HILFE !! Verstärker kaputt ???

+A -A
Autor
Beitrag
Osi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Nov 2004, 12:54
Hi,
Wie unten steht besitze ich einen Unitra Diora WS 432, und mit dem habe ich letzter Zeit die Faksen dicke!
Verzerrte Höhen und verzerrte Bässe!
Das ding hat schon 18 Jahre auf dem Buckel, was könnte der grund sein, wirklich das alter!

Ich geh heute mal zum MediaMarkt wegen neuen Chich-Kabeln zum anschliesen des EQ !!
Bring das was, die Kabel sind ehe nicht mehr die neusten!

Ach ja: Habe beim Verstärker alle Sicherungen vom Grünspan befreit, hat fast nichts gebracht!

Bitte hiermit um Hilfe!

Gruß Osi
hf500
Moderator
#2 erstellt: 02. Nov 2004, 23:24
Moin,
mit neuen Strippen wird man eine verzerrte Wiedergabe nicht reparieren koennen.
Ich kenne Unitraverstaerker nicht, aber die Fehlerbeschreibung klingt nach
falschen Betriebsspannungen und/oder falschen Arbeitspunkten, was voneinander abhaengig ist.

Es muss also das Netzteil und die Einstellung der Endstufen ueberprueft werden.

18 Jahre sind kein Grund, einen vernuenftig konstruierten Verstaerker fuer alt zu erklaeren.
Und auch die Ungarn werden gewusst haben, wie man Verstaerker baut.

73
Peter
Osi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Nov 2004, 23:27
@hf500: Habe an dem Verstärker nichts verändert, wurde damals so von meinen Eltern gekauft, nicht in Ungarn sondern Polen
Lief vor 5 Monaten noch perfekt, versuche es jetzt mit neuen Cinch-Kabeln!
Kann es also nicht sein das die Elkos eingetrocknet sind!?

Gruß Osi
Osi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Nov 2004, 19:19
Wie schon gesagt, habe mir jetzt die vergoldeten Chinch-Kabel geholt, und sehe da klingt vom Sat-Reciver (natürlich ein digitaler) glasklar, auch wenn man den Basspoti voll aufdreht!
Nur vom Computer klingt's scheiße, das Kabel ist auch selbstgebastellt!!
In 1-2 Jahren holle ich mir mal neue Elkos für das Ding, aber bis dahin passt das schon !!!

Gruß Osi
hf500
Moderator
#6 erstellt: 03. Nov 2004, 19:24
Moin,
wie ich schon sagte, neue Kabel mir RCA-Steckern dran werden das Problem nicht
loesen.

Da muss gemessen werden. Alles andere waere im Moment ein Schuss ins Blaue.

73
Peter
Osi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Nov 2004, 19:38
Das Kabel das vom Computer [Soundkarte] zum Verstärker ist nicht richtig abgeschirmt, und nur an einen Klinkenstecker gelötet, deswegen klingts vom Rechner scheiße, wie schon gesagt vom Sat-Reciver ist super!
Egal ob bei Planet Radio, 'Zik, oder MTV!
Klingt alles super!

Gruß Osi
Osi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Nov 2004, 19:41

Osi schrieb:

In 1-2 Jahren holle ich mir mal neue Elkos für das Ding, aber bis dahin passt das schon !!!

Gruß Osi 8)


Damit meinte ich das die Elkos in 1-2 Jahren vielleicht ein bichen eingetrocknet sind, und ich mir dann neue hole!


[Beitrag von Osi am 03. Nov 2004, 19:43 bearbeitet]
Osi
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Nov 2004, 19:43
Hanseman was kann ich denn für dich tun?

Gruß Osi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Verstärker kaputt?
*biwire* am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.09.2014  –  8 Beiträge
Brauche dringend Hilfe! Neuer Verstärker auch kaputt?
sdz am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  6 Beiträge
Hilfe! Pioneer M90a kaputt!
boardcutter am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 24.12.2007  –  3 Beiträge
hilfe Rotel Verstärker
olympias am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  2 Beiträge
Boxen oder Verstärker kaputt?
juliJF am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  5 Beiträge
Marantz Verstärker kaputt
Traysa am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  3 Beiträge
Denon Verstärker AVR 1000 kaputt ?
didischu am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  9 Beiträge
Verstärker AKAI AM-3000 kaputt
manuel77 am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  4 Beiträge
Fisher Verstärker CA 9040 kaputt
jschiers am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 14.04.2016  –  5 Beiträge
philips Boxen kaputt --> ersatz?
chillout4391 am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  57 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedcarsten2810
  • Gesamtzahl an Themen1.449.943
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.589.156

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen