Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorverstärker für DUAL 1249

+A -A
Autor
Beitrag
chrisbliss
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2009, 14:11
Hallo,

nachdem ich hier im Forum die Reparaturanleitung für DUAL-Plattenspieler gefunden und den Pimpel ersetzt habe, läuft mein DUAL 1249 wieder einwandfrei!

Gerne würde ich das Optimum aus dem Plattenspieler rausholen, deshalb überlege ich, ob ich meinen Billig-Vorverstärker ersetzten soll. Ich habe ein Noname-Produkt aus dem Conrad-Katalog und das ist auch schon gute 10 Jahre alt.

Die Entzerrer-Vorverstärker, die hier im Forum mehrfach genannt werden, haben leider keinen DIN-Eingang. Gibt es empfehlenswerte VV mit DIN-Eingang und Chinch-Ausgang? Sowas wäre perfekt

Alternativ: Taugen die alten DUAL-VV von früher was? Könnte billig an nen TVV 46, TVV 47 oder TVV 48 kommen. Ich habe einen Yamaha RX-V430-Receiver, kann ich die VV da anschließen, wenn ich nen DIN/Chinch-Adapter verwende?


Grüße
Christian


[Beitrag von chrisbliss am 20. Sep 2009, 14:11 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2009, 18:39
Hallo Christian,

nichts gegen die alten Dual-VVs. Du kannst aber auch VVs mit Cinch-Eingängen verwenden, wenn Du beim Dreher das Kabel austauschst. So schwer ist das eigentlich nicht. Weiteres Verbesserungspotenzial könntest Du aktivieren, wenn Du das Gerät an einen ordentlichen Stereo-Verstärker anschließt. AV-Receiver sind dafür nicht optimal geeignet.

Beste Grüße

Silberfux
germi1982
Moderator
#3 erstellt: 20. Sep 2009, 21:55
Sollte dann allerdings ein spezielles Phonokabel sein. Besser wäre es deswegen statt dem ganzen Kabel nur Cinch-Stecker zu besorgen. Den DIN-Stecker abschneiden und statt dessen die Cinch-Stecker anlöten. Im Inneren am Kurzschließer musst du die Lötbrücke zur Chassis-Masse undterbrechen damit diese nicht mehr mit über die Signalmasse läuft. Statt dessen einen einfachen Klingeldraht da dran löten und am anderen Ende von dem einen Gabelschuh befestigen. Fertig. Dafür gibts auch eine Anleitung von Dual, die ich bei Wunsch auch posten kann, denn die haben alle Modelle mit Cinch- und DIN-Steckern geliefert je nach Wunsch. Da DIN aber zu der Zeit hier in Deutschland der Standard war, findet man meistens Exemplare mit DIN-Steckern.

Prinzipiell würde es auch reichen einfach nur die Cinchstecker anzulöten, und nur wenn es brummt die Geschichte mit dem zusätzlichen Massekabel. Aber wir machens gleich richtig, wenn schon denn schon...


[Beitrag von germi1982 am 20. Sep 2009, 21:57 bearbeitet]
chrisbliss
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Sep 2009, 15:44
Der Umbau auf Cinch ist tatsächlich ne Überlegung wert. Habe eine Anleitung gefunden, schwierig ist das tatsächlich nicht

Brauchbare Vorverstärker mit DIN-Eingang gibt es nicht auf dem Markt, oder?
germi1982
Moderator
#5 erstellt: 22. Sep 2009, 18:23
Aktuell nicht mehr, höchstens auf dem Gebrauchtmarkt wirst du was ordentliches finden.
chrisbliss
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Sep 2009, 20:15

germi1982 schrieb:
Aktuell nicht mehr, höchstens auf dem Gebrauchtmarkt wirst du was ordentliches finden.


Nach was müsste ich denn suchen?

Kann ich bei nem günstigen TVV 47 zugreifen?


[Beitrag von chrisbliss am 23. Sep 2009, 20:23 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#7 erstellt: 23. Sep 2009, 20:37
Hi, natürlich kannst Du zugreifen. Was aber eigentlich angesagt wäre, wurde oben schon ausgeführt...

Beste Grüße

Silberfux
chrisbliss
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Sep 2009, 19:55
Hab nun eine Entscheidung getroffen. Habe auf eBay nen DUAL TVV 47 für 20 EUR erstanden und heute eingebaut / reingebastelt

Bin mit dem Klang zufrieden, merklich besser als das Billig-Conrad-Teil!

Da es sich um ein Original-DUAL-Gerät handelt, war es auch super im Plattenspieler einzubauen. Gibt beim 1249 sogar Ausparungen am Boden, wo der Entzerrer genau rein passt.

Da ich ihn außerdem an den Netzschalter des Plattenspielers angeschlossen habe, schaltet sich der Entzerrer-VV automatisch Ein und Aus ... finde ich sehr praktisch. Außerdem hab ich kein extra Gerät rumstehen

An der Rückseite hab ich nun auch Cinch-Anschlüsse, da ich nen DIN-Cinch-Adapter verwende und die Cinch-Enden einfach hinten raus gelegt habe.

Sollte es also jemanden geben, der vor der gleichen Wahl steht, ich kann den TVV als Festeinbau empfehlen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dual 1249 zu leise
johamb02 am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  7 Beiträge
Plattenspieler Dual 1249 Fragen
Robinluca13 am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  41 Beiträge
Dual 1249 ersatzteile
pipimausi am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  4 Beiträge
Dual 1249 komplett überholen!
Duffking1 am 12.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  7 Beiträge
Dual 1249 Erdung anbringen
h_heiko am 02.10.2016  –  Letzte Antwort am 03.10.2016  –  9 Beiträge
Dual 1249/ MM Tonabnehmer/ Vorverstärker/ Musiccleaning Lab ???
Hugo am 30.08.2003  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  3 Beiträge
Meinungen zu Dual 1249 / 510
basti89 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.08.2013  –  31 Beiträge
Welches System Dual 1249 AT20SLa?
Dual1249 am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  8 Beiträge
Dual 1249 Tonarm hängt - Multiselektor?
HiFiAmatur am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  4 Beiträge
Phonokabel für Dual 510 und 1249
fzeppelin am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.020