Netzwerk Streamer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
flyingscot
Inventar
#1 erstellt: 08. Jan 2015, 10:50
Hin- und Wieder recherchiere ich nach Netzwerklplayern, die meine Anforderungen erfüllen könnten. Bisher bin ich aber nicht fündig geworden und habe eine Anschaffung in der Hinsicht immer wieder verschoben.

Meine Anforderungen (von sehr wichtig über "nice to have" bis nicht so wichtig):

- Spotify Connect fähig, ggf. auch Wimp
- Gute Bedienung mittels App von Smartphone/Tablet, idealerweise auch PC/Browser wobei letzteres vermutlich eher über Spotify laufen würde
- Zugriff auf NAS, DLNA-fähig, AirPlay
- FLAC, WAV, MP3
- Gapless Playback
- Hires-fähig (24/192)
- klassisches Hifi-Format (43cm, schwarz)
- schön wäre ein Display an der Gerätefront mit der Darstellung von Künstler/Album/Song, perfekt wäre eine Fluoreszenzanzeige
- ideal wäre auch eine Mehrkanalfähigkeit
- bis 500 Euro bzw. weniger, wenn weniger der obigen Punkte zutreffen

Ich habe gerade den Denon DNP-730AE gesehen, der passt ziemlich genau zu meinen Anforderungen. Leider soll wohl die Software extrem buggy und die Bedienung mittels App völlig indiskutabel sein.

Gibt es da noch interessante Geräte, die hier passen könnten? Im Prinzip würde mich z.B. auch ein reiner Spotify Connect Client reizen (ohne die anderen Punkte), dann müsste er allerdings auch entsprechend günstig sein.
golf2
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2015, 08:04
Hallo,

genau auf dieser Suche bin ich auch. Geliebäugelt hatte ich mit dem Mede8er 600X3D, der aber leider kein Display hat.
Dann kann man nur via Tablett / TV steuern.
Die Kandidaten mit Display kommen dann leider in andere Preisklassen.
Mir jedoch war am wichtigsten, daß HiRes Files über die SPDIF Ausgänge widergegeben werden können und das er Internetradio hat. Vielleicht kommen ja noch Vorschläge..


[Beitrag von golf2 am 16. Jan 2015, 08:05 bearbeitet]
flyingscot
Inventar
#3 erstellt: 16. Jan 2015, 09:17
Ich habe es oben gar nicht explizit erwähnt, aber es ging mir im Wesentlich um einen Netzwerk Streamer für Musik. Aktuell liebäugle ich mit dem Raumfeld Connector II. Die letzten vier Punkte erfüllt er nicht, aber er kostet auch "nur" 200 Euro und man hat die Option für einen Multiroomausbau...

Als reinen Spotify Connect Client will ich heute mal mein altes Smartphone ausprobieren... das wäre dann kostenlos sofern der Audio-Ausgang eine passable Qualität liefert.
unclejamal
Neuling
#4 erstellt: 28. Apr 2015, 16:56
Ich reihe mich ein in die Gruppe der Suchenden. Baue mir gerade die ganze Hifi Anlage auf, da hätte ich für den Streamer ein Budget um ca. 500 EUR eingeplant. Daher fallen für mich Naim, Cambridge Audio & Co weg. Habt ihr schon was für euch passendes gefunden?
Habe die letzten Tage div. Berichte und Foren durchstöbert und am Ende scheitert es bei den ganzen Geräten mehr oder weniger an der Software (Steuerungs-App, Firmware Bugs, Formatunterstützung). Andererseits ist es fraglich wie lange so eine App dann vom Hersteller auch gepflegt wird. Die Handy und Tablet Welt ist da sehr kurzlebig. Wenn die Apps dann nicht nachgezogen werden, hab ich einen teuren Briefbeschwerer herumliegen. Darum wäre mir eine saubere DLNA Unterstützung sehr wichtig, dass man nicht nur auf die Hersteller-App angewiesen ist.

Scheint als würden die Hersteller alle ihr altes Handwerk gut beherrschen, aber noch nicht in der Software-Welt angekommen zu sein.

Die verdächtigen Kandidaten die ich mir bisher angesehen habe:
- Onkyo CD-N7050
- TEAC CD-P800NT
- Yamaha CD-N301
- Pioneer N-50A
- Pioneer N-P01
- Denon DNP-730AE
- Marantz N6005
- Block CVR-250


Anforderungen wären primär:
- Streaming vom NAS (QNAP mit Twonky Media Server), Formate: MP3, WMA, FLAC
- Internet Radio
- gute Steuerungsmöglichkeit (ordentliche App, fehlerfreier DLNA Stack)
- ordentliches Display

Pluspunkte:
- Schönes Hifi Gehäuse
- CD Laufwerk
- UKW Tuner
- Bluetooh Unterstützung (A2DP)


Hier ein ganz anderer Ansatz: bin vor Kurzem auf dieses Projekt gestoßen:
https://volumio.org/
Das ist eine Linux Distro mit der man kleine Embedded-PCs in einen Audiostreamer verwandelt. Das macht mir auf den ersten Blick einen vernünftigen Eindruck und das Projekt scheint auf stabilen Beinen zu stehen. Überlege mir ernsthaft ob ich nicht da ansetze und das Geld in einen guten DAC + Verstärker investiere.


[Beitrag von unclejamal am 28. Apr 2015, 17:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netzwerk Musikspieler mit super App
vashy am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  13 Beiträge
Internetradio ohne App
Laserjet2002 am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  3 Beiträge
Reiner Netzwerk Media Streamer
Mr.Kai am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  3 Beiträge
Beratung: Audio(netzwerk)player mit guter Bedienung am Gerät/Fernbedienung gesucht
am 21.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  4 Beiträge
Squeezebox Touch oder Sonos Connect für Spotify?
frix am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  5 Beiträge
Audiophiler Netzwerkplayer mit Spotify?
tomata am 26.03.2017  –  Letzte Antwort am 28.03.2017  –  11 Beiträge
Netzwerkplayer (Cambridge 851n vs CXN vs Pioneer N-50-A) - Airplay Alternativen?
sudden am 28.09.2016  –  Letzte Antwort am 13.12.2016  –  5 Beiträge
Netzwerk-Streamer für Anschluss an DAC/KHV gesucht
Wurstteppich am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  4 Beiträge
Lautsprecher - PC - Spotify besser nutzen
LaCrizz am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  8 Beiträge
Mediaplayer / -streamer mit sehr guter Bedienung am Gerät gesucht
T.W.G am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.10.2017  –  22 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedPiwi1205
  • Gesamtzahl an Themen1.426.577
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.151.905

Hersteller in diesem Thread Widget schließen