. Jan 2009, 18:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX-1050: Eingangswahlschalter repariert
StarTrekAlex am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2018  –  33 Beiträge
Yamaha AX-Serie Eingangswahlschalter
electrix91 am 03.10.2018  –  Letzte Antwort am 04.10.2018  –  7 Beiträge
Yamaha AX-550 Eingangswahlschalter
vacan am 19.10.2016  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  13 Beiträge
Yamaha AX-1050 geschrottet
urkent am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  6 Beiträge
Yamaha AX-1050
seychellenmanus am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  5 Beiträge
Yamaha AX 1050 Kontaktproblem?
/Apfelsch0rl/ am 04.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.10.2016  –  4 Beiträge
Yamaha AX-1050 bei Messung geschrottet
mufflonhifi am 26.05.2016  –  Letzte Antwort am 28.05.2016  –  4 Beiträge
Yamaha AX 1050 schaltet nicht mehr ein!
Frank1970nrw am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 26.08.2010  –  4 Beiträge
Yamaha AX 1050 Platine zum Wahleingansschalter
schuller_andi am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  4 Beiträge
Yamaha AX 1050 - defekt - Relais klicken nicht
#nero# am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedWladimir_Koslowski
  • Gesamtzahl an Themen1.453.855
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.663.612

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen