Kofferplattenspieler SIEMENS AG 4031/22 - Teller läuft nicht an

+A -A
Autor
Beitrag
himbeer
Neuling
#1 erstellt: 07. Jul 2007, 02:19
Hallo!

Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer des SIEMENS Kofferplattenspielers AG4031/22, ein mehr als kompakter, tragbarer Plattenspieler von 1964.

Entweder bin ich zu blöd oder es ist wirklich ein Defekt vorhanden - denn der Plattenteller läuft nicht an. Es gibt an diesem Stück nur zwei Drehschalter und den 33/45 U/min Umschalter.

Es rührt sich nichts... nunja ich bin nicht wirklich Elektronik-experte vielmehr Sammler alter Stücke.

Was kann ich da tun?



Nunja, in mittlerer Weile sind die Aufkleber ab und das Stück glänzt in meinem Wohnzimmer.


[Beitrag von himbeer am 07. Jul 2007, 02:21 bearbeitet]
Toni_
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Jul 2007, 07:38
Hallo Himbeer,

hast Du mal nach dem Antriebsriemen geschaut ?
Nach all den Jahren könnte er total "ausgelutscht" sein,
oder sich in seine Bestandteile aufgelöst haben.

Überprüfe mal ob Spannung am Motor anliegt ( bitte mit Vorsicht ! ),
es könnte auch sein das die Motorwelle fest ist.

Das kommt schon mal vor nach langer Zeit das die Gleitlager
im Motor festgehen, dann ist der Schmierfilm verharzt.

Viel Erfolg !


Gruß

Toni
rorenoren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Jul 2007, 08:11
Moin,

erstmal ist das ein Philips.

Dann hat er wahrscheinlich einen Reibradantrieb.

Wenn das Gerät auch für Batteriebetrieb vorgesehen ist, dürfte er einen kleinen (6V?) Gleichstrommotor haben.

Diese gehen in der Tat manchmal fest.

Wahrscheinlicher ist, dass das Reibrad sich nicht bewegt.

Ist überhaupt irgendeine Funktion festzustellen?

Wenn gar nichts passiert, kann es auch die Sicherung sein. (am Netztrafo)
Möglich wäre auch ein verharzter Schaltmechanismus.

Du weisst, wie das Gerät an geht?

Schwenke den Tonarm nach rechts aussen, bis es klickt. (nicht mit Gewalt)


Wenn es im Lautsprecher rauscht und der Motor hörbar schnurrt, ist es etwas mechanisches.

Der Plattenteller lässt sich abnehmen, wenn du die Feder, die unter der kleinen Aluabdeckung (Edit: oder Plastikabdeckung)zu sehen ist, etwas beiseite schiebst und den Teller dann an der Achse hochziehst. (es fehlt übrigens die (wahrscheinlich zerbröselte) Gummimatte)

Darunter ist der Antrieb.

Der Hebel, der von aussen in Richtung Lager zeigt, ist die Endabschaltung. (muss leichtgängig sein)

Die Lagerung des Reibrades ist evtl. schwergängig. (zerlegen und reinigen, oder erstmal nur mit Kontakt 61 behandeln)

Alles unter der Voraussetzung, dass überhaupt etwas funktioniert!

Also erstmal einschalten!


Gruss, Jens


[Beitrag von rorenoren am 07. Jul 2007, 08:12 bearbeitet]
himbeer
Neuling
#4 erstellt: 09. Jul 2007, 00:16
Vielen Dank !!!

Der Tip mit dem "Tonarm nach rechts schwenken" hat den Plattenteller in gang gesetzt!!! Einfacher ging es wirklich nicht.

So das Gerät läuft nun, aber wo bekomme ich die passende Nadel her? Der Tonkopf ist ein PHILIPS !!! AG 3306. Bei eBay kostet die passende Nadel 8,49Euro!!! Das ist mir zu teuer, wenn ich bedenke, dass ich für das Schätzchen gerade mal 7 ausgegeben habe.

Der Tonkopf ist intakt nur die Abtastnadel fehlt...

Vielen Dank für die Hilfe nochmals!
rorenoren
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Jul 2007, 07:12
Moin Himbeer,

gib mir per PM deine Adresse, dann schicke ich dir gegen 2 Euro Portoerstattung (weiss nicht genau was es kostet) eine passende Nadel mit dranhängendem System. (ist einfacher, das ganze System zu tauschen, ist nur gesteckt)

Wie gut die Nadel noch ist, kann ich allerdingst nicht sagen.
Sie hat zwei Seiten für LPs. (also 2 gleiche, sonst üblich: eine Seite für 78 Umdrehungen)
Da wird mindestens eine noch funktionieren.

Falls das System defekt ist, musst du halt doch die Nadel umbauen.

Ziehe vorher noch einmal das System ab, und sieh nach, wieviele Kontakte es hat, bzw, ob der "Stift" am Spieler oder am System ist. (meins hat 5 Kontakte und den Stift)
Die Nadel passt aber für beides.

Evtl. Foto machen.

Gruss, Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kofferplattenspieler Lenco J 55
remo-lcd am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  2 Beiträge
Kofferplattenspieler zu langsam
stippo6 am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  3 Beiträge
Philips Kofferplattenspieler 423 läuft zu langsam
moustache am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2017  –  13 Beiträge
Philips Kofferplattenspieler neue Nadel?
toni43 am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  6 Beiträge
Thorens TD-321 Motor läuft, Teller steht
hanschlag am 01.09.2019  –  Letzte Antwort am 02.09.2019  –  6 Beiträge
Siemens RW 777
Mathieu_ am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  5 Beiträge
Siemens 22 GC 004/03 Stereoanlage (Motor fest)
therealmonty am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  4 Beiträge
Siemens Verstärker
DennisHR am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  2 Beiträge
Röhrenradio Siemens
uwe900 am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  24 Beiträge
TEAC AG-5700 Potis
RetroFelix am 23.09.2016  –  Letzte Antwort am 25.09.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedtschaule
  • Gesamtzahl an Themen1.449.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.589.027

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen