Klang und Ton Double Four

+A -A
Autor
Beitrag
MisterOZ
Neuling
#1 erstellt: 15. Mrz 2018, 00:37
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und wollte euch mal meine Klang und Ton Double Four vorstellen.

Voran muss ich erwähnen, dass ich kein völliger Neuling bin - ich habe schon Ende der 80er/Anfang 90er als Jugendlicher einige Cheap Tricks und sonstige Bauvorschläge für Freunde und Bekannte nachgebaut (unter anderem die Cheap Trick 84 - kennt die noch wer?). Ob die noch irgendwo laufen, keine Ahnung - ich hatte meine zwischendurch einem Jugendclub spendiert...

Die Leidenschaft ruhte die letzten 25 Jahren, aber im letzten Herbst hat mich der Beitritt bei einer Facebook-Gruppe wieder neu entflammt. Ich habe dann angefangen zu recherchieren, festgestellt, dass es die Klang und Ton noch gibt und bin dann irgendwann bei der Double Four gelandet. Hochinteressantes Projekt - das Thema Breitbänder gab es damals ja noch nicht in der Form, das hat mich gleich interessiert. Ich stehe nicht so auf die großen Brecher, ich finde es spannender, wenn man aus kleinen Chassis möglichst viel rausholt - trotzdem sollte ein bisschen Bass schon da sein. Außerdem erschien mir das Ganze preislich für einen Testballon verkraftbar, falls es nicht klappt oder mir die Lust wieder abhanden kommt.

Bausatz bestellt - beim Gehäuse habe ich einen Fertig-Zuschnitt aus Roh-MDF bei einem Internet-Anbieter bestellt, was ebenfalls echt günstig war. Der Zusammenbau ging dann auch problemlos vonstatten. Eine Herausforderung war die Integration der Weiche, weil es da schon sehr eng zugeht im Gehäuse. Ich habe die Bauteile mit Kabelbindern auf einer zweigeteilten Leiterplatte befestigt und frei verlötet - das Ganze dann mit einer Schraube unten befestigt und noch einen Karton zwischengeschoben, dass es keinen Kurzschluss gibt (siehe Bilder).

Rohbau
Weiche
Unlackiert

Zum Finish außen: Mit Lackieren stand ich schon damals auf Kriegsfuss, ich habe immer beschichtete Spanplatte für die Seitenwände genommen, die etwas überstehen lassen und in der Mitte rundum Teppich verklebt. Nachdem ich die Double Four roh erstmal in Betrieb genommen und für gut befunden habe, ging es an das Finish. Lackieren fiel aus, Folieren wäre eine Option gewesen, aber zu unsicher, da hätte ich üben müssen. Ich habe dann über Hartwachsöl gelesen und das an einer Unterseite mal ausprobiert - Bingo, das wird ja echt gut, wenns ausgehärtet ist. Also hab ich geschliffen - gewässert - geschliffen - zweimal schwarz gebeizt und dann zweimal Hartwachsöl drauf gestrichen. Leider hab ich beim ersten Mal ölen einen Pinsel und zuviel Masse genommen und deswegen ist es etwas streifig geworden. Bei der zweiten Box habe ich gerollt, und das wird besser. Auf die Schallwand habe ich Filz geklebt. Wie gefällt es euch?

Nach dem Beizen
Double Four - Fertig

Apropos Klang: Zuerst war ich gar nicht so begeistert - ja, die Mitten sind extrem plastisch und vor allem der stabile, druckvolle Bass aus einem 10er, das ist schon beeindruckend. Aber obenrum wars mir eben viel zu bedeckt und nur im Sweet-Spot halbwegs klar. Ich habe dann die Weiche wie im Artikel beschrieben mit einem Kondensator modifiziert und das hat es für mich rausgerissen. Auf Achse klingt es jetzt frisch und knackig, extrem detailreich und trotzdem nie aufdringlich. Echt Wahnsinn, wie die Tang Band-Breitbänder einem die Stimmen und Effekte um die Ohren hauen. Ich habe schon viel in meinem Leben gehört, aber das beeindruckt mich bis heute.

Da ich jetzt Blut geleckt habe, wage ich mich als nächstes an eine Eigenentwicklung. Der Tang Band ist wieder mit von der Partie, ich möchte ihm aber einen Super-Hochtöner zur Seite stellen, damit ich auch außerhalb des Stereo-Dreiecks ein bißchen Hochton habe - ich sitze am Schreibtisch nämlich fast zwischen den Boxen. Auch ein größerer Bass soll rein, der etwas mehr Tiefgang bietet. Messmikro ist schon angeschafft, ich lese mich gerade in die Weichenentwicklung ein. Wenns was wird, poste ich wieder hier.

Viele Grüße
OZ


[Beitrag von MisterOZ am 15. Mrz 2018, 01:23 bearbeitet]
enoelle
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mrz 2018, 22:33

MisterOZ (Beitrag #1) schrieb:
Wie gefällt es euch?


Seehr schick!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Double Four - Baubericht
joltec am 25.11.2018  –  Letzte Antwort am 17.05.2019  –  29 Beiträge
Klang und Ton Sixteen
Luke66 am 12.10.2018  –  Letzte Antwort am 27.02.2019  –  25 Beiträge
Klang & Ton Leggiera / Gravita
Dryfuss am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  12 Beiträge
Klang & Ton 3/2017
captain_carot am 10.04.2017  –  Letzte Antwort am 10.04.2017  –  4 Beiträge
Klang und Ton Ganymed mit aktuellem Audax
SolidCore am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2017  –  5 Beiträge
Klang und Ton "Todo" - Die neue Referenzbox
ad-mh am 18.10.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2018  –  24 Beiträge
Klang&Ton Nada ein wenig anders
piccobagno am 07.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  36 Beiträge
Weichenschaltbild gesucht - Klang & Ton Ceram (2 / 2004)
fsr am 30.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  4 Beiträge
Bau meiner vifa four MK2 von Open Air
Paul90 am 13.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.06.2015  –  26 Beiträge
Klang und Ton Heft 03-2014 OPHELIA Erfahrungen?
trilos am 08.09.2018  –  Letzte Antwort am 08.09.2018  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.382 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedkami6
  • Gesamtzahl an Themen1.441.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.430.492

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen