Relais für Yamaha A-760II

+A -A
Autor
Beitrag
goat_of_doom
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Mai 2011, 15:56
Hallo

Das Relay meines A-760II ist defekt, zumindest denke ich das.

Nach dem Einschalten bleibt es ca 5 sek. zu, dann löst sich der Kontakt.

Weiß jemand, wo man ein passendes Relay findet?

Am besten wäre natürlich ein orginales.

Aktuell verbaut ist ein "Matsushita JC2aD-DC58V".
Toni_
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Mai 2011, 18:45
Hallo,


das wäre sehr wahrscheinlich rausgeschmissenes Geld !


Wenn das Relais von selber wieder abfällt, liegt es
zu 99 % nicht am selbigen !

Fehlermöglichkeiten :

Defekte Bauteile, Lötstellen, - auch die am Relais.



Gruß

Toni
goat_of_doom
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Mai 2011, 18:15
Wenn ich aber das Relais überbrücke bzhw. manuell schließe, funktionniert es perfekt.

Ja, ich weiß, dass das gefährlich ist etc, musste es aber probieren.
Toni_
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Mai 2011, 18:46
Mit gefährlichen Halbwissen am Yamaha rumfummeln !!!

Bitte nicht weiter überbrücken !!!


Wenn Du kleine Ahnung hast, laß die Finger davon
und gebe den Yami bei einer guten Werkstatt ab,
z.B. bei Armin777 hier aus dem Forum.

Es kann, sein das der Yamaha auch noch so "Knallbonbons"
verbaut hat, lies hier weiter ------> http://de.yamaha.com...s_verstaerker_80_82/


Diese Reparatur , soviel ich weiss, - wird kostenlos ausgeführt, vielleicht ist dann auch der zusätzliche Fehler
weg !?


Gruß
Toni
goat_of_doom
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 19. Mai 2011, 22:32
Gefährliches Halbwissen? Nein.

Ich habe ihn natürlich erst überbrückt, nachdem er an war.
Und ich habe ihn nur zum Test überbrückt.
Ich werde wohl kaum mit einem überbrückten Verstärker Musik hören. Also wirklich xD

Das mit dem Defekt ist mir schon lange bekannt, ist bei mir aber nicht das Problem.

Ich werde in nächster Zeit wohl mal den ganzen Amp durchmessen müssen. Evtl sind es ja wirklich nur Lötstellen.

Edit: Die Rückrufaktion ist wohl hauptsächlich um das Firmenimage aufzubessern. Außerdem wollte man noch paar neue Amps verkaufen in dem man, bei Rückgabe des Alten und Neukauf eines Yamaha Verstärkers, eine Gutschrift von 100€ dazugibt.


[Beitrag von goat_of_doom am 19. Mai 2011, 22:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha A-720 Relais flattert
kdmue am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  4 Beiträge
Yamaha A-720 - liegt's am Relais?
Siddy1 am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  3 Beiträge
Suche Yamaha A-960 relais, ersatztypen
Tim5 am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  3 Beiträge
Verstärker Yamaha A-1000: Einschalt-Relais?
DerIke am 26.02.2019  –  Letzte Antwort am 02.03.2019  –  6 Beiträge
Relais für Onkyo A-8290
Petersilie99 am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  12 Beiträge
Yamaha c50 Relais gesucht
rube am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  18 Beiträge
Yamaha A-700
noescape am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2017  –  20 Beiträge
Yamaha CR-800 Relais
Rillenohr am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  7 Beiträge
Relais für Yamaha A-500 und Technics AU-V707
Petersilie99 am 28.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  10 Beiträge
Yamaha A-500 Relais schaltet nach Lust u, Laune!
Pantau54 am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.523 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied*Bertel*
  • Gesamtzahl an Themen1.456.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.703.307