Seltsamer Fehler Kenwood KA 7002

+A -A
Autor
Beitrag
sanmati3
Stammgast
#1 erstellt: 25. Aug 2012, 12:11
Hallo,

Habe einen merkwürdigen Fehler bei einem Kenwood KA 7002. Habe ihn vorsichtig mit einem
Regeltrafo in Betrieb genommen, alle Spannungen des Netzteils habe ich mit einem
Multimeter geprüft, alles ok. Auch der DC offset der Endstufen sowie die Ruheströme
sind in Ordnung. Schliesse ich dann jedoch die Masse des Tastkopfs des Oszilloskops
an, fliegt sofort die Hauptsicherung raus. Was kann das sein? Sowas habe ich noch nie
erlebt.Das passiert sogar, wenn ich mit dem Regeltrafo nur eine Netzeingangsspannung
von unter 10VAC einstelle. Das Oszilloskop ist geerdet, bei dem KA 7002 ist die
Schutzerde nicht angeschlossen, was ja auch nicht sein muss.

Hat jemand eine Idee, vielen Dank für Eure Hilfe,

sanmati 3, Reparatur und Restauration HiFi Klassiker.
Joschi55
Stammgast
#2 erstellt: 25. Aug 2012, 12:31
Regeltrafo? galvanisch getrennt oder Spartrafo?
Auf jeden Fall eine sehr gefährliche Sache! In deinem Amp ist bestimmt ein Störschutzkond. etc. def. !!!


[Beitrag von Joschi55 am 25. Aug 2012, 12:34 bearbeitet]
sanmati3
Stammgast
#3 erstellt: 25. Aug 2012, 14:56
Hallo,

ja, das habe ich mir auch überlegt. Ich werde zunächst gleich mal vorsichtig
das Potential des Chassis gegen Erde ermitteln. Dann entferne ich mal die
Kondensatoren, die die hohe Spannung kapazitiv gegen das Chassis koppeln.
Mein Trenntrafo ist galvanisch getrennt.

Ich melde mich danach noch mal,

Danke und Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood Tapedeck, seltsamer Fehler
plook am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  18 Beiträge
Kenwood ka-7002 kein ton mehr
Noizee1 am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  4 Beiträge
Kenwood KA-7002 idle current einstellen, verstehe das Manual nicht
Herbert_Knebel am 27.02.2019  –  Letzte Antwort am 05.03.2019  –  10 Beiträge
Seltsamer Fehler Endstufe HK 770
sanmati3 am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  6 Beiträge
Seltsamer Fehler Pioneer SA 9500
sanmati3 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  16 Beiträge
Kenwood ka-4040R
Olika am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2014  –  10 Beiträge
Kenwood KA 8100
sanmati3 am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  26 Beiträge
Kenwood Ka-V3700 reperatur
SchranZzGesteuert am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  4 Beiträge
Kenwood KA 1030
clyzo am 14.02.2017  –  Letzte Antwort am 04.10.2017  –  11 Beiträge
Kenwood KA-57 defekt??
torkay am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedsemc90
  • Gesamtzahl an Themen1.454.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.675.540