Uher CR 240 AV Nach Riemenwechsel Motor ohne Funktion

+A -A
Autor
Beitrag
alihifi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Mai 2016, 17:01
Hallo, liebe HiFi-Gemeinde und Uher-Experten seid gerüßt !

Mit folgendem Problem will ich meinen "Einstand" geben: Bei dem vor Kurzem als defekt gekauften CR 240 AV gingen Motor und alle Schalter, nur kein Bandlauf, weder Play noch FF noch RW. Habe mir also neue Riemen besorgt und die mit viel Geduld und Gefummel ausgetauscht. Dabei musste ich diverse Teile ausbauen und wieder einbauen. Jetzt wollte ich mal testen, allerdings noch mit ausgebautem Kassettenschlitten und offener Unterseite. Strom (über Netzteil) läuft, VU-Meter leuchten jedenfalls. Aber kein bei "on" Motorsummen. Ist da vielleicht eine Sicherung defekt oder muss ich doch den Schlitten einbauen, damit gewisse Kontakte aktiviert werden?

Für jerden Rat und jede Hilfestellung bedanke ich mich.
eckibear
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2016, 18:50

alihifi (Beitrag #1) schrieb:
Hallo, liebe HiFi-Gemeinde und Uher-Experten seid gerüßt !

Mit folgendem Problem will ich meinen "Einstand" geben: Bei dem vor Kurzem als defekt gekauften CR 240 AV gingen Motor und alle Schalter, nur kein Bandlauf, weder Play noch FF noch RW. Habe mir also neue Riemen besorgt und die mit viel Geduld und Gefummel ausgetauscht. Dabei musste ich diverse Teile ausbauen und wieder einbauen. Jetzt wollte ich mal testen, allerdings noch mit ausgebautem Kassettenschlitten und offener Unterseite. Strom (über Netzteil) läuft, VU-Meter leuchten jedenfalls. Aber kein bei "on" Motorsummen. Ist da vielleicht eine Sicherung defekt oder muss ich doch den Schlitten einbauen, damit gewisse Kontakte aktiviert werden?

Für jerden Rat und jede Hilfestellung bedanke ich mich.



Der Kassettenschlitten betätigt einen Satz Schaltkontakte, der rechts Außen liegt, ca. hinteres Drittel.Obenauf ist eoin kleiner schwarzer Gnubbel. Wenn man da drauf drückt (nicht zu arg!) rennt die Kiste los. Da diese Kontakte aus einem Silberwerkstoff sind, der schön schwarz anläuft, sollte man sie auch besser gleich gründlich reinigen.

Beim Einbau des Schlittens muss man etwas beachten ! Der Auswurfmechanismus muss vorgespannt werden, sonst geht der Schlitten nicht richtig rein.

Bei allen Uherchen gehen die vielen Kabellötstellen an verschiedene Platinen oft auch sehr leicht ab, bzw.sie brechen schon bei geringer Bewegung! Wahrscheinlich ist das eine Art Langzeit-Korrosion durch das Lötmittel oder das PVC am Kabel. Am besten vorher kontrollieren und ggf. nachlöten. Die CRs sind ganz schön eng verbaut, fast wie Uhrwerke. Aber halt auch schnuggelig...

Die alten Elkos von Frako sind auch oft schon kaputt, nicht selten mit Kurzschlußwirkung. Habe viele dieser Teile saniert, am Ende war's immer eine ganze Menge Arbeit mehr als ich dachte.
alihifi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 31. Mai 2016, 20:53
Guten Abend eckibear - und herzlichen Dank für die schnelle Antwortt und die wertvollen Tipps.
Ja, den "Gnubbelschalter" habe ich gefunden und bei eingeschaltetem Netzstrom gedrückt. Und tatsächlich: der Motor dreht mit vernehmlichem Geräusch, aber keine Übertragung auf Antriebsriemen und Schwungscheiben. Da muss ich wohl oder über nochmals ans Eingemachte, sprich den Riemenverlauf überprüfen. Den langen Riemen, der vom Motor auf die beiden Messingscheiben überträgt, habe ich mehr mit Vermutung als mit Wissen verlegt - der alte Riemen war gerissen. Gibt es da eine exakte Anleitung, vielleicht im Service Manual, das ich mir allerdings erst besorgen muss?

Immerhin ist der Motor noch funktionstüchtig. Die über den Tonköpfen angebrachte Platine habe ich gelöst, so kann ich den drehenden Motor auch sehen.

Danke nochmals

alihifi
AnthonyP
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2016, 07:53
alihifi
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Jun 2016, 09:47
Vielen Dank für den link! Das hilft mir sicher., und ich hoffe, dass ich in ein paar Tagen Erfolg melden kann.

Beste Grüße
alihifi
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 27. Jun 2016, 16:28
Guten Abend,

mit all den guten Tipps und nochmaligem Prüfen der Riemen klappt es nun. Der Antriebsriemen war doch wieder von der Motorwelle abgerutscht.

Danke nochmals!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[gelöst] Uher CR-240 nach Riemenwechsel keine Wiedergabe
DocMarten am 23.04.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2020  –  24 Beiträge
Uher CR 240 AV Wiedergabe nur mono
alihifi am 13.09.2018  –  Letzte Antwort am 15.09.2018  –  3 Beiträge
Suche Schaltplan für Uher CR 240 AV
Benzfahrer am 09.11.2020  –  Letzte Antwort am 09.11.2020  –  5 Beiträge
Uher CR 240 Problem Stromversorgung
Uher-freund am 01.01.2020  –  Letzte Antwort am 02.01.2020  –  5 Beiträge
Uher CR 260, 240 Ton schwindet
Dualisten am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  3 Beiträge
UHER cr 240 nach 30 Jahren wieder zu nutzen versucht!
LUDWIG_pius_FROMM am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2016  –  7 Beiträge
Riemenwechsel bei Uher Royal de Luxe
vampir am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2021  –  8 Beiträge
Uher CR 240 Kein Strom über Netzteil und Batterien
alihifi am 23.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.10.2019  –  17 Beiträge
Akai GX-R88 Riemenwechsel
Amimax am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  4 Beiträge
Uher Minianlage, EG 740 Lämpchentausch
Dualisten am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.327 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedArilleta17
  • Gesamtzahl an Themen1.497.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.465.152

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen