HECO Interior 230 Lautsprecher Restauration/Reparatur

+A -A
Autor
Beitrag
Uwe-Mo
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mai 2012, 14:20
HECO Interior 230 Lautsprecher Restauration/Reparatur

heco_int230_01

Defekt:
2x Weiche
2x HT-Treiber
1x MT-Treiber

Hallo ihr Lieben. ich Brauch mal Hilfe.

wie bekommt man einen sich gelösten und festgebrannten Spulenträger aus dem Luftspalt ?.
ohne den Magneten zu beschädigen!.

MT-Treiber Üble sache ;(
DSCN4951DSCN4952


ein Paar bilder.

DSCN4965

Die weiche mit geplatzem Audio-Cap

DSCN4946DSCN4947
DSCN4948

und die andere.
DSCN4949DSCN4950

____________________________________

Die Hochtöner Verbrannte Spulen.

DSCN4953
DSCN4954DSCN4955
DSCN4957
________________________________________

Meine Mühen Und Ehrgeiz.

ein Hochtöner ist Fertig.

die total zerlegung.
DSCN4971

der blanke spulenträger.
DSCN4974

die neu gewickelte Spule 22 windungen.
9,3ohm
DSCN4978

fast fertig verbaut :).
DSCN4981

DSCN4985

Ready :)) nurnoch das letzte drätchen abgezwickt.
DSCN4986

Und ein kleiner sound test.HECO

es spielt nur ein fertiger HECO Lautsprecher.
mit Reparierter weiche, und neu gewickeltem HT-Treiber,
aus 3meter befeuert mit knapp 30Watt RMS.

Audio aufnahme über Sennheiser Micro.
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 09. Mai 2012, 13:22
Ich habe hier auch noch einen defekten Heco Hochtöner liegen. Da war der Zustand ähnlich wie bei Dir. Die Spule war geschmolzen und steckte so im Magnetspalt, daß beim Lösen der Aluzylinder gerissen ist. Meine Entscheidung war dann, es lohnt nicht, weil ich mich außerstande sehe, eine Spule ohne passenden Spulenträger (Aluzylinder) zu wickeln. Jetzt heißt es, Augen offen halten nach Ersatz. Aber grundsätzlich: Gratulation! Hattest Du eine professionelle Wickeleinrichtung zur Verfügung?
Uwe-Mo
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mai 2012, 14:51
Servus.

bei diesen Höchtönern ist der Träger aus Aluminium,
und das Diaphfragma ebenfals.

die Mts haben ein kapton träger.

den Hochtöner habe ich eigen Händig gewickelt,unter eine 10xlupe. 22 windungen sind ja kein akt.
einfach den Träger samt rest auf einer 13er Stecknuss gestülpt
paste auf den mili genau da rein unter spannung. dan mit etwars tesa fexiert. und ab ging die post :).

den zweiten hochtöner habe ich mitlerweile auchs chon wieder fertig. nur der eine noch defekte MT macht mir kopfschmerzen.

MFG
Uwe
qawa
Stammgast
#4 erstellt: 14. Mai 2012, 07:43
Hallo,
ausspreche Anerkennung!
Da hat dir aber wirklich jemand verbrannte Erde hinterlassen!
Leider hab ich zum Luftspalt auch keine Idee. Du wirst den Spulenträger noch brauchen, oder?
Gruß, Norbert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Restauration/Reparatur
Pietrus am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 16.11.2015  –  11 Beiträge
Lautsprecher reparieren [HECO INTERIOR PLUS 2000]
Loeffel_HH am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  5 Beiträge
Heco Onyx Micro 5.0 reparatur
paplo am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  2 Beiträge
Beratung zur Restauration
vogelfreier am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecher Reparatur
Strapet am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  9 Beiträge
Heco Interior Reflex 45 Schaltplansuche
Telos13 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  12 Beiträge
Magnat All Ribbon 8P - Restauration und Erfahrungsaustausch
Poetry2me am 12.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  3 Beiträge
Reparatur defekter Lautsprecher
Expressless am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher Tieftöner Reparatur? Wie?
One_Wing_Angel am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecher Reparatur JBL
Max am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedchristerserri
  • Gesamtzahl an Themen1.386.276
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.063

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen