Picoreplayer Jivelite Vollbild

+A -A
Autor
Beitrag
KarstenL
Inventar
#1 erstellt: 20. Sep 2017, 19:45
Moin zusammen!

ich möchte gerne meinen:
- Raspberry 2
- Picoreplayer
- Jivelite
- über HDMI
in Vollbild über meinen TV laufen lassen.
bei der Auflösung 1980x1080 zeigt er kurz

IMG-20170920-WA0000

Momentan sieht es so aus:

IMG_20170920_192811056

ich hätte es aber gerne in Vollbild.....

Lösungsvorschläge?

Danke


[Beitrag von KarstenL am 20. Sep 2017, 19:46 bearbeitet]
matzel82
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Sep 2021, 16:18
Ist es noch aktuell ?

Habe ein ähnliches Problem
KarstenL
Inventar
#3 erstellt: 05. Sep 2021, 16:45
In picoreplayer 8 ist eine Ausgabe über jivelite nicht möglich. Oder ist das bei dir anders?
In picoreplayer 7 (nutze ich noch) nehme ich die geringste Auflösung, dann ist das Bild am größten.
Den Hintergrund habe ich schwarz gewählt , dann sieht man die Übergänge nicht.
Aber das mit picoreplayer 8 nervt schon etwas....
Höre jetzt etwas mehr über Kodi. Da ist die Bildschirmanzeige und Bedienung über den TV & FB erheblich schöner und besser.
matzel82
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Sep 2021, 16:51
Ich habe den Player neu installiert. Nun aber kein Bild. Ich sehe nur den Boot Vorgang und das Logo von PicorePlayer.
Dann ist alles schwarz. Einstellung in Jivelite ist noch ab Werk.

Es hat aber mal funktioniert.

Installiert ist die aktuelle Version, frisch geladen.D6520AEB-3586-4E91-98D2-B9DCF3947F21
KarstenL
Inventar
#5 erstellt: 05. Sep 2021, 16:58
Welche picoreplayer Version ist das?
Was heißt, es hat Mal funktioniert?
Bei 7 oder bei 8?
https://docs.picoreplayer.org/downloads/


[Beitrag von KarstenL am 05. Sep 2021, 16:59 bearbeitet]
matzel82
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Sep 2021, 17:06
Ich habe jetzt aktuell die 8 drauf. Musik spielt über den Ausgang, Remote gesteuert.
Vor der neuen Installation hatte ich auf dem TV immer den Jivelite gesehen, konnte sozusagen Steuern per Fernbedienung.
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2021, 17:08
Ja, das kann die 8er nicht mehr.....bei der 7er geht das noch....Kernel....bei picoreplayer arbeitet man angeblich daran, glaube jedoch dass der Bedarf eher gering ist....du könntest die 7er weiter nutzen, wie ich auch.
Oder auch auf Kodi wechseln .... Libreelec
https://libreelec.tv/


[Beitrag von KarstenL am 05. Sep 2021, 17:16 bearbeitet]
matzel82
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Sep 2021, 17:29
Ich brauch das Ding als LMS, wegen Musik und dem Squeeze Radio.

Ich werde mal versuchen die Auflösung zu verringern und nicht den Standardwert.
Habe noch einen PC Monitor, zum Versuch.
KarstenL
Inventar
#9 erstellt: 05. Sep 2021, 18:58
picoreplayer 7 Auflösung jivelite TV:

IMG_20210905_183736319

IMG_20210905_183833266

IMG_20210905_184023479

Musik und Radio macht Kodi auch.....oder brauchst du den LMS für Multiroom?


[Beitrag von KarstenL am 05. Sep 2021, 19:08 bearbeitet]
matzel82
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Sep 2021, 19:30
Ich brauch den LMS für mein Logitech Squeeze Box Radio für den Stream meiner eigenen Musik.
Deine Auflösung ist mir zu groß. Ich definitiv kein HD, das Weiß ich noch.

Ich werde morgen mal versuchen die Auflösung im Browser (Konfig) zu ändern. Vielleicht erreiche ich etwas.

Ich habe ja noch ein paar Themen zur Auswahl.


[Beitrag von matzel82 am 05. Sep 2021, 19:31 bearbeitet]
Damasta
Stammgast
#11 erstellt: 17. Sep 2021, 14:57
Ich hatte das gleiche Problem mit piCorePlayer 8, dass Jivelite nach dem Startscreen nur einen schwarzen Bildschirm über HDMI anzeigte.

Die Lösung sieht folgendermaßen aus:
Per SSH verbinden und in die config.txt "dtoverlay=vc4-kms-v3d" einfügen.
Wie man die config ändert, siehe https://docs.picoreplayer.org/how-to/edit_config_txt/
Ich hab auch noch nano als Editor über das Webinterface geladen, da ich mich nicht mit vi als Editor anfreunden kann...

Falls man kein Audio über HDMI, sondern ne andere Soundkarte nutzt, muss man evtl. die Zeile mit "dtoverlay=vc4-kms-v3d, noaudio" eintragen.
Falls man HDMI-Audio nutzt, muss man in den SqueezeLite-Einstellungen unter Output-Setting "iec958:CARD=vc4hdmi,DEV=0" eintragen bzw. aus der Liste unter <more> auswählen

Bei mir geht der Ton jetzt einwandfrei über HDMI zum Receiver, während der TV Jivelite zeigt.
Die Infos hab ich mir hier zusammgesammelt: https://forums.slimd...piCorePlayer/page146


[Beitrag von Damasta am 17. Sep 2021, 15:01 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#12 erstellt: 17. Sep 2021, 15:17
@ Damasta

vielen Dank dafür

kannst du picoreplayer auch über USB (jivelite) steuern?

nur die Anzeige über HDMI bringt mir nichts.....ich möchte dann die Wiedergabe auch steuern über USB FB/Tastatur

du brauchst aber nicht suchen.....nur wenn es bei dir funktioniert, ansonsten nutze ich jetzt (wenn ich die Musikausgabe mit Bild steuern möchte) Kodi.


[Beitrag von KarstenL am 17. Sep 2021, 16:06 bearbeitet]
matzel82
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Sep 2021, 17:44
Oh das klingt hervorragend. Das muss ich bei Gelegenheit ausprobieren. Aber eine Frage hätte ich dann noch. Wie hast du Nano in das Web Interface integriert?
Damasta
Stammgast
#14 erstellt: 17. Sep 2021, 18:59

KarstenL (Beitrag #12) schrieb:

kannst du picoreplayer auch über USB (jivelite) steuern?
nur die Anzeige über HDMI bringt mir nichts.....ich möchte dann die Wiedergabe auch steuern über USB FB/Tastatur


Bei mir funktioniert es mit einer Logitech-Funktastatur!



matzel82 (Beitrag #13) schrieb:
Wie hast du Nano in das Web Interface integriert?


Main Page -> Extensions -> Available -> Available extensions
Aus der Dropdown-Liste nano.tcz auswählen und Load-Button drücken.
Kann sein, dass es dann aber nur bis zum nächsten Booten funktioniert. Bei Tinycore-Linux läuft ja alles im RAM und nur wenn es in der onboot.lst steht, wird die Extention beim Booten wieder geladen. Evtl. muss man also auf der Main Page dann nochmal Backup drücken, damit es auf die SD geschrieben wird.
Bin zwar Informatiker, aber diese Art von Linux ist für mich auch eher Neuland.
Du kannst auf der Seite ja aber einfach nachschauen, ob es in der onboot.lst drin steht. Zur Not muss man das von Hand machen (und das sichern dabei nicht vergessen).


[Beitrag von Damasta am 17. Sep 2021, 19:01 bearbeitet]
matzel82
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Sep 2021, 12:08
Wo finde ich dann den Editor ?

Suche mich gerade blöde
borland123
Inventar
#16 erstellt: 19. Sep 2021, 09:09
Wo suchst Du denn?
Du nimmst einfach einen Editor für Dein Betriebssystem.
Ich mache das unter MacOS mit BBEdit.

VG
B.
matzel82
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Sep 2021, 11:21
Ich dachte das der Editor in dem Web Interface auftaucht. Ich glaube aber da habe ich mich geirrt. Muss ich den Editor beziehungsweise die Datei über die Konsole aufrufen?

Ich komme zwar sonst mit meinem Zeug klar, aber da bin ich gerade etwas überfordert.
Ich nutze Windows 10.

Welchem Befehl müsste ich denn eingeben um diese Datei im Nano-Editor zu bearbeiten?


[Beitrag von matzel82 am 19. Sep 2021, 11:24 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#18 erstellt: 19. Sep 2021, 11:31
Die config.txt kann man doch bearbeiten, wenn man die SD Karte in den PC schiebt ?
Damasta
Stammgast
#19 erstellt: 21. Sep 2021, 20:43

matzel82 (Beitrag #15) schrieb:
Wo finde ich dann den Editor ?

Suche mich gerade blöde


Du musst Dich über SSH verbinden. Am PC nimmt man dafür normalerweise Putty. https://www.putty.org/
IP vom piCorePlayer eingeben
User: tc
Passwort: piCore

Und dann der Anleitung folgen: https://docs.picoreplayer.org/how-to/edit_config_txt/

Wenn Du nicht VI als Editor nehmen willst, dann wie oben beschrieben Nano installieren. Der Befehl ist dann der gleiche, nur ersetzt Du vi mit nano.
Befehle siehe hier: https://www.nano-editor.org/dist/latest/cheatsheet.html


[Beitrag von Damasta am 21. Sep 2021, 21:09 bearbeitet]
matzel82
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 21. Sep 2021, 22:26
Ich habe festgestellt, danke übrigens für die Erklärung. Es geht auch anders. Wenn man die Version 7 installiert hat und der Bildschirm dann ein Bild anzeigt, und dann das in situ Update auf die Version 8 durchführt, ist das Bild immer noch da. Die Dateien werden wohl nicht überschrieben.
KarstenL
Inventar
#21 erstellt: 21. Sep 2021, 22:40

matzel82 (Beitrag #20) schrieb:
Ich habe festgestellt, danke übrigens für die Erklärung. Es geht auch anders. Wenn man die Version 7 installiert hat und der Bildschirm dann ein Bild anzeigt, und dann das in situ Update auf die Version 8 durchführt, ist das Bild immer noch da. Die Dateien werden wohl nicht überschrieben.




Werde ich morgen Mal versuchen

es kann manchmal so einfach sein.......

ich danke dir das hat funktioniert er hat bei dem update etwas für jivelite und den neuen Kernel geladen mE......das geht bestimmt auch manuell,

aber vielen Dank


[Beitrag von KarstenL am 22. Sep 2021, 15:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollbild-Stream am 2. Monitor
cd_com am 05.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  6 Beiträge
MPC-HC MadVr Vollbild Problem
thomass66 am 24.11.2019  –  Letzte Antwort am 24.11.2019  –  12 Beiträge
USB Festplatte wird unter Picoreplayer nicht erkannt
Rotten67 am 01.12.2017  –  Letzte Antwort am 02.12.2017  –  9 Beiträge
Raspberry Pi 2 HDMI Strom
PiLauren am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  7 Beiträge
Setup HTPC Touchscreen & Plasma ?
powerohr am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  2 Beiträge
Raspberry Pi, XMBC und AirPlay
Bogge1991 am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  5 Beiträge
Raspberry PI mit Viech Lautsprecher Benutzen
Game-of-Life am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  31 Beiträge
Raspberry Pi 2 an Netzteil
Laborix am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  2 Beiträge
Fragen zum Raspberry Pi
fleX172 am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  6 Beiträge
Raspberry Pi - Bitte um Beratung
***MCFly*** am 17.02.2017  –  Letzte Antwort am 10.03.2017  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied-JohannesV-
  • Gesamtzahl an Themen1.526.781
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.050.046