Wartung Marantz 2385

+A -A
Autor
Beitrag
Mr_Eyeballz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2007, 00:03
Hallo Leute,

bin über google auf euer Forum gestoßeun und habe direkt mal eine Frage. Ich möchte meinen Marantz 2385 (silber) warten lassen. Es wird wirklich Zeit. Verschmutzung und dass Alter machen es nun wirklich nötig. Habe ihn vor einigen Jahren geschenkt bekommen und damals gereinigt, aber dass hat wohl nicht gereicht.

Leider bin ich finanziell momentan nicht so gut gestellt, daher Frage ich euch mal nach günstigen Firmen in Rheinland Pfalz (KO, MZ, TR - egal wo) die so etwas halbwegs Preisgünstig machen.

Den örtlichen Technikern traue ich nicht recht - gerade bei einem so wertvollen und alten Gerät, uns selber traue ich micht nicht wirklich dran.

to do:
Lämpchen wechsel
"Senderanzeige" Justieren
vom Staub befreien, auch Potis da kratzen am Lautstärkeregler etc.

Hin und wieder hört sich der Ton an als werden nur noch niedrige Frequenzen ausgegeben ( wie wenn man die Musik nur über ne Basskiste abspielt). Dass spielen am Lautstärkeregler sowie den "Filter" Tasten kann dies beheben, jedoch nur temporär... also keine tolle Sache...
turnbeutel04
Stammgast
#2 erstellt: 12. Feb 2007, 00:17
am besten du wendest dich an den marantz experte ruesselschorf der hier zu finden ist.

gruß rick
Mr_Eyeballz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2007, 00:44
Habe ihm mal eine PM geschickt, danke für die Antwort...
Elos
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2007, 00:52

Mr_Eyeballz schrieb:
Hallo Leute,

bin über google auf euer Forum gestoßeun und habe direkt mal eine Frage. Ich möchte meinen Marantz 2385 (silber) warten lassen. Es wird wirklich Zeit. Verschmutzung und dass Alter machen es nun wirklich nötig. Habe ihn vor einigen Jahren geschenkt bekommen und damals gereinigt, aber dass hat wohl nicht gereicht.

Leider bin ich finanziell momentan nicht so gut gestellt, daher Frage ich euch mal nach günstigen Firmen in Rheinland Pfalz (KO, MZ, TR - egal wo) die so etwas halbwegs Preisgünstig machen.

Den örtlichen Technikern traue ich nicht recht - gerade bei einem so wertvollen und alten Gerät, uns selber traue ich micht nicht wirklich dran.

to do:
Lämpchen wechsel
"Senderanzeige" Justieren
vom Staub befreien, auch Potis da kratzen am Lautstärkeregler etc.

Hin und wieder hört sich der Ton an als werden nur noch niedrige Frequenzen ausgegeben ( wie wenn man die Musik nur über ne Basskiste abspielt). Dass spielen am Lautstärkeregler sowie den "Filter" Tasten kann dies beheben, jedoch nur temporär... also keine tolle Sache...


So ähnlich Sachen gabs bei meinem Marantz 2385 auch.
Helmut Thomas "ruesselschorf", hat alles wieder neu gemacht
Mr_Eyeballz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Feb 2007, 00:59
Darf ich fragen wieviel du gelöhnt hast ? Soweit ich weiss kostet eine reine Wartung zwischen 200 und 300 Wartung beim Fachbetrieb - falls keine größeren Defekte vorliegen
Elos
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2007, 01:32

Mr_Eyeballz schrieb:
Darf ich fragen wieviel du gelöhnt hast ? Soweit ich weiss kostet eine reine Wartung zwischen 200 und 300 Wartung beim Fachbetrieb - falls keine größeren Defekte vorliegen


125 Mäuse
Elos
Inventar
#7 erstellt: 12. Feb 2007, 01:34
Da war unter u.a. auch das Einschaltrelais defekt, kratzende Regler und Schalter
Mr_Eyeballz
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Feb 2007, 01:48
Na dass lässt mich doch ein wenig hoffen *g*
Ich warte mal auf Antwort...
Elos
Inventar
#9 erstellt: 12. Feb 2007, 01:52
Ich werde demnächst auch mein anderes Schätzchen (Marantz 1300DC) zu Helmut bringen
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#10 erstellt: 12. Feb 2007, 02:37

Elos schrieb:
Ich werde demnächst auch mein anderes Schätzchen (Marantz 1300DC) zu Helmut bringen :D


Was hat er denn??
Curd
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 12. Feb 2007, 11:37

Mr_Eyeballz schrieb:
Den örtlichen Technikern traue ich nicht recht - gerade bei einem so wertvollen und alten Gerät, uns selber traue ich micht nicht wirklich dran.

to do:
Lämpchen wechsel
"Senderanzeige" Justieren
vom Staub befreien, auch Potis da kratzen am Lautstärkeregler etc.


Hallo,
diese To Do´s bekommt jeder Techniker [und so machner Hobby Elektroniker] wieder in den Griff - wenn nicht dann hat er wohl auch keine technische Ausbildung

Bei einer richtigen Restauration sieht das anders aus - aber nur preislich denn es wird hier doch auch nur mit normalen Wasser gekocht Soll heissen - wenn sich jemand auf eine Ecke spezialisiert hat dann geht ihm die Arbeit flott von der Hand und er kann Dein Gerät in kürzerer Zeit vom Tisch bekommen und das drückt den Preis. Und ruesselschorf gehört zu den empfehlenswerten Spezi´s!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur MARANTZ 2385
Miggi72 am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  2 Beiträge
Überholung Marantz 2385
Mr_Eyeballz am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  3 Beiträge
Marantz 2385 Stromproblem
Marantzjoy am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  7 Beiträge
Marantz 2385 Beleuchtung total ausfall
tambu am 02.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  6 Beiträge
Marantz 2385 schaltet ab
messangeressen am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  15 Beiträge
Bedienungsanleitung Marantz 2385
Marantzjoy am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  2 Beiträge
Marantz 2385 Muting und Stereo nicht OK bei FM
Arnebukowski am 12.06.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  8 Beiträge
Marantz 3300 & 250
zarbol am 27.06.2017  –  Letzte Antwort am 30.06.2017  –  15 Beiträge
Wo bekommt man Marantz-Anzeigelämpchen?
herrkipke am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  4 Beiträge
Marantz Regler
Nuovo am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.06.2013  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.175 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedFlorinVNC
  • Gesamtzahl an Themen1.449.295
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.577.989

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen