Laustsprechergitter Grundig Super Hifi Box 850 Professional

+A -A
Autor
Beitrag
Neepa
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Feb 2018, 16:07
Ich suche nach einer Möglichkeit wie ich die "Haare" von den Lautsprechergittern meiner Grundig Super Hifi Boxen 850 Professional entfernen kann.

Nach all den Jahrzehnten fangen diese an von selbst oder beim Musik hören abzufallen.

Dass ich die Gitter aus den Rahmen lösen muss ist verständlich, aber mit welchem Mitteln müsste ich diese fast Rückstandlos und Billig (bin Schüler) sauber bekommen?

Lautsprecher Gitter


[Beitrag von Neepa am 09. Feb 2018, 16:15 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2018, 19:09
Was hast du genau vor? Dies erschliesst sich mir nicht ganz.
Willst du das "Gitter" komplett entfernen und entfernt lassen, oder nur demontieren, reinigen und wieder montieren?
Neepa
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Feb 2018, 20:25
Ich möchte diese "Polsterung" (keine Ahnung wie man es nennen soll) von dem Gitter selbst rückstandslos entfernen und danach einfach metallisch glänzend lassen oder vielleicht lackieren.

Stinkt halt ein bisschen nach all den Jahren und es bröselt schon von dem Gitter ab.

Da es sehr wahrscheinlich mithilfe statischer Aufladung und Kleber an das Gitter geklebt wurde müsste es auch mit einem aggresiven Reiniger oder Lösungsmittel sich lösen lassen.

Hatte halt die Frage gestellt da ich mir dachte, das vielleicht schonmal jemand soetwas gemacht hat (sind ja keine Einzelstücke die Boxen) oder es soetwas bei anderen Boxen auch gibt/gab.

Also reinigen und wieder montieren alles in allem.
Rabia_sorda
Inventar
#4 erstellt: 09. Feb 2018, 23:45
Entweder du saugst erstmal diese "Haare" leicht mit dem Staubsauger ab und sprühst hinterher beidseitig eine leichte bis mitteldichte Schicht Haarspray darüber, oder du nimmst einen Spachtel und versuchst das Ganze damit vorsichtig abzuschaben.
Hinterher wird das Gitter mit Schleifpapier oder mit einem Drahtbürstenaufsatz einer Bohrmaschine gereinigt und dann lackiert.
Es gibt auch Akustik-Farbspray´s, die dann diese "Haare" auffrischen (schwarz) und auch einen Halt reinbringen, wie Haarspray.

Aber viel an "Gitter" wird da wohl auch nicht drunter sein und ob sich dieser Aufwand lohnt? Da kann man die Abdeckungen auch komplett ab lassen, oder in den Rahmen einen neuen Akustikstoff oder ein Gitter montieren.


[Beitrag von Rabia_sorda am 09. Feb 2018, 23:59 bearbeitet]
Neepa
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Feb 2018, 02:09
Prinzipiell würde es sich aufwandsmäßig nicht wirklich lohnen das Gitter selber zu reinigen sondern einfach zu ersetzten.

Allerdings geht es auch ein Stück weit um das selber machen. Haben auch ein wenig sentimitalen Wert die Boxen.

Mit einem Spachtel wird das eine sehr langwierige Angelegnheit, obwohl man das sicherlich mit einem Drahtbürstenaufsatz für ne Bohrmaschine oder per Hand mit ner Drahtbürste sehr schnell runter bekäme.

Suche halt nach einer schonenden Methode um es zu entfernen ohnen das Gitter zu beschädigen.
Rabia_sorda
Inventar
#6 erstellt: 10. Feb 2018, 02:28
OK, ich würde die Abdeckungen draußen auf Pflastersteinen/Beton legen und sie vorsichtig mit einem Gasbrenner abflämmen . Das wäre dann eine Arbeit von Sekunden.
Im Ernst, dass würde ich dann wirklich so machen
OK, ich bin da vllt. etwas abgestumpft, da ich womöglich auch (viel) älter bin und vom Bau komme. Aber ich wüsste dann dadurch auch genau, wie ich es vernünftig abgeflämmt bekomme.


Mit einem Spachtel wird das eine sehr langwierige Angelegnheit


Evtl......
Da ja anscheinend diese "Haare" schon von alleine abfallen, würde ich es einfach mal probieren.


[Beitrag von Rabia_sorda am 11. Feb 2018, 01:19 bearbeitet]
Neepa
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 10. Feb 2018, 23:21
Werde die Tage dann erstmal Bürstenaufsatz mit der Bohrmaschine probieren und danach wenn das nicht gehen sollte das Abbrennen.

Trotzdem Danke für die Antworten!
blueminotaur
Stammgast
#8 erstellt: 13. Feb 2018, 00:54
Hab mir das gerade mal bei meinen Boxen angesehen (da ist das weitestgehend intakt, und müffelt auch nicht ): die angedachten Methoden werden an dem eher zarten Gitter kaum spurlos vorübergehen. Das scheint ein feines und dünnes gestanztes oder gezogenes Blechmaterial zu sein. Erst einmal muss das Gitter ja aus dem Rahmen heraus, die Verbindung sieht aus wie Bitumenkleber. Danach scheint mir der chemische Weg der sicherste zu sein.
Alternativ können die Lautsprecher ja auch ganz ohne Abdeckung betrieben werden. Den etwas grobschlächtigen Techno-Charme der Chassis-Einfassungen muss man allerdings mögen.
Rabia_sorda
Inventar
#9 erstellt: 13. Feb 2018, 01:14
Hallo Matthias,

Genau so hatte ich mir das auch vorgestellt (Post #4) .
Das rabiate Abflaemmem ist auch dann als letzte Instanz zu betrachten, denn ich muss da dem TE soweit glauben, dass andere Vorgehensweisen keine Loesung bringen.oder nicht möglich sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig 850 Professional 1 Hochtöner stumm, Ersatz?
nebula_ am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  8 Beiträge
Grundig Super-Hifi 1500 professional
TWIN_MARKER_ am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  2 Beiträge
GRUNDIG Super-Hifi Aktiv-Boxen 40 professional
freeky91 am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  2 Beiträge
Bericht: Alte Damen in Aufarbeitung (Grundig Super Hifi Boxen 850 Professional)
Neepa am 17.02.2018  –  Letzte Antwort am 16.03.2018  –  4 Beiträge
Grundig Hifi Box 550 Professional/ Problem mit Höhen
herba332 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  5 Beiträge
Grundig Super Hifi Aktiv-Box 20
Pascal91 am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  7 Beiträge
GRUNDIG Super HiFi Standby Schaltung
batta am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  9 Beiträge
Grundig hifi aktiv Box 50
sk-slave am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  3 Beiträge
Grundig Super HiFi 40 justieren
batta am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  12 Beiträge
GRUNDIG Satellit 3400 professional, Defekt
moglibaerkatze am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  45 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedKuchenblock
  • Gesamtzahl an Themen1.410.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.418

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen