TB-Horn Clone Baubericht

+A -A
Autor
Beitrag
transbert
Neuling
#1 erstellt: 22. Jan 2017, 23:11
TB-Horn Clone Baubericht

Der Lautsprecherbau ist schon lange mein Hobby. Ich habe mich bislang mit den klassischen Transmissionline Boxen von ELRAD, IMF/ TDL und Harald Hecken beschäftigt. Nun habe mich nach einigen Studium der Veröffentlichungen von Hornlautsprechern mit dem Bauvorschlag von Herrn Timmermann (TB-Horn) versucht.

Ausgangslage:

Das TB-Horn ist ein schlanker, optisch ansprechender Lautsprecher. Der Frequenzgang ist relativ ausgewogen und fällt erst unter 50 Hz ab. Deshalb habe ich mich für diese Konstruktion entschieden.

Idee:
Die Chassisbestückung des Originalbauvorschlags hat mir nicht gefallen. Die Qualität des Lautsprechers sollte nicht schlechter sein, als meine bisherigen TL‘ s meist abweichend mit Görlich oder Scanspeck Mitteltöner.

Prototyp:
Zunächst habe ich ein Test-Gehäuse nach dem Bauvorschlag von Herrn Timmermann gebaut, allerdings als 2-Weg-Lautsprecher mit Scanspeak 15W8514 Mitteltöner und Scanspeak Hochtöner 2905/95000.
Die Entwicklung einer 12 dB Weiche mt Trennung bei ca. 2000 Hz war relativ einfach. Das Ergebnis war ein linearer Frequenzgang mit schöner Auflösung, aber leider ohne den erhofften Bass. Ich habe die Grösse der Horn- /Gehäuseöffnung verändert und konnte mit grösserer Öffnung auch die untere Grenzfrequenz etwas verschieben. Es war aber auch aufgrund der Grösse des 15’er Scanspeaks noch nicht knackig genug. Nachstehend der Frequenzgang gemessen in meinem kleinen Arbeitszimmer.und der Impedanzverlauf. Die Box hat ca. 80 cm Abstand von der Raumwand.

Hinweis: Das Messmikro WM61a ist nicht kalibriert.
Frequenzgang TB-Horn Clone 1

Prototyp 2:
Um etwas mehr Bass aus dem Gehäuse zu holen, habe ich den sündhaft teuren Audiotechnology C-Quenze 18H52 eingebaut. Den Helmholtzresonator unterhalb der Druckkammer habe ich auf ca. 150 Hz neu abgestimmt und die letzten beiden Umlenkungen des Gehäuses optimiert. Die Frequenzweiche habe ich minimal geändert und einen Sperrkreis ergänzt um der die leichten Überhöhung zwischen 1000 und 1500 Hz entgegenzuwirken.

Herausgekommen ist der nachfolgende sehr lineare Frequenzverlauf (gemessen im Halbraum ca. 1 m Abstand)
Frequenzgang TB-Horn Clone AT C-Quence

Gehäuse
Das Gehäuse ist abgeleitet vom TB-Horn. Es hat eine optimierte Umlenkung der Kanäle und die Hornöffnung ist viel grösser und etwas kürzer, wie in der nachfolgenden Zeichnung zu sehen.

Gehäusezeichnung TB-horn Clone

Fotos
Das Gehäuse habe ich aus 18mm Multiplex gebaut und die Umlenkungen im inneren aus 16 mm MDFeinseitig mit Filz beklebt. Die Druckkammer und die Kammer des Helmholtzresonators habe ich locker mit Schafswolle gefüllt. Das folgende Foto zeigt die Box mit der Dämmung.

Aufbau Hornverlauf TB-Horn Clone

Aufstellung
Die Box braucht 0,5 bis 0,8 m Abstand zur Raumwand. In einer Raumecke aufgestellt bewirkt die rückseitige Öffnung des Horns einen Effekt ähnlich wie bei einem Klipsch Horn.

Klangbeschreibung

Die Box ist die Beste die ich bisher gebaut habe. Eine tiefe, sehr dynamische Basswiedergabe. Das Schlagzeug auf der Nirwana Nevermind digital aufbereiteten CD von 2011 ist umwerfend.(impulsiv und knochentrocken) Der Audiotechnology Lautsprecher ist jeden Cent wert. Zum Scanspeak Hochtöner muss ich nicht viel sagen. Er ist an einen Mundorf Silver/Gold Kondensator angeschlossen, der für meinen Geschmack zu akzentuiert auflöst. (das ist schwer zu beschreiben, irgendwie überbetont brilliant). Wenn der Bass zu stark wird, kann man in der Mundöffnung des Horns etwas Dämmung legen. Kleinere Mengen Dämmmaterial machen sich sofort bemerkbar.

ich kann nur jedem empfehlen mal einen guten Hornlautsprecher zu bauen. Das Klangerlebnis ist besser als Live.

Ansicht vorn TB-Horn Clone


[Beitrag von transbert am 22. Jan 2017, 23:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cobra-Horn Variation (Baubericht)
kingofpain84 am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2019  –  80 Beiträge
1850 Horn Baubericht
3am am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  19 Beiträge
Cobra-Horn RBT Frequenzweiche_2
Mike_the_Ripper am 08.03.2017  –  Letzte Antwort am 14.03.2017  –  28 Beiträge
Exodus Anarchy 25 Hz Horn
l'horn am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 30.07.2015  –  9 Beiträge
Cobra Horn
MosiN am 18.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  4 Beiträge
Jericho 08 Horn
HiltiC am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2017  –  56 Beiträge
Dallas II Horn
fozzibaermopped am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  35 Beiträge
DIY Fostex Horn
ichundich am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  11 Beiträge
Tangband Horn Bassloch
zwiebeltaber am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  11 Beiträge
Mikro Horn 2011 aus der Hobby Hifi
SPEAKERBOY am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.125 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedGargantua944
  • Gesamtzahl an Themen1.441.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.423.790

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen