T&A Criterion TMR --- Hochtöner dumpf

+A -A
Autor
Beitrag
Zebra777
Stammgast
#1 erstellt: 03. Okt 2010, 04:30
Hallo liebe Hifi-Freunde,

seit einem Jahr erfreue ich mich an meinen Lautsprechern T&A Criterion TMR 160 MkI. Zwei sehr große und schwere Schallwandler, die ganz hervorragenden HiFi-Klang erzeugen.

Leider habe ich gestern festgestellt das bei einem der Lautsprecher der Hochtonbereich dumpfer (leiser) "klingt". Die Criterions haben ja zwei Hochtöner... einen ganz kleinen (ca. 2cm Durchmesser / ganz oben) und darunter einen etwas größeren (ca. 8cm Durchmesser). Der ganz kleine obere Hochtöner klingt leiser als der der anderen Box... so ein Mist

Kann dies ein Problem am Hochtöner selber sein??? Oder kann die Weiche kaputt sein???

Ich habe mal irgendwo gelesen das die Hochtöner bei diesen Lautsprechern schon mal kaputt gehen können --> es aber dafür noch Nachersatz gibt. Die Criterion TMR 160 sind ja aus den 80er Jahren. Da sind Ersatzlautsprecher wohl nicht mehr erhältlich. Die Hochtöner scheints aber noch irgendwo zu geben

Könnten diese hier passen?
Kann man die einfach einlöten (einstecken) ohne was an der Weiche zu verändern?

http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT

Kann mir jemand von euch helfen? Das wäre super

Falls es "nur" der Hochtöner ist... wo bekomme ich diesen alten Rifa für die TMR 160 noch zu kaufen??? Falls es die Weiche ist wird es wohl zu teuer das zu reparieren???

Ich bin kein Techniker + wäre so dankbar wenn es eine Lösung für die tollen T&A gäbe

herzlichen Dank
Stefan


[Beitrag von Zebra777 am 03. Okt 2010, 05:06 bearbeitet]
Zebra777
Stammgast
#2 erstellt: 03. Okt 2010, 07:55
Ich habe gerade gelesen das "clipping" die Hochtöner zerstören kann. Grund ist meist ein zu schwacher Verstärker. Meine Criterions werden von einem fetten

Akai AM95
(das Dickschiff von Akai)

befeuert
Also "zu schwach" ist DER mit Sicherheit nicht !!!

Jetzt weiß ich das ich den BlueRay-Player / Fernseher schon mal über den Verstärker habe laufen lassen und so ein komisches hochfrequentes "Rattergeräusch" zu hören war bei einer Musik-DVD. Ich musste sofort den Volumeregler runter drehen weil das ein sehr unangenehmes Geräusch war... weiß nicht ob das clipping war und den rechten Hochtöner gekillt (beschädigt) hat???


[Beitrag von Zebra777 am 03. Okt 2010, 07:56 bearbeitet]
stefan_4711
Inventar
#3 erstellt: 03. Okt 2010, 10:40

Zebra777 schrieb:

Kann dies ein Problem am Hochtöner selber sein??? Oder kann die Weiche kaputt sein???

Ich habe mal irgendwo gelesen das die Hochtöner bei diesen Lautsprechern schon mal kaputt gehen können --> es aber dafür noch Nachersatz gibt. Die Criterion TMR 160 sind ja aus den 80er Jahren. Da sind Ersatzlautsprecher wohl nicht mehr erhältlich. Die Hochtöner scheints aber noch irgendwo zu geben



Hallo,
um festzustellen ob der Hochtöner oder die Weiche defekt ist würde ich einfach die beiden Hochtöner mal gegeneinander tauschen. Wandert der Fehler mit... ist der Hochtöner nicht mehr in Ordnung... und wenn sich der Fehler nach dem Tausch der HT immer noch in der gleichen Box befindet... dann wird wohl was an der Weiche sein.

Die Frage nach einem passenden HT (Original oder Ersatztzp) würde ich direkt an den Service von T+A stellen. Die sind sehr Kundenfreundlich. Ich habe auch ein Paar TMR 160 und brauchte vor einiger Zeit den Weichenplan. Ich habe T+A damals einfach eine email gesendet... und 2 oder 3 Tage später war der Schaltplan in meinem Briefkasten.

T+A 002
stschroeder
Stammgast
#4 erstellt: 03. Okt 2010, 10:46

Zebra777 schrieb:
Falls es die Weiche ist wird es wohl zu teuer das zu reparieren???



Falls es die Weiche sein sollte, bist du ein Glückpilz. Die lässt sich für ein paar Euros reparieren wenns ein Bauteil ist, bei einer kalten Lötstelle sogar für Lau ;).

Aber das wird mit Sicherheit der Hochtöner (oder Superhochtöner) sein.


Trotzdem, hoffen wir das beste...

Gruß vom Namensvetter.
Zebra777
Stammgast
#5 erstellt: 03. Okt 2010, 15:32
Hallo Jungs

das ist ja interessant. Auf dem Weichenplan kann man dann erkennen was für Bauteile verlötet sind? Und diese ggfs. tauschen? Falls es da noch Ersatz gibt. Wo kann man denn so was für ein paar Euros reparieren lassen??? Da muss ich doch hinten erst nen Deckel abschrauben und die Weiche rausnehmen??

Wie kommst Du darauf das es eher der Superhochtöner ist??? Erfahrungswerte? Ich habe gelesen das die schon mal anfällig sind. Jetzt gibt es für die Criterion TMR 160 ja tatsächlich genau DIESEN kleinen Hochtöner noch zu kaufen

http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT

http://www.hifisound...F_4---GEWEBEKALOTTE/

Sollte ich besser gleich zwei bestellen und beide Seiten erneuern?? Muss ich an der Weiche dann noch was "justieren" lassen oder kann ich die neuen Töner einfach einlöten??

Herzlichen Dank für die Hilfe
LiK-Reloaded
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2010, 11:49
Was ist denn nun geworden? Neue HT´s erfolgreich eigebaut? Ich hatte Dich ja vor "billigem Ersatz" gewarnt und geraten auf jeden Fall beide Seiten zu erneuern...

Durch den "hinteren Deckel" kommst Du übrigens an gar nichts. Nur in den gedämmten TML-Kanal... Die Hochton-Weiche ist im oberen Abteil hinter den Tiefmitteltöner eingebaut.
Zebra777
Stammgast
#7 erstellt: 08. Nov 2010, 17:55
Hallo,

ich habe mir 2 Hochtöner bei ebay ersteigert. Aus zwei Schlachtboxen der gleichen Marke. Jetzt klingen meine Criterions wieder wie neu !!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T+A Criterion TMR 160 Hochtöner defekt
Kalle_zwo am 19.01.2019  –  Letzte Antwort am 17.03.2019  –  13 Beiträge
T&A Criterion T110E
andy1966 am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  3 Beiträge
T+A Elektroakustik TMR 80 neue Tieftöner gesucht
Hypnoticworld am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  5 Beiträge
Suche nach Lautsprechern für T+A Criterion TAL X1
AlexRod am 17.04.2019  –  Letzte Antwort am 04.09.2019  –  7 Beiträge
Revox A + B 77 ein Kanal dumpf
mathiasmoogtwbc am 28.10.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  43 Beiträge
Canton GLE 100 klingt dumpf
sebi707 am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  4 Beiträge
Sony Tape Deck dumpf
Ann_A._Log am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  14 Beiträge
Tapedeck klingt etwas dumpf
Tauern am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  16 Beiträge
Casetten klingen dumpf
Roman78 am 07.07.2019  –  Letzte Antwort am 07.07.2019  –  5 Beiträge
T+A Delta 30B Hilfe!
franky1203 am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedDirke1968
  • Gesamtzahl an Themen1.453.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.305

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen