little princess runde Seitenwand

+A -A
Autor
Beitrag
Musaark
Stammgast
#1 erstellt: 03. Mrz 2014, 16:32
Hallo,
ich bastel z.Zt. an der little princess. Geplant ist eine abgerundete Seitenwand und eine Front aus schwarzem Granit (Nero assoluto). Momentant geht es aber nur sehr schleppend voran, da mir beruflich die Zeit gerade fehlt (naja der nächste Urlaub kommt auch wieder).

Runde Seitenwände hab ich auch schon einmal gebaut, nur diesmal hab ich es irgendwie verbockt beim bauen. Die Seitenwand ist im Verhältnis zur Front zu breit. Dazu kommt ein leicht welliger Verlauf, da sich das dünne mdf etwas verzogen hat.

Lässt sich das ganze mit einem Exzenterschleifer wieder begradigen? Oder brauch ich dazu einen bandschleifer? Momentan ist nur ein uralter Schwingschleifer vorhanden, mit dem wird das nix. Da muss auf einen Meter Länge etwa 1-2mm mdf runter.
littleprinceess rohbau
littleprinceess rohbau
littleprinceess rohbau

Weitere Bilder vom bisherigen Bau:
Die Frequenzweiche im Aufbau:
Weiche little princess

Der erste Probelauf:
Probesitzen

Sobald es weiter geht, gibt es auch wieder Bilder


[Beitrag von Musaark am 03. Mrz 2014, 16:33 bearbeitet]
herr_der_ringe
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:02

ein leicht welliger Verlauf, da sich das dünne mdf etwas verzogen hat.
Lässt sich das ganze mit einem Exzenterschleifer wieder begradigen?

lassen lässt sich das schon, aber dabei läufst du große gefahr, daß du weitere wellen reinschleifst; ich würds daher nicht mitm exzenter machen


mein tip: scharfes 60er (ersatzweise 80er) schleifpapier vollflächig auf eine stabile unterlage kleben, z.b. mittels leim auf ne 19er mdf-platte. diese platte darf ruhig A2 groß und sollte möglichst komplett mit schleifpapier belegt sein. mit diesem schleifbrett ebnest du die unebenheiten deiner seiten per hand ein. nix maschine

ja, es ist eine schweinearbeit (und habe ich auch schon hinter mir). aber wird vom ergebnis her "gerade"

ach ja: wenn du das schleifpapier nicht hast, dann frag ruhig auch mal in der tischlerklitsche nebenan nach, ob eine altes von deren bandschleifmaschine für schmale taler haben. und optimalerweise beklebst du beide seiten mit verschiedenen körnungen, z.b. 60er und 80er. auch wegen dem sonst auf dauer unausweichlichen verzug dieser platte.
Musaark
Stammgast
#3 erstellt: 03. Mrz 2014, 22:13
interessante Idee, klingt aber echt nach schweine viel arbeit.

Ich hab noch ne handkreissäge mit Führungsschiene. Evtl. kann man die oben auf die front auflegen und dann den ersten mm absägen. Werd da noch mal drüber nachdenken müssen.
Heiko_D
Stammgast
#4 erstellt: 03. Mrz 2014, 23:04
Das mit der Kreissäge kannst Du machen.
Wenn die glatte verdichtete Schicht erst mal weg ist schleift sich das MDF super. Alternativ zur Kreissäge kannst Du auch vorsichtig mit dem Hobel rangehen.
Kein Schleifpapier aus dem Baumarkt. Das taugt absolut gar nichts. Such Dir einen Wekzeugfachhändler. Kaum teurer als Baumarkt, aber Welten besser. 10-15cm Breite reichen als Schleifbrett und auf die Rückseite eine gerade Latte. Aber wirklich gerade. Alternativ ein dickes Aluprofil aus dem Baumarkt. Dann greift sich das besser.

Heiko
AllgäuDSL
Stammgast
#5 erstellt: 04. Mrz 2014, 16:02
Hallo,

für gerundete Seitenteile sollte man auch entsprechendes Material benutzen, entweder so vorgefertigt gekauft oder selber an der Kreissäge zurichten:

mdf-form-biegsam

Die offenen Schnittspalten kann man dann gut zuspachteln.

Gruß aus dem Allgäu

P.S.: Viel Spaß mit Deinen kleinen Prinzessinnen, habe sie selber bei mir in Betrieb!


[Beitrag von AllgäuDSL am 04. Mrz 2014, 16:08 bearbeitet]
Musaark
Stammgast
#6 erstellt: 24. Apr 2014, 17:55
Es gibt neues zu berichten.
Ich hatte jetzt über Ostern etwas Zeit mich dem Problem zu widmen. Hab mit der Führungschiene und Handkreissäge gearbeitet. Hat super geklappt. Nach 15min war alles gerade. Den letzen halben mm hab ich dann mit dem excenterschleifer runtergeschliffen.
Little princess rohbau

Zum Biegemdf, das hab ich mir selber gesägt, mein Holzwurm hatte keiens in passender Stärke.
Lp biege mdf
Eine seite hab ich dann verspachtelt und mit einer weiteren 3mm platte abgedeckt und dann die Hohlräume mit quarzsand befüllt. Am Ende dann auch die zweite Seite abdichten. Fertig.
Lp spachteln

Zwischendurch hab ich noch vom zweiten ls das gerippe und die Frequenzweiche gebaut.
Lp Gerippe

Das die Vertiefungen innen sind hat seinen Sinn. Da kommt eine doppelte Schallwand drauf. Da hat Udo mir geagt ich muss den chassis von innen Luft geben. Die dürfen nur 22mm tief in das Holz.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Little Princess ADW - Hilfe bei Preisfindung
TH_F73 am 12.09.2016  –  Letzte Antwort am 26.12.2016  –  12 Beiträge
Little Lillifee by Kawa
Black-Devil am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2014  –  32 Beiträge
Little Yellow Cab alias LYC
7O8I4S am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 23.06.2018  –  27 Beiträge
Baubericht Little Yellow Cab als Standbox (BBC)
TobyK am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 02.01.2018  –  59 Beiträge
Alex Gresler's "Little Yellow Cab" (LYC)
1406rw am 27.02.2018  –  Letzte Antwort am 09.08.2018  –  46 Beiträge
Baubericht MPR 3-RDT alias Little ScaMo
George33 am 08.06.2018  –  Letzte Antwort am 29.06.2018  –  48 Beiträge
Doku Duetta/SB36/SB12/SP15PC/S(u)B23
Plimse am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  17 Beiträge
Kera 360.1 (oder Ähnliches) in Expedit Regal bauen?
Viper780 am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  11 Beiträge
Baubericht Samuel HQ von Heißmann-Acoustics
niesfisch am 24.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  2 Beiträge
Kid Rock (CT276)
morgul07 am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2019  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.416 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmaxundmax
  • Gesamtzahl an Themen1.441.604
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.432.013

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen