Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

HiFi-Forum Benutzerprofile in neuem Look - eure Ideen sind gefragt!

+A -A
Autor
Beitrag
Weischflurst
Gesperrt
#51 erstellt: 16. Mai 2015, 10:40

Rahel (Beitrag #50) schrieb:
- "Die aktivsten Foren der letzten 6 Monaten" - das braucht kein Mensch -
- Die letzten Beiträge waren interessant und fehlen
- Die "Anlage" kommt leider zum Schluss

LASST ES BITTE, WIE ES WAR!


Die letzten Beiträge gibt es immer noch in den Buddies. Ich fände die letzten Beiträge in Verbindung mit den aktivsten Foren gut. Also, wenn die Links nicht zu den Foren selbst, sondern zu den letzten Beiträgen des Users in diesem Forum führen würden. Vielleicht darunter noch einen Link mit der alten Sammelfunktion.
Kopfhörer-Chris
Hat sich gelöscht
#52 erstellt: 16. Mai 2015, 14:35

Rahel (Beitrag #50) schrieb:
- Die letzten Beiträge waren interessant und fehlen


Wenn du auf die Zahl unter "Forenbeiträge" klickst, kommst du vom neuen Profil aus zu den letzten Beiträgen.
Jeck-G
Inventar
#53 erstellt: 16. Mai 2015, 16:44
Finde ich auch der letzte Müll.
Die Anlage (ist mit das Wichtigste!) steht zum Schluss, aber Hauptsache eine Bildschirmseite voll mit Statistiken zum Auswerten und viele weiße Flächen. Man braucht immerhin 3 Bildschirmseiten, wo vorher nichtmal eine Seite dafür ausreichte.
Aber gut, "Asocial Media" wird hier immer mehr in den Vordergrund gerückt und Statistiken dienen immer gut zum Verkauf von Daten (man sollte sich mal überlegen, warum viele Urgesteine nach der Übernahme durch die neuen Betreiber bzw. deren Fokus auf Asocial-Mist und Marketing (mal das Firmenprofil der K&K GmbH lesen...) das Forum verlassen haben).

In der alten Ansicht fehlte lediglich ein Link (keine Bilder!) zu der Galerie des jeweiligen Benutzers, ansonsten war alles vorhanden und schön kompakt.
Aber was rauskommt, wenn es Webdesignern (Designer, für vernünftige Funktion sind Andere zuständig...) in ihren Kellern oder Cubicles langweilig wird, sieht man noch schlimmer an anderen Seiten im Vergleich zu frühen Versionen (Ebay, Heise, Computerbase, PC-Games & Co. (alles von Computec Medien) und andere verpfuschte Seiten, Hauptsache es sieht alles so aus wie Fressebuch & Co.), aber auch an der (zum Großteil zurückgezogenen) Designänderung des HiFi-Forums vor 2 Jahren (Avatare zwischen Postings und was es da noch alles gab).


[Beitrag von Jeck-G am 16. Mai 2015, 16:49 bearbeitet]
Weischflurst
Gesperrt
#54 erstellt: 16. Mai 2015, 20:15
Was ich allerdings richtig scheiße finde ist, dass das Profil sich nicht an meinen explizit geäußerten Wunsch hält, mich nicht an Facebook, Twitter und Google zu verraten.

Hallo, ich habe diese Bilder im Footer abgewählt!!! Warum achtet Ihr nicht meine Privatsphäre?
Jeck-G
Inventar
#55 erstellt: 16. Mai 2015, 21:01
Die Bilder stammen nicht von den Servern der Asocial-Netzwerke, sondern werden auf dem Server vom HiFi-Forum gehostet.
http://www.hifi-foru...ng-icons-colored.svg

Es werden nur folgende Fremdserver angesprochen:
  • www.google-analytics.com (aus Datenschutzgründen höchst bedenklich (Tracking usw.), ist aber gleichzeitig der Werbeanbieter)
  • www.googletagservices.com (Google-Tracker, aus Datenschutzgründen höchst bedenklich)
  • www.google.com/uds/ (Suchfunktion)
  • script.ioam.de (Tracker mit Canvas-Fingerprinting, sehr bedenklich)

Habe selber nachgeschaut, welche Server aufgerufen werden, da das Layout dem entspricht, wo auch Gewinnspiele usw. ablaufen und da werden Daten an Fressebuch usw. geleitet, obwohl man es abgestellt hat.


[Beitrag von Jeck-G am 16. Mai 2015, 21:05 bearbeitet]
Weischflurst
Gesperrt
#56 erstellt: 16. Mai 2015, 21:23
Stimmt, habe ich dann nach etwas Suche auch im Stylesheet gefunden.

Also, nehme ich meine Kritik gleich wieder zurück und behaupte das Gegenteil...



Danke für den Hinweis.

Plankton
Inventar
#57 erstellt: 17. Mai 2015, 14:01
Ich mache es mal anders herum und frage die Ersteller der neuen Profilseite:


Welcher Mehrwert soll für mich als Nutzer erzielt werden?

Welchen Mehrwert habt Ihr davon?

Welches gestalterische Konzept steht dahinter?
Weischflurst
Gesperrt
#58 erstellt: 17. Mai 2015, 16:29
Noch was, wenn ich im neuen Profil auf einen Homepagelink klicke komme ich auf eine Fehlerseite des Hifi-Forums. Ursache ist, dass der URL der Homepage die URL www.hifi-forum.de/ vorangestellt ist.
Gruenwdt
Inventar
#59 erstellt: 17. Mai 2015, 17:38
Ich weiß schon warum ich Werbeblocker etc. verwende…

Ich habe nichts gegen faire, nicht nervende Werbung. Die kommt immer durch! Aber alles was getrackt wird, verraten wird an andere Firmen, sich bewegt oder hüpft wird knallhart blockiert. Es liegt also an den Seitenbetreibern ob sie Geld ohne Nutzerbetrug verdienen wollen oder nicht.


[Beitrag von Gruenwdt am 17. Mai 2015, 17:44 bearbeitet]
zftkr18
Inventar
#60 erstellt: 17. Mai 2015, 18:13
Mir hat das "alte" Profil besser gefallen. Die vom User benutzten Geräte stehen nun unten. Nur das Equipment ist für mich interessant. Die Bilder und das Diagramm sind überflüssig.

Wie wäre es mit einem Roll-Back zum alten Profil?

Gruß Klaus
ATC
Inventar
#61 erstellt: 17. Mai 2015, 18:17

Gruenwdt (Beitrag #59) schrieb:
Es liegt also an den Seitenbetreibern ob sie Geld ohne Nutzerbetrug verdienen wollen oder nicht.


Hüb'
Moderator
#62 erstellt: 19. Mai 2015, 12:17
Hi,

mir gefällt das neue Profil sehr gut, insbesondere die Vernetzung verschiedener Funktionalitäten der Plattform sowie die optische Darstellung.
Beim Zugriff über mobile Geräte würde ich mir eine Anzeige der letzten Beiträge wünschen. Via Android/mein Samsung S3 wird diese aktuell noch unterschlagen.

Weitere denkbare Infos wären z. B. Buddy-Verknüpfungen auf direktem oder indirektem Wege, wie man es u. a. von Xing kennt.

Das automatische Anzeigen von Bildern der eigenen Galerie finde ich nicht so gut, da diese häufig - wie in meinem Falle - nicht wirklich Profil- oder themenrelevant sind. Sie wurden lediglich zur Illustration von Beiträgen hochgeladen und haben im Profil keinen für sich stehenden Nutzen.

Geräte im Profil könnten idealer Weise auf die entsprechenden Produktseiten des HF verlinken bzw. könnten in Auswahllisten zur Verfügung gestellt werden.

Wenn man auf die Beitragsanzahlen bei den Balken klickt, sollten die Beiträge des Users in diesem Unterforum gefiltert werden (statt nur allgemein in das Subforum zu verlinken).

Die hier teilweise geäußerte Kritik kann ich nicht nachvollziehen, denn zumindest aus meiner Sicht vermag ich keine gravierenden Nachteile der Neugestaltung zu erkennen, mit denen man nicht leben können sollte.

VG
Frank


[Beitrag von Hüb' am 19. Mai 2015, 20:30 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#63 erstellt: 19. Mai 2015, 18:54

Hüb' (Beitrag #62) schrieb:
Die hier teilweise geäußerte Kritik kann ich nicht nachvollziehen, denn zumindest aus meiner Sicht vermag ich keine gravierenden Nachteile der Neugestaltung zu erkennen, mit denen man nicht leben können sollte.

Leben kann ich mit Vielem zB auch ganze ohne Forum, darum geht es hier wohl nicht. Nachdem die "Umfrage" eine Zeitlang unbeachtet am rechten Bildschirmrand verharrte (ja, mir ist sie aufgefallen) habe ich extra mit meiner negativen Kritik inne gehalten. Als die Umfrage schließlich ganz oben in den Beiträgen einen eigenen Platz bekam und offensichtlich mehr wahrgenommen werden wollte habe ich mich umentschieden. Ich kann nahezu jeden Punkt der Foristi nachvollziehen...sehe einfach keinen Mehrwert außer die zunehmende Vermarktung und Selbstdarstellung.


[Beitrag von XdeathrowX am 19. Mai 2015, 18:54 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#64 erstellt: 19. Mai 2015, 18:57

außer die zunehmende Vermarktung und Selbstdarstellung

Selbst das ist zumindest mit einem positiven Aspekt versehen, nämlich dem Erhalt des Forums.

Nixals'nDraht
Stammgast
#65 erstellt: 19. Mai 2015, 19:24

Hüb' (Beitrag #64) schrieb:

außer die zunehmende Vermarktung und Selbstdarstellung

Selbst das ist zumindest mit einem positiven Aspekt versehen, nämlich dem Erhalt des Forums.

:prost


Na ja, das hier ist ein Forum, mehr aber auch nicht. Wer das Forum für gewerbliche Zwecke, auch in der alten Form, nutzen möchte, findet schon einen Weg dies zu tun.

Die Selbstdarstellung, besser: Das ungefragt "an den Pranger stellen" der Forenuser mit ihren Aktivitäten über das neue Profil finde ich ehrlich gesagt "sch...e" und, wie bereits geäußert, grenzwertig.

Auch in der alten Form konnte man das eine oder andere über einen Nutzer erfahren, wenn man wollte. Aber halt nur eingeschränkt. "Tiefer zu graben" erforderte da schon mehr Aufwand an Zeit und auch etwas logisches Denken.
Ich finde, das Profil jedes einzelnen Users war in der alten Darstellung gut genug und soll auch so bleiben. Es ist egal, woher jemand kommt und welche Vorlieben er hat. Dünne Kabel, dicke Boxen, schmales Budget oder breite Bühne. Mich interessiert MEIN aktuelles Thema und nicht das, wo der Themenpartner seine Vorlieben hat. Diese Recherche führen andere durch, und die leben nicht in meiner Welt.
Ich protestiere gegen das neue Nutzerprofil und bin für das "alte".
Jeck-G
Inventar
#66 erstellt: 19. Mai 2015, 20:22

Hüb' (Beitrag #64) schrieb:
Selbst das ist zumindest mit einem positiven Aspekt versehen, nämlich dem Erhalt des Forums. :)
Wenn es danach ginge, so hätte das Forum nicht so lange existieren können. Die alten Betreiber legten kaum Wert auf Marketing oder Datensammlerei (und der Vermarktung dieser) und das Forum existierte trotzdem. Das ganze Gedönse mit Marketing, Marktforschung und Social-Krams kam erst später (Google Anal-ytics war glaube ich schon früher drin wegen Werbung), aber dafür sind dann halt "Urgesteine" wie Kptools, Pelmazzo oder Scope weg (na toller Tausch...).


Mal nebenbei: Warum ist es mir nicht möglich, Beiträge unter "Meine Beiträge" zu finden, die älter sind als ein Jahr? Würde ja reichen, wenn ich diese Recherche zumindest bei meinen eigenen Beiträgen machen könnte und nicht bei anderen Mitgliedern.


[Beitrag von Jeck-G am 19. Mai 2015, 20:23 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#67 erstellt: 19. Mai 2015, 20:27

Jeck-G (Beitrag #66) schrieb:
Wenn es danach ginge, so hätte das Forum nicht so lange existieren können.

Der Erhalt von Marktbedeutung bedingt Wachstum, Risikostreuung bedingt Diversifikation. Beides erfordert Ressourcen, die wiederum durch Einnahmen ermöglicht werden. Der Zwang des Unternehmertums liegt in der Gewinnerzielung. Verwerflich ist IMHO nix daran.

Das ist auch alles schon x-mal durchgekaut und erklärt worden. Love it or leave it...



[Beitrag von Hüb' am 19. Mai 2015, 20:30 bearbeitet]
ATC
Inventar
#68 erstellt: 19. Mai 2015, 21:18

Jeck-G (Beitrag #66) schrieb:
Wenn es danach ginge, so hätte das Forum nicht so lange existieren können. Die alten Betreiber legten kaum Wert auf Marketing oder Datensammlerei (und der Vermarktung dieser) und das Forum existierte trotzdem. Das ganze Gedönse mit Marketing, Marktforschung und Social-Krams kam erst später (Google Anal-ytics war glaube ich schon früher drin wegen Werbung), aber dafür sind dann halt "Urgesteine" wie Kptools, Pelmazzo oder Scope weg (na toller Tausch...).


Absolut zustimm,
das Hauptaugenmerk des Betreibers( K&K GmbH Aachen) liegt halt etwas anders.
Wer sie nicht kennt kann auch mal auf der Website reinschauen.
Beim Bundesanzeiger kann man ja bei Interesse auch mal reinschaun
Weischflurst
Gesperrt
#69 erstellt: 19. Mai 2015, 22:40
Ich sehe auch nichts verwerfliches darin, ein Forum zu unterhalten und dafür Geld einzunehmen. Irgendwie muss die Entwicklung und der Betrieb ja auch bezahlt werden. Und für das finanzielle Risiko des Haltens von Angestellten würde ich auch nicht umsonst einstehen.

Da finde ich die Leute, die das Forum für Guerillamarketing nutzen, eher zu kritisieren.

Scope ist übrigens gegangen weil einige Leute mit seiner leicht überheblichen Art nicht klar kamen und ihm entsprechend Feuer gemacht haben. Pelmazo hatte wohl auch eher keine Lust mehr, gegen Windmühlen anzukämpfen und sein Wissen gegen die Dummheit der Welt zu stellen. Es war ja immer das Gleiche, Physik gegen "Ich hör's doch".


Hüb' (Beitrag #62) schrieb:
Hi,

...

Wenn man auf die Beitragsanzahlen bei den Balken klickt, sollten die Beiträge des Users in diesem Unterforum gefiltert werden (statt nur allgemein in das Subforum zu verlinken).

...

VG
Frank
:prost


Nun sind wir schon zwei.

Jeck-G
Inventar
#70 erstellt: 19. Mai 2015, 23:42

...und ihm entsprechend Feuer gemacht haben.
Da versagen unsere Mods gerne mal, habe ich auch einige Male gehabt, dass ich verbal angegriffen wurde, aber das scheint ja ok zu sein (trotz dass es gegen die Forenregeln verstößt). Aber bei mir wurden einige Postings gelöscht, die nicht gegen die Regeln verstoßen haben und teilweise etwas Humor hatten (was im Voodoo-Forum, wo ohnehin weitaus schlimmerer "geistiger Dünnschiss" erlaubt ist, niveauvoller ist als das, was manch Andere posten und nicht gelöscht wird). Beispiel (andere, bessere Beispiele habe ich nicht mehr, insbesonders der Mod "Mimi001" (nicht mehr aktiv) war bei mir recht fleißig):

Wenn das Kabel komprimiert, dann kann man es "expanden".
Man braucht lediglich 2 PKWs, knotet die Strippe an die Abschleppösen. Das hintere Auto wird "gesichert" (Handbremse + 1. Gang), das vordere Auto fährt um 15% der Kabellänge nach vorne. :L



Es war ja immer das Gleiche, Physik gegen "Ich hör's doch".
Wobei das in letzter Zeit deutlich nachgelassen hat.

Man kann leider nicht nachvollziehen, was die mittlerweile inaktiven Benutzer geschrieben haben (z.B. Abschiedsthreads oder sowas), da nach der Accountlöschung (oder Sperrung, manchmal wundert man sich, wieso plötzlich Jemand gesperrt ist) die Beiträge zwar vorhanden sind, aber nicht über "Letzte Beiträge" aufrufbar sind (Profil nicht da).
Auffällig war jedenfalls, dass viele lang bekannte User sich gelöscht hatten, nachdem die Geschichten kamen wie Facebook-Integrierung (mit aufgezwungener Datenübermittlung), gesponserte Threads, angebliche User-Reviews (Herstellervorführungen) oder Marktforschung.


[Beitrag von Jeck-G am 20. Mai 2015, 00:00 bearbeitet]
_ES_
Administrator
#71 erstellt: 19. Mai 2015, 23:54
Hi,

Das Thema lautet "Hifi-Forum Benutzerprofile in neuem Look- eure Ideen sind gefragt", sprich um Feedback DIESBEZÜGLICH wurde gebeten.
Mit der Bitte um entsprechende Beachtung/Beteiligung, danke...

R-Type

Administration


[Beitrag von _ES_ am 19. Mai 2015, 23:54 bearbeitet]
zftkr18
Inventar
#72 erstellt: 20. Mai 2015, 10:28

R-Type (Beitrag #71) schrieb:
...Das Thema lautet "Hifi-Forum Benutzerprofile in neuem Look- eure Ideen sind gefragt", sprich um Feedback DIESBEZÜGLICH wurde gebeten...

Mein Beitrag zum Thema: Ich bitte um ein ein Rollback zum alten Benutzerprofil.

Gruß Klaus
Weischflurst
Gesperrt
#73 erstellt: 20. Mai 2015, 10:44
Ich nicht. Ich bitte um Fortsetzung der Entwicklung in Richtung Lesbarkeit auf mobilen Endgeräten.

Immer wenn ich unterwegs mit dem Handy mal ins Forum schauen will, breche ich mir die Augen. Selbst mit dem Tablet ist das Forum kaum zu lesen.
Plankton
Inventar
#74 erstellt: 20. Mai 2015, 12:50
Ich stelle meine Fragen einfach in Hoffnung auf Antworten einfach noch mal:

Welcher Mehrwert soll für mich als Nutzer erzielt werden?

Welchen Mehrwert habt Ihr davon?

Welches gestalterische Konzept steht dahinter?
Jeck-G
Inventar
#75 erstellt: 20. Mai 2015, 16:33

Weischflurst (Beitrag #73) schrieb:
Ich nicht. Ich bitte um Fortsetzung der Entwicklung in Richtung Lesbarkeit auf mobilen Endgeräten.

Immer wenn ich unterwegs mit dem Handy mal ins Forum schauen will, breche ich mir die Augen. Selbst mit dem Tablet ist das Forum kaum zu lesen.
Und warum sollen die Leute, die ganz normal am PC surfen, drunter leiden? Die Anpassung an Tatsch-Tatsch-Geräte bringt nur Nachteile (zu große Schriften, mehr Rumgescrolle, mehr inhaltslose Flächen...), sieht man ja sehr oft auf anderen Seiten. Wenns Dir zu klein ist, dann spreize einfach Deine Finger und fertig (Tatsch-Tatsch-Geräte-Benutzer sollten lieber froh sein, dass es unterwegs auch Internet gibt und nicht nur Zuhause).


[Beitrag von Jeck-G am 20. Mai 2015, 16:38 bearbeitet]
freibürger
Inventar
#76 erstellt: 20. Mai 2015, 16:34
Wie mein Profil aussieht geht ist mir ehrlich gesagt am Allerwertesten vorbei egal.
Allerdings, wenn nun schon geändert wird,
könnte man ja auch die Möglichkeit schaffen Bilder seiner Anlage zu zeigen.
Wäre allemal interessanter als derzeit, mit den zuletzt hoch geladenen Bildern.

Gruß aus FR
Peter
Ozone
Inventar
#77 erstellt: 20. Mai 2015, 16:48

Jeck-G (Beitrag #75) schrieb:

Weischflurst (Beitrag #73) schrieb:
Ich nicht. Ich bitte um Fortsetzung der Entwicklung in Richtung Lesbarkeit auf mobilen Endgeräten.

Immer wenn ich unterwegs mit dem Handy mal ins Forum schauen will, breche ich mir die Augen. Selbst mit dem Tablet ist das Forum kaum zu lesen.

Und warum sollen die Leute, die ganz normal am PC surfen, drunter leiden?

Die Lösung wäre m.hifi-forum.de
Igelfrau
Inventar
#78 erstellt: 20. Mai 2015, 18:00
Bei deiner verlinkten Webseite bekomme ich nur eine Fehlermeldung (Ein Zugriff auf den Server ist nicht möglich.), Jörg.
Weischflurst
Gesperrt
#79 erstellt: 20. Mai 2015, 18:15
Das ist ja auch nur ein Vorschlag einer möglichen Adresse einer Spezialseite für mobile Geräte, die aber bereits seit langem diskutiert/abgelehnt wurde. Die Forensoftware macht automatisch einen Link daraus...
Ozone
Inventar
#80 erstellt: 20. Mai 2015, 18:19
Den Link habe ich daraus gemacht aber die Intention ist die richtige. Für Mobilgeräte wäre eine angepasste Seite mit entsprechenden CSS für Schriftgröße usw. angemessen, so wie diese z.B. der Spiegel oder die FAZ bereithalten.
Igelfrau
Inventar
#81 erstellt: 20. Mai 2015, 18:21
Ah, jetzt! Ja.
Da stand ich wohl etwas auf dem Schlauch...
zuglufttier
Inventar
#82 erstellt: 20. Mai 2015, 18:39
Wenn man halbwegs fit in CSS ist, ist es überhaupt kein Problem eine Seite zu basteln, die auf Mobilgeräten und einem Desktop gut aussieht...
JustCinema
Inventar
#83 erstellt: 20. Mai 2015, 22:03
Ich weiß nicht ob ein Mod das hier mitließt...warum kann ich meine Anlage nicht mehr komplett im Profil sehen bzw die Beschreibung?


LG
darkstar23
Stammgast
#84 erstellt: 20. Mai 2015, 22:27
Wir sind hier doch keine Designer, Optik ist Sekundär, die Funktion zählt. Konzentiert euch auf das Wichtige!
Im Zweifel konfigurierbar halten, und zwar vom Benutzer.
Jeck-G
Inventar
#85 erstellt: 20. Mai 2015, 22:54

Wir sind hier doch keine Designer, Optik ist Sekundär, die Funktion zählt. Konzentiert euch auf das Wichtige!
Nur werden Internetseiten von Designern einer neueren Generation entwickelt, also genau das Gegenteil: Funktion ist Sekundär, die Optik zählt.
Nur auf das Wichtigste konzentrieren ist nun völlig "out" (das musste man früher mangels Bandbreite und Rechenleistung), Seiten müssen mit "Json", "Jquery", HTML5 und wie der ganze Scheiß heißt überladen werden.


[Beitrag von Jeck-G am 20. Mai 2015, 22:56 bearbeitet]
_ES_
Administrator
#86 erstellt: 20. Mai 2015, 23:05

JustCinema (Beitrag #83) schrieb:
Ich weiß nicht ob ein Mod das hier mitließt...warum kann ich meine Anlage nicht mehr komplett im Profil sehen bzw die Beschreibung?


LG



Hallo,

Ich kann das bestätigen, in der neuen Ansicht fehlen Teile Deiner Anlagen-Beschreibung.
In der alten Ansicht jedoch ist alles sichtbar.
Dem muss nachgegangen werden, warum das so ist- danke für Dein Feedback !

MfG

R-Type
grs8
Stammgast
#87 erstellt: 21. Mai 2015, 10:50
Angeschaut und für unnütz empfunden, überflüssige Spielerei mit den Balken und den Bildern, imho verschenkter Platz bis man zur evtl Interessanten Info des Equipments kommt.

Das alte Profil ist vollkommen ausreichend.
Dampfmaxe
Stammgast
#88 erstellt: 21. Mai 2015, 10:59
Ganz furchtbar!!!
Unnötiger Firlefanz.
Wer mehr wissen will, kann doch anfragen!

Das bisherige war aus vieler Hinsicht besser - und vor allem kontrollierbarer und sicherer!

Neben von mir eingestellten Fotos (die ich hier nicht haben wollte!) erscheinen Dateien mit persönliche Daten in meinem Profil!
Nur durch Zufall entdeckt.
Liebe "Macher", hier befindet ihr euch nicht nur am Rande der Legalität.
Hier seid ihr einen Schritt zu weit gegangen!


SOETWAS DARF NICHT PASSIEREN !

Bitte löscht meine persönlichen Daten und Fotos! Sofort!

Ansonsten betrachte ich das nicht mehr als "Ausrutscher" und bringe das zur Anzeige!


[Beitrag von Dampfmaxe am 21. Mai 2015, 11:00 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#89 erstellt: 21. Mai 2015, 11:00
Sag mal, was lädst Du denn hier auf den Foren-Server hoch???

Grüße
Frank
Fuchs#14
Inventar
#90 erstellt: 21. Mai 2015, 11:06
Wenn man seine nicht mehr benötigten Bilder löschen will kommt nur eine Fehlermeldung
Pilotcutter
Administrator
#91 erstellt: 21. Mai 2015, 16:05
Das Foto ist dann aber trotz der Fehlermeldung gelöscht. Die Funktion an sich ist also gegeben.

Gruß. Olaf
Schlappen.
Inventar
#92 erstellt: 21. Mai 2015, 16:41
Moin,
wenn ich unter "Profil bearbeiten" meine derzeitige "Anlage" bearbeite, wird das dort in die Maske zwar hinzugefügt, es steht aber letztlich nichts anderes im neuen Profil. Das heißt, die Änderungen werden letztlich nicht angezeigt. Wie kommt das?

edit: Hat sich erledigt.


[Beitrag von Schlappen. am 21. Mai 2015, 17:36 bearbeitet]
#Friederike#
Inventar
#93 erstellt: 21. Mai 2015, 16:54

Dampfmaxe (Beitrag #88) schrieb:

Neben von mir eingestellten Fotos (die ich hier nicht haben wollte!) erscheinen Dateien mit persönliche Daten in meinem Profil! Nur durch Zufall entdeckt. Liebe "Macher", hier befindet ihr euch nicht nur am Rande der Legalität. Hier seid ihr einen Schritt zu weit gegangen! SOETWAS DARF NICHT PASSIEREN !
Bitte löscht meine persönlichen Daten und Fotos! Sofort! Ansonsten betrachte ich das nicht mehr als "Ausrutscher" und bringe das zur Anzeige!


Hallo Dampfmaxe,

wir haben die von dir geladenen Daten aus der Galerie / dem Profil entfernt. Wir bitten dich, zu beachten, dass beim Upload von Bildmaterial standardmäßig die Checkbox „Ich möchte das Bild in meine Galerie
übernehmen“ im Dialogfenster aktiviert ist. Wenn Bilder nicht in die Galerie übernommen bzw. öffentlich geteilt werden sollen, muss diese Checkbox im Rahmen des Uploads per Klick deaktiviert werden.
Wir werden aber diesen Punkt gerne auch hier intern diskutieren und überlegen, ob eine standardmäßige Deaktivierung der Checkbox sinnvoll ist.

VG
Friederike

Jeck-G
Inventar
#94 erstellt: 21. Mai 2015, 17:24
Wo wir schonmal bei Datenschutz sind (und Fressebuch angesprochen worden ist), bitte lesen (Computerbase, Abmahnung von unternehmen wegen Einbindung von Facebook-Buttons bzw. daraus resultierender Datenübermittlung).

Hier im Forum werden Daten standardmäßig an Facebook & co. gesendet, außer man deaktiviert das. Aber auch die Deaktivierung hilft nichts, wenn man auf die News-Seite geht. Es wurde sich gegen die Einführung der 2-Klick-Methode gewehrt (bzw. kein Grund genannt, warum diese nicht implementiert wurde troz mehrmaliger Nachfrage) und ein Opt-In wurde abgelehnt.
Es werden auch Daten übertragen, noch bevor man in der Lage ist, die Datenschutzbestimmungen bzw. Nutzungsbedingungen zu akzeptieren oder gar zu lesen.

Ich fordere die Betreiber hiermit auf, die Links zu Facebook und anderen sozialen Netzwerk zu entfernen bzw. ein Opt-In zu ermöglichen (z.B. durchs Profil oder 2-Klick-Methode).
Dies wäre im Sinne von den Betreibern (keine Abmahnung möglich) als auch den Benutzern (Datenschutz).


[Beitrag von Jeck-G am 21. Mai 2015, 17:40 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#95 erstellt: 21. Mai 2015, 17:31
Hallo Friederike,

es wäre denke ich grundsätzlich gut, wenn Bilder nur manuell und durch aktiv Werden des Nutzers im Profil erschienen.
So könnte der User eigenhändig festlegen, ob und welche Fotos ggf. für sein Profil relevant sein sollen. Die Bilder in meinem Profil sind leider weitgehend sinnfrei.

Viele Grüße
Frank
freibürger
Inventar
#96 erstellt: 21. Mai 2015, 20:56
n´Abend!

Dem Frank zustimm.
Käme meinem Vorschlag aus Beitrag #76 entgegen.

Gruß Peter
Plankton
Inventar
#97 erstellt: 21. Mai 2015, 21:06
Ich sehe kein wirkliches Interesse der Forenbetreiber an einer Diskussion.
Einfach eine mangelhafte Alpha Version in Berieb zu nehmen ist mir auch
zu unprofessionell. Völlig konzeptionsloses Gebastel anstelle von Übersicht
und Bedienerfreundlichkeit. Sorry das ich das so hat sagen muss aber es
kommt auch leider keine Erklärung welcher Mehrwert erzielt werden soll.
Weischflurst
Gesperrt
#98 erstellt: 21. Mai 2015, 22:02

Hüb' (Beitrag #95) schrieb:
Die Bilder in meinem Profil sind leider weitgehend sinnfrei.

Viele Grüße
Frank
:prost


Die in meinem auch. Das Bild mit dem braunen Vorgartenzwerg habe ich nicht mal im Fotothread zeigen dürfen..

@Jeck G: Die Facebook-Bilder kommen gar nicht von Facebook, sondern vom Forenserver. Sie verraten Dich erst, wenn Du draufklickst. Bin ich auch drauf reingefallen...
Ozone
Inventar
#99 erstellt: 21. Mai 2015, 22:23

Plankton (Beitrag #97) schrieb:
Ich sehe kein wirkliches Interesse der Forenbetreiber an einer Diskussion. Einfach eine mangelhafte Alpha Version in Berieb zu nehmen ist mir auch zu unprofessionell.

Es fehlt der Beta-Test und zumindest ein paar Rückmeldungen bezüglich der weiteren Vorgehensweise und woran im Moment gearbeitet wird. Wo möchte man desweiteren noch Verbesserungen vornehmen usw.

Kommunikation ist das was beim Empfänger ankommt und im Moment ist das recht wenig.
Jeck-G
Inventar
#100 erstellt: 21. Mai 2015, 23:17

Weischflurst (Beitrag #98) schrieb:
@Jeck G: Die Facebook-Bilder kommen gar nicht von Facebook, sondern vom Forenserver. Sie verraten Dich erst, wenn Du draufklickst. Bin ich auch drauf reingefallen...
Die meine ich nicht (war übrigens Derjenige, der Dich im Post 55 aufgeklärt hatte ), sondern es wird ein Javascript-Applet vom Facebook-Server geladen, der die Daten übermittelt.

Auf der News-Seite wird das Facebook-Applet mittlerweile nicht mehr geladen, wenn man im Profil den Social-Mist abschaltet (war vor paar Tagen bei Erstellung von Post 55 noch anders).

Aber wenn man unregistriert (oder mit gelöschtem Cookie bzw. nicht eingeloggt) das HiFi-Forum ansteuert, wird man sofort mittels Facebook-Applet von Facebook & Co. getrackt ohne eine Zustimmung gegeben oder die Nutzungsbestimmungen gelesen zu haben. Und das verstößt gegen die deutsche Rechtsprechung (§ 13 TMG), nur kommen die ersten Abmahnungen 4-5 Jahre zu spät.

Edit: Wenn man auf "Events" geht, so kommt trotz Einstellung im Profil das Facebook-Applet.

Der Begriff "Facebook-Applet" gilt auch für die Applets von Twitter und Google Plus, die zusätzlich in den genannten Bereichen geladen werden (oder wurden).


[Beitrag von Jeck-G am 21. Mai 2015, 23:36 bearbeitet]
hqimps
Stammgast
#101 erstellt: 22. Mai 2015, 13:35
Prima finde ich, dass angezeigt wird, wenn neue Antworten vorhanden sind unter Themen, allerdings leuchtet bei mir oft eine rote eins, obwohl alles auf Null steht bzgl. Antworten.

Es ist auch schon vorgekommen, dass "beobachten deaktivieren" nicht funktionierte, ansonsten super.


[Beitrag von hqimps am 22. Mai 2015, 13:37 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi-Forum Update Revidierung
#Bastian# am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  140 Beiträge
Sammelbestellungen im HIFI-FORUM
anon123 am 13.01.2016  –  Letzte Antwort am 17.01.2016  –  5 Beiträge
Das Hifi-Forum trauert um ein Urgestein
#Bastian# am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2014  –  20 Beiträge
HiFi-Forum Update
#Wafa# am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  53 Beiträge
HiFi-Forum Infrastruktur Upgrade
_Florian_ am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.05.2017  –  15 Beiträge
Die 10 Gewinner der HiFi-Forum Fanpakete sind gezogen
#Wafa# am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  3 Beiträge
Car-Hifi-Forum
ehemals_hj am 24.09.2002  –  Letzte Antwort am 26.09.2002  –  4 Beiträge
HIFI-FORUM Weihnachts-Gewinnspiel
ak2 am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  3 Beiträge
Optimierung des HiFi-Forum Layouts
#Wafa# am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  369 Beiträge
Das HiFi-Forum Team wünscht allen ein frohes neues Jahr!
HiFi-Forum am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSan7ro
  • Gesamtzahl an Themen1.410.144
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.676

Hersteller in diesem Thread Widget schließen