Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Basslastige Filmszenen. Ideal um Sub´s zum schwitzen zu bringen!

+A -A
Autor
Beitrag
jacksongino
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2011, 23:51
Aus aktuellem Anlass möchte ich gern einige Filmszenen herauspicken die äußerst Bassstark sind. Inklusive Minutenangabe!

Habe einen neuen Subwoofer. Mit den richtigen Filmszenen kann ich die diversen Einstellungsmöglichkeiten die mein XTZ Sub bietet besser treffen.

Ich hoffe ihr macht mit.



Transformers 1 - Bei 1:56 Min. (geht nur einige Sekunden)
Extremer Frequenzgang, die wahre Freude für alle Tiefpass-Junkies.
Ein Autobot fährt, transformiert sich und gibt ordentich Pfeffer.


Transformers 2 - ab etwa der 59. Minute (dauert ca. 2 Min)
Sehr viele Effekte und einige extrem Tiefe Bässe.
Kampf zwischen Optimus und mehreren Decepticons.


G.I. Joe - ab etwa der 7. Minute (geht ca. 3 Minuten)
Auch hier wieder viele Effekte und starke Bässe.



Weitere Filmszenen folgen.
jacksongino
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2011, 12:31
Riddick - 22Min 22Sek.
Dicke Eplosion mit sehr tiefer Frequenz und dick Pegel! Da knallts im Trommelfell
Ab 23Min 20Sek (dauert etwa 1 Minute)
Viel Action, Raketen begleitet mit starken Bässen.
Schili
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Jan 2011, 12:37
Moin.

Gibt sicherlich sehr viele Filme, die extrem basslastige Sequenzen liefern. Oder du nimmst EINEN Film, der dir das alles in Einem ermöglicht: Master & Commander.

jacksongino
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jan 2011, 12:40
Den kenne ich tatsächlich noch nicht. Zumindest noch nicht in Kombination mit einem guten Soundsystem.
jacksongino
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jan 2011, 12:44
Iron Man 2 - ab 5Min 23Sek
Iron Man springt aus seinem Flieger direkt in die Stark-Expo
Was für ein Spektakel!!!


Star Wars Episode II - ab 1:04:15 (dauert etwa 3 Min)
Seismische Bomben inklusive Verfolgungsjagt, extreme Pegel. Auch hier mit ordentlich Rumms!


[Beitrag von jacksongino am 19. Jan 2011, 13:07 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#6 erstellt: 19. Jan 2011, 13:17
Eisbär, Der

Der Eisbär, Baujahr 2001

Die Szene Im Auto: Zuerst etwas einfältige Konversation und dann nach einem Griff zum
-dummer Weise mit der Bombe verkabelten- Autoradio, überraschend der große
Knall.

Ideal um Gäste im Heimkino zu schocken, die den Film noch nicht kennen.

=> Bei 4'30 min

vlcsnap-105594

vlcsnap-106419

vlcsnap-106950

vlcsnap-107251


[Beitrag von fplgoe am 19. Jan 2011, 13:18 bearbeitet]
jacksongino
Stammgast
#7 erstellt: 19. Jan 2011, 13:37
Wow, direkt mit Bildern!!!

Vielen Dank, den werd ich mal testen, da auch noch nicht gesehen.
Weaper
Inventar
#8 erstellt: 19. Jan 2011, 21:18
Hi


Stirb Langsam 4, ziemlich am Anfang wo der Willis/McClane den Hacker abholt und dann die Schießerei beginnt und dann alles in der großen Explosion endet.

Dann bei Transformers 2, auch am Anfang wo der eine Autobot über den anderen drüber springt und in auseinander schneidet. Sehr schöner Tiefbass, da vibriert das ganze Zimmer.

Leider keine Zeitangaben, aber ich denke ihr wisst welche Szenen ich mein

Und jz noch Filme, die die ganze Zeit über mich mit sehr gutem Bass überzeigen konnten.

The Dark Knight und vor allem Terminator
jacksongino
Stammgast
#9 erstellt: 19. Jan 2011, 21:26
Oh Mann, The Dark Knight! Wie konnt ich den vergessen?!
Glaub der besteht fast nur aus starken Bässen

...Stirb langsam 4.0, danke für den Tipp!
Moesch1
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Jan 2011, 21:29
Wir Waren Helden (Die Version mit DTS Ton)

Die genaue zeit habe ich zwar nicht zur hand, aber speziell die szene wo der luftangriff auf den Hugel beginnt
m0bbed
Inventar
#11 erstellt: 20. Jan 2011, 12:25
Krieg der Welten:
Da wo das erste 3-Bein aus dem Boden kommt. Das sind wirklich sehr sehr tiefe Bässe. Vor allem Wenn der Boden aufreisst.

Der unglaubliche Hulk:
Da wo sie ihn mit Gas versuchen zu betäuben und er sich dann verwandelt, die Scheibe rauskickt und runterspringt auf den Rasen. Die folgenden 2-3 Minuten sind ebenfalls sehr sehenswert.

m0bbed
logitech1962
Stammgast
#12 erstellt: 20. Jan 2011, 15:53
Iron man 1:16
Terminator 4 ( ganze film über)
John rambo (sniperschuss, kriegsbombe)
I robot ( tunnelszene )


[Beitrag von logitech1962 am 20. Jan 2011, 15:55 bearbeitet]
Hasios1967
Stammgast
#13 erstellt: 20. Jan 2011, 16:20
Hellboy Teil 1 und 2 seien hier auch noch zu erwähnen. Insbesondere Teil 1 die Parallelweltszene ziemlich zu Anfang liefert übelsten Tiefstbass bis in den Infraschallbereich
HIFIHobby
Stammgast
#14 erstellt: 20. Jan 2011, 16:30
AVATAR Wo das Militär mit Raketen den heiligen Baum fällen!
zisch und
splatteralex
Inventar
#15 erstellt: 20. Jan 2011, 17:00
Hmmm, spontan kann ich Cloverfield empfehlen!

Ansonsten noch "Stirb Langsam 4.0" Feuerlöscherexlosion...

"Der Patriot" die Kanonenkugelszene, zudem noch enormer Raumklang von der Sorte "ich zieh mal den Kopf ein"...

"Terminator 4" - im gesamten Film viele Tiefbass-Einsätze!

"Krieg der Welten"
- Anfangsequenz wo die Aliens aus der Erde kommen!

Getoppt wird das alles nur noch von "Herr der Ringe - die Rückkehr des Königs" die Szene als der Lichtstrahl bei Minas Morgul in die Höhe schiesst! ULTRA, aber da muss euer Sub schon sehr gut sein...

...und natürlich "Star Wars Episode 2" die Plasmaminen im Asteroidenfeld!

Nicht nachbartauglich ist die Mörsergranate aus "Rambo 4"...
Funky_HH
Inventar
#16 erstellt: 23. Jan 2011, 01:38
Der Flugzeugabsturz in Knowing mit Nicolas Cage lässt die Hosenbeine flattern
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#17 erstellt: 28. Jan 2011, 14:39
Hier von wegen John Rambo...
Die Membran wackelt sich zu Tode und ich hör fast nix
In welchem Frequenzbereich wuppt denn die Druckwelle der Fliegerbombe so?
splatteralex
Inventar
#18 erstellt: 28. Jan 2011, 15:27
Also ich muss nochmals sagen das die dt. DTS HD Master Audio Tonspur von Terminator 4 extrem rockt!

Gerade der Anfang wo die mit den Helis die Station überfallen knallt die heftisten Tiefbässe in die Bude... da kann so manch kleiner Sub nichts mehr darstellen...
logitech1962
Stammgast
#19 erstellt: 28. Jan 2011, 16:48
the expendables haut auch ziemlich rein

1 stunde 25 wenn ich mich net ganz irre.
_Vincent_Vega_
Inventar
#20 erstellt: 29. Jan 2011, 16:37
Logitech ich stimme dir zu, der ganze Film ist eine Bassorgie
Und die Stelle ist echt der Hammer, ich glaub du meinst 1.20Std, da wo der Palast in die Luft gejagt wird.
Hab mal eine Frage, bei Transformers1 ist ziemlich am Anfang eine Stelle, als der Transformer in dem Militärcamp landet, da macht er so eine Druckwelle, wo ich eigentlich einen abrundtiefen Bass erwarten würde, ich höre jedoch nur ein bisschen bass. Heißt das mein Sub kommt nicht so weit runter oder ist da echt nicht so der Tiefbass wie ich ihn erwarten würde?
Ach PS: die Anfangsszene bei the expendables, wo die Motorräder in die halle Fahren ist auch der Wahnsinn vom Tiefbass her


[Beitrag von _Vincent_Vega_ am 29. Jan 2011, 17:01 bearbeitet]
logitech1962
Stammgast
#21 erstellt: 30. Jan 2011, 01:26
den anfang fand ich jetzt nicht sooo krass, aber bei Transformers würde ich an der stelle vom Subwoofer auch mehr erwarten, an der stelle am besten den Subwoofer doppelt so laut aufdrehen

Nightmare on Elmstreet - die Szenen in Freddys Traum/ im Maschienen Keller da
mentox76
Inventar
#22 erstellt: 01. Feb 2011, 13:32

Funky_HH schrieb:
Der Flugzeugabsturz in Knowing mit Nicolas Cage lässt die Hosenbeine flattern :D


Das war bis jetzt "der Film" der die Gläser nebenan im Esszimmer innerhalb eines Schrank umsortiert hat... man war das heftig.
splatteralex
Inventar
#23 erstellt: 01. Feb 2011, 14:22
Übrigens ist die HDR-Trilogie auch tlw. übelst Basslastig!
tocy2712
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 02. Feb 2011, 01:01
The Town 1:41 Explosion der Granate im Stadium
Cypherdias
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 02. Feb 2011, 15:34
Die Hard 4.0 wurde ja schon genannt. Jedoch habe ich dabei eigentlich weniger die Feuerlöscherexplosion am Anfang in Erinnerung, als viel mehr die Explosion des Gas(?)werkes im späteren Film (Zeiten kann ich leider gerade nicht geben).

Wie sich das von den Rohren her aufbaut und dann die Explosion ins Werk hinein, da haben die Gläser im Schrank neben der Bassbox das Tanzen begonnen.
hoavenz
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 03. Feb 2011, 12:14
Final Fantasy VII: Advent Children

Sehr viele, sehr basslastige Effekte.

Wer den Film nicht kennt, weitere Gründe für den Kauf:
Sehr gute Story, unglaublich scharfes Bild und exzellente deutsche True HD Tonspur
Peericles
Stammgast
#27 erstellt: 03. Feb 2011, 13:07

m0bbed schrieb:

Der unglaubliche Hulk:
Da wo sie ihn mit Gas versuchen zu betäuben und er sich dann verwandelt, die Scheibe rauskickt und runterspringt auf den Rasen. Die folgenden 2-3 Minuten sind ebenfalls sehr sehenswert.

m0bbed


In den folgenden 2 Minuten, wo sie den Hulk mit den Schallkanonen beschießen ist einfach göttlich Nach der Szene ist man direkt ein bisl konfus im Kopf
»EraZeR«
Stammgast
#28 erstellt: 09. Feb 2011, 20:28
Die Szene bei 1:56 bei Transformers ist echt der Wahnsinn . Richtig gut ist auch bei I.Robot die Szene im Tunnel (Glaube einfach Kapitel 18 auswählen), da wackeln bei mir echt die Wände .
jacksongino
Stammgast
#29 erstellt: 09. Feb 2011, 20:38
Stimmt, bei der Tunnelszene von I Robot geht's auch gut ab.

Aber nix kommt an die 01:56:00 Szene bei Transformers ran
»EraZeR«
Stammgast
#30 erstellt: 09. Feb 2011, 20:50
Schwer zu antworten. Dafür sind die Bässe meiner Meinung nach im Charakter zu unterschiedlich. Bei Transformers "zieht" der Bass von der Front in den Rear Bereich, das hört und spürt man richtig und passt super zum Bild (gewollt?). Bei I.Robot ist es bei mir eher so als wenn der ganze Boden mitbebt wenn die Wagen angedonnert kommen. Hängt natürlich wie immer vom Subwoofer und dem Raum ab
Boomy
Stammgast
#31 erstellt: 10. Feb 2011, 20:20
Iron Man:

ab 0:15:20 (Bluray)

Geht schon gut. Auch ohne Sub

Boomy
jacksongino
Stammgast
#32 erstellt: 10. Feb 2011, 21:32
Puuuuuuuuh!!!

John Rambo bei 01:08:00, was für eine Explosion... und langanhaltend.
Mein Trommelfell...

DTS-HD Spur


[Beitrag von jacksongino am 10. Feb 2011, 21:33 bearbeitet]
smirre666
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 13. Feb 2011, 15:33
Terminator ist echt der Wahnsinn!

Hab den Film schon länger auf der Platte und jetzt erst angesehen,

ab der Szene wo sie zur Tankstelle kommen gehts eine viertel Stunde richtig ab!

Unglaublich was man da eigentlich versäumt wenn man keine Heimkino Anlage hat
splatteralex
Inventar
#34 erstellt: 13. Feb 2011, 23:51
Hulk (DVD) ab Filmminute 1:33:10 Kracher wie es da abgeht!
TravisBickle11
Inventar
#35 erstellt: 14. Feb 2011, 21:05
100% Dark Knight !

Bei Shooter der Testschuss am anfang im Wald finde ich noch geil !
fplgoe
Inventar
#36 erstellt: 15. Feb 2011, 12:09

TravisBickle11 schrieb:
100% Dark Knight !

Bei Shooter der Testschuss am anfang im Wald finde ich noch geil ! :hail


Könnt Ihr das vielleicht mal etwas genauer definieren?

Es gibt viele Filme, die akustisch interessant sind, die jetzt hier alle einfach namentlich zu posten ist aber völliger Blödsinn. Es geht gerade um entsprechende Filmszenen (wie der Titel dieses Themas schon sagt), da muss ja schon wenigstens ein Anhaltspunkt kommen, welche Szenen speziell subwoofertauglich sind...
m0bbed
Inventar
#37 erstellt: 15. Feb 2011, 12:12
bei the dark knight:

Ganz am Anfang, wo die scheibe des Hochhauses zerbricht.
jacksongino
Stammgast
#38 erstellt: 15. Feb 2011, 12:41

fplgoe schrieb:
Könnt Ihr das vielleicht mal etwas genauer definieren?

Es gibt viele Filme, die akustisch interessant sind, die jetzt hier alle einfach namentlich zu posten ist aber völliger Blödsinn. Es geht gerade um entsprechende Filmszenen (wie der Titel dieses Themas schon sagt), da muss ja schon wenigstens ein Anhaltspunkt kommen, welche Szenen speziell subwoofertauglich sind...


Ich hätts nicht besser schreiben können

Danke fplgoe
TravisBickle11
Inventar
#39 erstellt: 15. Feb 2011, 13:51
Ja ok, sorry ! Die Minutenangabe hab ich natürlich nicht im Kopf

Speziel bei Dark Knight ist am Anfang die Scheibe,
Die Tunnelszene mit dem Transporter bis zum LKW Unfall
mit den Drahtseilen !

So ok ??


[Beitrag von TravisBickle11 am 15. Feb 2011, 13:52 bearbeitet]
»EraZeR«
Stammgast
#40 erstellt: 15. Feb 2011, 19:59
Leider fehlen mir gerade auch die genauen Zeitangaben, aber ich denke mal das kurz vor den genannten Szenen ein Kapitel ist sodass man es relativ leicht findet.

Spider-Man 3: In der Szene wo die Tochter des Polizeipräsidenten ein Fotoshooting in einem Hochhaus hat und der außer Kontrolle geratene Kran in das Hochhaus kracht gibt es einen echt fetten Bass, den ich so nie erwartet hätte.

Prince of Persia: Der Sand der Zeit. Generell IMMER wenn der Sand der Zeit aktiviert wird, bekommt man dermaßen heftige und Knochentrockene Bässe in den Raum gedonnert das man sich echt fragt, wieso das bei anderen Filmen nicht auch so geht. Meiner Meinung nach perfekt um Bekannten mal zu zeigen, wozu man einen ausgewachsenen Subwoofer hat und einer der Grunde, warum der Film definitiv demnächst in meine Sammlung wandert. Ganz großes (Heim-)Kino!
_Vincent_Vega_
Inventar
#41 erstellt: 15. Feb 2011, 21:50
Ja, bei Prince of Persia ist der Bass echt geil, wenn er in der Zeit zurückgeht
BornChilla83
Inventar
#42 erstellt: 18. Feb 2011, 00:40

m0bbed schrieb:
bei the dark knight:

Ganz am Anfang, wo die scheibe des Hochhauses zerbricht.



Aber so krass ist der Bass in dieser Szene nicht wirklich.
m0bbed
Inventar
#43 erstellt: 18. Feb 2011, 09:41
oh doch, um so mehr war ich überrascht, als ich die szene zum ersten mal sah mit dem SVS PB13-Ultra. Der Heco Metas Sub 30A war da nicht annähernd so krass. Man spürt so richtig nen Druck.

Hätt ich so auch nicht erwartet. Jedoch nicht sonderlich tief...
*SALT*
Stammgast
#44 erstellt: 18. Feb 2011, 10:10
Also ich kann "Air Force One" mit Harrison Ford empfehlen.

Ich nutze den Film schon seit Jahren um Neuerung in meinem Heimkino zu testen. Egal ob Bass Klang der LS, das Bild des Plasmas oder der Umstieg damals von DVD auf Blu-Ray.

Es geht hauptsächlich um die Entführung des Flugzeuges das ganze beginnt iwo bei der

00.16.00 Minute.

(ist ganz gut in der Kapitelauswahl, da dieses ungefähr 10 Sekunden vor Beginn der Schießerei anfängt.

Das ganze geht dann ohne Unterbrechungen bis zur

00.28.00 Minute durch. Also 10 Minuten pralle Action.

Es wird mit Handfeuerwaffen und MP's geschossen, es starten kampfjets und mehrere Hubschrauber.

Gruß Matthias.
BornChilla83
Inventar
#45 erstellt: 21. Feb 2011, 11:05
Neuerer Film:

The Town (Timecode 101.Min): eine Granatenexplosion in einer Halle. Schon mit der deutschen DD-Spur gut, aber auf der englischen HD-Spur gehts da richtig ab

Älterer Film:

Superman - The Movie (Timecode um die 20.Min): Die Explosion des Heimatplaneten Krypton, eine richtig geile Druckwelle. Einer der besten Basseinsätze, die ich kenne.
TravisBickle11
Inventar
#46 erstellt: 21. Feb 2011, 12:18
Terminator 3 - Die Atombombe am Anfang
Sourcrowd
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 06. Mrz 2011, 21:56
Hab den Film grad nicht da, aber bei Wir waren Helden haut die Broken Arrow Szene ordentlich rein...
babydoll32
Inventar
#48 erstellt: 06. Mrz 2011, 23:58

BornChilla83 schrieb:

m0bbed schrieb:
bei the dark knight:

Ganz am Anfang, wo die scheibe des Hochhauses zerbricht.



Aber so krass ist der Bass in dieser Szene nicht wirklich.


Ich höre auch nur, wie die Scheibe zerbricht, nichts besonderes.

Allerdings hab ich im nubert-forum geslesen, dass die kleinen nubert Subt bei der Szene gern durchschlagen.
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#49 erstellt: 07. Mrz 2011, 00:29
Dann guck dir die Membran des 441 in dieser Szene mal an.. Ich dachte mir fällt der Teller entgegen.
Gleiches bei der Szene, in der Batman vom Hochhaus in Japan springt um zum anderen rüber zu fliegen. *wabbel*
derboxenmann
Inventar
#50 erstellt: 07. Mrz 2011, 00:31
schlechter Film, aber tiefer bass:
"Krieg der Welten" - bei dem Hornsound der Tripods gehts bis 2 Hz (kein Schreibfehler) runter

da wird einiges an Luft bewegt, egal was man macht
babydoll32
Inventar
#51 erstellt: 07. Mrz 2011, 09:05

Hugo_das_Nilpferd schrieb:
Dann guck dir die Membran des 441 in dieser Szene mal an.. Ich dachte mir fällt der Teller entgegen.
Gleiches bei der Szene, in der Batman vom Hochhaus in Japan springt um zum anderen rüber zu fliegen. *wabbel*



Hört man das auch denn? Ich hab einen SUb, der kaum unter 40Hz geht und da höre ich nur ein Scheibenbersten untermalt mit ein wenig Bass. Naja, bald kommt mein nuLine AW-560, da kann ich vielleicht noch mehr raushören und freue mich auf das rege Membranhüpfen
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Blue-ray Discs empfindlicher als DVD`s?
pindakaas am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  4 Beiträge
Einige Fragen zum Thema Bluray
*marsi268* am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  6 Beiträge
Emmerich`s Blue-Ray " 2012"
Rooki am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  27 Beiträge
WIe kann ich .mpg files auf DVD-RAM bringen
Peter-2015 am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 26.06.2015  –  2 Beiträge
Der "Ich möchte Blu Ray´s im Vollformat" Thread!
Darock am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  76 Beiträge
BLU RAY´s in 7.1
Der___JOKER am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  3 Beiträge
Tonspur von AC3 zu PCM umwandeln
Pommbaer84 am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  15 Beiträge
Spielen Blue Ray Player gebrannte BR´s ?
Feibel am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  2 Beiträge
Kapitel automatisch pro Datei zum Muxen erstellen
Mr.Tyler-Durden am 18.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  7 Beiträge
DVD zu MKV: Feste Upconversion vs. Scaling, wer hat Erfahrung?
captain_carot am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedandrezaube
  • Gesamtzahl an Themen1.382.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.012